iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

OS 4.0: Erste Bilder der neuen Rechtschreibkorrektur

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Die auf dem iPad mit der iPhone-Software 3.2 eingeführte, deutlich aufgewertete Rechtschreibkorrektur wird im Sommer wohl auch das iPhone erreichen. Dies berichtet AppleInsider und zeigt vier erste Screenshots des auf dem iPad – zumindest momentan – nur für englische Texte verfügbaren Features. Die neue Rechtschreibkorrektur ersetzt als fehlerhaft erkannte Wörter nun nicht mehr ungefragt, sondern bietet Verbesserungsvorschläge an die sich bei Bedarf auswählen und anwenden lassen.

korrektur.jpg

Das iPhone OS 4.0 ist für diesen Sommer angekündigt und bringt neben den offiziellen Neuerungen zahlreiche kleine Änderungen (wie die Dateifreigabe und neue Sprachbefehle) die wir unter anderem hier und hier vorgestellte haben.

Sonntag, 09. Mai 2010, 0:28 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielleicht sollte man so etwas einführen, wie bei Sony Ericsson das „Wörtebuch“ in das man sein eigene Wörter schreiben kann, und diese dann immer verbessert werden ;)

    • Das geht doch schon längst. Einfach 3 mal das gewünschte Wort iwo hinschreiben und der merkt sich das. Ist bei icq ganz nützlich. Haalooooooooooooo???!?!?? Zeigt der dann immer :d

      • Mach ich ja auch !!! Aber trotzdem ändert er es immmer um !! Z.B.: bei süß wird’s immer in süd geändert obwohl ihs tausendmal hinschreib!! Is bei Sony Ericsson einfach besser …

      • Vielleicht nicht ganz so praktisch, aber es funktioniert. Speicher einen Kontakt mit dem Namen des Wortes dann wird nix mehr geändert

    • Dann gebe ich dir mal einen Tipp. Erstelle einen neuen Kontakt.Im Kontakt.app.

      Nenne den Kontakt wie deine Wörter geändert werden sollen. zb. aus „süß“ wird süd,
      „halloooo“ wird hallo.

      Kontaktname: süß halloooo

      ich bin der Meinung man kann mehrerer Wörter in den Kontaktnamen schreiben.
      Probier das einfach mal aus. Dann ändert er deine Wörter nicht mehr ;)

  • Da bin ich mal gespannt. Ich persönlich bin mit der „Inspell“ sehr zufrieden. Ein Cydia-App das die Rechtschreibprüfung ala Word ermöglicht. Aber wer weiß, wenn Apple es richtig angeht (gerade bei neuen Wörtern) wäre es vielleicht gar nicht mehr nötig.

  • das Feature kann extrem nervig sein. ich kenn das von ner App. mit der man frei-Hand schreiben kann: nach jedem Wort wird gefragt: meinten sie? das, das oder das?
    hoffe das is dann etwas besser gelöst.

  • Ne, man sieht’s ja auf dem screen. Man bekommt Sprechblasen mit mehreren Möglichkeiten angeboten, kann entweder auswählen oder einfach weiterschreiben.

  • Da bin ich mir nicht sicher ob das besser ist. Das bedeutet doch, wenn man sich vertippt hat kann man nicht mehr einfach mal die Leertaste drücken sondern nimmt die Finger quasi aus dem schreiben raus und muss weiter oben herumtippen. Na mal sehen….

  • Es ist nicht ganz so wie es in dem Beitrag beschrieben wird. Grundsätzlich hat sich an der Korrektur wie sie bisher bekannt ist nichts geändert. Es kommt nach wie vor ein Vorschlag den man wekblicken kann.

    Die dunkle Sprechblase mit den drei Vorschlägen kommt nur Worten die die Rechtschreibprüfung nicht kennt. Diese Worte werden erstmal rot unterstrichen. Klickt man später auf dieses rot unterstrichene Wort kommt die Sprechblase mit den drei Vorschlägen.

    Es handelt sich also um eine nachträgliche Möglichkeit die richtige Schreibweise zu finden.

  • „nur für englische Texte verfügbar“ ?
    der Text scheint mir relativ französisch ;)

  • die verbesserung hört sich schon mal gut an. denn das erste, was ich mit meinem iphone gemacht habe, war die nervige rechtschreibkorrektur zu deaktivieren, die ungewollt immer wörter ersetzt hat…

  • Wo sind nur die Zeiten hin, als noch auf korrekte Rechtschreibung Wert gelegt wurde?

    • Oh ja, wem sagste das?? Ich find‘ echt, dass man gerade mit einer kompletten Tastatur auf die Rechtschreibung achten kann.

      Ich persönlich nutze auch die Rechtschreibkorrektur. Weil es immer mal vorkommen kann, dass man daneben tippt.

  • GreenSmokingleaf

    Hmm…die jetzige rechtschreibprüfung find ich ja eigentlich in Ordnung…wenn Apple die verbessert bin ich natürlich auch mit zufrieden…:)
    Aber is euch eigentlich ma aufgefallen, dass das warscheinlch das SMS Programm is und in der gibt so wie es auf dem Bild aussieht endlich ma ne Zeichenzählung!:)

  • Hi

    ehrlich mal, ich habe keinen bock extra wegen gross schreiben auf diesen konpf zu drücken. Auch kommas lasse ich manchmal weg. Punkte kann man ja erzeugen durch doppeltes tippen auf die leertaste.

  • Warum ist da die Schrift eigentlich so groß?

  • Und wieder einmal hat ein Cydia/Jailbreak App Apple inspiriert

    • Tja, selbst schuld, wenn man seine guten Ideen in der Illegalität preisgibt…

      • 1. Jailbreak ist nicht illegal…
        2. Kopiert Apfel auch Apps aus dem Store (z.B. Classics), denn (revolutionierende) Ideen hat der Großkonzern schon lange nicht mehr

  • Wie wärs wenn der Grossteil einfach in der Schule aufpasst und Deutsch lernt? Dann klappt auch mit der Rechtschreibung ohne technisch Hilfen ;-)

  • „Die auf dem iPad mit der iPhone-Software 3.2 eingeführte, deutlich aufgewertete Rechtschreibkorrektur wird im Sommer wohl auch das iPhone erreichen.“

    Schlagt mich wenn ich falsch liege, aber habt ihr die Keynote nicht gesehen? Das wurde genannt und auf dem Screen mit den vielen Neuerungen gezeigt, dass das kommt. Und jetzt ist es plötzlich ein Feature, das eventuell kommt? *am Kopf kratz*

  • Die Rechtschreibkorrektur gibt es beim iPhone OS 4 auf dem iPhone auch für die deutsche Sprache.

  • Hmm woher kenn ich das nur, ach ja Android.

  • Wieso ist auf dem iPhone die Schrift in dem SMS Fenster so groß?

  • Hoffentlich läßt Apple nun auch Terminerinnerungen frei wählen, und nicht wie bisher nur bis zu 2 Tage vor einem Ereignis!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven