iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 971 Artikel
   

Sechs Zweizeiler: GameCenter auf dem iPhone 3G, Fahrtenbuch gratis, Store-Ideen für mehr Überblick, Klarnamen, APN-Einstellungen, Blind World

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

GameCenter auf dem iPhone 3G: Blogger Taimur Asad berichtet in diesem Eintrag vom erfolgreichen Game Center-Einsatz auf einem iPhone 3G. Inklusive Youtube Demo-Video zeigt Asad Apples Spieler-Zentrale auf der zweiten iPhone-Generation und lässt uns einmal mehr die Frage stellen, warum Apple den Einsatz des Game Centers offiziell nicht auf dem iPhone 3G unterstützt. Auf den ersten Blick scheint die globale Highscore-Liste mit guter Performance auch auf dem älteren iPhone-Modell zu laufen.

Store-Ideen für mehr Überblick: Bernd hat sich mit der AppStore-Darstellung auf dem iPhone auseinandergesetzt und schlägt eine Hand voll kleiner Veränderungen vor, um den AppStore-Kauf nicht nur übersichtlicher sondern auch transparenter zu gestalteten.

Ich habe euch ja vor ein paar Tagen meinen kleinen Entwurf mit der Kompatibilitätsansicht im AppStore geschickt. Gerade habe ich eure News über Apps auf dem AppleTV gelesen. Sollte Apple diesen Weg gehen dann wird es langsam wirklich schwer noch einen Durchblick zu behalten. Schon allein wegen der Unterschiedlichen Bildschirmauflösungen und momentan haben wir nur als Augenmerk das kleine Pluszeichen im AppStore?“

Bernds Bild (Direkt-Link) haben wir im Anschluss eingebettet und verweisen in diesem Zusammenhang noch mal auf unseren Ansatz zum Thema. Habt ihr auch Ideen zur besseren AppStore-Gestaltung? Her damit.

Fahrtenbuch gratis: Das Fahrtenbuch „Drivers Log Pro“ (AppStore-Link) steht heute zum kostenlosen Download im AppStore bereit. Die 0,8MB große Anwendung unterstützt GPS-Koordinaten, bietet die Möglichkeit Touren-Daten schnell und ohne zuviel „Overhead“ einzugeben und ist in der Lage die relevanten Strecken-Informationen sowohl als PDF zu exportieren als auch CVS, XML oder SQL-Daten für die Weiterverarbeitung am Rechner auszugeben.

Klarnamen bei AppStore-Rezensionen: ifun-Leser Edele weisst uns auf die vermehrte Nutzung von Klarnamen über den im AppStore abgegebenen Rezensionen hin:

„Mir ist aufgefallen, dass seit Neustem Vor- und Nachname bei App-Rezensionen alsName öffentlich angezeigt werden. Bei mir wurde z.B aus MaxMM -> Maximilian Mustermann. Ist euch das ebenfalls aufgefallen und wisst ihr wo man das ändern kann?“

Wir sind uns ob der Veränderungen gerade nicht 100%-tig sicher, geben die Beobachtung aber hiermit zu Diskussion frei.

APN-Einstellungen: Rene Ritchie widmet sich der bereits hier angesprochenen Möglichkeit, Apples iPhone Konfigurations-Utility (MacWin) zum Erstellen eigener APN-Einstellungen einzusetzen und zielt damit in erster Linie auf Entwickler und ab, die sich mit einer der aktuellen iOS Vorabversionen beschäftigen (müssen). Die hier veröffentlichte Schritt-für-Schritt Anleitung können wir euch empfehlen.

Blind World: Der 0,79€ teure Titel „Blind World“ sieht nicht nur schön aus, auch der neue Ansatz des 12MB großen und hier im Youtube-Video präsentierten Titels gefällt uns ausgesprochen gut. „Blind World“ (AppStore-Link) fordert euch dazu auf, die zu bespielende Karte zu Entdecken und lässt sich am besten mit dem unten eingebetteten Clip beschreiben. Audio-Untermalung und Optik des Spiels können sich in jedem Fall sehen bzw. hören lassen. – Achtung: Die ersten AppStore-Kommentatoren warnen vor vermehrten Programm-Abstürzen. Wir hoffen auf ein Update.



Freitag, 24. Sep 2010, 16:58 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wusste ich schon lange da es auch auf meinem iPod Touch 2G funktioniert.

    • Das mit den Klarnamen kann ich bestätigen, und zwar muss man dies bei der Ping Anmeldung absegnen. Leider weis ich nicht, wie es rückgängig gemacht wird. Übrigens gilt die Änderung auch für bereits verfasste Rezensionen, sehr unschön das…

      • einfach in den account-einstellungen ping wieder deaktivieren. dann verschwindet auch der klarname und der nick wird wieder angezeigt

      • Kann ich leider nicht bestätigen; bei mir blieb z.T. der Klarname stehen auch nach Deaktivierung von Ping

        Man muß die Rezensionen löschen aber diese sind erst nach 24 h weg…

        Also Ping am besten garnicht aktivieren… :(

    • Bernds Kompatibilitätsbildchen ist in dieser Form schlicht unbrauchbar. Wenn eine App auf einem Gerät nicht läuft, signalisiere ich das doch nicht durch ein Häkchen. Btw gibt es auch viele Leute mit Rot-Grün-Sehschwäche, die sehen also nicht einmal den Farbunterschied bei den Häkchen.

      • Ich glaube es nicht so gemeint, dass es (als bsp auf dem iphone 4) nicht läuft sondern nicht darauf optimiert ist (d.h. auflösung der Grafiken usw…)
        Nicht unterstützte Geräte können ja ausgelassen werden…
        R-G Sehschwäche ist allerdings ein Problem aber da wird sich auch eine Abhilfe schaffen lassen ;)

  • Das mit den Namen soll wohl angeblich an Ping liegen

  • Das mit den Klarnamen liegt an PING. Einfach Ping deaktivieren dann ist auch der alte Nickname wieder da.

  • Coole Idee , Bernd jedoch finde ich das alles nimmt irgendwie zu viel Platz ein…

    • einfach ohne Bilder (die ohnehin fälschlicherweise hier alle die gleichen sind…) dann würd ich das so gleich weitergeben an die iTunesStore entwickler von Apple!

    • Ich würde den Abschnitt von „Firma“ bis „Wertung“ über deine Idee platzieren und dann zuletzt kommt dann „Bewertung“ und der Rest! Mein Vorschlag ;)

  • Ist doch klar mit den Klarnamen. Steht doch deutlich in iTunes dran, wenn man PING aktiviert.

  • Die Nutzung des Klarnamens ist PFLICHT, wenn der soziale Netzwerkdienst „Ping“ aktiviert ist.

    Man kann die Umstellung auf seinen richtigen Namen nur durch die Deaktivierung von Ping rückgängig machen. Dazu muss man in die Accounteinstellungen des iTunes-Store gehen.

  • Jup, wenn man PING aktiviert, kommt eine extra Warnung, dass jetzt echte Namen verwendet werden. :)

  • Irgendwie habe ich das game center sehr selten benutzt und soviel spass hat es mir auch nicht gemacht.ich kann auch gut ohne leben.

  • *fuck* „ifun Leser Edele“…jetzt wird hier mein Nachname auch noch veröffentlicht…nennt mich doch einfach DanielTB :)

  • Die Klarnamen kommen davon, wenn man sich bei Ping anmeldet und den Klarnamen nicht ändert.

  • Weiß einer wie ich mit den APN Einstellungen die internetnutzung ausstelle aber dafür nur die mms anmache?

    Weil mobiledaten deaktiviert auch die mms.

    LG

  • Also, ich habe den Klarnamen im Ping Account Einstellungen einfach geändert. Wo ist das Problem?

    • Das Problem? Die Rechnungsadresse für deine nächste Kreditkartenabrechnung stimmt nicht mehr. Die ist dann Nickname in Musterstrasse. Da spielt dein Kreditinstitut nicht mit.

      • Stefan, hast Du das geprüft? Stehen tut da nur „…ist auch mit dem Namen in den Rechnungsdaten Ihres Accounts verbunden“ – nicht „ersetzt den Namen auf der Kreditkartenabrechnung“

      • Na dann Goodbye Ping!!!

      • Ja, habe ich geprüft. Beziehungsweise ist mir einfach aufgefallen. In der iTunes-Mail, die nach jedem Kauf kommt, stand nicht mehr mein Name über meiner Anschrift, sondern der Nick, den ich für Ping gewählt hatte. Und als dann der erste kostenpflichtige Download war (nach ein paar kostenlos-Apps), für den die Kreditkarte belastet worden ist, musste ich meine Kreditkartendaten neu eingeben. Inklusive der dreistelligen Kontrollzahl auf der Kartenrückseite. Danach habe ich Ping gecheckt und dort stand dann auch mein Klarname und nicht mehr der Nick. Daraufhin habe ich mich bei Ping wieder abgemeldet. Einen letzten Rest Privatsphäre möchte ich mir erhalten.

  • Zum App Store; So wie auf dem Bild will ich das haben^^
    Aber noch eine Sache. Da wo das Plus bei den Apps steht, könnte daneben noch ein Haken kommen für gekauft.

  • Sorry aber das Spielprinzip von Blind World ist mir durch das Video (ohne Touchabdrücke) immer noch schleierhaft ;)

  • Apriliaracing888

    Bernd’s Idee ist perfekt! Was aber noch fehlt, ist z.b. Ein gelber Punkt mit Ausrufezeichen oder etwas ähnliches um zu zeigen dass die App zwar funktioniert, aber nicht in voller Auflösung (für Ipad, Iphone 4 und Ipod 4g). Für multiapps könnte man den grünen haken verwenden. Mfg

  • Ich persönlich finde das mit den Klarnamen nicht schlimm. Ich stehe zu meinen Bewertungen. Ausserdem wurde ich von Apple vorher darüber aufgeklärt.

  • Das mit dem Namen ist seit der Ping!-Einfürhrung so.
    Soll FaceBook-like sein, ändern kann mandas mwines wissens über das eigene Ping-Profil.

  • Bei mier steht bei gamecenter immer kein Status

  • die klarnamen werden auch nach einer regidtrierung im gamecenter aktiv

    @apple
    damit macht ihr euch keibe freunde

  • Ja das Problem hatte ich auch, du musst dein iPhone einfach neu starten.

  • Zum AppStore: ich würde mir noch wünschen, daß die verfügbaren Sprachversionen angezeigt werden und bei Updates die Dateigröße

  • ..genial.. Fahrtenbuch war die erste App, die ich mir kaufen wollte; ist dann nicht soweit gekommen – jetzt zieh ich mir sie *g*

    Danke an iFun für den Tip!!

    Griass – JvS
    mit deaktiviertem GameCenter, weil das sauisch Akku frisst..

  • GameCenter auf dem 3G funktioniert leider nicht richtig, obwohl man die Spiele startet, sind keine im GameCenter gelistet …

    Vielleicht fehlt die eine oder andere plist noch.

  • Die „Klarnamen“ kommen nur bei Ping Anmeldung…

  • Super super super vielen Danke für den Tipp mit den APN Einstellungen! Endlich kann ich mit dem iPad wieder über UMTS Online und trotzdem meine Ordner behalten :)

  • Christoph Kernstock

    iTunes 10.1 ist Jailbrake Safe getestet mit iPhone 4 und iPad

    Viel Spaß damit

  • Bernds Kompatibilitätsbildchen ist in dieser Form schlicht unsinnig.
    /unbrauchbar
    /bescheuert

    Interessant, dass 3 verschiedene Leute den gleichen Kommentar posten.
    Es war nur ein Vorschlag und dieser ist mit Sicherheit ausbaubar.
    Das Häkchen heißt, es läuft zwar auf dem iPhone 4 aber nicht vollständig unterstüzt.
    z.B Retina Auflösung, oder der neue Gyro wird nicht unterstüzt, sondern nur der Alte.

    Es ist nicht leicht, alle verfügbaren Geräte mit ihren Features aufzulisten und auf einen Blick zu sehen, dass alles unterstüzt wird. Jedoch denke ich, dass solch eine Lösung besser wäre, als das jetzige Plus.

    Wann ein Logo von einer App getragen werden darf, müsste natürlich vorher von Apple klar festgelegt werden.

    Ich freue mich über die positiven Meinungen und zu nen negativen Kommentaren kann ich nur sagen: Besser machen, selbst was überlegen.

    Apple wird hier mit lesen.

    Grüße

  • Sagt mal, warum drängt sich das i-Tunes eigentlich immer in den Vordergrund?
    Das geht mir total auf die Nerven!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18971 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven