Artikel Poddities Money Clip: Geldklammer-Bausatz für iPhone 4/4S
Facebook
Twitter
Kommentieren (37)

Poddities Money Clip: Geldklammer-Bausatz für iPhone 4/4S

37 Kommentare

Der “Poddities Money Clip” ist das erste iPhone-Accessoire, das die beiden Schrauben des iPhone 4/4S zweckentfremdet. Der 25€ teure Edelstahl-Clip hält Geldscheine und Kreditkarten auf der Geräte-Rückseite fest und darf gleichzeitig als Klammer für den iPhone-Transport in Hemd- und Hosentasche eingesetzt werden. Nach Angaben des Herstellers hält der Money Clip bis zu drei Kreditkarten und kommt mit verlängerten Schrauben und einem Mini-Schraubenzieher ins Haus – der Versandt erfolgt bislang jedoch ausschließlich aus Japan.

via iphoneclub.nl

Diskussion 37 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Hab das iPhone 4 seit dem Release und noch keinen einzigen Kratzer vorn oder hinten auf dem Glas! Keine Schutzfolie, nur eine Leder-Schutzhülle für’s Geschäft, damit es leichte Rempler an Tischkanten etc. aushält. Das einzigste was etwas sehr empfindlich ist, ist der wunderschöne Metall-Rahmen, der von meiner Navigon-Halterung zerkratzt wurde! Ansonsten nehm ich nur eine andere Lederhülle mit wenn ich ins Freibad, in einen Freizeitpark oder wenn ich mich an sonstigen vergleichbaren Orten aufhalte. Ich denke wenn man den Clip nicht großartig herumreißt, schnallt oder mit Druck beansprucht, wird da auch nichts passieren. Ich habe mein iPhone sogut wie überall dabei..wie gesagt, nur der Rahmen.

        — NicK™
  1. Ich finde nice gemacht, wenn ich ma keine Lust hab meinen Geldbeutel mitzuschlwppen…aber wenn ich dann münzen rausbekomm ist es dann wieder kacke…in america wäre es gut

    — bzzzzt
    • Ja, wenn ich ich in Amerika leben würde hätte ich’s sofort gekauft, aber das mit dem kleingeld ist doof…
      Wenn’s das ding jetzt noch in so dezent, dafür noch mit flaschenöffner geben würde wäre es ein kaufgrund ;)

      — zombi27
      • In amerika reicht mir persönlich meist sogar die visa… Damit zahl ich im starbucks auch den kaffe… Und das münzgeld da drüben ist wohl mehr als selten geworden :)

        — zombi27
  2. hmm, ich wollte ja eigentlich mit Vorurteilen aufhören, aber wenn ich damit jemanden sehe denke ich an Hauptschule

    — André
      • Nein tut er nicht, das ist Hauptschule. Wenn ich schon die Leute, nein besser gesagt assis mit Ihren iPhones sehe, die es sich eigentlich nicht leisten könnten, da muss ich schon Schmunzeln. Einer der richtig Geld hat wird es nicht so offensichtlich machen, ausser er ist dumm und somit fällt er wieder in die Kategorie Hauptschüler!

        — david.k
  3. Nicht schlecht, jetzt brauche ich noch zwingend eine Dosenbierhalterung und einen eingebauten Aschenbecher.

    — Klaus-Elvis
  4. What.. die Schrauben sind verplombt, bzw. mit einer Farbe angestrichen, die sich beim lösen der Schrauben ablöst. Darauf sollte hier dringend hingewiesen werden!

    — Kim
      • Warum Schmarn?! Dass Apple bei Garantienasprüchen “eventuell” ein Auge zudrückt, mag sein. Über die Rückseite verschafft man sich übrigens Zugriff auf sämtliche Innereien. Dürfte ja wohl logisch sein, dass das nicht im Interesse des Erfinders liegt?

        — Kim
      • Und eben dieser lässt sich auch im
        Baumarkt kaufen. Andererseits kann man auch einfach wieder die Originalschrauben reinmachen. Die Sicherung, die Apple eingebaut hat sind die Feichtigkeitssensoren, die auf der Hauptschraube, die die eigentliche Platine hält angebracht sind. So lässt sich zB “unbemerkt” die Rückseite tauschen

        Levi
  5. Ich mache mit Sorgen, dass Sachen aus Japan mit Strahlung belastet sein konnten. Auch ein Grund warum ich es mir nicht kaufen würde. Man weiß ja nicht wo die Rohstoffe herkommen. Hmmm. *grübel*

    — Tomtom
  6. Gefällt mir gar nicht. Handy bleibt Handy. Geldbörse bleibt Geldbörse. Ich habe lieber alles getrennt. Außerdem könnten sich die Karten entmagnetisieren und die Karten unbrauchbar machen.

    — Tomtom
  7. Und beim Telefonieren hängt das Geld hinten dran? Nee danke, wenns nicht gleich rausflutscht, sieht das saudoof aus.

    — Skeptiker
  8. die an Schrauben angebrachten Halter sind in Japan gang und gebe. Gibt alle mögliche davon. Z.B. auch Lanyards und Hello Kitty Anhänger, und so Zeugs.

    Ihr bekommt längere neue T4 Schrauben mit die die Originalen Erstetzen, damit haben die echt guten halt !!!
    Das mit dem Lack ist quatsch, da ist kein Lack drin als Indikator. Hatte mein 4er schon offen bevor es zu Apple ging, und es wurde ersetzt ohne Macken, also nix mit Siegellack in den Schrauben !

    Die Teile gibt’s übrigens auch bei nem zuverlässigen Onlineshop. jlist.com ;)

    — hd
    • Wenn mein iPhone weg ist sind mir mein Geld und meine Kreditkarten aber sowas von egal! Geld ist nur bedrucktes Papier und KKs kann man sperren ….. aber an meinem iPhone, da häng ich!

      — andi25252
  9. Bestimmt sind die Muttern und die Fixierung selbiger im iPhone darauf ausgelegt, einer ständigen Hebelwirkung standzuhalten. Knack, oh schade

    — Atomicide
  10. Habe mich gerade Ende letzter Woche um das Thema Geldklamer bemüht. Es sind in Deutschland kaum schöne zu bekommen und wenn doch, dann völlig überteuert. GB aber allen Voran Amerika ist da schon besser bestückt. Am liebsten wäre mir der goldene Drachenkopf bekannt aus dem 90er Jahre Film Face/off mit Nicolas Cage. Ziemlich zu Beginn sieht man die Szene auf dem Flughafen in der Castor Troy ein Bündel Geld mit diesem Drachenkopf übergibt. Echt stylish!!!

    — iPat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14253 Artikel in den vergangenen 2611 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS