iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 828 Artikel
   

Purplera1n: Alternatives Jailbreak-Werkzeug wird aufgegeben

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Die vom iPhone-Hacker Georg Hotz vorgestellte Software-Lösung für den schnellen Jaibreak des iPhones, Purplera1n, wird zukünftig nicht mehr weiterentwickelt. Hotz schreibt in seinem Blog, dass sich die Software zwar problemlos an die neuen Umstände anpassen ließe, er selbst jedoch „too lazy to write it“ sei. Gleiches gilt für das Purplesn0w-Projekt. Laut Hotz seien beide Tools nur schnelle Hacks gewesen – ein Umstand der sich bei der Veröffentlichung bereits abzeichnete. Version 3.0.1 des iPhone OS hatte die Funktionalität des Jailbreak-Werkzeugs gebrochen. Danke Marius

Dienstag, 04. Aug 2009, 10:32 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • schwache Leistung und Begründung ! :(

  • Hi

    war ja klar das die mit der 3.0.1 nicht nur den sms bug beseitigen die spinner von apple

    Lg

  • Ich hab jetzt nicht so den Durchblick was die Jailbreak-Tools angeht:
    Mit welchen Tools macht man denn dann im Moment den Jailbreak?

  • Tja was soll man sagen, ich denke irgendwann wird es sowieso einen oder eine ;) geben die dafür was macht/machen! Ich bin nicht so der Jailbreaker habe sowas noch nie benutzt aber für die die es brauchen bitte :)! Fangt selber an zu coden ;)! Steckt ne Menge dahinter!

  • Naja der dev hack geht ja weiterhin. Keine Panik.

  • @Philipp:
    Dafür nimmt man momentan das Tool „redsn0w“ vom Dev-Team.

  • Der Hack war doch von Anfang an Quark … das Dev-Team hatte ihren noch zurückgehalten, um ihn erst nach einiger Zeit zu releasen, wenn genügend Leute das neue iPhone haben und der kam noch dazwischen, à la: „Schaut mich an, ich hab den Hack *vor* dem Dev-Team herausgebracht.“
    Die Leute haben dann ja ziemlich schnell reagiert und gesagt, dass purplera1n eigentlich total für die Tonne ist …

    hm, ich benutz lieber die Sachen vom lieben Dev-Team ;)

  • Naja. Immerhin habe wir den jailbreak endlich bekommen. Das dev team wollte auf 3.1 warten !!! Also würdest du immer noch in die Röhre schauen.

  • Die Entscheidung hat sich dieser mediengeile Typi bestimmt ordentlich von Apple vergolden lassen!

  • Pff, arbeitet monatelang an Unlocks, lässt sich aber komischerweise von einem lausigen SW Update kleinkriegen. Ahja.

  • Schade drum, aber ich kann ihn verstehen, wenn er das ganze hardcoded hat wäre es bei jedem kleinen Update ne Menge Arbeit…..

  • Ich denke, dass er eine ähnliche Rolle übernehmen wird, wie Steve Wozniak bei Apple.

    *bling*

  • Geo Hotz ist meiner Meinung nach das Genie unter den iPhone Hackern.
    Apple hat mit 3.0.1 wirklich (!) nur den SMS Bug behoben, allerdings gab es kleinere Änderungen am Kernel weswegen Purplerain nicht mehr funktioniert. Diese Kerneländerungen sind aber nicht als eine Reaktion auf Jailbreak/Unlock zu sehen, da der Jailbreak und Unlock ja durch Redsnow weiterhin funktioniert.

    Die Übersetzung „Laut Hotz seien beide Tools nur schnelle Hacks gewesen“ ist irreführend. Purplerain war ein gutes Programm, welches schnell und simpel funktionierte. Durch diese Aussage „I code to make things simple, hacky, and fast.“ grenzt sich Geo Hotz vom Dev-Team ab, die seine Lücken/Tricks immer wieder in ihre Tools einfließen lassen…

    Das interessanteste wurde aus seinem Posting noch garnicht genannt: Er wird sich weiterhin mit dem iPhone beschäftigen, sobald Apple sich wieder richtig querlegt: Den er habe noch weitere Lücken für zukünftige Exploits (!!!)….

    Geo Hotz hat Purplerain nur veröffentlicht um das Dev-Team zu provozieren, was ihm auch gelungen ist. Geo Hotz ist aber auch nur ein EIN-Mann-Team und hat deshalb schlichtweg kein Bock riesige Tools zu programmieren, sondern konzentriert sich auf das Hacken.

    So…. :)

    • Du sprichst mir von der Seele.

      Was Georg Holzer mit seinem schnellen JB geschafft hat ist ziemlich gross.
      Nicht nur dass er uns User durch den einfachsten JB ever erhört hat, auch ist DEV-Teams Ultrasn0w 9.* auf seinem Code von purplesn0w aufgebaut:

      Er bleibt letztendlich die wichtigste Kraft beim ewigen Katz und Mausspiel mit apple.

      Ich weiss nicht was ihr alle über unser bigbrain mösert. Ohne Geoh0t gäbe es wohl die JB-Szene gar nicht. (immerhin hat er schon der 1.HW-JB gefunden)

      • Das Dev-Team hat n kleines Programm für den Unlock, das im Hinterdrund läuft. Bei GeoHot wird ne Datei im BaseBand umgeschrieben.

  • Nimmt doch mrin Tool zum Jailbreaken. Wird bald released. Ist immoment aber nur mit FW2.0 kompatibel. Es wird Jaill0ader heissen und eine Ergänzung fuers Quickl0ader werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21828 Artikel in den vergangenen 3754 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven