iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 138 Artikel
   

Onetime: Fast die schönste und beste Weltzeituhr fürs iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
74 Kommentare 74

UPDATE: Sorry, das war Panne. Ich hatte die App geladen und mit den vorgegebenen Städten ausprobiert, die Suche für weitere Städte leider aber nicht getestet – prompt funktioniert sie nicht. Wäre wünschenswert, dass der Entwickler das schleunigst repariert.

UPDATE 2: Der Entwickler hat sich gemeldet und entschuldigt. Die Probleme Beim Hinzufügen von Städten hingen mit Serverproblemen zusammen – der ifun-Überfall war wohl zu viel des Guten..

Apple kündigt ein Event um 10 Uhr morgens in San Francisco an und schon wieder geht die Rechnerei los, alternativ hilft auch ein Blick auf die Weltzeitliste in der Uhren-App. Mit Onetime geht das alles viel schöner und macht dazu noch Spaß.

onetime

Die zumindest zurzeit kostenlos im App Store erhältliche Neuerscheinung verbindet den Blick auf die Weltzeituhr mit einem spielerischen Element. Die von euch gewählten Städte werden auf einem Zeitrad platziert, das sich per Doppeltipp an der aktuellen Uhrzeit ausrichtet aber auch flexibel einstellen lässt. Einfacher geht’s nicht. (Danke Nicolette!)

App Icon
Onetime
LUNAR Europe GmbH
Gratis
7.33MB
Freitag, 10. Okt 2014, 17:38 Uhr — chris
74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Leider ohne widget. Suche noch eine Weltuhr mit Widget. Kennt irgendjemand eine?

  • Überhaupt nicht intuitive App. Und schön ist sie auch nicht.

  • Das Ding hätte ich gerne als Erweiterung in der nativen Uhren App (jailbreak)

  • Man bekommt die voreingestellte Zone („My Time“) nicht weg, auch wenn man die Option abgeschaltet hat und die richtige Stadt manuell hinzugefügt hat – wieso ist das München wenn man bei Frankfurt ist? Wohnt da der Entwickler?

  • Widgets pro hat eine Weltzeituhr.

  • Ich hätte gerne mal eine Uhr, die diese Lichtparabel zeigt. Wie immer auf den Nasa bildern Und Satellitenlaufbahnen zu sehen. Am besten mit schieberegler für sommer/winter. Mich würde das echt mal interessieren.
    Hat jemand eine idee, wo ich soetwas finden kann?

  • Wie kann man Städte hinzufügen?

  • Hinzufügen anderer Städte klappt auch nicht… Das ist ja n Spitzen-App-Tipp. :(

  • findet keine anderen städte, es lässt sich nix hinzufügen…schade, hätte was werden können.

  • Typischer Fall von design over function. Was für ein Schrott.

  • Klar geht das. Menu-World Clock und dann mit Search of location nach dem gewünschten Statt suchen.

  • Findet keine Städte. Absoluter Flopp.

  • Schrott, wie kommt so eine App bei Apple durch?

  • Ich kann keine Stadt hinzufügen, weil die App Moscow/Moskau, Berlin und Key West nicht findet. Schrott! Gelöscht!

  • Man sollte sich schon die Mühe machen und den gefakten 5 Sterne Bewertungen entgegenwirken – hier reicht im Moment nämlich 1 Stern.

  • Über Geschmack lässt sich halt nicht streiten. Ich finde die App sehr schön und intuitiv. Ich erfasse auf einen Blick, wo es wie spät ist. Prima und danke für den Tipp

  • Die deutsche voreingestellte Stadt München lässt sich nicht löschen. San Francisco und Hongkong schon, aber nicht einmal diese findet die App wieder.

    Testet ihr eigentlich die Apps, bevor ihr sie empfehlt?

  • Außerdem zeigt die App in der „Drehrad-Übersicht“ die falsche Winterzeit an, in der Listenansicht ist sie jedoch richtig!

  • Das ist ja wohl ein Witz oder? Testet Ihr die App’s vorher auch?

  • Moskau=Deutschland-Zeit. Über Design lässt sich vielleicht noch streiten, aber nicht über Funktion. Voll daneben die App, wie auch die Überschrift

  • Wer ist diese Nicolette, die die App empfohlen hat?

  • Jungs, beschwert euch nicht so viel. Die app ist super schön und einfach zu benutzen. Habe mir schon sehr lange so eine app gewünscht.

    Es ist die erste version, es ist kostenlos und wird sicherlich in den nächsten tagen gefixt. Also seit dankbar für den tip.

    • Geht’s noch? Egal ob kostenlos oder nicht. Auch die Appentwickler sollten ihre Apps testen. Ich kann so etwas gar nicht nachvollziehen. Hinzu kommen offensichtlich falsche Rezensionen Mai nicht.

    • @KIM Noch gesund? Du magst dich ja freuen über alles was kostenlos ist. Ich habe aber etwas höhere Ansprüche als du. Von der „schönsten und besten Weltzeituhr fürs iPhone“ erwarte ich mindestens, dass sie auch funktioniert. Warum soll die sonst die Beste sein?

    • Geschenkt ist manchmal halt noch zu teuer. Wie diese Schrott-App die Prädikate „beste und schönste“ bekommen können, wird wohl ewig ein Geheimnis bleiben.

  • Es macht echt keinen Spass mehr die Kommentare zu lesen! Ihr könnt doch alle nur Jammern wie schlecht alles ist, habt aber keine Ahnung wie man ne App bedient! Für gute Apps kein Geld ausgeben wollen, aber Klugscheißen.

    • So clever wie Du sind wir längst, nur nicht so arrogant. Ich konnte nicht eine einzige Stadt hinzufügen, weil die Suche immer null Treffer hatte. Und das ist ein Problem der App bzw, der Server dahinter, nicht des Benutzers.

  • da ist die App „Weltuhr“ um Längen besser, und München interessiert mich, persönlich, nun mal gar nicht……

  • LUNAR gehört sicherlich in Sachen Design zu den absoluten Top-Agenturen weltweit! Die machen richtig schöne Dinge, auch die App ist wahnsinnig toll gestaltet.

    Ich liebe das App-Icon und das minimalistische Konzept. Die Flatoptik und die Reduktion auf graphische Elemente und geometrischen Formen ist, wie auch der leichte, aber harte Schatten, absolute Spitze!

    Das alles bringt nur leider nichts bei offensichtlich gefakten Bewertungen und den technischen Fehlern, die die Funktionalität mehr als einschränken.

    Ein Update ist mehr als wünschenswert!

  • Auf dem iPad kann man keine Orte eingeben. Eintippen schon, aber nicht auswählen.
    Fail.

  • Da hat Amazon wohl erkennt das es sich für die nicht rechnet wenn man nun noch 20% extra gibt.
    Die 199€ Version ist erst in 3-5 Wochen wieder lieferbar. Die 219€ Verion geht natürlich jetzt schon. :)

  • Städtesuche funktioniert Tadellos. Zumindest bei mir

  • Für Zeitumrechnungen kann man doch einfach Siri Fragen ;)

  • Ontime: Der Name ist Programm: Einmal genutzt und Tschüss. So ein Müll. Nicht ein Ort ist hinzufügbar.

  • antwort von Lunar

    Dear Onetime users,

    thanks for downloading our Onetime app, yesterday we were overwhelmed with downloads and time-requests, we are currently fixing that and the service will be up to tomorrow.

    Best,
    the LUNAR Onetime team

    • Aber auch heute geht da immer noch nix mit Ortsuche, obwohl es den anschein macht dass doch alle schon verärgert und resigniert aufgegeben haben die app zu nutzen, trotzdem Serverprobleme?

      • Meistens haben Server ein bestimmtes Trafficvolumen, wenn dies aufgebraucht ist wird meist erstmal abgeschaltet um weitere Kosten zu vermeiden, außer es ist irgendwas anderes gebucht/eingestellt. Dann geht solange nix, bis der Betreiber/Entwickler da Maßnahmen ergreift. Das ist meist mit Kosten verbunden is, heisst das nich mal eben Sicherung wieder rein, sondern im Zweifel bezahlen damit es weitergeht. Also, Geduld.

      • Selbst wenn 100.000 Leute die App starten, ist der Traffic da wirklich so hoch, wenn nur mal eben ein Ortsname gesucht wird? Die Datenmenge dürfte doch pro Aufruf nur wenige KB betragen, würde ich schätzen.

  • Ich finde die Weltzeit auf dem 6plus im Landscape jetzt echt schick. Schon aufgefallen?

  • Wie groß kann eine hinreichend ausführliche Ortsdatenbank (Name, Geoposition, Zeitzone, DST von/bis) wohl sein daß die auf dem Server liegen muß, statt in der App mit eingebunden zu sein?
    .
    Für eine Uhrenfunktionalität will ich nicht auf eine Internetverbindung angewiesen sein.
    Da wil ich auch ohne Netz was nachsehen oder ändern können.
    .
    Ist der Anbieter mal verschwunden war’s das mit der Funktion der App.
    .
    Irgendwie hab ich genug von Amateurprogrammierung.

  • Das mit dem plötzlichen Ansturm halte ich für eine ganz dumme Ausrede.

  • Jetzt geht es wieder. Ich finde das Design der App einfach nur top! Daran sollten sich alle anderen Entwickler ein Beispiel nehmen.

    • Ja, bitte liebe Entwickler, wir wollen einen Taschenrechner in diesem Design, eine neue Messenger-App mit kreisrundem Interface und was soll eigentlich dieses FourSquare – FourCircle ist die Zukunft! ;P

  • Sorry Leute, wir waren schlichtweg überwältigt mit den Anfragen, sodass der Timezone-Server den wir im Backend nutzen bei eine gewissen hohen Anzahl von Anfragen dicht machte die in den letzten zwei Tagen anfielen.

    Wir haben das anders gelöst, nun erlaubt er unlimited Anzahl von Ortsanfragen pro Tag – sobald Apple das Update frei gibt geht alles wieder top wie am Anfang.

    • Dann sind wir in der Tat mal sehr gespannt auf das Update! Das Design ist, wie immer bei Lunar, preisverdächtig, aber momentan war es das dann leider auch schon mit der positiven Kritik. Besten Dank für die Info!

  • – Orte können nicht hinzugefügt werden,
    – App kippt nicht in den Landscape-Modus

  • – Orte können nicht hinzugefügt werden,
    – App kippt nicht in den Landscape-Modus

  • wieso kann ich „Munich“ nicht entfernen? Hong Kong und SF konnte ich weg swipen, Munich nicht…

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18138 Artikel in den vergangenen 3194 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven