iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Sonntags-Video: Das iPhone-Katapult

Artikel auf Google Plus teilen.
77 Kommentare 77

Mit seinem „Slingshot-Kanal“ auf Youtube gehört Jörg Sprave zu dem Schlag prototypischer Online-Enthusiasten die – einem Thema verschrieben – ihr Hobby in allen Facetten beleuchten und das Internet als „Showroom“ für ihr Steckenpferd nutzen. Der Diplom-Kaufmann aus Dortmund steht auf Zwillen und sorgt in seinem Blog seit über zwei Jahren für Videodemonstrationen selbstgebauter Katschis. Populäre Beispiele: Die Macheten-Schleuder und diese Antwort auf die beinahe schon alltägliche Frage: Lässt sich eine Kokusnus von einer Zwille perforieren?

Zusammen mit dem Team des Discovery Channels Kanada hat Sprave nun ein iPhone-Katapult entworfen und testet das Gerät in diesem Video.

via gizmodo

Sonntag, 10. Jul 2011, 18:12 Uhr — Nicolas
77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was finden Leute daran iDevices sinnlos zu zerstören?
    Und die Zwille ist ja mehr als deletantisch zusammen geklempnert worden

  • Also ich hab schon verrückte gesehen die mit ner Barrett .50 (ein scharfschützengewehr was ziemlich aua macht) aufn iPhone geschossen haben
    Aber nun iphones als Munition?! Das ist zuviel des guten

  • Für welchen Mist die Leute Zeit haben…

  • Sehe ich genauso. Da muss Ja im Schädel von so welchen Menschen ein heftiges Loch sein. Anders kann ich mir das nicht erklären:-)))))

  • So einen Schwachsinn würde ich hier nicht mal kommentieren. Ist ja wirklich super, da nimmt jemand das Iphone als munition, wirklich wirklich schwachsinnig…

  • Aber kugelsicher, zumindest aus ner Zwille geschossen ist man auf den paar qcm schon *Ironie*

  • Dass so so ein Quatsch auch noch veröffentlicht wird, so ein Scheiss. Allein deshalb sollte man die push-Benachrichtigungen ausschalten.

  • Irreeee! Freaks!! Zuviel Zeit und zuviel Geld! Irgendwas mache ich falsch… ;)

  • Mir gefällt sein Englisch echt gut mit einen, aber nur leichten, Deutscheinschlag.

  • 1. An die Apple Fan Boys: Ein gebrauchtes oder defektes iPhone kriegt man bei ebay etc. wie Sand am Meer für Lau. Ob sie jetzt oder später im Müll landen ist doch eh egal, solange es ordentlich rycecelt wird.

    2. Wenn die Welt untergeht und ihr alle mit eurem Geld umherwirft um euch zu retten, werfe ich lieber ein iPhone um mich zu retten 

    3. Peace :-)

  • Selten so nen Schwachsinn gesehen.

  • unglaublich uninteressant. schade dass ichs mir angeguckt habe.

  • Komische Leute,irgendwie kein Mehrwert bei dem Video erkennbar-oder seh ich da die Botschaft nicht?

  • Langsam aber sicher gehen mir diese Videos auf den Nerv!!! Es herrscht soviel Armut auf der Welt. Diese Deppen sollten das Geld was sie für das iphone investiert haben lieber spenden und damit was sinnvolles tun. Ich krieg das Kotzen.

  • Absoluter Schwachsinn!! Der Typ hat so einen Gelantine-Klotz wahrscheinlich auch im Kopf! Schade nur das er dafür auch noch ein Forum bekommt….. kopfschüttel….!!

  • Solche Leute gehören direkt weggesperrt !
    Einfach nur Krank !

  • Wenn es wenigstens ein Handy wär, welches das verdient hätte… (LG KP500 etc..) xD

  • Man ihr seid alle so naiv!!! iPhone Dummy????

  • Wie sich alle aufregen blos weil ihre geliebten iPhone zerstört werden. Wenn es Nokia Handys wären würden wohl alle jubeln.

    Lasst dem guten doch seinen Spass ;)

  • Hat der vergessen seine Pillen zu nehmen?

  • Versteh nicht wieso solche Leute auch noch Beachtung bekommen. Wie zB auch durch ifun.

  • Der jute Mann hätte die Zwille größer bauen sollen und nen Gurt voller iPhones durchknallen sollen. Man kann ned genug von dem Mist kaputt machen. Das Zeug ist lästiger als ne horde Mücken in der Nacht. Überall findest den iMist…

  • Zum Friseur sollte er mal wieder gehen…

  • Das Geld hätte er lieber armen Dörfern oder für Tiere in Not spenden können.

    • 1. Wer sich Furzkanone nennt hat hier schon mal garnichts zu sagen. Du solltest lieber schauen dass du hier die Luft nicht verpestest.

      2. Wie viel hätte er denn spenden sollen, die Zwei Euro Fünfzig für die kaputten iPhone Geräte?
      Ich bezweifle, dass du jemals irgendwo was gespendet hast.

      3. War es ja scheinbar trotzdem so interessant es anzuschauen

      • 1. Namenswahl ist jedermanns Sache, man sollte nicht von einem Namen auf des Besitzers Intellekt schließen.
        2. Selbst 2 Euro wären besser in einer Spende aufgehoben als in eine derart sinnfreien Tätigkeit. Und ja ich habe schon öfters gespendet und nicht nur 2,50€.
        3. Ich habe nur geschaut was für iPhones er verwendet hat, den rest des Videos habe ich gar nicht angeschaut, da es für mich sinnfrei ist, warum man gegen ein Handy schießt.

  • Die wollen nur Aufmerksamkeit und bekommen sie auch
    Würde man sie ignorieren würden sie es beim nächsten mal nicht mehr machen

  • Ich weiß nicht warum sich Leute hier aufregen.

    Er hat bewiesen, dass das IPhone eine Sache mehr kann als wir alle dachten.

    (-;

  • wozu zestört er die teile ? hätte er die lieber verschenken können wenn er sie nicht braucht

  • Ach wie lustig, dass das Video hier auftaucht. Also 1. waren es keine Dummys und 2. ist der Typ nicht verrückt, sondern hat neben seinem sehr gut bezahlten Job ein aussergewöhnliches Hobby. Er baut alle Arten von Slingshots und hat durch seinen Blog angefangen auch aussergewöhnliche Modelle zu bauen. Das mit den iPhones ist halt ein kleiner Spaß und was ist so schlimm daran, alte ausgediente iPhones zu zerstören. An manchen Kommentaren könnte man meinen, es gäbe nichts schlimmeres auf der Welt. Und woher weiß ich das? Weil ich einer von dem Discovery Channel Team war. Daher freut es mich besonders dieses Video hier auf einer täglich besuchten Seite zu finden. ;-)

  • Viel bedenklicher finde ich ja seinen Kommentar in dem Kokosnussvideo – wie er locker-flockig feststellt, dass er sich sicher ist, dass man ganz einfach einen Menschen töten kann wenn man ihm eine Stahlkugel mittels Zwille gegen den Kopf schießt …

  • Kann ich den verklagen auf qualvolle seelische Grausamkeiten??? Falls nein sollten wir eine iPhone Security oder iPhone Polizei gründen, alternative Vorschläge werden gerne angenommen so lange es dazu dient iphones vor solchen chaoten zu schützen

  • So ein Blödsinn!
    Wieso schreibt iPhone-Ticker über so ein Quatsch?

    Man man man, mit seriösem Inhalt ist es bei euch auch nicht mehr weit her.

  • Lars Hirnregnen

    Schade, ich hätte gern gesehen, dass der Typ das Iphone nicht gegen die Wand, sondern in seinen eigenen Anus geschossen hätte.
    Ich wäre da auch gerne dann Assistent gewesen und hätte höchstpersönlich abgedrückt

  • Finde ich lustig, dass sich hier manche darüber aufregen, dass er das Geld hätte spenden sollen, aber selbst mit einem Handy für 600€ telefonieren. Wer im Glashaus sitzt … Aber ich finde es grundsätzlich bedenklich, wenn man durch die mutwillige Zerstörung von Gegenständen so viel Aufmerksamkeit bekommt. Leben doch sowieso schon in einer Wegwerfgesellschaft. Das braucht man nicht noch zu fördern.

  • schon diese kleinkinder art am anfang wo er ganz stolz verkündet : tudei we gonne schuut same eifons …
    warum schiessen sie sich die dinger nicht gegenseitig an ihre doofen wasserköpfe , damit wir alle was zu lachen haben .

  • Werden wieder nur tolle kommentare freigeschalten…. Super… Das das eine iphone schon schrott is dagt keiner…. Da wird das andere wohl auch schon ein defekt gerät sein oder halt 2 dummy’s! 5€ ebay….

  • Mann Leute, wie kann man sich nur so über diesen Mist aufregen wie ihr?
    Es ist doch bekannt, dass iPhones und iPads gerne mal einem, naja sagen wir mal etwas anderem Stresstest unterzogen werden.

    Ich würde es persönlich doof finden, wenn er ein nagelneues iPhone 4 aus der Packung holt und kaputtschießt. Aber selbst dann ist es na immer noch sein Geld! Und wie gesagt: wärs ein Nokia, würden alle klatschen!

  • Ob ihm schonmal jemand gesagt hat, das man Meister Propper nicht saufen sollte?

  • Mein lieber Mann, Ihr mögt mein Video ja nun so gar nicht…

    Ich habe ein Dummy-iphone gebaut, aus massivem Alu, für die Tests, und zwei defekte alte iPhones bei ebay günstig geschnappt für die eigentlichen Beschussversuche.

    Ich selbst liebe mein iPhone4 und auch mein iPad. Die alten Dinger waren aber wirklich zu nix mehr nütze, ausser zur Unterhaltung – schaut mal auf die „Like“-Quoten, bei youtube kommt das Video gut an.

    • Geländerthorsten

      Ich fand das sehr sehr lustig!

      Ansonsten nicht verunsichern lassen von den Kommentaren, hier müssen sich immer viele Leute, die wahrscheinlich sonst zum Lachen in den Keller gehen, echauffieren und die Welt an ihren Neurosen teilhaben lassen ;)

    • Meine Gedanken zum Video:

      1) Leider haben meine Eltern mich ausdrücklich und auch noch erfolgreich vor dem Basteln und Benutzen von Zwillen gewarnt, als ich noch klein war.
      2) Ich sehe, dass Vorsicht und praktische Kenntnisse der Ballistik schon bei solchen „Zwillen“ lebenserhaltend sein können.
      3) In einem anderen Video, wo Du mit einer Sechsfachzwille ein Brett durchschossen hast, sind die glatten Einschusslöcher mit ihrer kegelförmig ausgefransten Rückseite gut zu sehen, was mich an das Vogelschießen mit 98ern Karabinern beim Schützenfest erinnert. Der Vogel hatte vorn nur ein kleines Einschussloch vom passenden Kaliber, aber die Rückseite …
      4) iPhone: Verkrümelt das Glas oder gibt es viele
      winzige Splitter? Dann empfiehlt es sich nicht, das Zielgebiet barfuß zu beschreiten …
      5) Ich hoffe, dass Du noch keinen Menschen gesehen hast, der an einer Schusswunde gestorben ist, egal, von welcher Waffe …

      iPoditiv

      • Zwillen sind ganz schön leistungsstark und somit nicht ungefährlich. Man muss schon vorsichtig sein, etwa so wie mit einem starken Bogen.

        Das iphone-Glas verkrümelt, und die meisten Krümel bleiben an der Folie hängen. Ist kein Problem.

  • Die einen findens lustig die anderen bescheuert = Gott sei dank sind Geschmäcker verschieden, Gott sei dank das steve noch Jobs vergibt, Gott sei dank das es dank Jobs iphones gibt. Nehmt euch das Video als Beispiel dafür was ihr mit euren idevices nicht machen könnt, apple zeigt nur wie toll das iPhone ist und der Video Kollege was des iPhone Net aushält.

  • der typ is mir super sympathisch! er entwirft die dinger, rechnet die physik der schleuder aus, testet sie dann und verfeinert! das heißt er is intelligent! er hat zwar voll einen an der waffel, aber das macht ihn eben sympathisch! und er hat spaß an jedem schuss den er ausuebt! wahre leidenschaft!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven