iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 977 Artikel
   

Ski Europe: Karten, Infos und Tracking für Skifahrer mit iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Wenn man so zu Fenster rausschaut, kommt die neue Navionics-App Ski: Europe 2011 genau richtig. Der Download der Basisanwendung ist kostenlos, per In-App-Kauf lassen sich zu vernünftigen Preisen Detailinformationen zu den einzelnen Skigebieten zukaufen – der Einzeldownload kostet 2,39 Euro, bereits für 5,99 Euro gibt es eine „Flatrate“.
Insgesamt stellt Navionics Infos zu 1576 europäischen Zielen für Skifahrer bereit, eine Liste aller verfügbaren Skigebiete gibt’s hier. Enthalten sind neben Skikarten und Pisten auch Infos zu Liften, Übernachtung und Einkaufsmöglichkeiten.

Neben diesem Infopaket bietet die App die Möglichkeit, die eigenen Abfahrten aufzuzeichnen um sich später die Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeit sowie zurückgelegte Strecke und Höhenunterschiede anzeigen zu lassen. Heute quasi selbstverständlich lassen sich diese Daten natürlich auch direkt aus der App auf Facebook oder Twitter veröffentlichen.

Montag, 29. Nov 2010, 9:01 Uhr — chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • An das ifun Team,bekomme meine pushnachrichten,möchte sie öffnen hab dann leider wieder den blachscreen,bitte updaten,danke!!!!

  • Huhu Team,
    Ich erhalte den gleichen Fehler wie Norbert.
    Lg

  • Überteuert, die Flat kostet doppelt soviel wie in den USA und die einzelnen Skigebiete sind viel zu klein zerstückelt

  • wenigstbietender

    Ist doch ganz OK die App.
    Alles kann mann nicht kostenlos haben…

  • Ich kann iTrailMap für Ski und Snowboard empfehlen, sehr gutes Kartenmaterial auch für Kanada und USA.

    Dazu habe ich noch iTrail, dass den Vorteil hat, dass es alle sportlichen Aktivitäten Sommer wie Winter aufzeichnet. Hinzu kommt, dass es sowohl für iPhone als auch für das iPad konzipiert wurde. Nicht, dass ich mit dem iPad skifahre, sondern zum anschliessenden „Nachbetrachten“ am Abend.

    • Ach ja und die North Face eTip-Handschuhe dazu :-)

    • Noch ein Tip, sehr viele Skigebiete bieten eigene kostenlose Apps an, wie zB. SwissSnow + iSki Swiss, die kostenlos sind und dabei auch noch sehr genaues Kartenmaterial haben.

      Evtl. auch noch von Interesse, es gibt einen neuen Skihelm von Giro, der einen integrierten Anschluss fürs iPhone hat, so dass man sich die drückenden Kopfhörer unter dem Helm sparen kann.

  • Gibt es schon praktische Erfahrungen?
    – hält die Batterie des iPhones einen Skitag durch, damit man für den Abend noch telefonisch ein Date vereinbaren kann?
    – kommt die Applikation ohne Daten-Roaming aus. Falls „Nein“ dann wäre die App Gebühr im Verhältnis eher zu vernachlässigen. In Deutschland fahre ich eher selten Ski, obwohl wir auch ein paar nette Skigebiete haben.

    Mein Tipp für die Outdoor Nutzung – eine wasserdichte Hülle nicht vergessen. Das iPhone enthält inzwischen fast mehr Lackmuspapier ähnliche Feuchtigkeitsindikatoren als Empfangsantennen. Das kann eine Garantieabwicklung erheblich erschweren, falls die Indikatoren sich verfärben.

    • @Axel ich benutze den Mophie Juice Pack, damit bist Du gut versorgt. Und zum Lackmuspapier sei gesagt, dass ich das iPhone in einer Hülle im Anorak habe, auch wegen der Kälte.

  • @Katrin N.:

    Wie heisst dieser Helm von Giro? Finde nichts dazu bei google. Bin sehr daran interessiert.

    MfG
    Micha

    • @Michael
      Kann ich Dir erst später posten, aber google mal Skihelm mit Kopfhörer, dann findest Du bestimmt was. Von alpina gibt es auch einen – viel Erfolg.

      • Sorry, aber wer mit Musik im Ohr Ski oder Board fährt , dem gehört meiner Meinung nach der Skipass abgenommen. Da kann man auch gleich mit Augenbinde und nur nach Gehör fahren.

      • Also ich kann den Helm nicht finden, auch bei Giro auf der official Website nicht!!

  • @iRaphi
    Ja, von Amadeus-Arena gibt es eins, Lech-Zürs und Kitzbühel natürlich auch, google mal, dann findest Du von den Touri-Verbänden die hinweise auf die Apps

  • @Thorsten G.
    Das ich sicherheitsbewusst bin,siehst resp. liest Du, da ich mit Helm fahre!
    Und es kommt wie immer im Leben auf die Dosierung an.
    Da ich telefonisch erreichbar sein muss, ist dieser Helm eine sehr gute Variante, und eine leise „Hintergrundmusik“ ist ok, da ich trotzdem noch alle „Umwelt-Geräusche“ wahrnehmen kann.
    Ich empfehle Dir eine Tiefschnee-Tour mit Musik, dann weist Du, was Skifahren sein kann!

  • Kann keine Lech Zuers App. Finden!!! Gibt es nen „Findetipp“?? Danke

  • Ich finde „SkiResort“ ganz gut, allerdings kein Tracking und Karten, sonst aber gut nutzbar.
    bowser

  • Der Checker

    Ohhhh mein Gott is die App schlecht!! Grafisch, wie auch Anwendungstechnisch! Sogar mit teilweise schlechten Übersetzungen!
    Bloß nix kaufen! Investiert lieber das Geld in Runtastic Pro. Super tracking auch auf der Piste. Für Infos vor Ort findet sich bestimmt was anderes/besseres!

  • Heute gabs ein kostenloses Update! Jetzt kann man alle Skigebietekostenlos laden! Aber wenn man sich die App neu anschaffen möchte muss man 5,99€ hinblättern! Gottseidank hab ich die schon geladen gehabt und noch kein Skigebiet gekauft :-P

  • Update:
    Es gibt jetzt von iSki auch kostenlose App für Austria + Ischgl

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18977 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven