iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 996 Artikel
   

ProCamera: Update erlaubt getrennte Auswahl von Belichtung und Fokus

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Die Foto-Applikation ProCamera (AppStore-Link) kommt aus der gleichen Entwickler-Schmiede die auch für die am 19. August vorgestellte, kostenlose iPhone-Einsteiger Applikation iCademy verantwortlich zeichnet und hat ihr Update auf Version 2.9 gerade hinter sich.
Die wohl erwähnenswerteste Neuerung: Der neu eingeführte Expertenmodus. Zu erreichen über das komplett Deutsche Display-Menu, erlaubt der Expertenmodus Weißabgleich Belichtung und Fokus eurer Schnappschüsse getrennt voneinander festzulegen und versetzt euch so in die Lage auch dunklere Bild-Elemente zu fokussieren, ohne die hellen Objekte im Foto komplett überzubelichten. Auch die Multi-Shot-Funktion wurde neu eingeführt, erstellt bis zu vier Fotos hintereinander und gibt die Bilder dann in voller Auflösung aus.

ProCamera ist 1,3MB groß, kostet 2,39€ und kommt nach wie vor mit einem Bildstabilisator, dem Finger-Zoom und dem integrierten Foto-Studio. Letzteres soll dabei helfen „Fotos nachträglich mit dem High-Quality Software-Blitz aufzuhellen. Außerdem ist es möglich, Kontrast und Helligkeit zu bearbeiten und Effekte wie Schwarz&Weiß oder Sepia zu verwenden.

Montag, 30. Aug 2010, 9:23 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ziemlich von Camera+ geklaut.. aber das mit der WhiteBalance ist super. Benutze ProCamera schon seit iOS 2.x. Die App. ist wirklich spitze. Mit Camera+ machts aber viel mehr Spaß :)

  • Ich denke ihr meint Fokus und Belichtung und nicht Weißabgleich – zumindest in eurem Beispiel.

  • Warte immer noch auf eine Rabattaktion dieser App. :(

  • Weißabgleich? Ich schätze mal gemeint ist, dass Fokus und Belichtung getrennt voneinander gewählt werden können (so wie die Belichtungsspeicherung (AE) bei richtigen Kameras). Weißabgleich ist doch was ganz anderes…

  • Genau, Weißabgleich und Belichtung sind zwei paar Schuhe… Abgesehen davon macht’s einen guten Eindruck!

  • Leider ist es noch nichtmal ein Belichtungsspeicher, sondern nur ein separater Punkt an dem „gemessen“ wird. So ist Panoramafotografie immernoch umständlich. Aber besser als nix.

  • ist ProCamera besser als Camera+ ?
    Welche Kamera App benutzt ihr so?

  • Also, Leute, informiert Euch einfach mal richtig!

    1. Die Weißabgleich-Sperre macht folgendes: Probiert mal z.B. bei einer Videoaufnahme in einem Zimmer mit Glühbirnen-Licht das iPhone umher zu drehen: Die Farben ändern sich von Rotstich zu kalter Farbtemperatur und zurück, wie blöd, oder?
    Mit dieser WA-Sperre passiert das nicht!! Ich finde das mega-hammer-geil!!!! Spiele seit dem Update die ganze Zeit mit ProCamera. Erstes Kamera-App, das sogar Spaß macht!

    2. ProCamera macht getrennten Fokus und Belichtung : Für Videos + Fotos!!!!!!!!!!!
    Camera+ und Video???????? Nix dergleichen..

    Ausserdem wird bei ProCamera Fokus und Belichtung bei getrennter Steuerung gesperrt!!!!! Das ist das, was man eigentlich will!!!!!! Sonst bräuchte man das eigentlich nicht (Cam+) Ausserdem mit einem Finger steuerbar, die Jungs haben sich echt die meisten Gedanken gemacht..

    Ich bin ein riesen ProCamera-Fan seit Ewigkeiten, es gab so viele Updates mit neuen Funktionen, die Bestandskunden „geschenkt“ bekommen!! Wo gibt’s das sonst noch? Hab alle ernstzunehmende Cams getestet, also hab ich auch den Vergleich..
    Bei Cam+ ist schluss… Die werden nicht wiederkommen, sonst wären sie längst wieder da.. Selber schuld…

    Man sollte die echt unterstützen!

    Ach ja, iCademy ist auch Spitze!! Und kostenlos – geschenkt.. Sogar ich als selbsternannter iPhone-Experte hab was dazugelernt ;-)

  • Camera+ ist inzwischen (provoziert?!) aus dem app store geflogen und somit meine 2,39 beim Teufel. Antishake ist buggy (wartet 2-3 Sekunden bis zur Auslösung) Big Button fehlt und das Speichern über die Lightbox in die Kamerarolle ist lästig. Bei diesem Entwickler ist es leider Usus das Geld abzuschöpfen und dann auf weitere Updates zu verzichten oder wie hier neu die App. aus dem Store fliegen zu lassen. Die Dummen sind wir Kunden. Bin deshalb froh, dass es bei ProCamera, wenn auch oft etwas langsam, seit Jahren regelmäßig Updates gibt, die sehr gut funktionieren. Wegen dem neuen Tap to exposure ist leider (wie bei Camera+ und ClearCam auch) nur iOS4 möglich. ProCamera ist nach meiner Meinung die beste Aufnahme App. und hat bei mir für Photo UND Video die Standard App. ersetzt. Für Nachbearbeitung gibt’s geniale Apps wie Iris Photo Suite und Picture Show, die beide auch extrem schnell arbeiten und in voller Aulösumg speichern.

  • ProCamera gefällt mir deutlich besser als Camera+!! Ist dezenter und eleganter, zum Fotos machen das ultimative Tool.Und vor allem ohne zu viel Schnickschnack; dafür aber praktische Extras (PhotoStudio zum Anpassen, Anti-Shake, usw). In der neuen Version können Belichtung und Fokus separat eingestellt werden. Was aber nichts mit Weißabgleich zu tun hat! Der Weißabgleich (WhiteBalance) kann entweder automatisch vorgenommen werden (AWB) oder manuell (lock WB). Beim manuellen Weißabgleich sollte optimaler Weise eine weiße Fläche oder Ähnliches, je nach gegebener Situation, fotografiert werden, damit ein entsprechender Weißabgleich vorgenommen werden kann.

  • Yo sehe ich auch so, gerade das natürlich kostenlose Update ProCamera Update geladen ;)

    Also das mit der getrennten Belichtungs(!)- und Fokuseinstellung funktioniert so:
    – beim Start steht das ganze erstmal auf Automatik, d.h. Fokus und Exposure werden zusammen in einem Punkt gemessen
    – wenn ihr dann den Experten-Modus einschaltet und den Finger kurz irgendwo anders im Bild liegen lasst, dann trennen sich die Felder in ein gelbes (Belichtungs-) und blaues (Fokus-) Feld, die nach Belieben verschoben werden können. Damit lassen sich Belichtung und Fokus getrennt voneinander einstellen.

    In der Tat ähnlich wie die Spotmessung von DSLR-Kameras, wobei der angewählte Spot halt noch im Bildauschnitt liegen muss (was aber bei bestimmt 99% der Bilder eh der Fall wäre).

    Das ganze klingt komplizierter, als es ist. Hat man es einmal ausprobiert, ist die Bedienung völlig intuitiv. Und für Schnappschüsse gibt’s ja immer noch den „Nicht-Experten-Modus“ ;)

    @Iws: Wenn du Panaorama-Fotos mit einer etwas größeren Überlappung machst, kannst du ja einfach den Fokus auf die gleiche Stelle wie beim vorherigen Bild setzen, so sollten sich wenigstens arge Sprünge in der Belichtungseinstellung vermeiden lassen.

    Ich finds toll, dass es ein Update gibt, das auch neue Funktionen integriert. Danke an die Entwickler! Meiner Meinung nach ist ProCamera die beste App, um die Standard-Foto-App zu ersetzen.

    So, Mittagspause rum, Arbeit ruft ;)

  • Das.beste an procamera ist immer noch der Autofokus auch während der Aufnahme was ich echt vermisse an der standardapp!!!

    • Autofocus während der Aufnahme? Versteh nur Bahnhof. Je nach iPhone Modell gibt es Autofocus, oder nicht. Die Apps greifen auf diese Funktion doch nur zu. Wenn Du ein Modell ohne hast, dann kann Dir keine App die Funktion herbeizaubern. Und wenn bei Dir Autofocus bei ProCamera geht, dann gehts auch in der Standardapp.

  • @wizards
    Meint er vielleicht das neue Pulsieren des Fokus-Quadrats, das anzeigt, wann gerade die Kamera-Hardware aktiv ist? Find ich praktisch!

    Oder bei der Videoaufnahme? Da ist der Fokus im Expertenmode sperrbar..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18996 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven