iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 850 Artikel
   

Rumor: iLife-Applikationen für das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

ilife.pngDie Niederländische Web-Seite iPhoneplatform, stützt sich auf die üblichen „verlässlichen“ Quellen und berichtet die mögliche Veröffentlichung eines iLife-Programmpaketes für das iPhone. Laut iPhoneplatform arbeite Apple bereits an den entsprechenden Applikationen und könnte diese, zusammen mit iLife 2010 ausliefern.

Neben einer iPhoto-Applikation, sollen dann (im Funktionsumfang deutlich reduziert und auf das iPhone zugeschnitten) auch kleine Hilfs-Applikationen für iWeb, iMovie und Garageband erhältlich sein.

Sollte ein entsprechender iLife-Zusatz wirklich erscheinen, wäre Apple mit ganzen acht Applikationen im AppStore vertreten. Momentan bietet Apple die iDisk-Applikation (AppStore-Link), die iTunes-Remote (AppStore-Link), sowie die Keynote-Remote (AppStore-Link) und Texas Hold’em (AppStore-Link) im AppStore an. via iphoneclub

Mittwoch, 05. Aug 2009, 14:35 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jailbreak Atheist
  • Dann würde es auch mal vernünftige Apps geben, die zugleich gut programmiert wären.

    *bling*

  • Die Typen die als erstes immer Fake schreiben, sind selbst ´n Fake.

    Bestes Beispiel die angeblich gefakte Einstweilige Verfügung TM./.VF.

    Apple wird also die iLife Software Reihe mit iLife 09 für immer einstellen…Unglaublich solche „Beiträge“

  • Könnt ihr einem „nicht Mac User“ mal erklären was man mit iLife machen könnte… ???

    • -einfache Musik, Video,… verwaltung (iTunes)
      -einfaches bearbeiten von Videos (iMovie)
      -einfaches erstellen von Websites (iWeb)
      -einfaches brennen von DVDs (iDVD)
      -einfaches verwalten von Fotos (iPhoto)
      … *cokt*

      • ja, sehr viel einfach aber leider nicht sehr viel funktionen ;)

        aber gut finde ich es trotzdem, auch wenn mir zum beispiel die bilderansicht schon völlig reich wie sie ist

      • iTunes ist kein Teil des iLife Pakets ;)

        @Anonymous
        Viele Funktionen dürfen die auch nicht haben, Das ist für Leute die mal ebend ein Urlaubsvideo oder eine DVD ihrer Reise fertig machen möchten, Professionelle Web-Devs, Cutter und Designer beißen bei den „paar“ Funktionien schnell auf Granit, weil man nicht alles mit iPhoto machen kann wie z.B. mit Photoshop, verfehlt auch den Sinn…

        iLife ist für Casual-User, die a) nicht viel brauchen und b) keine Lust und Zeit haben sich mit vielen Funktionen auseinander zu setzen, sondern einfach nur die Grundlegenden Funktionen brauchen (rote Augen entfernen, Bild mal eben heller machen, Video kürzen und mit Musik hinterlegen und nem hübschen Theme drum rum, mal kurz ne schicke Website machen aus den Urlaubsfotos…)

        Fänd ich auf jedenfall cool wenn einige iLife Apps in einer „Lite“ Variante aufs iPhone kommen, nur frag ich mich ob es bei Sachen wie iMovie genug power hat um Effekte und Animationen etc zusammenzurechnen in ein Video, wo das konvertieren dann nicht minuten lang dauert bis man es hochladen kann

      • Ich will ja nicht motzen aber das sind doch zumeist Grundfunktionen eines jeden normalen Betriebssystems ? Kostes das extra für Mac ?

      • Und wie kann man sich das DVD brennen auf dem iPhone vorstellen?

  • wird es ein iLife ’10 geben?
    was sollen die Erneuerungen sein?

    un dann kommt bestimmt auch noch iWork fürs iPhone

  • Also ein iWork für’s iPhone fänd ich aber noch spannender und wichtiger. G’scheite Tabellen und ein vernünftiges Schreibprogramm wären ein Hit! Frag mich sowieso, warum’s sowas nicht schon seit Anfang an von Apple direkt gibt…

  • das wär megageil – insebs. ein iMovie wäre super

  • Verstehe den Sinn dahinter irgendwie nicht. Man muss das Ganze ja immer im Kontext eines portablen Gerätes sehen, nicht als Computer, den man mitnehmen kann. Mit dem iPhone würde ich nie unterwegs (beispielsweise im Urlaub) einen Film schneiden und bearbeiten, weil ich im Urlaub besseres zu tun habe. Da nehme ich den Film von Dingen auf, die ich erlebt habe, aber kümmere mich erstmal nicht weiter drum – sonst verließe das iPhone seinen Platz als Hilfsmittel (Kamera, Navi, Telefon, iPod, Internet) und würde zu einer „Workstation“, an der ich Dinge erledigen könnte, die ich ohnehin nie unterwegs bräuchte. Aber wen’s glücklich macht. :D

    • Naja. Das problem beim iphone 3gs ist doch dass man zumeist dutzende Filmschnipsel z. B. von einem Ausflug hat. Alleine eine Funktion um diese mal zusammenzufügen und evtl. nen kleinen Titel dazu wäre mehr als sinnvoll. Alles ander natürlich am PC o. mac.

    • Du gehörst eindeutig einer anderen (konservativen) Generation an.
      Früher hätten sich Leute (vielleicht wie Deine Grosseltern) gewundert, warum man in einem Internetforum postet und nichts „besseres“ mit seiner Zeit anzufangen weiß ;-)

  • langsam ist es lächerlich was alles für iPhone rauskommt :D :D *fuck* *fuck*

    keine lust mehr

  • Ich freu mich schon auf iDVD fürs iPhone. Wo kommen denn da die Rohlinge rein?

  • Moment mal.

    Der Ansatz ist nur logisch.

    Apples Interesse ist die Vermarktung einer Plattform.
    Zb: Video -> iMovie; photo -> iPhoto; Garageband fehlt; iTunes -> verwaltungsschnittstelle; mails-> iMail

    Als Windows user mit dem iPhone ist das nicht so offensichtlich, da einfach andere boardmittel vorhanden sind.

    Was ihr davon nutzt und wie ist ja freigestellt, doch klingeltöne und all die anderen kleinen Features integriert in einer gemeinsamen Palette ist nicht nur erfreulich, sondern eröffnet einen markt für iApple@Home und das lässt sicher viele Consumer freudig aufhorchen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21850 Artikel in den vergangenen 3757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven