iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

RTL will gesamtes Programm auf das iPhone streamen – F.A.Z iPhone-App noch nächste Woche

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Zumindest mit Blick auf die deutsche Medienlandschaft dürfte die kommende Kalenderwoche (KW 44, für alle die mitzählen) eine der Spannenderen werden. Sowohl der Privatsender RTL als auch die seit 1949 erscheinende Frankfurter Allgemeine Zeitung haben gewichtige Änderungen mit iPhone-Relevanz angekündigt und haben gute Chancen ihre Firmen-Logos am nächsten Sonntag in den AppStore Top-10 vorzufinden.

Wir starten mit RTL. Die Kölner sind seit Mitte Juli mit einer eigenen iPhone-Applikation im Store vertreten (AppStore-Link) und boten bereits damals ausgewählte TV-Inhalte im Live-Stream an. Ab Dienstag, so will es das Branchenblatt Kontakter nun erfahren haben, will RTL das Hausprogramm 24 Stunden am Stück über die Anwendung ausliefern. Beschränkt auf Deutsche IP-Adressen, setzt RTL dabei auf das bewährte Abo-Konzept. Die ersten 30 Tagen bietet der Sender gratis an, verlangt danach jedoch 1,59€ pro Monat. Das Medienmagazin DWDL zitiert aus dem Kontakter:

[…] wird RTL schon ab Dienstag sein gesamtes Programm via iPhone empfangbar machen. Damit werden auch internationale Lizenzformate zu sehen sein – die noch im Juli geäußerten Rechte-Bedenken nimmt man nun offensichtlich in Kauf. „Es handelt sich hier um das ganz normale Free-TV-Signal“, sagte Robert Fahle, Leiter Mobile bei RTL interactive […] – Danke Cord!

Ebenfalls interessant, ebenfalls mit einem Abo-Modell aber noch einen Tick seriöser als RTL, will auch die F.A.Z im Laufe der nächsten Woche im AppStore glänzen. Noch unveröffentlicht aber bereits mit einer Vorschauseite ausgestattet, soll es das F.A.Z-App (wenn alles gut geht) ab Freitag im AppStore geben. Recht schlicht gestaltet, mit 15 Ressorts bepackt und abgerundet mit Kommentaren, Bildergalerien und tagesaktuellen Videos will die FAZ ihre Abo-Kunden mit einer Gratis-Version der iPhone-Applikation versorgen – verlangt von Nicht-Lesern der Print-Ausgabe jedoch 2,99€ für ein 30-Tage-Abo.

„Personalisieren Sie ihre Startseite. So stehen die Themen, die Sie besonders interessieren, immer auf Seite 1. Verfolgen Sie Börsendaten, Börsencharts und die Fußball Bundesliga live. Laden Sie einzelne Ressorts herunter, um sie später offline zu lesen. Nutzen Sie die Push-Funktion, um Eilmeldungen auch dann zu erhalten, wenn die App nicht aktiv ist.“

Sonntag, 31. Okt 2010, 16:56 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein weitere Tiefpunkt des Fernsehen. Nun kann man man sich den Doku-Schrott auch schon auf dem iPhone angucken.

    • Wie jetzt, muss man jetzt dafür bezahlen oder bekommt man schmerzensgeld? Wer schaut sich den freiwillig RTL an?

    • Mir gefällt es in dieser Version besser:
      Wieso kommen die Sender mit Anspruch nicht auf solche Ideen?

      • Weil die Sender mit Anspruch, wie Du sie nennst, sofort von den Privaten und Zeitungsverlagen niedergeprügelt werden, weil sie ja angeblich dann Gebührengelder verschwenden.
        So genial ist das Modell von RTL nicht, als dass man da nicht drauf kommen könnte.
        Google mal nach der Tagesschau-App, dann wirst Du den ganzen absurden Irrsinn erkennen.
        Ich persönlich halte nix von der RTL-App und dem Bezahlmodell dahinter. Warum sollte ich für etwas zahlen, was ich im TV kostenlos habe? Fail RTL! Sie werden es nie lernen.

  • ich wäre überglücklich wenn mal Eishockey-Spiele auf dem iPhone schauen könnte! Aber dafür ist der Markt wohl zu klein. Oder wenn es einen dvbt Empfänger gebe den man direkt anschließen könnte.

  • Wieso denn RTL Und nicht zb. arte?

    • Ist doch egal was RTL macht, ARTE hat schon seit Ewigkeiten ein Video-On-Demand Angebot, dass sich im übrigen auch auf dem iphone konsumieren lässt. Am bequemsten via der iFun TV webapp btw.

    • Pjotre: du scheints nicht auf dem aktuellen Stand zu sein: ARTE ist nicht mehr in der iFUN TV webapp mit aufgeführt… leider!

  • aus meiner Sicht mysteriös wie das liebe iFun-Team darauf kommt, das RTL ab nächster Woche in den Top10 des AppStores sein sollte. Wenn irgendwer wirklich LiveTV auf dem iPhone haben möchte wird er/sie sicherlich besser mit MobileTV für 7,50€ im Monat und allen TV Sendern als nur mit RTL für 1,59€ beraten sein. Zumal werden die Daten bei RTL sicherlich noch vom Monatsdatenvolumen abgezogen. Ein weiterer Schritt eines Senders in die falsche Richtung

    • Nimm dir ein wenig Zeit und beobachte die Charts einfach mal 1-2 Monate. Dann wundert dich nichts mehr. Ich erinnere nur an „das singende Nilpferd“ etc.pp.

      • ok, stimmt :D
        schon traurig. Früher konnte man in die Charts gehen und jedes Programm in den top10 laden und man hätte ein schönes vernünftiges Programm. Aber wenn dann noch RTL da aufwartet, *bier*

    • Mobile tv ist ja auch kein richtiges live tv,ist auch nur abgespeckt

    • MobileTV und Live? Aber nur bei wenigen Sendern; Bei den Unterschicht-Sendern ist alles auf die dümmsten Sendungen wie taff, we are Family und K1 Magazin beschränkt. Einzig interessant sind die Nachrichtensender.
      Trotz alledem fehlt „echtes“ MobileTV, welches das richtige TV-Programm beinhaltet, und muss dem zustimmen, dass Einzelangebote der Sender wirklich zu umständlich und uninteressant sind.

  • Is ja ganz nett. Aber soll ich wirklich 1,59€ / Monat zahlen um mir alle Nase lang nen Werbeblock anzusehen? Sorry, ohne mich!!!
    Noch’n schönes Wochenende wünscht Kimbomen!

  • Dann will die GEZ ja sicher bald auch für iPhones Gebühren kassieren…

  • moin ifun-team,
    im ersten absatz habt ihr die wörter „gute“ und „chancen“ vertauscht.
    gruß

  • Alleine schon für die Formel 1 fans eine interessante Investition :)

  • Jetzt gibt es das iPhone nicht nur in der Ramsch-Abteilung bei Real, sondern ich kann mir auch noch Zwegert & Co. auf den Dingern angucken. Zurück zum Knochen von Motorola …

  • Kann mich mal einer aufklären?
    Warum gibt es eigentlich noch nicht so richtig TV über dem Internet?
    Es wäre doch super wenn man zuhause keine Antenne mit Reciever mehr bräuchte sondern nur noch einen Reciever der über das Internet geht? Auch verstehe ich nicht warum wir erst jetzt Fernsehen auf dem iPhone haben. Warum gibt es keine Applikationen mit dennen man sich auf dem iPhone live Pro7, Sat1 und sonst die ganzen deutschen Sender anschauen könnte?

    • Gibt es längst min. 10000 Streaming Seiten von Simsons über Malcom… vorausgesetzt du hast Flash ;-)

    • Das hängt bislang noch schlicht mit den Lizenz-Rechten die die Semder an fremd-Formaten erworben haben zussammen, technisch wÄre das mittlerweile grösstenteils ohne weiteres möglich. Find ich aber gut, das Assi-Sender wie RTL da langsam aber sicher anpacken, die qualitativ hochwertigeren werden da dann sicher bald nachziehen. ;)
      freut mich!!!

    • Schonmal was von IPTV gehört? Stichwort „entertain“ der Telekom :-)

      • Das ist aber wieder was andres. Entertain ist ein Multicast-Stream, der die Telefonleitung wie eine digitale Kabel-TV-Leitung nutzt.

    • Schon mal was von IPTV gehört. Z.b. Von t-Home oder Alice… Das ist TV über das Internet!

  • Schöne Sache von RTL, mal abgesehen davon das RTL offensichtlich ein Assi-Semder ist, ist die Idee an sich ja schon recht schön.
    Ich frage mich dabei aber, warum ich 1,59€ ik Monate für einen Service zahlen soll, bei dem auch massig werbeinhalte mit übermittelt werden.
    Nya, nicht überetrieben, aber wenn Pro7 mit solch einem Konzept auffahren würde, wär mir das schon deutlich lieber und interessanter!^^

    • Das ist die neue Mode bei den Privaten. Man bietet technischen Mehrwert nur gegen Entgelt an, siehe HDplus, und schon hat man das durch die Werbung bereits bezahlte Programm nochmal verkauft. Dumm ist nur, dass scheinbar genug Leute mitmachen, sonst hätte sowas der Markt schon längst wieder beerdigt.

      • Bisher hat der Markt entschieden…gegen HD. Gibt wohl wenige Länder mit schlechterer HD-Signaldurchdringung als Deutschland.
        Und selbst für HD+ müssen sie tricksen indem sie die Receiverkunden mit einem kostenlosen ersten Jahr anfixen und hoffen, dass man danach Geld zahlt, um nicht auf SD zurück zu müssen.

  • Das war jetzt hoffentlich ironisch? :-)

  • Super, jetzt kann auch die arbeitende iPhone-Klintel sich das Hartz-IV-TV am Mittag reinziehen!!!

  • bor, reicht es nicht, dass in afghanistan menschen sterben? *fuck*

  • Wer guckt den schon Arte?? :D

    So ein schaaaarch sender…rtl ist 1000x besser ;)

  • und was ist mit der geschwindigkeitsbegrenzung (z.B.: timoBeil) ab 1GB datenvolumen setzt diese blöde drosselung ein?!?

    • Türlich… Die haben sicher keine Absprache mit Timo Beil oder anderen… Also wirst du sicher nach so 30 min dein Limit überschritten haben und es wird dann extrem gedrosselt, so dass ein weitergucken fast nicht möglich ist.

    • Ist ja kein Angebot der Telekom…dementsprchend ist das der Telekom auch egal, wofür du deine Daten verbrätst.

  • ich will rtl ja nichmal kostenlos schaun

  • Die FAZ App ist bereits im AppStore hab sie grad geladen.
    MfG Marc H.

  • Seit eyeTV kann man doch eh alles auf das iPhone streamen. Inklusive aller Premiere Sender. Damit sind doch eigene Apps für einen Sender eh nicht mehr wichtig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven