iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 968 Artikel
   

Sencha Touch: Werkzeugkasten für Entwickler von Web-Applikationen

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Frisch veröffentlicht, sei allen Web-Entwickler, Homepage-Bastlern und professionellen HTML5-Codern der Download des heute veröffentlichten Sencha Touch-Frameworks empfohlen. Das kostenlose Paket aus HTML5, Javascript und CSS-Code verspricht bei der einfachen Entwicklung eigener Web-Applikationen zu helfen und bietet Unterstützung für zahlreiche mobile (Touchscreen-) Geräte.

Sencha Touch kombiniert das zuletzt im Oktober besprochene jQTouch-Paket mit den populären Javascript-Bibliotheken „Raphaël“ und „Ext JS“ und zeigt bereits jetzt eindrucksvolle Beispiel-Anwendungen wie z.B. dieses Web-basierte iPad Solitär-Spiel und die Geo-sensitive Politik-Webseite GeoCongress. Alle mit Sencha programmierten Demo-Anwendungen lassen sich hier einsehen.

Am Thema interessiert? Der Blick auf unser „Web-App“ Schlagwort-Archiv, dieser und dieser Artikel und Apples Web-App Verzeichnis sind ganz gute Startpunkte.

“ […] we think we’re now emerging into the third era of the web. Where amazing new browser technologies let developers create beautiful and useful applications to help people get more done in more places, and enjoy using the tools that let them do it.“

Donnerstag, 17. Jun 2010, 16:20 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ein Forum für Entwickler wäre nett!

  • Hmm..wieder ein Framework. Mit iUI, jQTouch und iWebkit ist man doch mittlerweile eigentlich ziemlich ausreichend bedient. Allen, die die Moglichkeit haben an einem Mac zu arbeiten, empfehle ich ohnehin Dashcode.

    • Hääää? Fährst du auch mit ner Werkstatt auf der Autobahn?

      Dashcode und JQTouch und so weiter haben nix miteinander zu tun. Das eine ist ne IDE, auch Entwicklungsumgebung genannt, mittels der man Applikationen „programmiert“, bzw. entwickelt, und das andere ist eine Libary, bzw. ein Framework das gewisse Möglichkeiten zur Verfügung stellt, die das entwickeln erheblich erleichtern und beschleunigen. Das sind quasi fertige Funktionen und Klassen die man verwenden kann um gewisse Aufgaben zu erfüllen.

  • Was hat Dashcode mit nem Js/UI-Framework zu tun? Wieder reichlich Halbwissen unterwegs…

    Mit Sencha hast du nen astreines UI-Framework zusammen mit SVG-Tools.

  • Eh Leute .. natürlich ist Dashcode eine Entwicklungsumgebung, im Gegensatz zu iUI und jQTouch. Das ist mir schon klar. Aber dennoch unterliegt Dashcode einem eigenen Framework.. sonst müsstest du z.B. alle möglichen Transitions und Funktionen selbst implementieren, die so aber alle schon bereit stehen. Wer sich mal den Header der generierten index.html in Dashcode anschaut, wird bemerken, dass auch hier einige zugrunde liegende librarys eingebunden werden, z.B.: parts.js, die beispielsweise die einen Teil der Navigation in der Browserstruktur übernimmt.

    Also.. mal nicht so vorschnell mit euren Urteilen Leute.. mir ist schon bewusst, wo der Unterschied liegt.. dennoch kann man beide Architekturen miteinander vergleichen!

  • Ok, nur nochmal der Vollständigkeit halber, da mich das echt ärgert, hier direkt als halbwissend bezeichnet zu werden:

    „Fortunately, iUI and Dashcode can generally be seen as alternatives, as they each provide ways to use web design to create web apps that look like native iPhone apps.“
    C. Allen, S.Appelcline. iPhone in Action. Manning.

  • Name (benötigt)

    Recht hast du Jasper :)

    Und Macelle, so ein „Ja genau“-Kommentar ist einfach nur armeslig ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18968 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven