iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 964 Artikel
   

Privatfreigaben im iOS 4.3 – Zugriff auf die eigene iTunes-Bibliothek

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Wenig spektakulär gestaltet sich die neue eingeführte iOS-Option, auch vom iPhone aus auf die iTunes-Privatfreigaben im eigenen Netzwerk zuzugreifen. Das neue Feature versteckt sich in den Einstellungen der iPod-Applikation und wartet – bevor überhaupt irgendetwas passiert – auf die Eingabe einer Apple ID.

Ist die Apple ID (hier sollte die gleiche Kennung gewählt werden die auch in der eigenen iTunes-Installation hinterlegt ist) eingegeben, zeigt die iPod-Applikation nun die eigene iTunes-Bibliothek auch auf dem iPhone an.

Der initiale Ladevorgang kann sich dabei, je nach Größe der Musiksammlung, über mehrere Sekunden bis hin zu einer Minute ziehen. Danach unterscheidet sich die Privatfreigabe jedoch nur unwesentlich vom normalen Zugriff auf die iPod-App. Das iPhone blendet die eigene Musikbibliothek ein und erlaubt den Vollzugriff auf Songs, Wiedergabelisten und Co. die vom Laufenden Netzwerkrechner direkt auf das iPhone gestremt werden. Danke Mol

Donnerstag, 03. Mrz 2011, 21:50 Uhr — Nicolas
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gehts das nur im WLAN oder auch 3G

  • Nur wenn beide Geräte im selben WLAN sind.

  • Ist das also so etwas ähnliches wie „Remote“ nur dass es nicht auf dem PC sondern auf dem iPhone abgespielt wird?

  • wenn das ganze von unterwegs möglich wäre, also über umts wäre das ne feine sache! wenn ich daheim bin schau ich mir selten nen film auf dem iphone/ipad an ;-) mal schauen ob apple dahingehend was machn wird!

  • Versteht sich das ganze auch mit iTunes-Servern, die z. B. von nem NAS gehostet werden können?

    • Genau das würde ich auch gerne wissen…
      Können die nicht das iOS 4.3 auch noch fürs 3G machen?

    • Glaub schon, habe einen solchen Server am Laufen und der steht auch am PC unter der Rubrik Store als „Privatfreigabe“ drin.

    • Also Apple TV kann das so weit mir bekannt nicht. Hoffe auch dass sie das nun mit 4.3 endlich mal gebacken bekommen. Kann doch nicht sein dass immer der Rechner dazu laufen muss obwohl eine NAS mit iTunes Server im Netz hängt !!!!
      Die sind zu doof ihre eigenen Server im gleichen Netzwerk anzusprechen.
      Netzwerkfestplatten sind doch Allerweltstechnik seit Jahren.
      Manchmal könnte man echt an Apple verzweifeln….

    • Nein, geht leider nicht.
      Hab’s ausprobiert. Ist echt schade, denn so ist es nicht wirklich sonderlich sinnvoll für mich.

  • Finde ich absolut überflüssig.
    Viel wichtiger wäre doch eher endlich mal eine Synchronisation über Wifi. Wieso zum Henker hat Apple das bis heute nicht implementiert? Ist mir absolut unbegreiflich. Airplay, iTunes Home Sharing … diese ganzen Entwicklungsressourcen wären viel sinnvoler im Wifi-Sync investiert gewesen.

  • Vor allem gehts auch mit Videos, was das Ganze sehr sehr aufwertet !

  • Über VPN sollte es prinzipiell auch via 3G gehen

  • Na klar geht das über 3G. Wenn man ein VPN Netzwerk zu Hause hat, kann man sich auf dem iPhone eine VPN Verbindung ins heimische Netzwerk einrichten und dann auch auf seine iTunes Bibliothek unterwegs zugreifen. Es muss halt im VPN bzw Router zu Hause, der passende Port für die iTunes Freigabe freigeschaltet sein und iTunes muss geöffnet am PC zu Hause geöffnet sein bzw ein NAS mit iTunes Server muss laufen.

  • Ich versteh immer noch nicht wieso es nicht möglich ist die Mediathek in soweit zu verwalten das man die Lieder ( wie die Videos ) vom iPhone aus, löschen kann?!. Jeder bilig mp3 Player kann das!

    • Ich finde die Musik im iPod zu löschen unnötig. Man kann sich doch vorher überlegen welche Musik man drauf macht ,und welche nicht.

      Eher sollte so eine Social Network mit intrigiert werden, so wie Latitude, nur besser und Akku sparender.

      So was wird es demnächst auch in der neuen PSP (als Beispiel was ich mit der Social Network Integration meine).

    • Also Titel aus der Playlist kann man sehr wohl löschen!

  • Rechtschreibfehler im Artike: gestreamt wird mit a geschrieben ;-)

  • Hmmm… Ich bin da von der Datenschutzseite skeptisch, ob das eine gute Idee ist, die Funktion zu nutzen. Letztendlich muss ja jeder für sich selbst entscheiden. Aber ob man unbedingt für eine Privatfreigabe (betonung auf PRIVAT) eine Apple ID braucht, muss gründlich hinterfragt bzw. angezweifelt werden. Welche Daten werden da an Apple oder sonst noch jemanden gesendet?! Wer hat Zugriff auf diese Daten?! Ich finde, ein äußerst merkwürdiges Vorgehen. Mir persönlich ist unwohl dabei.

  • Hmmm…
    Ich wundere mich grad etwas, dass das hier als so unbedeutend beurteilt wird. Für mich war das fehlen einer solchen Funktion bisher immer der Grund gegen ein ipad. Oder hab ich da irgendwas vetpeilt?!

  • Hab schon os 4.3 aufm iPhone geladen, und die privatfreigabe ist gut.

  • Cool, face time über 3G :) (iphone 4 -> 3G -> wlan -> ipad 2) haha

  • mit VPN geht es nicht. Basiert auf diesem komischen Bonjour Dienst und der arbeitet mit Broadcast Befehlen. Habs getestet. geht nicht im wlan. also andere Dienste wo die gleiche Technik hinter steckt. EyeTV, Plex, Remote u.s.w.

    • geht nicht im VPN (anstatt wlan) meinte ich natürlich!

      • Bin mir sicher, dass es möglich ist, die Einrichtung wird aber ein Riesen Akt werden.

      • hab mich den ganzen morgen damit befasst. nur Bonjour zu routen bringt nix, WEIL Itunes das nicht zulässt. Einzige weg ist nen SSH Tunnel zum MAC aufbauen wo Itunes läuft.
        Und dann gauckelt man dem lokalen mehr vor das Itunes Lokal ist wobei ein Tunnel aufgebaut ist. Das soll sogar klappen, habe aber keinen zweiten Mac da. Also hab ich als Client mein Iphone bzw. Ipad genommen. dns-sd und der Tunnelaufbau klappt, aber mit dem Apple App Remote wird nix angezeigt. Vermute das das wieder nen anderer Port ist oder was weiß ich. Hoffe ja das mit dem neuen Itunes Sharing (ab Ios 4.3) genau das dann klappt was ich heute mühsam eingerichtet habe.

      • Mit welcher App machst du dns-sd und dann den ssh Tunnel?

        muetze

  • Ich kann mittels dyndns von überall die Musik und die Fotos auf meinem NAS abspielen. Synology bietet dafür sogar eigene Apps an.

  • Klappt mit dem iPad echt super!
    Wunderbar, SO muss das sein. Jetzt hab ich endlich meine ganze Mediathek auf dem iPad, alles super integriert.

    So hab ich mir das doch vorgestellt.

  • War der Personal Hotspot auch bei den Beta-Versionen schon raus beim iPhone 3GS bzw. gibts schon ne Möglichkeit, den doch zu aktivieren?

  • Cool jetzt kann ich meine por nos sogar überall streamen. Danke Steve

  • Ich glaub ich hab n Fehler in der Darstellung gefunden.
    Hab das heute mal getestet und die Videos werden echt schnell und mit super Qualität übertragen. Ich hab ein paar Serien in der Mediathek, aber auf dem iPhone werden leider die Folgennummern nicht angezeigt. Staffel ja.
    Beispiel:
    – Lost: Staffel 1, Folge
    – Band of Brothers (keine Staffel eingetragen): Folge

    Hab die Daten alle überprüft, scheint aber n Fehler in der OS zu sein.

    • Hab den Fehler gefunden. Anstatt der Folgennummer wird bei Folge die Folgen-ID angezeigt.
      Also wird einfach das falsche Fenster abgerufen.

      Da hat wohl einer gepennt, aber ist ja kein Beinbruch.

  • Also ich bekomme das einfach nicht hin. Hab bei iTunes die Freigabe aktiviert, beim iPhone die Apple ID + Passwort eingegeben, dann Rechner und iPhone neu gestartet.
    Aber da kommt nix. Im iPod App ist keine Funktion „Freigegeben“.
    Was mache ich falsch?

    • Hier zu schreiben als den Kopf einzuschalten – EI pod >Mehr>Privatfreigaben und beiden Geräte im selben Wlan Netz laufen lassen.

      Bitte macht es wieder Komplizierter damit die Leute wieder anfangen selber zu Denken

  • geht mir auch so, was’n da los?

  • Danke für den hilfreichen Tipp, jetzt kann ich den iPod auch endlich Zuhause an meine Stereoanlage anschließen. Leider ist diese Funktion ein bisschen versteckt. :-/

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18964 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven