iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 857 Artikel
   

PastryKit: Web-Framework von Apple – Handbuch, Video-Demo und Co.

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

benhandbuch.jpgBeim Schreiben eigener Web-Applikationen, bieten sich schon seit geraumer Zeit zahlreiche Web-Frameworks an, die die Entwicklung iPhone-optimierter Web-Seiten nicht nur erheblich beschleunigen, sonder meist über komplette Werkzeug-Sets verfügen, um die mobile Web-Seiten so nah wie möglich dem Look-and-Feel nativer Applikationen anzupassen. Mit iUI, WebApp.net und der von uns auf iFUN.de/tv eingesetzten Lösung jQtouch haben wir euch schon etliche Vertreter des Framework-Genres vorgestellt – heute lenkt John Gruber unsere Aufmerksamkeit auf das von Apple entwickelte PastryKit.

Unter anderem in der mobilen Version des iPhone-Handbuchs eingesetzt (Direkt-LinkVideo-Demo), liefert das Javascript-Framework zahlreiche Features um beliebige Web-Applikationen ähnlich den nativen AppStore-Anwendungen einsetzen zu können. Apples PastryKit kann die Bedienelemente MobileSafaris ausblenden, erlaubt – auch am Desktop – das iPhone-ähnliche Scrollen bei dem sich Webseiten quasi anstoßen lassen und bietet die Möglichkeit ausgesuchte Steuerelemente fix zu platzieren. Praktisch, will man die Toolbar zur Navigation auch nach dem Scrollen noch im Blickfeld haben.

Noch ist das PastryKit nicht frei zugänglich, könnte sich jedoch in einer der nächsten Dashcode-Versionen wiederfinden. Gruber spekuliert:

„The $64,000 question, though, is whether PastryKit is something Apple intends (or that a team within Apple hopes) to ship publicly. It seems like a lot of effort to build a framework this rich just for this iPhone User Guide, so I’m hopeful the answer is yes. […] Here’s to hoping we haven’t heard the last of PastryKit, and that Apple continues work on making mobile WebKit an open alternative to the App Store.

Wie auch immer: In Zusammenhang mit den hier vorgestellten CSS-Animationen und der bereits implementierten GPS-Unterstütztung MobileSafaris, dürfen wir uns in Zukunft wohl auf die veröffentlichung zahlreicher Web-Applikationen einstellen, die sich nur noch marginal von den im AppStore angebotenen Downloads unterscheiden. Ein Beispiel gefällig: Schaut euch Pie Guy von mrgan an.

Mittwoch, 16. Dez 2009, 14:13 Uhr — Nicolas
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Cool!
    Werd ich auch mal gleich analysieren…

  • wie heißt das Programm mit dem man oben in der leiste Mail und Kalender anzeigen kann?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21857 Artikel in den vergangenen 3757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven