iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 994 Artikel
   

So in etwa: Pages auf dem iPhone 4 (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Verfügt man über ein jailbroken iPhone, genügen wenige Handgriffe um auch all jene Applikationen auf dem eigenen Gerät laufen zu lassen, die eigentlich exklusiv für den Einsatz am iPad vorgesehen sind.

9to5mac hat sich daran erinnert und die von Apple bislang nur für iPad-Nutzer angebotene Applikation zur Textbearbeitung „Pages“ so modifiziert, dass der Einsatz am iPhone 4 möglich wird.

Der Video-Mittschnitt (Youtube-Link) des Testlaufs ist sehenswert und zeigt, dass sich Apples iWork-Paket auch am iPhone produktiv einsetzen lassen könnte. Gerüchte über eine Portierung des drei Applikationen starken Büro-Paketes vom iPad hin zum iPhone machen schon seit Anfang Juni die Runde. Mehrere Hinweise auf Apples Webseite legten damals die baldige Verfügbarkeit der Büro-Anwendungen nahe, verschwanden jedoch wieder von Apples Online-Auftritt.

Kurz: Das Office-Anwendungen auch auf dem iPhone funktionieren (und nachgefragt sein) zeigen Downloads wie „Office2“ (AppStore-Link) und „Documents to Go“ (AppStore-Link). Das Retina-Display des iPhone 4 bietet zudem eine ausreichend hohe Auflösung zum Erstellen und Editieren auch größerer Texte. Wir halten die baldige iWork-Verfügbarkeit für wahrscheinlich.

Samstag, 07. Aug 2010, 11:35 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Andrew Reynolds

    Schön und gut. Aber flüssig laufen tut das noch nicht. Aber mal abwarten. Wenn er es in den Quermodus nimmt, geht es nicht fließend mit. Desweiteren braucht das Dokument ewig zum nachladen, fast als wäre der Arbeitsspeicher voll.

  • Sieht ganz nett aus, aber warum benötigt jmd. Office Produkte auf dem iPhone?

    • Weil es tatsächlich Leute gibt, die das iPhone beruflich nutzen.

      • Nein nicht wirklich?
        Ich hab selber beruflich viel mit Präsentationen zu tun und weiß das dies der absolute Schwachsinn ist!

      • Ich will damit nur ausdrücken, das jeder Mensch der beruflich sein iPhone nutzt (oder egal welches Smartphone) und täglich mit Präsentationen zu tun hat, auf die Idee kommen würde auf einem kleinen Display und wahrscheinlich noch kurz vor der Präsentation das ganze zu ändern!
        Das ist einfach unprofessionell!

    • Dirk Peter Küppers

      Daten direkt zu aktualisieren ist also unprofessionell? Sein Laptop mit sich rumzuschleppen, auch in der Zeit, in der man nicht „on Job“ ist, ist also deutlich professioneller?
      Also, Einnahmen, Ausgaben u.Ä. sofort in die Tabellenkalkulation einzugeben, halte ich für eine sichere, praktikable und für mich mittlerweile normale Nutzung. (Docs2Go sei Dank“
      Wir sprechen hier von dem Programmpaket, und nicht nur von Präsentationen auf Briefmarkengröße…
      Wozu braucht man das iPhone sonst noch?
      Telefonieren, emails, Web und…spielen?¿?
      Sehr professionell, letzteres…
      Ein 200 Seiten-Traktat wird wohl niemand auf einem iPhone 4 erstellen, aber ein Dokument empfangen, durchschauen und evtl. Ändern zu können, bevor ich im Büro bin, ist immerhin eine Option.
      Und das das Programmpaket ruckelt, ist wohl auch nicht verwunderlich, ist es noch nicht wirklich an die Hardware und spezifischen Gerätetreiber angepasst…

      • Da stimme ich dir vollkommen zu!
        Außerdem ist es auch ein netter Immage-Effect, wenn du mit deinem dienstlichen iPhone auftauchst und damit mal eben ne Keynote hervorzaubern kannst ;)

        Ich steh auch drauf!

        Beste Grüße

  • Wie kann ich die Anwendung auf mein iphone 4 machen ? oben steht das man ein paar handgriffe benötigt… weis jemand mehr wie das geht ?

    danke

  • Das Bearbeiten eines Dokuments auf einem iPhone ist meiner Meinung nach qualvoll. Jeder der das tut muss so viel Liebe, wie die einer Mutter zu ihrem Kind, für sein iPhone aufbringen.

  • Und wann kommt die CS 5 von Adobe auf dem iPhone 4?
    :D

  • Kann das mal jemand richtig erklären wie das geht?

    Nicht nur Speziell für iWork sondern für alle iPad Apps.

    Ich habe da einige die ich gern mal testen würde.

  • >> Zitat: „Das Retina-Display des iPhone 4 bietet zudem eine ausreichend hohe Auflösung zum Erstellen und Editieren auch größerer Texte.“

    Hübsche Idee, aber zu Ende gedacht heißt das: Das Retina Display ist zu klein für umfangreiche Textverarbeitung, einfach zu klein, um Inhalte und Interface anzuzeigen.

    Hat jemand in der Redaktion das mal mit einem iP4 ausprobiert oder spekuliert ihr wieder mal ins Blaue hinein..?

  • @Tobi:
    Du kannst ganz einfach jedes iPad-App fürs iPhone ummodifizieren.
    Dazu musst du im Applikationsordner die Datei info.plist öffnen.
    Anschließend musst du nach dem folgenden suchen:
    UIDeviceFamily

    2

    Nun musst du den Text so umschreiben:
    UIDeviceFamily

    1
    2

    Anschließend musst du speichern und schon kannst du die App auf dem iPhone laufen lassen.
    Doch das Problem ist halt, dass alles sehr klein ist (siehe Video):
    ps: Das geht auch umgekehrt. So kannst du iPhone-Apps auf das iPad hochskalieren, ohne Qualitätseinbußen zu haben.
    Hofffen, konnte helfen.
    Gruß,
    Tterrafan (youtube.de/tterrafan)

  • Geht das auch uU umgekehrt. Program, die exklusiv für das iPhone 4 geschrieben sind, auf dem iPad laufen zu lassen.

    • Black-Jack-Team

      Meistens wohl nicht, weil das iPad erst iOS 3.2.(1) hat und die API-Aufrufe für iOS 4.x u.U. nicht verstehen kann. Kommt also auf einen Versuch an. Mich würde besonders iMovie auf dem iPad interessieren!

  • Ich habe ein jailbroken 3 GS was muss ich machen um iPad Apps laufen lassen zu können. Danke für eure Hilfe

  • Der der mit dir redet ™

    Look Obe du faule Sa… Ralf noob

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18994 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven