iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 000 Artikel
   

Skype rudert zurück: Kostenlos bis Ende 2010

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Das gestern veröffentlichte Skype-Update (AppStore-Link) erweiterte die populäre VoIP-Applikation nicht nur um die Möglichkeit Skype-Gespräche über das UMTS-Netz abzusetzen, auch sorgte die 6MB große App für die schlechtesten Bewertungen des kostenlosen AppStore-Downloads seit dem Start der ersten Skype-Applikation für das iPhone.

skypebewertungen.jpg

Hauptausschlaggebend dürfte die von Skype getroffene Entscheidung gewesen sein, die seit Monaten versprochene Option, auch über eine bestehende Mobilfunkverbindung „skypen“ zu können, als kostenpflichtiges Feature anzukündigen. Die dadurch losgetretene Kritik-Welle lässt sich unter anderem in dem gestern veröffentlichten Artikel zum Thema nachlesen.

Nun rudert Skype zurück. Sowohl die AppStore-Beschreibung als auch der jetzt im Firmen-Blog veröffentlichte Eintrag geben nicht mehr den August als Ende der kostenlosen Skype-Probephase an; bis Ende des Jahres – so die neue Sprachregelung – soll sich der Dienst auch ohne Abo nutzen lassen.

„Skype-to-Skype calls on 3G will be free until the end of 2010. Skype-to-Skype calls over WiFi will remain free – and you can make calls to landlines and mobiles around the world at our incredibly low rates.

Zwei Links die wir euch noch mit auf den Weg geben wollen: Zwar haben wir bereits gestern auf den Skype-Deal mit dem AT&T Konkurrenten Verizon, T-Mobiles VoIP-Tarif und die initiale Skype-Ankündigung des UMTS-Features verwiesen, sowohl der Link auf unseren Kostenüberblick der Skype-Tarife als auch die Skype-Präsentation zum iPhone OS 4.0 (Youtube-Link) sind uns dabei aber irgendwie durch die Lappen gegangen.

Sonntag, 30. Mai 2010, 23:50 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei Navigon hatten die schlechten Bewertungen ja auch was bewirkt.

    • Als ob es an irgendwelchen Bewertungen gelegen hatte. Ausreden kam das ganze Problem nur durch Apple.

    • Roberto Rosetti

      Wir user haben also doch noch ein kleines bisschen macht :) … Wenn uns was nich passt , einfach mal alles schön runter Voten ! ;) … Warum nich , man kann sich als Verbraucher nich anders wehren … Traurig aber war ^^

  • Ich hab ja noch die Hoffnung, dass es auch nach 2010 noch kostenlos bleibt.

  • Meint ihr man kann trotz update auch nach ende 2010 noch mit voipover3g kostenlos skypen?

  • Mir geht das immer noch nicht weit genug. Also weiter Jailbreak und ohne Update kostenlos telefonieren. Im Zeitalter der Flatrates verdienen die Provider m.E. hierzulande noch genug…

  • wieviel datenvolumen braucht den eigentlich das skypen über das netz?

  • Ich kann die Preispolitik nicht nachvollziehen. Das ist m. M. ein Schuss ins eigene Knie und im Zuge von immer Flat’s beim mobilen phonen am Markt vorbei. Das wird/muss sich ändern oder die sind tot, zumindest auf Apple gear.

  • Ich denke trotzdem immer noch, das sich Skype keinen gefallen damit tut wenn die Telefonate Geld kosten.
    Hoffen wir einfach mal das beste, ansonsten geben wir alle noch einmal nur einen Stern im AppStore ab :D

  • Ich finde nach wie vor, dass VoIP bei mobilen Endgeräten völlig überschätzt wird. Bei der momentanen Sprachqualität möchte ich selbst mit HSDPA nicht ohne WLAN skypen. Ich seh einfach den Nutzen nicht!
    Mit o2o kann man ganz super für unter 50 € in alle Netze telefonieren so viel man will, wozu brauche ich da eine Frickellösung, wenn es perfekt dafür entwickelte Netze gibt mit dafür entwickelten Codecs etc.?

  • ich hatte eigentlich erwartet dass die neue version dann auch multitasking fähig ist bzw. den hintergrund-dienst unter 4.0 beta unterstützt.
    soweit ich es unter 4.0 testen konnte, ist das aber nicht der fall. voip im mobilfunknetz werde ich wohl selten bis nie nutzen, die hintergrund-funktion finde ich da viel wichtiger.

    • Ein Update einer App, welches die neuen Funktionen von OS4 unterstützt, darf noch nicht im AppStore eingereicht werden, bzw. wird nicht freigegeben von Apple.

  • Ich finde das so super von euch , den usern und alle die da mitgemacht haben und das wir alle zusammen halten

  • 4monate länger kostenlos?
    Lool, Skype kommt mir nicht mehr auf iPhone…

    • Dann mach‘ das! Wobei ich dagegen wetten würde.
      Also dafür, daß jeder Skype installiert hat, sowohl auf einem PC, einem Mac oder iPhone so daß „skypen“ schon ein gängiger Begriff ist und dieses wirklich einen Mehrwert darstellt den man bisher kostenlos nutzen kann, regen sich hier echt viele auf. Mit was soll Skype denn bitte Geld verdienen? Ihr arbeitet wahrscheinlich auch alle für lau und habt Euer iPhone auf der Straße gefunden!

      Schöne kurze Woche!

      JL

      • Skype verdient doch schon Geld mit Kosten für die Telefonate. Aber wir zahlen unsere Datenflat und Skype will jetzt nochmal Geld? Und t-mobile zieht dann auch noch nach. D.h. wir zahlen bald T-mobile Datenflat um ins Internet zu kommen, t-mobile VoIP Option um überhaupt Skype benutzen zu können, dann noch Skype Gebühr weil wir 3G benutzen und Skype Gebühr für die Gesprächsminuten auf ein Handy beispielweise. Haben die denn alle den Schuss nicht gehört? Ich zahle doch nicht 4fach für die gleiche Leistung. Datenflat + Gebühr an Skype für Anrufe aufs Handy sind das allerhöchste der Gefühle solange es billiger ist wie der Minutenpreis vom SIM Karten Anbieter

  • Ich weiß ja nicht was ihr so macht aber meine leute besitzen kein Skype von daher brauch ich es einmal im Jahr vielleicht…

  • Ich lebe in USA und dank skype habe ich eine „deutschland flat“ fuer 5 Euro ! Aus diesem Grund kann ich nicht nachvollziehen, dass sich einige wegen einer wirklich kleinen gebuehr beschweren …

    • die grundgebühr beträgt 10 euro im monat,wenn das eine kleine grundgebühr ist.

    • Selbst bei einer kleinen Gebühr ist es eine Frechheit. In den USA ja vielleicht nicht so aber warum soll man für ein und die selbe Leistung mehrach bezahlen? Das wäre so als ob du eine Telefonflat buchst, aber eine Gebühr für Anrufe bezahlen musst die auf eine 9 enden, eine Gebühr wenn der angerufene einen Nachnamen mit einem S beginnend hat und nochmal eine Gebühr wenn es dunkel ist. Für Skype macht es 0 Unterschied ob der Anruf über WLAN geht oder UMTS. Wenn dann eher noch besser bei UMTS da weniger übertragen wird, aber die übertragenen Daten müssen bei uns von t-mobile geschultert werden und da haben wir in Deutschland eben eine Flat für die wir bezahlen und da wird uns schon vorgeschrieben extra zu bezahlen wenn wir einen Messenger benutzen wollen, wenn wir Emails empfangen wollen, für tethering und für VoIP…. Das grenzt an Nötigung/Erpressung. Extragebühr für die Nutzung bereits bezahlter Sachen die künstlich durch irgendwelche AGB’s beschnitten werden

  • Was viele vergessen: Skype Telefonate verbrauchen ca. 20mb/ Stunde, wer nicht wirklich eine großzügige „Flat“ hat, wird es nicht wirklich nutzen können… Und die Sprachqualität…. Naja!

  • Ich finde es nicht verwerflich, dass Skype versucht mit Funktionen Geld zu verdienen, die augenscheinlich ja jeder haben will. So funktioniert nun mal der Markt. Es wird ja niemand gezwungen Skype zu nehmen, um zu telefonieren.

    Was ich weniger gut finde, ist die Tatsche, dass Skype mit der Bandbreite, die andere Firmen (die Mobilfunkprovider zum Beispiel, aber natürlich auch die anderen Internetprovider) zur Verfügung stellen, Geld verdient.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Skype für den Transport der Daten durch „fremde“ Netze auch nur einen Dollar bezahlt. Die leben wirklich auf Kosten anderer. So was nennt man glaube ich Schmarotzer.

    Dabei spielt es aus meiner Sicht keine Rolle, das ja Skype so toll kostenlos ist und jeder es installiert hat.

    • Ich finde es sehr wohl verwerflich, wenn Skype Geld von mir (von uns iPhone-Usern!!!) haben will für eine Funktion, die ich am Laptop per Tethering kostenlos nutzen darf, aber direkt am iPhone nicht? Bei denen hackts ja wohl gewaltig!
      Was macht es für einen großartigen Unterschied, ob ich jetzt mit dem Laptop unterwegs über UMTS skypen will, oder direkt über das iPhone?

    • Den Transport durch „fremde Netze“ bezahlen wir User schon monatlich an unsere Provider! Wieso bitte schön sollte da Skype nochmals was bezahlen?

      • @Boris: „Wir“ zahlen für den Traffic, den „wir“ erzeugen, eine Pauschale (Flatrate in der Regel) an unseren Zugangsprovider. Dieser Provider muss leider für jedes Gigabyte an den Backbonebetreiber zahlen. Skype erzeugt nicht unerheblich viel Traffic und damit Kosten, auf denen der Zugangsprovider sitzen bleibt.
        Und ich glaube kaum, dass „wir“ für Traffic in ausländischen Netzen zahlen, wenn „wir“ weltweit mit Skype telefonieren.

        @wazi: Kann man so sehen, aber sie stellen Dir eine kostenlose Software zur Verfügung, da kann man leider nicht so viele Ansprüche haben. Ich bleibe dabei, ich finde das Geschäftsmodell okay. Wems nicht passt, der kann ja über Mobilfunk telefonieren. :-)

  • Guten Morgen!

    Daheim habe ich volles 3G Netz und kann zwar via WLAn brav Skype nutzen, via UMTS ist die Qualität jedoch unbrauchbar.

    Gerade in einer anderen Stadt. Erneuter Test. Erneut unbrauchbar. Und das bei einem 3GS wo sogar mobile TV ganz flüssig läuft.

    Wie sieht es bei Euch aus?

    Gruß
    Thomas

  • Richtig so!!!

    Wenn andere VoIP-Anbieter es auch schafffen, diesen Dienst kostenlos anzubieten, wieso denn nicht auch Skype? Haben die es nötig, zusätzlich mit Bandbreite Geld zu verdienen (obwohl dadurch für Skype keine Kosten entstehen)? Oder sollten Kosten entstehen, wie können dann andere Anbieter diesen Dienst kostenlos anbieten?
    Bin mir sicher, dass Skype mit dieser Aktion (sollte sie wirklich bestehen bleiben – auch nach 2010) viele Kunden verlieren wird…

  • Ist das jetzt alles nur Vorgeplängel für die anstehende Videotelefonie wahrscheinlich möglich mit dem iPhone HD? Wenn Telekom da mal nicht was eigenes rausbringt.

  • Die eingebettete Statistik ist mal wieder unbrauchbar, weil völlig zu klein.
    Jungs, wann benutzt ihr endlich mal ein ordentliches Design, das es auch auf der Mobilseite erlaubt, in die Bilder rein zu zoomen?

  • Bezahlte Skype Gespräche sind sinnfrei!!

    Die meisten iPhone Nutzer zahlen für ihre Gespräche im Mobilfunknetz einen nutzungsunabhängigen Pauschalpreis bei Ihrem Netzanbieter, auch Flatrate genannt.

    Wieso ich dann noch zusätzlich woanders für etwas zahlen soll, was ich schon gekauft habe erschliesst sich mir nicht.

    Die hohe Sprachqualität ist sicher top, rechtfertigt aber nicht eine zusätzliche Ausgabe.
    Dazu kommt noch, das die Netzanbieter auch noch eine Gebühr verlangen werden.

    Macht dann drei mal zahlen für eine Leistung!!!!

    geht es noch???

    Ich für meinen Fall, werde, die ohnefrage gute Skype Anwendung weiter auf Video-Gespräche (mit weit entfernt wohnenden Leuten), im heimischen WiFi-Netz beschränken.

  • Wie ist das mit einer WLAN Verbindung? Da bleibst es aber immer kostenlos oder?

    • Das ist ja die Krux. Keinen Unterschied für Skype und das eine kostet das andere nicht. Man kann ja auch WLAN vorgaukeln. Da würde mich mal interessieren was bei Skype für Daten eingehen. Aufgrund der IP sollte ein 3G Signal ankommen trotz WLAN vorgaukeln

  • Ich hab neb touch funktioniert des da auch??
    HILFE!!!!!!

    • Ich hab neb gehirn funktioniert des da auch??
      HILFE!!!!!!

      natürlich kannst du auch mit deinem touch gespräche bis ende 2010 kostenlos im umts netz nutzen :)

  • Ich fände es ok, wenn jeder pro pc/ iPhone die er für skype nutzt 2€ oder so zahlen müsste! Rechnet mal hoch!

  • Schade das man gegen die Telekom nicht so vorgehen kann :( müssen uns da auch alle zusammen tun machen ne Zeit aus und machen ne Art flashmob in den Form Shops hätte doch was :D das dann noch nen par mal das es sieht auch richtig was Kost :D

    • Ich hätte da noch ganz anderen Vorschläge für Flashmobs die auch allen (erstmal) was bringen würden. Aber ein Aufruf für einen Flashmob alle Blitzer zeitgleich untauglich zu machen wird immer so ungerne gesehen und zieht selbst bei einer Ankündigung ja schon eine Strafe nach sich, würde aber sicherlich sehr viele freuen mal einen Tag ohne diese abzocke auszukommen……

  • Ich finde es irgendwie bedenklich und erschreckend, mir eine app auf mein telefon zu installieren um dann „telefonieren“ zu können. Ich mein gehts noch?

  • Danke Jailbreak und MyWi. Wer ein iPhone und ein iPad mit dabei hat ist fein raus, um das jeweils andere Gerät als Hotspot zu benutzen. Es ist schon dreist und kann eines der wenigen Male die Telefongesellschaften verstehen, dass sie es nicht zulassen wollen, das Anbieter wie Skype auf ihre Kosten das Geld abgreifen. Sehr frech und hoffe wieder einmal das Frechheit nicht siegt.
    Für Skype dürfte es vom Aufwand ziemlich egal sein, ob der User per WLAN oder per 3G ein Skypegespräch führt. Wenn mir Skype plausibel klar machen kann, warum dem nicht so ist, dann stelle ich mein Verständnis gerne um und lasse mich vom Gegenteil überzeugen. Bis dahin – siehe Satz 1.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19000 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven