iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Simple Reminder: Schöne Erinnerungs-App zunächst kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Im Herbst bringt Apple mit iOS ja eine eigene Erinnerungs-App aufs iPhone. Zur Überbrückung bis dahin lässt sich der neu erschienene und zunächst kostenlose Simple Reminder empfehlen. Sehr ansprechend aufgemacht meldet sich die App zuverlässig zur vorgegebenen Zeit und nörgelt auf Wunsch in vorgegebenen Abständen solange weiter, bis die Aufgabe als erledigt abgehakt ist.

Die Möglichkeit einer ortsbasierten (aber auch akkufressenden) Erinnerung wie bei Apples iOS5-Reminder ist nicht integriert, dafür lassen sich beim Simple Reminder auch wiederkehrende Termine einstellen. Nebenbei lassen sich in der App noch eigene Timer-Ereignisse separat anlegen und verwalten.

Mittwoch, 22. Jun 2011, 7:54 Uhr — chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Titel klang nach etwas anderem.

  • Warum habt ihr beim letzten Artikel die Kommentarfunktion denn deaktiviert?

    • Oh Mann, lese doch mal den Artikel und dann google!

      • Hab ich ja gelesen, versteh ich trotzdem nicht? Wenn ich die Begründung lese will ich gar nicht wissen wieviel hier zensiert wird!

      • habe dafür vollstes Verständnis – würde mir auch nicht eine mühsam aufgebaute Community durch ein paar geistigen Tieffliegern und pol. Rechts- wie Linksaussen (da sind sich die beiden Pole ja perfider Weise einig) ruinieren lassen.

    • Tja, es lebe die hitzige Diktatur. Was soll man dazu sagen? Menschliche Intelligenz ist ein Widerspruch in sich. Denn hitzige Gemüter – sowas hat eine Diskussion auf sich. Von wegen die ganze Nacht durchmoderieren. Manchmal wird halt Meinungsfreiheit doch ganz klein geschrieben. Und wenn ich jemanden für einen Idioten halte, dann ist das aus guten Gründen meine persönliche Meinung. Es kann nicht immer alles schön geredet werden.

    • Da wir keine Vollzeitkraft einstellen können, die Kommentare wie diesen wegmoderiert: http://tinyurl.com/5tat4um

      Davon gab es auf beiden Seiten mehr als genug. Sorry.

    • Auch wenn es oft einen anderen Anschein macht, die Kommentare sollten eigentlich kein Forum ersetzen!

      Und wenn die Kommentarfunktion dann nur noch dazu verwendet wird, sich gegenseitig zu beleidigen, dann hat das nix mit „Meinungsfreiheit“ zu tun.

      Geht doch einfach ins Forum, und streitet Euch da weiter, allerdings bitte sachlich!

      Aber wahrscheinlich wollen sich die meisten gar nicht mit anderen auseinandersetzen sondern einfach nur ihre Meinung hinausschreien.

      Liebes ifun Team, wie wäre es, wenn Ihr die Funktion, direkt auf Kommentare anderer zu antworten, deaktiviert!?
      Dann gibt es hier vlt. mal weniger Gezank!

      • Die Antwort-Funktion zu deaktivieren, würde meiner Meinung nach nicht viel bringen, denn dann würde einfach mit „@mustermann:“ referenziert.

        Die Entscheidung von nicolas bzw. dem ifun-Team den Kommentarbereich zu schließen kann ich durchaus verstehen, allerdings frage ich mich, ob man dann nicht direkt auf diese Nachricht hätte verzichten können? Denn das solche Kommentare abgegeben werden, hätte ich euch schon vorher prophezeien können. Der gemeine „Israel-Kritiker“ tritt umso vulgärer und lautstärker auf, umso weniger Hintergrundwissen vorhanden ist.

      • Oh also so ein Kommentar wie im Beispiel das hat keiner geschrieben der entweder erwachsen ist oder noch ganz normal ist sowas muss echt nicht sein

      • @maxx
        Ich weiss, dass dann entsprechend referenziert wird, aber wenn die Antworten nicht mehr untereinander stehen, würde sich eine Diskussion schneller verlaufen.
        die Streithähne bräuchten schon etwas mehr Energie, um sich alle Antworten auf Ihren Kommentar durchzulesen.

        Vielleicht sollte man einfach bei vorhersehbaren Streitthemen von Anfang an auf die Kommentarfunktion verzichten.
        So, wie es auf diversen Nachrichtenseiten auch getan wird.

      • @Claus: Kann deinem Argument folgen und vielleicht würde es wirklich etwas helfen. Es wird aber immer noch genug Personen mit dem Wunsch nach Provokation in Verbindung mit viel Freizeit geben. Zudem würde die Streitkultur im Forum kaum besser aussehen, dies kann man nur durch Deanonymisierung erreichen (am Besten via PostIdent ;-)). Und leider wird die Kommentarfunktion auf manchen Nachrichtenseiten auch mal ganz gerne deaktiviert, wenn öffentliche und veröffentlichte Meinung stark voneinander abweichen.

  • Von Zensur zu reden scheint albern!

  • aber schon dreist wie sehr die Entwickler bei Due abgeguckt haben!

  • erinnert stark an Apple’s reminder in iOS 5. Aber laden kann man mal – ist ja kostenlos.

  • Danke IFun! Ich wundere mich, woher
    das Programm die Sekundentaktung
    hernimmt.

  • Ich moderiere selber seit über zehn Jahren in einem der größten Onlineforen und kann dem Team hier nur den Tipp geben: nicht diskutieren, einfach löschen.

    Zur App selber: mir reicht der iPad Kalender.

  • Ist ja schön und gut, aber ich suche ein App bei der man einen Timer sekundengenau einstellen kann und auch über mehr als einen Tag. Kennt jmd sowas?

    Thx!

  • Das ist fast eine 1:1 Kopie von „Due“ !

    Warum lässt Apple so etwas zu ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven