iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Passwords & Pins: Einfacher Password-Safe ohne viel Schnickschnack

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Gerade in Version 1.01 veröffentlicht, wollen wir kurz auf die Passwort-Applikation „Passwords & Pins“ (AppStore-Link) des Deutschen Entwicklers Martin Reschke hinweisen. Für 0,79€ im AppStore-Angebot, bietet die Anwendung ein schnörkellose Lösung um Accounts, Internet-Passwörter und Bankdaten verschlüsselt auf dem eigenen Gerät abzulegen und so bei Bedarf griffbereit vorzuhalten.

Die iOS 4 optimierte Anwendung verzichtet dabei auf Passwort-Generatoren, editierbare Felder und die sonst üblichen Optionen für Power-Nutzer und beschränkt sich auf eine übersichtliche Listen-Darstellung der abgespeicherten PINs, Passwörter und Zugangsdaten.

Einzelne Einträge lassen sich mit Schlagwörtern versehen und so schneller über die integrierte Suche finden, 200 Symbole erlauben die Kennzeichnung der angelegten Login-Kombinationen und wer möchte, kann die von der App genutzte Datenbank sowohl im- als auch exportieren.

„Passwords & Pins“ fragt beim Start nach eurem Master-Passwort – für dieses lässt sich eine Sicherheitsfrage anlegen – und kann durch ein kurzes Schütteln des iPhones wieder gesperrt werden. Die auf dem iPhone abgelegten Daten sind „AES 128“ Verschlüsselt. Als Profi-Alternative empfehlen wir 1Password (AppStore-Link). Hier kommen zusätzlich zu 14€ teuren iPhone-App jedoch noch die Kosten der $40 teuren Desktop-Applikation auf euch zu.

Montag, 13. Sep 2010, 14:33 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hatte damals 1Password, als es kostenlos war, heruntergeladen *freu*
    aber eig brauche ich solche Programme nicht zwingend.

  • Wieso sollen auf mich $40 für die 1Password Desktop Variante zukommen ?
    Das klingt als würde man 1Password auf dem iPhone nicht ohne die Desktop Variante betreiben können.

  • 1Password Pro kostet aber nur 11,99 und ist universal (also auch iPad) tauglich

  • stammbowling.de

    Schön das es so etwas gibt, ich verzichte allerdings auf die Speicherung meiner Passwörter auf elektronischen Geräten, die über das Internet erreichbar sind!

    Ich würde auch dringend davon abraten, die Gefahr des Missbrauches sind viel zu hoch!

  • Das ist ganz nett. Allerdings erwarte ich minimale Grundfunktionen wie z. B. die Passwörter zu sortieren z. B. Nach privat und Arbeit und eine sycronisation mit einem pc/Mac.
    Ich bin kein poweruser aber Schnickschnack ist das nun echt nicht sondern mindestandard.

    Als alternative ausgerechnet das teuerste und dazu rein englischsprachiges Programm vorzustellen stinkt dann schon etwas zum Himmel.

  • Seit den guten alten Palm-Zeiten ist bei mir Secret! im Einsatz. Kostet ein paar Euronen (CHF 7,70), Desktopversion für Mac und Win gibt’s kostenfrei dazu.

  • Ich verwende seit längerem Lockbox Pro (2,39) gibt auch kostenlose Variante.
    Das Ding ist gut.

    Umzug von Iohone 3G zu 4 ohne Probleme via Export / Import

  • Arbeite seit meinem ersten iPhone mit der App „Safe“ und bin damit voll und ganz zufrieden!

  • Also ich kann nur MyKeePass empfehlen -> günstig -> und für den Desktop gibt es KeePass umsonst (dürfte sogar auf einem olen MAC laufen…)

  • Und ich benutze SplashID hatte es für WinMobile und jetzt für iPhone und Mac und PC klappt super voll zufrieden damit. Kann es nur empfehlen. ;-)

  • Ich verwende mein Hirn. Funktioniert zumindest in dieser Hinsicht einwandfrei und ist kostenlos.

  • Hirn? Habe ich im Appstore nicht gefunden. Ist das wirklich kostenlos? ;-)

  • KeePass und die zugehörige App MyKeePass sind genial, kostenlos und Daten lassen sich synchronisieren (WiFi-Sync oder Download per http).

    Allerdings ist MyKeePass auch sehr rudimentär.

    • Ich verwende 1Passwort und bin hochzufrieden.
      Allerdings leite ich ein mittelständiges Unternehmen und verwalte damit hunderte Zugangsdaten, zig Bankkonten und Kreditkarten, sowie mehrere Dutzend Lizenzschlüssel für Software. Daher sind die Kosten der Apps und der Desktoplizensen durchaus vertretbar. Für kleinere Datenbanken gibt es sicher bessere Alternativen, wer aber Wert auf Synchronisation und Einsatz in einer Unternehmensumgebung legt ist damit sehr gut beraten.

      PS: An alle die hier Schreiben sie würden ihren Kopf oder ihr Hirn benutzen: Seid damit sehr vorsichtig, ihr scheint nicht viel zu haben.

  • P & P ist ganz nett, aber es fehlen mir einfach zu viele Funktionen, bin deshalb auf der Suche nach einer umfangreicheren Alternative…

  • Im Grunde reicht ein telefonbucheintrag mit dem namen Hans Peter Jochen. Tel.: 0151 345PIN-NR754 und dann nur merken, wieviele zahlen man zurück denken muss.

  • Brauch man micht…Dodl hat mit seinem Kommentar recht…zum glück brauch man für´s gamecenter kein passwort einzugeben

    wer adden will: kilian148

  • Hi,

    ich suche ein Programm, in welchem ich einfach reinen Text speichern kann (meine Passwortliste ist ein simples Textdokument). Kann mir jemand einen Tip geben, welches Programm hierfür geeignet wäre?

    Danke!

    Frank

    • eWallet von ilium Software. Unterstützt Ordner und freie Texte, synchronisiert per WLAN mit dem Desktop, selbigen gibt’s für PC und Mac und Desktop synct auch mit FTP-Servern (sehr cool). Nutze ich seit Jahren sehr intensiv, es gibt auch einen Client für Windows mobile. Preis ist angemessen.

  • Info:
    HDR Camera Enabler (quelle: modmyi) aktiviert die hdr funktion fürs iphone 3g (&s) ios 4.1

  • Toll iOS4-optimiert … IOS4 ist unabdingbar‘!
    Wozu denn DAS??
    Wenn es mit OS3.1.3 laufen würde hätte ich es direkt gekauft.
    Ich kann nicht verstehen wieso man plötzlich für jede Einkaufszettel-App plötzlich OS4 zum minimum requirwmwnt macht.

  • Das mit iOS4 als Mindestforderung für viele Apps nervt mich auch. eWallet läuft jedenfalls mit 3.x.

  • Hey David – keine Ahnung was dir für Funktionen fehlen, ich benutze Safe weil diese App auch Bilder verschlüsselt ablegt. In Safe kann man auch Ordner anlegen, was ganz praktisch ist.

  • miphone-blog.de hat eine Sicherheitswarnung zu Passwords & Pins rausgegeben…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven