iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 147 Artikel
   

Safari-Abstürze: Apple gibt Entwarnung

Artikel auf Google Plus teilen.
63 Kommentare 63

Nacht fast sieben Stunden ohne offizielles Statement zu den gravierenden Safari-Problemen, die den Apple-Browser heute sowohl unter iOS als auch unter OS X in die Knie gezwungen haben, gibt Cupertino jetzt Entwarnung.

uchvorschlag

Nach Angaben des Buzzfeed-Redakteurs John Paczkowski – Apple nutzt das amerikanische Klatsch-Portal seit rund einem halben Jahr als inoffizielles Sprachrohr – soll das Unternehmen bestätigt haben, dass Safari-Problem inzwischen in den Griff bekommen zu haben. Verursacht durch einen Fehler in den automatisch angezeigten Safari-Suchvorschlägen, sollen immerhin nicht alle Anwender von dem Browser-Schluckauf betroffen gewesen sein:

[…] the issue impacted only people whose Safari suggestions cache updated during early AM hours, Pacific Time. The immediately cause of the crash was typing into the address bar.

Der von etlichen ifun.de-Lesern beobachtete Safari-Crash erinnert an ähnlich massive Probleme des Mac App Stores. Dieser versagte Mitte November seinen Dienst und sorgte dafür, dass sich bereits gekaufte Anwendungen nicht mehr starten ließen. Damals benötigte Apple über sechs Tage um die Probleme öffentlich zu adressieren.

Mittwoch, 27. Jan 2016, 17:18 Uhr — Nicolas
63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nö, 17:24:
    Grad mal wieder Safari-Vorschläge auf iOS aktiviert und Safari crasht wieder beim Klick in die Adresszeile

  • Dito – stürzt bei mir auch noch immer ab.

  • Hab es auf eure Meldung auf OS X getestet. –> es stürzt weiterhin ab. :-(

  • Bei mir genau das selbe, ist das für Apple das Problem ist behoben?

  • Kann ich nicht bestätigen. Problem noch immer vorhanden! Das einzige was hilft, ist Suchvorschläge deaktivieren

  • einfach in den Einstellungen „Verluf und Webseitedaten löschen“ dann gehts wieder.

  • Bei mir auch noch, wenn suchforschläge aktiviert sind.

  • Hab aber immer noch Probleme mit App Updates
    Installationen bleiben hängen!

  • Verlauf und Websitedaten löschen und dann geht es wieder.

  • Also ich hatte tatsächlich mal auf crashsafari.com geklickt. Hatte jetzt ebenfalls das Problem mit der Suchleiste.
    Löschen des Verlaufs hat das Problem gelöst!?
    Vielleicht (!!!???) besteht ja ein Zusammenhang…

  • Funktioniert wieder – iPhone / Mac

    musste nichts zurück setzen
    Hab nur Safari geschlossen, dann aktiviert und Safari wieder geöffnet – läuft!

  • Hallo,

    Wenn man in den privaten Modus geht kann man das absturz Problem soweit erstmal beheben….

  • Bei mir stürzt Safari leider immer noch ab…
    Tja, jetzt heißt es wohl ein bisschen abwarten, wie?

  • Wie ist denn die Akkulaufzeit unter 9.2.1???

    • Solche Kommentare bringen NICHTS!

      Fast jeder Smartphone-Nutzer hat andere Nutzungsszenarien: Der eine benutzt seins den ganzen Tag, der andere nur alle paar Stunden, um kurz Nachrichten zu schreiben.

      Der eine ist permanent mit dem WLAN verbunden, der andere nutzt LTE, der andere hingegen ist so gut wie nie online.

      Der eine hat 100 Apps installiert, davon laufen viele mit Hintergrundaktualisierung, der andere hingegen hat nur 10 Apps und hat die Hintergrundaktualisierung deaktiviert.

      Also was bringen diese Aussagen à „Wie lange hält der Akku eines iPhone X unter iOS Y?“?

      Das stört mich übrigens auch an Akkulaufzeittests in vielen Zeitschriften / Magazinen.

      Leider muss man sich bei solchen Themen ein eigenes Urteil bilden.

      • Ja andererseits kann man trotzdem genau sagen ob die Akkulaufzeit nun mal besser, oder schlechter oder genauso war wie unter iOS X.xx
        Das eigene Nutzungsverhalten ändert sich ja nicht so stark, nur weil man beispielsweise von 9.2 auf 9.2.1 aktualisiert.

      • @Alexis
        Jain…

        Ich lese nach jedem Update in Foren Berichte von Leuten, dass sich die Akkulaufzeit drastisch verschlechtert habe.

        Persönlich konnte ich solche Effekte nie feststellen, weder unter iOS noch unter anderen Systemen.

        Man kann sowas leider nicht immer pauschalisieren. Warum das so unterschiedlich ist, weiß ich nicht, aber wenn man nach jedem Update „iOS [Versionsnummer] Akkulaufzeit“ googelt, findet man widersprüchliche Berichte.

    • Nicht privat zu surfen hat aber auch Vorteile.

      Hattest du eventuell schon mal das Problem, dass du eine bestimmte Seite – sagen wir vor einer Woche – besucht hast und vergessen hast, wie sie hieß?

      Das passiert mir bspw. oft und daher ist das Behalten des Verlaufes für mich praktisch.

  • Läuft zum Glück wieder nach reset des Safari Browsers. Hatte schon die Panik es liegt an meinem ios (8.1.1) und dass ich damit nun gezwungen werde auf 9.2 upzugraden.

  • Also wenn ich das so verstehe, dass der Chache der Suchvorschläge in einem bestimmten Zeitraum ein Update erhielt, man dann betroffen war, frage ich mich aber, warum das Problem bei meinem iPhone erst so spät entstand. Aber gut, Zeit ist ja relativ wa? Man muss ja nicht alles glauben. Irgendwie habe ich ein Dejavue … Mir ist als gab es schon mal ähnliches. Ich glaub es war was mit Siri und einem gefälschten Wikipediaeintrag oder?
    Naja, jedenfalls wundert mich, das in so vielen Regionen des Planeten dieses Problem vorkam. Bekommen alle gleichzeitig ein weltweit stimmiges Update? Na ich verstehe es nicht xD

  • Das ist echt komisch … Bei mir hat sich Safari in Firefox umbenannt

  • Hier geht es noch immer nicht. Habe Sagari sowie das iPhone schon neu gestartet und Cookies gelöscht. Nichts hilft. Surfe erstmal weiter privat. Schon ärgerlich.

  • Macht euch doch zwischendurch mal ein Hörbuch an! IOS 6 kein Problem!

  • Safari-Vorschläge aus und wieder einschalten. Dann stürzt nix mehr ab.

  • Hatte heute das gleiche Problem mit Safari. Ständiger Absturz sobald man in die Adresszeile etwas eintragen möchte. Habe das Problem folgendermaßen gelöst: Einstellungen- Safari- Erweitert- Website Daten und dann auf Alle Website-Daten löschen!! Danach ging Safari ohne Probleme. Hoffe ich konnte helfen!?

  • Habe das Problem folgendermaßen gelöst: Einstellungen–Safari–Erweitert–Website-Daten–und dann Alle Website-Daten entfernen! Danach ging Safari wieder! Hoffe ich konnte helfen!

  • Nicht nur Probleme auf dem iPhone6s plus sondern auch auf dem iPad2 air. Seit heute Nachmittag reagiert dort die Tastatur wie von Geisterhand. Es ist nicht möglich eine komplette Zeile in Safari zu verlassen.

  • Wenn ich auf dem 4S mit IOS 9.2 in die Adresszeile von Safari klicke, geht Safari sofort zu. Stürzt ab

  • Safarie Vorschläge ausschalten => kein Absturz
    Wieder einschalten => Absturz
    4S IOS 9.2 16 GB

  • Zu einem Crash ist es bei mir nicht gekommen. Nur die Suche funktionierte nicht. Sowohl unter iOS als auch unter OSX

  • bei mir ist das Problem noch nicht bis jetzt behoben.

  • Keine Probleme gehabt. Komisch. Freut mich dennoch.

  • Ich habe unnütze Suchvorschläge und „sonstwo beliebt“ und ähnliches IMMER AUS – und noch nie Probleme damit gehabt. :-)

  • Alle Safari Daten löschen hat bei mir geholfen! :)

  • Mal ganz kräftig nachdenken, bitte!

    Vielleicht gibt es ja auch eine vernünftige Erklärung, die einer einer von den hier anwesenden Tekkies liefern kann. Bislang verstehe ich es nicht – wahrscheinlich, weil ich halt nur PC kann ;-) …. aber wenn mir ein Browser auf meinem PC einen Vorschlag (Tile) einblendet, dann weil ich diese Seite besucht habe und die Informationen liegen auf meinem PC im Cache. Wenn das am Vorabend noch keine Probleme machte, ich keine Updates einspielte – dann wird es auch am nächsten Tag keine Probleme machen. Wenn aber am nächsten Tag am PC Probleme wie dieses auftreten würden, dann hätte ich zwei Verdachtsmomente: 1) es ist ein heimliches Update eingespielt word oder 2) ich habe einen Trojaner oder Virus erhalten

    Beim Iphone könnte ich mir jetzt natürlich noch irgendeine Prüfmechanismus mit einem zentralen Server vorstellen, würde aber auch bedeuten, dass Apple vielleicht sehr viel mehr noch mit diesen Infos in einem Prüfverfahren anstellen könnte. Also: wie kann es zu einer solchen Störung kommen, für etwas, was eigentlich mit meinem lokalen Cache zu tun hat und keine Updates eigespielt wurden? … Freue mich über jede Rückmeldung, die mich wieder beruhigt.

  • so wie es gerade aussieht, funktioniert Safari wieder. Dazu brauchte, laut der Apple Service Mitarbeiterin, kein neues update aufgespielt weden… Also iPhone 6s plus scheint wieder zu laufen, dafür das iPad2 air nicht.

  • Also mein 6s ist immer noch betroffen. Ich habe aber einen anderen Workaround herausgefunden: umschalten auf privates surfen. Dabei muss man keine Einstellungen verändern. Klappt dann bei mir alles bestens.
    Einfach unten rechts auf die beiden übereinander liegenden Quadrate tippen und unten links dann auf privat. Dabei wird die Historie nicht aufgezeichnet, aber dafür kann ich wieder regulär suchen und Webadressen eingeben.

  • oops – ist wohl schon wieder ein alter Hut

  • löscht doch eure website daten hat bei mir geholfen

  • Ich hatte keinerlei Probleme weder die Tage noch heute und hab das schon immer aktiviert gehabt.

  • 28.1 funktioniert immer noch nicht

  • Die Lösung, sowohl für iOS als auch für OS X: In den Einstellungen die Website-Daten löschen (nicht den Verlauf).

    Danach funktioniert alles wieder, sogar wenn die Safari-Vorschläge eingeschaltet sind.

  • Ich habe keine Probleme. iPhone 6+ iOS 8.3 Beta 2

  • Dann ist es nur gut, dass wir von euch eine schnelle Reaktion erwarten können und sogar mit Lösungsansatz.

  • Versucht mal folgendes: Einstellungen-Safari-Verlauf und Websitedaten löschen. Dann weiter unten noch auf Erweitert-Website-Daten und hier ebenfalls alle Daten entfernen. Danach Gerät neu starten. Danach sollte es wieder funktionieren.

  • Haha… Schön hinbiegen ist eine Kunst: der Fehler ereignete sich „during early AM hours, Pacific Time“, also dann wenn kaum noch jemand online ist bzw. sein sollte. …ausser ganz Europa, der Mittlere Osten und Indien halt. ;)

  • Fällt es zu diesem Thema besonders auf? Morpheus wird gleich ausflippen. Deja vu? Da geben immer wieder die Leute die gleichen bereits zig mal kommunizierten Tipps, Websitedaten löschen etc.

    Was solls. Läuft wieder, aber ich finde es immer noch seltsam. Mir missfällt es, dass sowas passieren kann, weil Suchvorschläge offenbar eingespielt werden und Fehler verursachen können. Also aus. Ich mache das nicht wieder an.

  • Was alles falsch läuft? Bei der Firma mit den höchsten Gewinnen der Welt, die allein noch doppelt so viel verdient wie Google? Na erzähl doch mal, was alles so falsch läuft? Und dann mach gleich weiter mit Google, Microsoft und vielleicht Samsung. Und am Ende reden wir vielleicht darüber was bei dir alles falsch läuft. :-)

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18147 Artikel in den vergangenen 3195 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven