Artikel Qype 5.0: Bessere Suchfunktion, mobile Kommentare, schlechter Gesamteindruck
Facebook
Twitter
Kommentieren (10)

Qype 5.0: Bessere Suchfunktion, mobile Kommentare, schlechter Gesamteindruck

Apps 10 Kommentare

Bauchgefühl: Auch nach der Oktober-Übernahme durch Yelp, kann die Qualität der Empfehlungs-Applikation Qype (AppStore-Link) noch nicht mit dem Angebot von Foursquare mithalten. Die als Check-In-Spiel gestartete Foursquare-Idee ist in Sachen Bewertungen mittlerweile so gut geworden, dass sich fast alle Locations, die mit einer 7+ Bewertung ausgezeichnet sind, bedenkenlos besuchen lassen.

Irgendwie scheint der geheime Fousquare-Algorithmus – der mehr Wert auf die Check-In-History, den eigenen Geschmack und das häufige Eintreffen vor Ort und weniger Gewicht auf frustrierte Restaurant-Besucher legt, die zu Hause noch mal motzen wollen – besser dafür geeignet zu sein brauchbare Resultate zu liefern als die immer noch nicht ans iPad angepasste Qype-App.

Diese, so schreiben es die Macher über Version 5.0 im Hausblog, “übertrifft sich mal wieder selbst”…

An Selbstbewusstsein mangelt es “Europas führendem Empfehlungsportal” also nicht; warten wir mal die Nutzer-Bewertungen der kommenden Tage ab. Immerhin: Kommentiert werden kann nun auch vom iPhone aus. Die Karten-Ansicht wurde dem Foursquare-Vorbild nachempfunden und wird nun direkt über den Suchergebnissen eingeblendet.

Wie schon bei der Android App haben wir die neue iPhone Version mit einer stark verbesserten Suchfunktion ausgestattet. Wie gewohnt werden Euch schon während des Eintippens relevante Suchergebnissevorgeschlagen. Neu ist aber, dass dabei auch Synonyme berücksichtigt und Tippfehler automatisch ausgebessert werden können. Damit erhaltet Ihr noch ausgefeiltere Platzvorschläge schon während der Eingabe.

Diskussion 10 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • “weniger Gewicht auf frustrierte Restaurant-Besucher legt, die zu Hause noch mal motzen wollen”

      Der Sinn von Bewertungsportalen ist sich vor schwarzen Gastro-Schafen schützen zu können. Daher sind gerade negative Bewertungen sehr wertvoll.

      — Frank
  1. Zugegeben, die App von Qype ist verbesserungswürdig. Aber ich habe durch Qype grandiose Locations kennengelernt und mir ist so manche Enttäuschung erspart geblieben. Ich nutze Qype regelmäßig (aber tatsächlich lieber am Desktop oder per Safari (Googlesuche)) und ich bin zufrieden mit den Bewertungen, um die es ja eigentlich geht.

    — hotellazur
  2. Ich würde gerne mal wissen wie weit die Integration von Yelp in die Apple Kartenmaps noch geführt wird! Ich habe mehrere Cafés in Yelp eingetragen, die vorher nicht drin waren, dabei sind die wenigsten auch in der Kartenapp aufgetaucht. Sie sind zwar alle in der Kartenapp vorhanden, kommen dort aber nicht von Yelp, weshalb dort auch nicht die Bilder auftauchen. Außerdem würde mich interessieren was Yelp jetzt mit Qype vor hat! Sollen das immer zwei getrennte Apps bleiben? Werden Einträge von Qype auch bei Yelp angezeigt und landen Qype Einträge auch in der Karten App von Apple?

    Ein Durcheinander ist das…

    — Matthias
  3. Moin
    der Datenbestand von Foursquare ist aber verglichen zu Qype bei uns auf dem Lande noch sehr, sehr mau.
    Grüße
    Der Dingens

    — Dingens
  4. Qype soll irgendwann mit Yelp verschmelzen. Wann und ob wirklich wissen nicht mal die deutschen Ober-Qyper. Mich wundert direkt, dass Qype die App noch bearbeitet.

    — Jo
  5. Qype und Foursquare ist ein bisschen wie Äpfel und Birnen im Vergleich. Bei Foursquare finde ich nur gute Läden um was trinken zu gehen, oder essen basierend auf Massenbewegungen wenn ich diesem Massengeschmack den Foursquare abbildet auch zugehöre.

    Bei Qype kann ich jedoch nach Friseur oder Automechaniker suchen und bekomme sehr viel Backgroundinfo. Wenn ich adhoc was brauche ist foursquare auch meist sehr gut, aber wenn ich mich richtig informieren will über etwas dann ist Qype besser, da ich nachlesen kann warum die Leute so entscheiden.

    — Didi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13065 Artikel in den vergangenen 2423 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS