iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 468 Artikel
Versand beginnt heute

Philips Hue: Bewegungsmelder startet in den Markt

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Fast zwei Jahre nach seiner initialen Ankündigung ist der Philips Hue Bewegungsmelder, der die HomeKit-Fähigen Lampen des Herstellers steuern und die Bedienung so „von den Händen in die Füße“ verlagern soll, jetzt offiziell in den Markt gestartet und lässt sich für rund 40€ bei Amazon bestellen.

Update
Noch heute sollen die ersten Einheiten des 40 Euro teuren Wohn-Accessoires verschickt werden – die Infrastruktur-Vorbereitungen wurden bereits in der vorletzten September-Woche abgeschlossen.

Damals hat Philips nicht nur eine App-Aktualisierung bereitgestellt, mit der sich die HUE-Anwendung auf den Einsatz der neuen Bewegungsmelder vorbereitet, sondern verteilte auch ein entsprechendes Firmware-Update für die Philips Hue Bridge.

Hue 700

Nach Angaben des Unternehmens soll der Philips Hue Bewegungsmelder „extrem schnell“ reagieren und bewirbt eine Reaktionszeit von unter 0,5 Sekunden. Pro Philips Hue-Bridge sollen sich bis zu 12 der infrarot-passiv Bewegungsmelder installieren lassen.

Angetrieben werden die 2cm x 5,5cm x 5,5cm Boxen von zwei AAA-Batterien, die eine Betriebsdauer von bis zu drei Jahren gewährleisten sollen. Die Bewegungsmelder verstehen sich auf einen Winkel von 100 Grad und sind um 60 Grad horizontal und vertikal justierbar.

Hue denkt mit und die Reaktionen der Beleuchtung lassen sich personalisieren. Beispielsweise mit einem sanften Licht nachts sowie individuell abgestimmten Lichtszenen am Tag. So wird mitten in der Nacht niemand grell geblendet und nicht die ganze Familie aufgeweckt. In den Abendstunden wiederum, wenn man mit Einkaufstaschen nach Hause kommt, sorgt der Philips Hue Bewegungsmelder für helles Licht. Auch tagsüber reagiert der Philips Hue Bewegungsmelder nur, wenn nicht genügend Tageslicht vorhanden ist. Dank eines integrierten Tageslichtsensors schaltet er die Beleuchtung nur bei Bedarf ein, was zusätzlich Energie einspart.

Produkthinweis
Philips Hue Bewegungsmelder Infrarot Sensor Bewegungssensor weiß IP42 drehbar schwenkbar 39,95 EUR
Laden im App Store
Philips Hue
Philips Hue
Entwickler: Philips Lighting BV
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 04. Okt 2016, 13:29 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe es an anderer Stelle schon geschrieben…
    Ich sehe Potenzial in der AppleWatch wenn die Innenraum Navigation so gut könnte das erkannt wird wo ich mich befinde und das Licht passend automatisiert…

    • Davon träume ich auch schon lange, mit pfiffigen Programmierer und iBeacons sollte das doch möglich sein…

    • Ich denke auch dass die Apple Watch noch wahnsinnig Potenzial bei diesen Aktionen hat. Allerdings halte ich gerade für Licht den Bewegungsmelder für noch interessanter denn somit ist das Problem bei Besuch und bei Person die keine Uhr haben optimal gelöst.

      • FHEM?!
        Da gibt es schon das ein oder andre Projekt, was iBeacons verwendet … Was damit dann gesteuert wird, bleibt jedem selbst überlassen. Beleuchtung wäre da nur eine Möglichkeit…

    • Solange Du alleine in der Wohnung bist, mag das funktionieren….

      • iBeacons funktionieren nicht. Die Funkverbindung wird (in der Stadt) immer wieder gestört. So sind die Teile nicht brauchbar für eine Automatisierung.

  • Habe meine Versandbestätigung von Amazon bereits heute morgen um 2 Uhr bekommen. ;-) Bin gespannt.

  • Edit: sorry leider etwas vertippt …

    Der Sinn dahinter : gäbe es eine Innenraum Navigation die mit der AppleWatch gut funktioniert.
    Könnte anhand der Uhr Position Licht automatisiert sich schalten…

    • und wenn du die uhr gerade nicht trägst, stehst du im dunkeln….

    • Ich sehe da für mich kein Sinn. Die Uhr fliegt zu den Abendstunden vom Handgelenk zum Laden über Nacht. Und genau da ist die Zeit für Licht an und aus. Gehe ich in die Küche will ich Licht, gehe ich nachts auf Klo will ich ebenfalls Licht und Morgens im Bad auch und genau zu den Zeiten habe ich die Uhr nicht um. Vor dem 1.9.2016 lief das auch perfekt mit Hue und Bewegungsmelder von RWE sehr sehr gut. Nach der Veröffentlichung von innogy SmartHome geht bis heute fast garnichts mehr. Deswegen habe ich mir mal ein Hue Bewegungssensor zum testen bestellt.

    • Wieso denn Licht schalten anhand der Position der Uhr? Das ist ein Bewegungsmelder. Der schaltet das Licht ein. Ob mit oder ohne Uhr

  • Bei Amazon is mittlerweile ’ne Lieferzeit von 1-2Monaten.
    Aber bei Conrad sind welche auf Lager…

  • Der Vorteil ist doch, dass ich den Bewegungsmelder unabhängig vom Standort der Lampe bzw des Schalters platzieren kann und dass er nicht nur eine sondern gleich mehrere Lampen steuert.
    D.h. wenn man sein Zuhause eh mit Hue Lampen ausgestattet hat und überall die Bewegungsmelder hat müsste man sich niemals mehr um das An und Ausschalten des Lichts kümmern.
    Nur dass ich richtig verstanden habe warum man sich sowas anschaffen könnte, kostet ja immerhin 40€…

  • Mir erschliesst sich der Sinn von dem ganzen Theater nicht. Was soll der Unsinn mit den Batterien?

  • Ich durfte den Bewegungssensor beta testen und muss sagen dass der Sensor mich überzeugt hat.
    Die Funktionen sind zwar klar überschaubar, jedoch funktioniert er ohne Kompromisse. Auch die Reaktionszeit hält was von Philips versprochen wird.
    Die Einstellung der Helligkeit braucht 1-2 Tage um den für einen selber optimalen Wert zu erzielen, gestaltet sich aber denkbar einfach.
    Ich hab mir auf jedenfall 2 weiter bestellt und bereits heute via Amazon erhalten.

    Grüße

    • Kannst Du sagen, ob folgendes Szenarium möglich ist: Lap auf 20% – Bewegung wird registriert = Lampe auf 100% – Bewegung ist weg, nun Lampe wieder auf 20% (eventuell mit einer Minute Verzögerung).
      Das konnte ich bisher leider nicht aus den Beschreibungen herauslesen.

      • Wird wohl nicht mit dem Bewegungsmelder alleine gehen. Du kannst aber in HomeKit einen Trigger machen, dass die Lampe auf 20% gestellt wird, sollte sie aus sein.

        Vermutlich würde sie dann aber ausgehen, ein paar Sekunden dunkel sein und anschließend mit 20% Leuchten

  • Hm, weiß jemand wie lange der Intervall ist in der das Licht dann an bleibt? Beispiel Wohnzimmer. Ich komme Abend nach Hause, ab ins Wohnzimmer auf die Couch. Zack Licht geht an. Ok. Bleibt es an? Geht es automatisch wieder aus? Wenn ja wann? Wenn nein: Muss ich am Bewegungsmelder wieder vorbei um es auszuschalten? Wenn ja: Sitze ich dann aber im Dunkeln wenn meine Frau das Zimmer verlässt?

    Irgendwie hmmm. Da nutze ich doch einfacher die HUE App + Smarthome und steure einiges per Zeit, anderes per App.
    Oder habe ich hier jetzt einen Denkfehler?

    Das soll nicht heißen das ich von der Idee nicht begeistert bin. Aber noch zünd zu viele Fragen offen…

  • HutchinsonHatch

    Das Problem bei Bewegungsmelder gesteuerten Leuchten ist ja eigentlich das Abschalten derselbigen. Entweder nach Ablauf eines Timers oder nach manuellem Ausschalter betätigen. Zweites macht aber wieder keinen Sinn, da ich ja „Smart“ bin in meinem Home.
    Also Timer. Nur wie lange bleibt man denn im Wohnzimmer abends? Irgendwann wirds automatisch dunkel. Oder im Bad: Großes Geschäft 15 Min. Licht an, kleines Geschäft 3 Min??? Was ist mit Duschen? Ich finde im Privaten Bereich ist es nur von geringem Nutzen. Also zumindest für eine Lichtsteuerung. Als Alarmmelder könnte ich es mir da schon viel besser vorstellen.

  • In der Schweiz gibt es das Teil bereits seit 2 Wochen

  • Reagieren die generell auf Bewegung und machen das Licht an – oder erkennen die auch Hell und Dunkel ??

    So dass das Licht nur angeht wenn es im Raum auch wirklich dunkel ist ???

  • Interessant wäre zu wissen ob der Bewegungsmelder auch über HomeKit andere Aktivitäten steuern kann oder ob man mit ihm tatsächlich nur eine bestimmte Lampe schalten kann.

    Beispielsweise folgende Konstruktion: Im Bad Elgato Eve Thermo an der Heizung. Bewegungssonsor schaltet das Licht im Bad ein und erhöht die Temperatur von 17 Grad auf 23 Grad…..

    Falls das jemand weiß wäre ich für eine Antwort sehr dankbar.

    • Deine Idee ist wenig praktisch… wie lange meinst du braucht die Heizung in deinem Bad um den Raum von 17 auf 23 grad zu heizen? Sicherlich ist die Aussentemperatur hier auch ein wichtiger Faktor. Doch für deine Idee müsste der Sensor so schnell sein dass er 15min. in die Vergangenheit reist die Thermostate im Raum auf 23 grad stellt und wenn du in den Raum kommst hat er die gewünschte Temperatur. ;-)

      • Ich wollte nicht eine Bewertung meine Idee, sondern wissen ob der Bewegungssensor Ansich HomeKit kompatibel ist.

    • Der Sensor selbst ist nicht HomeKit kompatibel aber du kanns ja in HomeKit eine Automation einrichten welche von einer Lampe ausgelöst wird die durch den Sensor eingeschaltet wurde.

      Also Sensor aktiviert Lampe XY – HomeKit erkennt Lampe XY ist an also Heizkörper auf 23 Grad.

  • Hey,
    Die Lampen gehen nur an bei Bewegung auf die eingestellte Helligkeit. Bei nicht Bewegung wird das Licht reduziert, z.b bei einer Einstellung von 5 Minuten wird nach ca. 4 Minuten das Licht gedimmt als „Warnung“ dass es gleich ausgeht.
    Das Intervall wann das Licht ausgeschaltet werden soll bei nicht registrierter Bewegung lässt dich einstellen auf 1,23,5,7,10,15,20,30,45,60 Minuten

  • Anfangs dachte ich auch kaufste…. aber irgendwie verging das ich finde nicht so recht das Szenario wo ich das brauche. M in Licht schaltet sich ein wenn ich Heim komme und geht aus wenn ich es verlasse.

    Da finde ich den room locator besser. Und ist günstiger sogar

  • Kann man das Teil auch als Alarmmelder verwenden, zB Philips Hue Bewegungsmelder erkennt Bewegung und sendet dann Push Nachricht auf iPhone?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19468 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven