iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Smart Home selbstgebaut: FHEM und Raspberry Pi unterstützen Siri

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Ein schöner Blogeintrag. Unter der Überschrift „Mit Siri und FHEM das gesamte Smart Home per Stimme steuern“ beschreibt Jörg Hofmann hier, wie sich das quelloffenen FHEM Community-Projekt (ein Server zum Bau eigener Smart Home-Lösungen) so aufrüsten lässt, dass die von FHEM verwalteten Komponenten als HomeKit-Module erkannt werden und sich mit Sprachbefehlen kontrollieren lassen.

kitkit

Hofman setzt in seinem Setup einen Raspberry Pi 2, eine Apple Watch und eine selbstkonfigurierte HomeKit-Datenbank ein, mit der sich unter anderem Lampen wie etwa die Philips Hue steuern lassen.

Zur Konfiguration selbst bietet sich anschließend die Eve-App an, mit deren Hilfe sich die selbst definierten HomeKit-Module anlegen und anschließend per Stimme steuern lassen.

In seiner detaillierten Anleitung beschreibt Hofman den Aufbau des DIY-Setups Schritt für Schritt und demonstriert die Nutzung der Apple Watch mit den Siri-Befehlen „Schalte die Küche ein/aus“ und „Schalte das Licht in der Küche ein/aus“.

Ab sofort stehen die Geräte, welche vorher im FHEM-Raum „Homekit“ hinterlegt wurden, direkt in der Eve-App zur Verfügung und können in die passenden Räume verschoben und je nach Wunsch umbenannt werden, damit die Siri-Befehle künftig zuverlässig erkannt und den passenden Geräten zugewiesen werden. Wichtig ist dabei das Gerät auszuwählen (hier: KU.Deckenlampe) und unter dem Reiter „Funktion“ den Namen „Küchenlampe“ zu setzen. Dieser vergebene Funktionsname ist besonders relevant, da Siri diesen bei den Sprachbefehlen berücksichtigt. Unter „Verwendet für“ kann dann bpsw. auch das Symbol für die Deckenlampe ausgewählt werden, wobei diese Einstellung wohl keine besonderen Auswirkungen auf die Spracheingabe zu haben scheint.

[…] Ich hoffe dabei sehr, dass Apple auch künftig keinen Riegel für diesen „Hack“ vorschieben wird, wie vor einigen Jahren bei Siri-Proxy, der damals bereits eine rudimetäre Steuerung von Smart-Home-Devices per Spracheingabe möglich machte. Gefühlt stehen die Chancen gut, dass die jetzige Homebridge-Lösung in dem hier vorgestellten Kontext auch weiterhin funktionieren wird, ich drücke jedenfalls alle Daumen, da ich die Sprachsteuerung per Siri nun nicht mehr missen möchte.

Alles in allem, sehr lesenswert. Danke Michael.

Dienstag, 10. Nov 2015, 16:36 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ich nutze auch openhab. Läuft das mit Siri ordentlich? Habe die Siri Lösung da noch nicht installiert, weil ich eigentlich nicht so ein großer Fan von Siri bin.

      • Ich habe mich da am Wochenende mal dran versucht, aber es auf dem Raspberry leider noch nicht zum laufen bekommen. OpenHAB klappt, die Siri Integration leider nicht…

      • mein openhab läuft bis jetzt nur testweise in einer Debian VM und dort hab ich die bridge noch nicht zum laufen bekommen

  • Hi, das ist genau die Anleitung nach der ich mir
    alles eingerichtet habe :D.
    Sehr coole Sache

  • Hey cool
    Aber ist es auch möglich mit meiner philips brige alte funksteckdosen zu integrieren ?
    Ohne groß einprogrammieren zu müssen ?

    Die Funken auf 433,92MHz
    Oder wie bekommt Mann so alte Technik ins Smarthome ?

  • Die Lampe hat doch jemand im Hintergrund angemacht

  • Naja – FHEM braucht man dafür nicht. Es reicht, Homebridge und die gewünschten Plugins auf dem Raspberry Pi zu installieren. https://github.com/nfarina/homebridge. Ich habe zwar auch FHEM laufen, um wieder andere Geräte anzubinden (z.B. VU+), aber KNX steuere ich direkt über Homebridge.

  • super! Habe mir für heute vorgenommen den Raspberry mit FHEM zu befeuern, da passt die Anleitung sehr gut!

  • Hutchinson Hatch

    Kennt jemand eine nette Seite mit Tipps für Einsteiger in die HomeKit-Welt sozusagen?
    Also welches System sollte man kaufen damit alles mit HomeKit / Siri funktioniert?
    Ich habe bislang Thermostate und Fensterkontakte eines Energieversorgers am laufen, leider ohne HomeKit-Kompatibilität.

  • Puhh, für sowas bin ich einfach zu sehr Laie….aber finde es toll, wenn jmd sowas kann!

  • Homebridge hat eine größere Umstellung erfahren und Teile wie bspw. platforms, wozu auch FHEM gehörte, werden jetzt als Plugins behandelt und wurden auf Github in extra Repositories ausgelagert.

    D.h. Der Blogbeitrag ist veraltet und wird so nicht mehr funktionieren.

    Am einfachsten bei Homebridge einen Stand vor der Umstellung auschecken.

    Funktionier aber ansonsten erstaunlich gut und man gewöhnt sich sehr schnell daran

  • Ob das mit der Hue Bridge möglich ist weiß ich leider auch nicht, müsstest mal googlen.
    Ich habe meine Funksteckdosen von Brennstuhl über das Brennstuhl Gateway mit Fhem eingebunden und meine Milight Birnen.
    Das war dann meine erste Aktion über Siri
    http://youtu.be/P3kPNJzcF8E

  • Hi,
    danke fürs Verlinken meines Blogartikels!
    Wenn es nicht zu viele Umstände macht, würde ich mich freuen, wenn mein Name im Artikel korrigiert wird. ;)

    Grüße
    Jörg

  • Wer keine Lust auf FHEM hat kann auch pimatic benutzen: http://www.pimatic.org. Ich habe dafür ein Plugin geschrieben welches automatisch alle unterstützen Geräte per HomeKit im Netzwerk freigibt (https://github.com/michbeck100/pimatic-hap). Funktioniert bisher erstaunlich gut. Pimatic unterstützt dabei auch die gängigsten Funk Protokolle. Und alles läuft schön sauber in einem einzigen NodeJS Server. Hierbei ist keine KomeBridge oder irgendwas anderes nötig, einfach das Plugin in die Konfiguration eintragen und neutralen. Es gibt zwar noch ein paar Kinderkrankheiten, aber die sind bald behoben.

  • Ich suche günstige Heizkörperthermostate, welche ich mit FHEM steuern kann. Bisher kenne ich nur die Homematic Thermostate. Evtl. hat jemand einen Tipp?

  • Ich hoffe auch darauf das die Zipabox bis Ende des Jahres mit Siri klarkommt….dann brauch ich wohl auch nur Uhr :-)

  • Kennt jemand ne Möglichkeit die Logitech Harmony Ultimate per Siri zu steuern?

  • „Hey Siri“ auf der Apple Watch? lol. Wie sinnfrei..

  • Hab Homebridge auch mit dem Fhem Plugin am laufen. Die Anleitung ist aber wirklich veraltet, wie hier in den Kommentaren schon mal erwähnt. Leider scheinen die HUE-Lampen wohl auch noch Probleme zu machen und lassen Homebringe nach einiger Zeit abstürzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven