Artikel Kalender und Aufgaben in einer App: “Pocket Informant Pro” bietet sich an
Facebook
Twitter
Kommentieren (57)

Kalender und Aufgaben in einer App: “Pocket Informant Pro” bietet sich an

57 Kommentare

Pocket Informant Pro ist eine der beliebtesten Kalender-Apps im Store. Optisch mag das bunte Interface für manchen Apple-Nutzer etwas gewöhnungsbedürftig sein, in Sachen Funktionsumfang kann dem Informant allerdings kaum eine Anwendung das Wasser reichen.

pipro1

Die für iPhone, iPod touch und das iPad optimierte Universal-App verwaltet neben Terminen auch Aufgaben und bietet vielfältige Anzeigeoptionen. Sowohl Termine als auch Aufgaben lassen sich wiederkehrend anlegen und bei Bedarf kann man für bestimmte Ereignisse auch Vorlagen erstellen. Auch die beim Apple-Original stets sehnlichst vermissten Wochennummern gehören beim „Informant“ zur Standardausstattung. Zudem zeigt sich die App erfreulich kooperativ beim Sync mit dem Google-Kalender.

Mit der heutigen Preisreduzierung auf 4,49 Euro lässt sich der Pocket Informant Pro aktuell erstmals für weniger als 6 Euro laden, der reguläre Preis für die App liegt bei 13,99 Euro. Achtet bei diesem Sonderangebot aber wie immer vor dem Kauf auf den angezeigten Preis, die Entwickler können die Preissenkung auch jederzeit wieder rückgängig machen.

Wer die Katze nicht im Sack kaufen will, kann sich .hier das umfassende Handbuch als iBook oder PDF laden.

pipro2

Diskussion 57 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Passt zwar nicht zum Thema, aber wie viele Etagen hat der neue Apple Store in Berlin? Ich war grad dort und habe mich gewundert, da er mir viel kleiner als der Hamburger Store vorkam.

    — Sebastian B.
    • Ich bin nur vorbei gegangen. Leider konnte ich nicht rein, da ich mit einem Geschäftspartner unterwegs war und jetzt schon wieder weg fliege. Also könnte mir jemand bitte die Frage beantworten, auch wenn sie sinnlos klingt.

      — Sebastian B.
      • was sollen solche dummen antworten (s.o.) auf eine (berechtigte) frage?
        schade, dass es hier keinen spam-filter gibt für solche überflüssigen antworten, dann müssten wir hier 90% aller antworten einfach nicht mehr lesen und es blieben nur die konstruktiven beiträge übrig.
        vllt. solltet ihr eure kommentare bei den spannenden artikeln von bild.de hinterlassen – da findet ihr euer niveau.

        — clausimausi
    • Stimmt doch garnicht. Hier hast Du einen Monat Sync über deren Dienst frei. Nur wenn Du deren Sync weiter nutzen möchtest, zahlst Du. Da es alternativ über Google, iCloud und Tooledo geht, kein Grund zur Panik.

      — Aleski
  2. Wurde hier die Pro und die Go Version gegen die alte ersetzt??

    Wäre für das Geld aber ne Frechheit :-(

    — Jürgen
  3. Alles Geschmackssache, aber ich finde der Kalender sieht grauenvoll aus.
    Ich habe mich eine ganze Weile für Calenders von Readdle entschieden und bin absolut zufrieden.

    — Elli
  4. meiner meinung nach mit abstand die beste & leistungsfähigste kalender-app für iOS! habe viel probiert und gesucht, aber der ‘informant’ hat’s als einziger zur alltags-app auf meinem iphone gebracht.
    gerade die sync-möglichkeit nit google calendar ist ne bombenhilfe.

    — mortimer
  5. Ich nutze den Informant schon seit Jahren und für mich ist er der Kalender mit der besten Übersicht. Ich bleibe immer in der Monatsansicht und habe alle Termine und frei Zeiten voll im Blick. Und das nicht nur mit farbigen Balken sondern auch mit Text. Okay, es bedarf ein wenig Konfigurationsaufwand bez. Schriftgrößen u.ä. Aber dann ist die App. unschlagbar übersichtlich.

    — Werner
  6. Pocket Informant ist lange gereift, für den Für den Privatanwender ist das etwas übertrieben anspruchsvoll, für den professionellen Einsatz habe ich noch nichts mächtigeres auf Smartphones gesehen.

    — siaccarino
  7. Ich hatte mir dem PI mal vor zwei Jahren angeschaut, als ich von Windows Mobile zu iOS kam. Damals zumindest war ich vom iOS-PI maßlos enttäuscht, so verwöhnt war ich vom WM-PI. Ich nehme an, es hat sich seit dem viel getan, aber schon lange haben die Entwickler mich an Calengoo verloren.

    — Rob Otter
    • Ja, ging mir auch so. Der damalige Marktführer auf WM 5 und 6 Smartphones hatte echt lange gebraucht, um auch in iOS konkurrenzfähig mithalten zu können. Mittlerweile ist der Pocketinformant aber auch hier absolut empfehlenswert, d.h., solange man nicht unbedingt mit Outlock synchronisieren muss.

      — Kartoffelsack
    • Wieso sollte Exchange nicht klappen? Dein Iphone synct mit Exchange und PI ließt aus dem internen Kalender, so wie alle anderen Apps das auch mavhen

      — Georg
      • @Georg Weil der PI nicht auf die Aufgaben von Exchange zugreifen kann. Hast du überhaupt Ahnung von Exchange?!

        — Uwe
  8. Kein Exchange? Showstopper für professionellen Einsatz. Ich lebe seit einigen Monaten sehr gut mit WeekCal. Schlicht, Apple-like. Wochennummern, kann wiederkehrene Ereignisse. Aufgaben mache ich einfach mit ToodleDo und dem kostenlosen ToodleDo Outlook Sync, ist zwar nicht offiziell unterstützt, läuft aber tadellos auch mit dem kostenlosen Basis-Account.

    — Powerslider
  9. Nutze die App schon lange. Prima Sache. Erst als Business-App für den Sync zwischen Exchange und iOS (funktioniert einwandfrei) nun ist die ganze Familie mit allen Terminen und Aufgaben eingebunden. Selbst die Verbindung zu Android via Google-Kalender ist eine runde Sache. In Sternen: Für mich glatte 5 Sterne

    — Wolle
  10. Sagt mal bin ich wirklich der einzige der Calengoo nutzt. Probiert den mal aus, der Kaufpreis von 5,49 € ist in meinen Augen absolut gerechtfertigt. Es würde mich freuen, wenn auch andere Nutzer von Calengoo hier kundtun. PI habe ich gestern gekauft, und ich stelle fest das PI nichts kann, bzw. Besser kann als Calengoo.
    Wurde Calengoo eigentlich schon mal von Ifun getestet?

    — Andy
  11. Ziemlich überladen und teuer das Teil. Dazu die Windows Mobile Optik.

    Nein danke, auch professionell langen mit Apples Bordmittel locker.

    — Blue
  12. Hallo, benötige dringend mal Hilfe. Arbeite seit einigen Monaten mit Informant Pro. Hab jetzt bemerkt, dass sich meine ganzen Kalendereinträge älter als vier Wochen, löschen. Wenn ich versuche, einen Termin rückwirkend wieder einzutragen, hält er für ein paar Sekunden und verschwindet dann wieder. Ich schließe nicht aus, dass ich einen Bedienfehler mache, bin für jeden konstruktiven Tip sehr dankbar.
    Gruß
    Michael

    — Michael
  13. Meine Termine mache ich in Pocket informant Pro auf dem IPhone. Aber plötzlich lassen sich die Termine nicht mehr löschen, nur bearbeiten. Hat jemand eine Erklärung?

    — Mascha
  14. Hallo,
    hab mir PI Pro auf mein IPhone 5s geladen und möchte nun mit Outlook 2013 syncen – mit Cloud online und auch ohne, also offline mit WLAN oder USB.
    Ich krieg es nicht hin.
    Was muss ich machen?

    — JM
  15. wenn ich richtig im Netz gestöbert habe und alles durchgelesene verstanden habe – geht es einfach nicht! Sync zw. OUTLOOK 2013 und PI ist nicht möglich! Schade

    GS

    — Gerhard

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14478 Artikel in den vergangenen 2644 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS