iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 768 Artikel
   

Ohne Kabel: iPhone übernimmt Beta-Installation am Apple TV

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Registrierte Entwickler, die zu Hause nicht nur iPhone und Apple Watch mit den Vorabversionen der neuen System-Software versorgen möchten, sondern auch die Settop-Box Apples mit dem Beta-Betriebssystem bespielen wollen, waren bislang auf ein USB-C-Kabel angewiesen.

appletv

Doch für die Installation der tvOS-Version 9.2 Beta 2 reicht auch ein iPhone aus.

Dies demonstriert der Blogger Jeff Benjamin und zeigt im unten eingebetteten Video, wie sich die Installation der momentan verfügbaren tvOS-Beta direkt vom iPhone anstoßen lässt. Die Voraussetzungen dafür sind überschaubar. Neben einem vorhandenen Entwickler-Account müsst ihr über ein Dropbox-Account verfügen und das Configuration Profile, das Apple auf developer.apple.com/tvos anbietet, bereits geladen haben.

Anschließend könnt ihr euch mit dem iPhone vor den Fernseher setzen und die Beta-Installation ohne USB-C-Kabel und ohne die bislang vorausgesetzte Verbindung von Apple TV und Mac initiieren. Natürlich auf eignes Risiko.

Donnerstag, 28. Jan 2016, 10:13 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Unabhängig von dem Aufspielen der Beta bin ich gerade ein wenig neidisch/neugierig.
    Eigentlich kam das ATV4 für mich vorerst nicht in Frage, allerdings sieht das Handling sowie die Menuführung echt ansprechend aus.
    Kann hier jemand ein objektives Feedback geben wie sich das Zusammenspiel von neuer Oberfläche und der Einsatz von Siri anfühlt? Ladezeiten, Ruckler, etc. ?

    • SIRI ist im Moment noch sehr beschränkt implementiert (man kann nicht viel fragen) jedoch das was bereits implementiert ist, funktioniert wirklich sehr gut (Spracherkennung).
      Ansonsten ist der ATV4 sehr schnell und die UI sucht seinesgleichen.

    • Also die einzigen Ladezeiten die ich bisher hatten waren bei Spiel wenn diese noch Paket herunter laden mussten. Teilweise sogar schlimm.

      Ansonsten bin ich total zufrieden, Siri versteht mich wunderbar und funktioniert ohne Probleme (Leider noch etwas eingeschränkter Umfang), AirPlay keine Probleme, Ruhezustand funktioniert auf anhieb und schaltet bei mir auch den Fernseher aus.
      Die Auswahl an Apps könnte mehr sein, aber inzwischen sind ja die gekauften iPhone Apps teilweise auch am AppleTV kostenlos was sehr praktisch ist. Und eines der Highlights, die neuen Bildschirmschöner sind wirklich ein Traum!!

    • Ich habe fast jedes Apple Produkt zu Hause und kann sagen das, das Apple TV 4 was ich mir vor einiger Zeit gekauft habe nicht viel anders ist als der Vorgänger die Ladezeiten sind leicht verbessert aber so große Unterschiede merkt man da nicht also Fazit das Apple TV 3 reicht locker aus

    • was mich noch extrem stört ist das Scrollverhalten innerhalb von großen Listen. Allerdings sind das auch immer Apps wie Plex, Infuse etc. wo es auffällt.
      Siri ist allerdings einfach nur ein Witz. Ausser für Filme im iTunes Store kann sie auf dem Apple TV einfach garnichts. Texteingaben funktionieren nicht, API für die Suche in Drittanbieterapps ist immernoch nur angekündigt, obwohl mit dem gleichen iCloud Account verknüpft funktionieren Suche zu Kontakten, Terminen, Erinnerungen etc. nicht was auf dem iPhone funktioniert.

  • Vorgestern mir ein Kabel bestellt damit ich die Beta installieren kann.
    Finde es generell sehr praktisch das Apple inzwischen auf die Installation von Profil für die Beta setzt.

    Fazit bisher aus den Beta’s (iOS, OST, TvOS):
    Funktionieren bei mir Super, keine Abstürze, Akku hält ein Tag und auch sonst habe ich das Gefühl sie sind schneller als die aktuellen Versionen

    @iFun
    Gibt auch Entwickler die das AppleTV mit der Beta im Büro testen, nicht nur zu Hause ;)

  • Ich bin sehr zufrieden … Macht was es soll und zum schnellen zocken auch wunderbar mit guter Performance!

  • Keine Ruckler und gute Ladezeiten… Wird auch immer besser

  • Ich verwende meinen Fernseher überwiegend per AppleTV. Es ist viel schöner in den Mediatheken der Sender zu stöbern als dem Programm des Fernsehens zu folgen. Ich sehe Sendungen wann ich will und pausiere spontan wenn das Baby schreit. Die Benutzerführung ist sehr angenehm, warum bekommt Samsung das trotz jahrelangem Vorsprung nicht hin?

    Siri verwende ich kaum. Ich suche mit der Tastatur meines iPhones. Allerdings versteht Siri meine Worte fast fehlerfrei. Jetzt müssen die Suchfunktionen der Apps das nur noch benutzen.

    • ich habe bei meinem neuen Samsung jetzt das Netzkabel gezogen und auch Wlan gibts da nicht mehr. Die Software auf dem TV ist mehr als Schrott. Schade eigentlich.
      Endlich geht es sowas von fein mit dem Applee TV. Sollte sich jeder mal antun.

  • Ist das hier für ganz schlaue? Wie bekomme ich denn ohne PC oder Mac das Profil auf Dropbox geladen?

    • wer lesen kann:

      Neben einem vorhandenen Entwickler-Account müsst ihr über ein Dropbox-Account verfügen und das Configuration Profile, das Apple auf developer.apple.com/tvos anbietet, bereits geladen haben.

      Sprich du musst vorher an einem Mac/PC das Profil laden und in eine Dropbox kopieren.

      • Alles gut Sheldon /Ironie

        …. Es geht trotzdem nicht nur mit einem iPhone, das die Installation „übernimmt“. Man könnte ebenso ein iPad oder iPod nehmen. Oder es auch ganz lassen, die Datei gleich am PC nach dem hochladen zu DB freigeben und den Link manuell eingeben. Wie dem auch sei… Ist ja wie bei Bild!

    • The Real Dominik

      Mit einem alternativen Browser (icab zum Beispiel) kannst Du „glaube ich“ auf dem iPhone in dropbox speichern.

    • Such dir den Downloadlink, kopiere ihn, lade das Profil mit GoodReader herunter und danach dann in deine Dropbox hoch. Umständlich (wie immer unter iOS) aber es funktioniert…

  • Also reicht ein iPhone doch nicht aus, weil man einen PC braucht!

  • Außer, dass ich seit Monaten einen Untertitelbug habe, wenn ich einen Film starte, der die Untertitel einblendet obwohl sie eigentlich ausgeschaltet sind, bin ich begeistert.

    • Das ist nur bei Netflix. Glaube ich, jedenfalls habe ich nur da dieses Problem.
      Viel besser finde ich immer noch, wenn ich die Funktion aktiviere, mit welcher ich die Siri Remote nutzen kann um die Lautstärke des TV zu regeln, bekomme ich ganz große Probleme mit meinem Sony Bravia. Denn dann „verlernt“ die originale Remote des TV offenbar ihn zu steuern und maximal der ATV reagiert noch auf die ! Sony Remote. Erst wenn ich den ATV vom TV trenne und Stecker ziehe, den TV neustarte und die TV Remote länger gedrückt halte (also eine Taste, nicht zu kuscheln), funktioniert es wieder. Das nervt wirklich.

  • Kann ich die Beta auch ohne Entwickler-Account installieren? Oder bezahlt jeder der die Beta läd auch Geld für diesen Account?

  • Aber runter bekommt man die Beta nurnoch mit USB C Kabel, oder?

  • Haha, gestern Abend noch nach genau der Möglichkeit gegoogelt….
    Weil es mit den Profilen natürlich viel bequemer ist….und ich auf dem ATV sowohl via iTunes als auch via Configurator das Problem hatte, dass es nicht einfach aktualisiert wurde sondern aktualisiert und auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde. (Problem kenne ich von anderen iOS Geräten nur ganz selten)
    Hab’s gleich installiert. Und hoffe es funktioniert.
    Über das Procedere im Video: ähm, natürlich kann das jeder so anpassen betreffend welche Geräte zur Verfügung stehen. Also nein, man braucht nicht zwingend einen Mac oder PC. Ist bloß einfacher damit…

  • Das ganze müsste auch ohne Dropbox funktionieren. Einfach auf den Webspace laden sollte man einen besitzen und die URL verwenden. Danach aber wieder vom Webspace löschen ;)
    Und schon muss man keine Dropbox benutzen und hat ne URL die man sich merken kann. Nur mal so nebenbei.

  • Das ganze jetzt noch deutsch dann iss ok.

  • Also das in manchen Kommentaren behauptet wird, dass der ATV4 nicht viel anders sei als ein ATV3 verstehe ich nicht. Allein die App Store verfügbarkeit ist ein sehr entscheidender Kaufgrund für dieses Gerät und macht ihn dadurch besser. Auch als reinen Mediaplayer betrachtet, kann kaum ein Player ihm so leicht das Wasser reichen. Natürlich ist es als reiner Mediaplayer nicht viel besser als ein ATV, aber dennoch besser, wohl teurer. Es ist ja auch eine andere Technik, die nun darin steckt. Ich habe in den vergangenen Jahren an die 10 Mediaplayer im Einsatz gehabt. Zuletzt den amazon Fire TV Stick, der grottenschlecht in der Bedienung und beim Abspielen von Internetvideos jeglicher Art mit jeglichen Apps über WLAN ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18768 Artikel in den vergangenen 3286 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven