iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 540 Artikel
   

ScreenCare+ auch in Deutschland: Belkins Schutzfolien-System im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Eine knappe Woche, nach den ersten Berichten aus Japan, bestätigt der Zubehör-Anbieter Belkin jetzt die Einführung seines „ScreenCare+ Systems“ in den Filialgeschäften Apples.

folien

So wird Belkin die Retail-Geschäfte Cupertinos zukünftig mit dem sogenannten ScreenCare+ Application System ausstatten, mit dessen Hilfe das Auftragen neuer Display-Schutzfolien nicht nur schneller, sondern vor allem genauer vonstattengehen soll.

Anstatt sich zu Hause über Blasen und eingefangenen Staub zwischen iPhone-Display und Schutzfolie zu ärgern, können interessierte Kunden ihre Geräte direkt im Apple Store mit einem Kratzschutz ausstatten lassen. Die Dienstleistung selbst werden entsprechend geschulte Apple-Mitarbeitern übernehmen.

Das ScreenCare+ System wird sich vorerst wohl ausschließlich mit den Belkin-Schutzfolien „TrueClear Invisiglass“ und „TrueClear Blendschutzfolie“ einsetzen lassen. Kostenpunkt: Knapp 24,95€. Das ScreenCare+ soll weltweit verfügbar sein, angebracht werden die Folien jedoch nur auf den aktuellen Generationen iPhone 6 und iPhone 6s sowie den jeweiligen Plus-Modellen.

ifun.de-Leser Josepppe berichtet:

Eben im MTZ gewesen…. Bin ja skeptisch was Folie aufbringen angeht aber das funzt echt super…. Zwei unterschiedliche Folien haben sie von Belkin (20€ dünne Folie und 25€ Glasfolie die wesentlich stärker ist). Passt genau und dank dem System gibt es keinen Schmutz oder Blasen unter der Schutzfolie… Glas beim 6s tauschen gibts übrigens für 135€ im Apfelladen. ;)) Hoffentlich hilft die Folie beim nächsten Sturz!

Dienstag, 09. Feb 2016, 16:25 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe ich Samstag genutzt nachdem mein Display getauscht werden musste. Der Kollegen hatte es gut im Griff und über die Geräte die sie da hatten ging das auch echt fix. Der Preis ist zwar mit 25€ recht hoch aber Belkin ist ja auch nicht schlecht . Hoffe es lohnt sich

  • Habe das System schon vor 2 Jahren vertrieben. Andere Firma und wesentlich günstiger. Aber wenn es von einem Globalplayer wie Belkin kommt, darf es ruhig mal 100-200% mehr kosten;)

  • Hab die Folien verglichen als ich da war. 5€ mehr machen es nun auch nicht dicke… und sie ist wesentlich stärker. So eine Dünne hatte ich vorher drauf und die hats nicht gebracht… Hab schon viele Folien geklebt und dieser Automat ist auf jeden Fall gut durchdacht.

  • 15€ hätte ich noch bezahlt, aber das ist dann doch etwas hoch gegriffen. Da kaufe ich für das gleiche Geld lieber ein 10er Paket günstige Folien.

  • Matthias Maschke

    Na da hat Apple ja den passenden Partner.
    Ausgerechnet Belkin.
    Ich habe von Belkin 1 Netzteil das nach 4 Monaten angefangen hat beim Laden piep Geräusche von sich zu geben und von 5 Belkin Lightning Ladekabeln sind 5 kaputt, weil der Kabelmantel nur 1mm im Steckergehäuse steck.

  • Lieber nicht ! Kostenpunkt: Knapp 24,95€
    Hat das Gerät nach einigen Tagen ein Problem und wird getauscht,
    soll man dann erneut fast 24,95 zahlen ?
    Nee, da mache ich meine Folie lieber selber drauf.

  • Ich mag weder Folien noch Hüllen. Ich schließe immer Apple Care+ ab und musste es zum Glück erst einmal in Anspruch nehmen. Finde ich so besser wenn mir mein iPhone mal in die Binsen geht. Finde es vom Design zu schön und Hüllen tragen auch nur auf. Bei den Folien mag ich es nicht, dass man sieht das eine drauf ist.

  • Das ist ne Glasscheibe für pro Stück 3-6Eur kostet, die man immer problemlos exakt ausgerichtet rauf bekommt etwas billiger und haptisch die bessere Wahl. Kann ich nur empfehlen. Folien brauchte ich immer zig versuche und Folien bis man mit einer leben konnte. Glas war bis jetzt immer Perfekt.

  • Ich glaube dass einige von euch vergessen, dass der Preis eine Folie inkl. Montierung beinhaltet.
    Hat man nicht sonst auch um die 10€ bei gravis für die Montierung einer Folie bezahlt und musste auf gut Glück hoffen, dass der Mitarbeiter keinen Mist baut ?
    Die meisten von euch zahlen doch auch 15-20€ für eine hochwertige Folie. In einem Forum schrieb letztens jemand, er hätte 3 Folien für à 20€ versemmelt und sucht professionelle Hilfe. Apples Angebot ist okay.

  • In welchen Stores wird es bereits angeboten?

  • Hilft das auch gegen einen Displaybruch, wenn das iPhone runterfällt. Hat da jemand Erfahrungswerte?

  • Also ich weiß nicht…. Ich klebe seit Jahren meine Folien selber und habe nie Probleme was Passgenauigkeit und Blasen angeht (Und ich bin da SEHR pingelig). Seit ich die Folien von Crocfol für mich entdeckt habe ist das ganze sogar noch einfacher. Die passen 1A und das blasenfreie Kleben ist dank der guten Qualität kinderleicht. Das soll keine Werbung sein, ich möchte damit lediglich ausdrücken, dass man mit etwas Übung das Kleben einer Folie spielend leicht selbst hinbekommt.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18540 Artikel in den vergangenen 3252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven