iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 002 Artikel
   

Opera Mini 7: Großes Update für die Safari-Konkurrenz

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Nach dem Verbrauchsanzeigen-Update vom November hat der Browser-Hersteller Opera im Rahmen des Mobile World Congress jetzt eine neue iOS-Version der seit April 2010 erhältlichen Safari-Alternative „Opera Mini“ (AppStore-Link) veröffentlicht. Die jetzt verfügbare Opera Mini Version 7 bietet nun neun Schnellwahl-Button, versteht sich jetzt auch auf den einfachen Datei-Upload und die iPhone Rechtschreib-Korrektur und bewirbt eine verbesserte Datenkomprimierung beim Einsatz auf iPhone und iPad.

Zur Erinnerung: Opera leitet jeden Webseitenaufruf durch die eigene Server-Farm um, verspricht dafür jedoch, einen bis zu sechs mal schnelleren Seitenaufbau als Apples Safari-Browser anbieten zu können.

Ebenfalls neu sind das schwarze Keyboard und das Wiederherstellen der zuletzt geöffneten Browser-Tabs nach dem App-Neustart.


(Direkt-Link)

Montag, 27. Feb 2012, 12:45 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ihr seit aber auch schon mal schneller gewesen ;-) Habe dieses Update heut schon um 07:00 Uhr installiert :-)

  • So praktisch Opera manchmal sein mag, leider machen andere Browser für iOS keinerlei Sinn, solange Apple es nicht endlich ermöglicht, Apps von Drittanbietern als Standardprogramm zu definieren! Dies gilt natürlich nicht nur für Browser, sondern auch für Video-Player, iPod-Alternativen & Kalender.

    (PS: Ja ich weiß, dafür gibt es eine JB-Lösung)

  • meine Daten gehen erst über die Opera-Server ? Soweit kommts noch!
    Am besten gleich über die BND Server. ;)

    • Man kann auch ein wenig übertreiben. Die Daten werden nicht ausgelesen und sind auch sehr sicher.

      • Das sagen sie alle und trotzdem gibt zb. T-Online IP Adressen raus. An so Märchen glaube ich schon lange nicht mehr.

    • Du hast MAD, Verfassungsschutz, KGB, CIA und Mossad vergessen. Die sind dir allesamt auf den Fersen…

    • Öhm ja, stell dir vor, dein gesamter Internetverkehr läuft über die Server deines Internetanbieters und alles was du hier auf iFun bzw. iphone Ticker schreibst, wird auf deren Server gespeichert. Viel schlimmer ist ja noch Facebook, wenn man dort Bilder hochlädt, werden die auch auf deren Server gespeichert, ja sogar private Nachrichten!!! Also mal im ernst, opera bietet die Funktion, die Internetseiten stark zu komprimieren, was datenvolumen spart und bei langsamen Netz die Surfgeschwindigkeit drastisch erhöht. Wie soll man nun so nen Dienst ohne Proxy realisieren? Geht nicht.

  • Es bietet jetzt unendlich viele Schnellwahl-Buttons! Vorher gab es neun.

  • Also schneller finde ich den Browser jetzt auf dem iPhone 4S nicht. Also nicht schneller als Safari! Was ich nicht so toll finde ist, das Android hier bevorzugt wird. Android-User haben nicht den Opera Mini sondern die Mobile Edition. Nicht nur im Namen anders, sondern auch andere Features.
    Zum einen gibt’s beim iPhone noch immer keinen 100% igen HTML5 Support. Und die Daten landen bei der Mobile Version auch nicht auf dem Opera-Server zum umwandeln. Zudem werden manche Seiten nicht immer korrekt dargestellt. Hier nenne ich das Beispiel http://www.nytimes.com
    Bei Safari kann man die Leiste unten verschieben, hier nicht. Und auch die Benchmarks sind bei Opera nicht immer nutzbar. Hier ist das Beispiel browsermark.rightware.com.

    Und ’ne Konkurrenz sehe ich hier zu Safari auch noch nicht wirklich. Zum einen landet man oft auf mobilen Websiten, dass ist bei Safari nicht so häufig der Fall wie bei Opera, zum anderen kann man Opera nicht als Standartbrowser festlegen, was den einen oder anderen schon vom testen abhält.

    Schlecht ist der Opera Browser aber nicht! Nicht das es hier nachher heißt, dass ich meine, dass der scheiße ist. Aber mir sagt er nicht zu!

      • Das hat mal einer eine fundierte Meinung und man zieht sie ins lächerliche.
        Ich für meinen Teil würde mich gerne deiner Ansicht anschließen. Wirkliche Konkurrent sehe ich nicht. Außerdem habe ich mich wohl viel zu sehr an Safari gewöhnt :P allerdings ist opera auf meinem Mac als einziger Ersatzbrowser installiert.

      • YMMD. Wahre worte, du sprichst mir aus der seele, ich mein‘ ein alternativer mobiler webbrowser fürs iOS ist jetzt auch nicht der nabel der Welt…

    • Geschwindigkeitsvorteile hast du natürlich nur bei schlechten Verbindungen.
      Als Zweitbrowser finde ich ihn Top.

  • Hier gibt es soviel Besserwisser !!! Ja ich gehöre auch dazu !!! :)

  • Vorgerendete Grütze in Zeiten von HTML5/CSS3. Apple soll langsam mal echte Alternativ-Browser zulassen. Frage mich, warum das nicht reguliert wird? Microsoft hatte vor drei Jahren von der EU noch ein Verfahren am Hals, weil Windows mit fest integriertem Internet Explorer installiert wurde (nachinstallieren anderer Browser war trotzdem kein Problem). Apple hat da wohl Natrenfreiheit und darf Alternativen komplett aussperren.

    • Als amerikanisches Unternehmen wird Apple wohl eher „WeightWatchers“ bevorzugen ;-)

      Zum Thema: Der Vergleich mit Windows hinkt gewaltig. iOS ist im Gegensatz zu Desktop-Systemen eine integrierte Lösung. Und die beinhaltet eben eine Browser-Engine, die an allen möglichen Ecken und Enden des Systems benutzt wird. Und weil sie im System verankert ist, funktioniert sie ja so gut. Nicht umsonst nutzen nahezu alle Browser-„Alternativen“ die Webkit-Engine von Apple. Opera ist hier die Ausnahme, was es nicht besser macht, sondern nur anders.

      Und außerdem: Was soll das Geheule? Wenn es dich wirklich SO SEHR stört, dann mach nen Jailbreak. Dann kannst du dir deinen Standard-Browser ändern.

      • 1) der IE wird unter Win ebenfalls an ellen möglichen Ecken benutzt, auch von Fremdsoftware, aber darum geht es nicht. 2) Opera Mini ist kein echter Browser. 3) geht hat man selbst per Jailbreak nicht die Möglichkeit sich Chrome, FF Mobile, Opera Mobile oder den IE Mobile zu nutzen, weil es sie nicht gibt. 4) Hast Du offensichtlich nichts von dem was ich geschrieben habe, verstanden.

  • Opera ist der einzige Browser der eine eigen Engine verwendet und nicht einfach auf Safari „rübergestülpt“ ist.
    Wirklich eine echte Alternative

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19002 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven