Artikel Projekt Cider im Video: Forscher starten iOS-Apps auf Android
Facebook
Twitter
Kommentieren (13)

Projekt Cider im Video: Forscher starten iOS-Apps auf Android

13 Kommentare

Eine rechtliche Auseinandersetzung scheint bereits vorprogrammiert zu sein, verbieten Apples Store-Richtlinien doch den Einsatz und die Distribution von App Store-Applikationen auf und an Drittgeräte. Aus einer wissenschaftlichen Perspektive betrachtet, dürfte man jedoch auch in Cupertino anerkennend auf das jetzt veröffentlichte Paper mit der Überschrift “Native Execution of iOS Apps on Android” blicken.

ios-android

So ist es Studenten der Universität Columbia – genauer gesagt, des dortigen Department of Computer Science – gelungen, iOS-Applikationen auf dem Betriebssystem des größten Apple-Konkurrenten zu starten.

Mit dem Projekt Cider, hier im Demo Video, haben die sechs Software-Entwickler jetzt eine native Lösung vorgestellt, mit der die Ausführung von iOS-Applikationen auf Android-Endgeräten möglich wird.

(Direkt-Link)

We present Cider, an operating system compatibility archi- tecture that can run applications built for different mobile ecosystems, iOS or Android, together on the same smartphone or tablet. Cider enhances the domestic operating system, Android, of a device with kernel-managed, per-thread personas to mimic the application binary interface of a for- eign operating system, iOS, enabling it to run unmodified foreign binaries. This is accomplished using a novel com- bination of binary compatibility techniques including two new mechanisms: compile-time code adaptation, and diplomatic functions.

Sollte euch das eingebettete Demo-Video, das den Einsatz der Cider-Umgebung auf einem Nexus-Tablet demonstriert, noch zu wenig Informationen liefern, könnt ihr die Projekt-Webseite der Macher hier besuchen. Das 15 Seiten starke Paper lässt sich hier aus dem Netz laden.

Diskussion 13 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Es ist doch bezeichnend, dass man davon träumt auf Android-Tabletts iOS und Apps aus dem Apple-Store laufen zu lassen. Ist das eigene Betriebssystem so schlecht?

      — Couchpotato
      • Es sind nur die Apps, nicht iOS selber. Aber um auf deine letzte Frage einzugehen:
        - es gab schon vor Jahren eine Projektgruppe, welche Android auf iOS-Hardware portiert hat (mehr oder weniger)
        - Apple selbst biete für die Macs Bootcamp an um alternative Betriebssysteme zu installieren
        Sind also iOS und MacOS so schlecht? Oder ziehst du nur einfach falsche Schlussfolgerungen?

        — Sonari
      • Nein, es ist nicht bezeichnend – jedenfalls nicht so wie Du es verstanden wissen willst. Sonst könnte man nämlich auch den – genauso unsinnigen – Schluss ziehen, dass die Apple-Hardware so schlecht ist.

        — Rob Otter
    • Aber als “first step” doch sehr zu gebrauchen, bin begeistert von der leistung.
      Wünsche den Jungs und Mädels noch viel spaß und erfolg dabei.

      — Hans Werner von Umwucht
    • Hauptwirkung von iOS auf Androiden ist allerdings die starke und unbeschreibliche Verzerrung des Bewusstseins- und Erlebniszustands. User berichten, dass sie die Wirklichkeit berühren sowie die Zeit und Realität als Objekte sahen und verändern konnten. Viele Benutzer berichten zudem von einer Art Metamorphose des Ichs in obskure Gegenstände und Devices.

      — Robbie
  1. Der größte Verdienst ist aber: sie haben es geschafft mit einem Portraitvideo geschnitten in ein Landscapevideo das Anschauen des Videos in egal welchem Format unschön bis unerträglich zu machen.

    — Naichhalt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13873 Artikel in den vergangenen 2554 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS