iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Routenberechnung in der Karten-Applikation: Google berücksichtigt Verkehrsinfos

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Seit Anfang des Monats berücksichtigt Google die am 14. Juli 2011 freigegebenen Stauinfos nun auch beim Berechnen von Routen. Ist die Anzeige der Verkehrs-Informationen innerhalb der Karten-Anwendung aktiv, werden nicht nur die aktuellen Stauwarnungen farbig markiert, die Pfade in rot, grün und orange beeinflussen auch die Berechnung der voraussichtlichen Fahrtzeit. In unserem Beispiel immerhin mit einer Abweichung von 14 Minuten.

Die Verkehrsinformationen lassen sich in den Einstellungen der Karten-Applikation aktivieren und markieren aktuelle Stauwarnungen, schleppenden Verkehr und freie Strecken farbig. Auf den öffentlichen Nahverkehr warten wir jedoch nach wie vor. Den Feature-Vergleich der Google Maps-Funktionen auf iPhone, Android und Blackberry haben wir im Anschluss eingebettet.

Montag, 02. Apr 2012, 12:15 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich behält Apple die Google Maps bei.
    Ich bin zufrieden :D

  • Oha, da hat Android aber weeeiiit die Nase vorn…
    Sogar Navigation is mit drin und das beste für mich sogar Berechnung fürs Fahrrad ;)

  • Warum hat Google Maps eigentlich keine Sprachansage bei der Navigation? Immer auf das Display zu schauen ist nicht gerade Sicher!

    • Die Android-Version hat ein „richtiges“ Navigationssystem mit Sprachansagen und der typischen Navi-Kartendarstellung. Natürlich nur mit Internetverbindung benutzbar.
      Übrigens hat Android unter anderem deshalb die Nase so weit vorn, weil die Maps-Anwendung in iOS meines Wissens nach von Apple entwickelt wird und nicht von Google..
      Kann mich aber natürlich auch täuschen

  • Weil das beim iPhone keine Navigation ist, sondern nur eine Routen-Anzeige.

  • Routenplanung mit Verkehr gibts doch schon seit ewig.

  • Wäre nicht schlecht, wenn man mir die einzelnen Vorzüge in Listenform zum Vergleich der Systeme aufführt, aber warum dann nicht auch in deutsch?
    Übrigens, was funktioniert denn per Spracheingabe beim IPhone und iPad überhaupt ohne Internetverbindung und dann zumindest in deutsch, ohne drastische Einschränkung und natürlich auch mit IOS 4.0 und höher?

  • Das war doch schon immer so dass er den Verkehr eingerechnet hat? Bzw ist das schon länger so

  • Funktioniert das nur bei mir nicht? Zeitberechnung der Route bei Verkehr nur für Routeenalternative 1?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven