Artikel Songs vom iPhone auf einen Rechner kopieren: DeTune für den Mac – Sharepod für Windows
Facebook
Twitter
Kommentieren (10)

Songs vom iPhone auf einen Rechner kopieren: DeTune für den Mac – Sharepod für Windows

10 Kommentare

Mit der bevorstehenden Veröffentlichung von iTunes 11 nimmt eine Frage im ifun.de Posteingang wieder zu: “Wie lassen sich auf dem iPhone gespeicherte Tracks zurück auf einen Windows- oder Mac-Rechner kopieren?” Ein Problem, das sich mit dem Verweis auf zwei Freeware-Anwendungen lösen lässt. DeTune und Sharepod.

DeTune: Nach dem Start wartet DeTune auf den USB-Anschluss eines iPhones und präsentiert die dort gespeicherten Songs anschließend in einem Fenster, das sowohl Wiedergabelisten als auch Klingeltöne, Sprachnachrichten, Einzel-Songs und Hörbücher berücksichtigt. In den Einstellungen lässt sich die gewünschte Datei-Namenskonvention festlegen, per Drag-and-Drop darf anschließend kopiert werden was das Zeug hält.

SharePod: Bietet in etwa den gleichen Funktionsumfang wie DeTune für Windows-Rechner an. Eine Listendarstellung, Sortier-Optionen und ein Kopier-Panel in dem sich beeinflussen lässt in welcher Reihenfolge die kopierten MP3s mit Album, Titel und Interpret beschrieben werden.

Gekaufte Songs Zurückspielen: Und auch in der iTunes-Seitenleiste findet sich eine Option die immerhin eure unterwegs gekauften Songs berücksichtigt. Mit einem Rechtsklick auf euer Gerät und der anschließenden Auswahl des Menu-Punktes “Einkäufe übertragen”, sichert iTunes die 99 Cent-Tracks in der persönlichen Bibliothek.

Diskussion 10 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Lol ? Gekaufte Sachen kann man doch so auch übertragen mit einem Rechtsklick auf das jeweilige Gerät .. :)

    — Sascha
    • Bloß nicht jeder kauft sich die Songs von iTunes.
      Ich hab ca. 2000 Songs, wär bei iTunes jetzt fast 2000€ los. Aus diesem Grund kaufen sich andere die Musik glaub ich auch ncht immer bei iTunes ;D

      — Daniel Craig
      • Ich habe noch so viele CDs, die ich mpdriert habe…soll ich die etwa auch noch ein zweitesmal anschaffen?

        — iDirkPeter
      • Importierte cd’s liegen doch in der mediathek oder löschst du die nach dem synch Vorgang aufs iPhone? Selbes gilt für die Amazon Käufe… Wofür also das händische runtergepule?

        — Stefan R
      • Mir ist auch nicht ganz klar wofür man diese Software braucht – bei mir liegen alle MM-Inhalte auf einem NAS und werden bei Bedarf gesynced.

        — Vertex
  2. Nicht zu vergessen Senuti, mitlerweile ja schon eim betagter Klassiker um Songs von x-beliebigem Pod/Phone auf den Mac zu übertragen.

    — Kaya
  3. Oh je da gibt es etliche gute Alternativen Zum Beispiel Copy Trans ID device Manager Und schon ist das angeblich so verschlossee System gar nicht mehr so verschlossen

    — Mitch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14045 Artikel in den vergangenen 2579 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS