iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 961 Artikel
   

Polaroid für iPhone & iPad: Das Original zieht in den AppStore ein

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Mit der jetzt veröffentlichten „Polaroid Digital Camera App“ (AppStore-Link) stellt das Instagram-Vorbild eine offizielle Polaroid-Applikation für iPhone und iPad im AppStore zum Download bereit. Die mit 79 Cent ausgezeichnete Universal-Applikation hat 15 Foto-Filter mit der Option zur Live-Vorschau an Bord, bietet mehrere, verschiedenfarbige Polaroid-Rahmen als Bilderschmuck an und ergänzt die ebenfalls von Polaroid angebotenen, etwas wertigere iPhone Anwendung „Polamatic“ (AppStore-Link).

Zwar steigt Polaroid relativ spät in den AppStore ein – von den Platzhirschen Camera+, Instagram und hierzulande vielleicht Tadaa abgesehen, gibt es einfache Polaroid-Apps bereits seit 2010 – als Aushängeschild für die Marke in Apples Software-Kaufhaus platziert, dürfte der langfristige Support jedoch gesichert sein. Die In den Interface-Screenshots abgebildeten Bedienelemente halten uns derzeit noch vom Kauf ab.

Montag, 14. Mai 2012, 13:37 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es schon ein paar Tage länger und habe ich zum testen gekauft. Lohnt sich eher weniger.

  • Kommt euch das Bild nicht etwas komisch vor? Auf dem Bild wirkt das iPhone von der Höhe viel Länger? :) – Ein Zeichen? :-D

    • Genau…ein Zeichen!
      Heißt dann wohl auch das aus der Seite vom nächten iPhone fertige Polaroids rauskommen, du Dämlack!

      • Erst mal blubbern aber keine ahnung er mein das neue iPhone das ja wohl bekanntlicherweise länger sei soll du Nase! Von polarlids is nirgends die Rede !
        B2t: halte das app für käse, der rahmen war früher schon störend.

      • Kommt dir nur so vor,da schwarz schlank macht ;) guck dir den Abstand deines Daumens an wenn du es so hältst und dem des Bildes ;)

      • Ich weiß ja nicht was du für ne Hand hast, aber wenn ich mein iPhone so halte ist mein Daumen ungefähr auf Höhe der Frontkamera…

    • Vielleicht von den Illuminaten ? Oder Aliens ? Ich glaub das wirkt einfach nur so :)

  • Habe ich da richtig zwischen den Zeilen gelesen: Ihr bewerbt eine App die 79 Cent kostet, aber habt sie noch nichtmal angetestet? Das finde ich doch etwas schwach, dann doch lieber gar nicht von berichten, oder? Bzw. was ist der Hintergedanke des Artikels? Werbung für etwas machen von dem ihr selbst nicht wisst ob es gut ist? Bitte versteht die Kritik nicht falsch, ich lese hier gerne was es neues und spannendes gibt, aber bis jetzt bin ich immer davon ausgegangen, dass ihr Dinge empfehlt die es wert sich gelesen zu werden, weil ihr bei den Tests darauf gekommen seid oder weil ihr etwas kritisieren wollt. Wenn ich eine Liste von möglichen Apps die es so gibt sehen will, dann kann ich auch in den iTunes Store schauen. ;-)

  • Klar, das Bild ist in die Länge gezogen, aber so sieht man wie besch… das Phone so aussehen würde

  • Hahaha , das ist ein ganz normales iPhone 4SLong xDD

  • Quatsch – das iPhone steht neben einem 7″ iPad ;)

  • Alle Apps, die Polaroid in Ihren Texten oder in der App stehen haben, benutzen eine „offizielle“ Lizenz des heutigen Rechteinhabers. Insbesondere betrifft das auch die Verwendung der entsprechenden Rahmen. Die Farbfilter scheinen mir dabei ziemlich flexibel benutzt zu werden.

    Alle, die nicht bezahlen, wurden längst aus dem Appstore entfernt. Daher gibt es viele offizielle Polaroid Apps. Für den Rechteinhaber lohnt es sich sicher. Abkassieren ohne selbst ein Produkt auf die Beine stellen zu müssen.

    Ich selbst nutze gelegentlich die einfach und schon lange erhältliche „ShakeItPhoto“. Dort passen der Rahmen und die Farben. Allerdings nur zur Nachbearbeitung bereits geschossener Bilder. Zur Aufnahme sind mir diese Art von Apps zu verspielt. Nach ein paar Tagen nervt das mehr als es nützt.

  • Polaroid wurde doch soweit ich weiß eh von irgend ner Chinesischen Firma aufgekauft und steht schon lange nicht mehr für Qualität die man noch von damals kennt!?

  • Versteht sich der Pogo-Printer denn mittlerweile mit einer App?

  • ich hoffe wenigstens, dass man das iphone schütteln muss, damit sich das Bild schneller entwickelt und das es Verzögerungen gibt, ehe man das Resultat sieht. eben wie in guten alten zeiten.

  • Oh Mann… egal welches Forum, irgendwie gibts immer Leute, die meckern, oder sich gegenseitig gleich mal dumm anmachen… ich möchte hier gern Dieter Nuhr (bevor wer fragt… Comedian…) zitieren: „wer nix sinnvolles zu sagen hat, einfach mal Fresse halten“… ein Forum dient der Kommunikation, nicht dazu, wild rum zu dissen… Roger Roger??! :)

  • Meine Wahl zum Thema Polaroid Apps gibt es bei http://www.bananacameraco.com
    ShakeitPhoto macht „Polaroids“ die man durch schütteln „entwickeln“ kann. Crossprocess ist eine App die interessante Farbveränderungen im Vintage-Look macht

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18961 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven