iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
Kein Rechtsanspruch

o2-Hotline: Bundesnetzagentur prüft ein Einschreiten

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Über das massive Versagen der Telefon- und Kunden-Hotlines von o2 und Blau konnte ifun.de bereits Ende September berichten – inzwischen hat sich auch die Bundesnetzagentur dem Thema angenommen und prüft, ob ein offizielles Vorgehen gegen den Mobilfunkbetreiber gerechtfertigt bzw. von­nö­ten ist.

O2 500

Darüber informieren unter anderem der Tagesspiegel und die Nachrichtenagentur DPA. Zwar erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen auf Anfrage, dass grundsätzlich kein Rechtsanspruch auf eine funktionierende Hotline gegeben sei, in Sachen o2 unterstreichen die Verbraucherschützer allerdings: Wie auch die Bundesnetzagentur könne man derzeit ein erhöhtes Beschwerdeaufkommen registrieren. Wartezeit von bis zu 60 Minuten sind nach wie vor an der Tagesordnung.

Im Gespräch mit dem Berliner Tagesspiegel, hat sich nun erstmals ein Telefónica-Sprecher zu Wort gemeldet:

„Aufgrund eines erhöhten Rückfrage- und Informationsbedarfs“ könne es im Zuge der Integration von Telefónica Deutschland und E-Plus „aktuell zu längeren Wartezeiten kommen“, teilt ein Telefónica-Sprecher dem Tagesspiegel mit auf die Frage, warum bei der Hotline niemand zu erreichen ist. Solche „vorübergehenden Auslastungsspitzen“ ließen sich leider nicht vermeiden. Doch kann man von „vorübergehend“ sprechen, wenn der Service von Mittag bis Abend nicht zu erreichen ist?

Dienstag, 18. Okt 2016, 14:42 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe mit o2 ob Karlsruhe extrem schlechte Telefon- und Internetanbindung. Egal wo in der Innenstadt. Nie wieder o2!

    • Das ist Quatsch. In Karlsruhe gibt es die wohl beste O2-Versorgung überhaupt. Ich nutze es täglich dort. Du solltest dein Phone mal checken lassen.

      • Stimmt, es zeigt an das man Empfang und LTE hat – mehr aber auch nicht. Internet ist schleppend langsam, vor allem im Schlosspark,

      • Würde o2 ein zuverlässigeres Netz anbieten, würde bestimmt der Support nicht so häufig frequentiert.
        Meine Frau und ich sind vor ein paar Wochen weg von o2, nach über 13 Jahren. In den letzten beiden Jahren immer wieder fehlgeschlagene Anrufe, Netzabbrüche trotz Netzanzeige und man war nicht erreichbar, trotz Empfang. Und das in Stuttgart. Schade …

      • No-Update-no-cry
  • Dann bitte auch bei Eurowings einschreiten (5 Wochen Wartezeit bei Email-Anfragen usw.), und…l

  • sobald mein o2-vertrag ausgelaufen ist, bin ich weg von denen – das war zu viel in letzter zeit, zudem wird das mobile internet immer schlechter, es gibt kein integriertes WLAN calling (habe in meiner wohnung keinen empfang), sondern nur über eine mies programmierte, schlechte, ständig abstürzende app usw. und so fort. ich habe fertig, o2 :)

    • Jo ich bin auch weg wenn er ausläuft

    • Was genau war denn zu viel?
      Viele Freunde und auch ich haben O2 und mussten bis jetzt nie die Hotline anrufen? Im Gegenteil – ich würde von denen angerufen um mich über aktuelle Tarife zu informieren.
      Du bist bestimmt bei der Telekom gut aufgehoben. Die Rechtfertigen Ihre hohen Preise ja auch mit einem tollen Support.
      Dazu kommt auch noch, dass ich beim Internetanschluss von Telekom zu 1&1 gewechselt bin. Auch da kamen von der Telekom wieder die gleichen Rechtfertigungen, als ich als Wechselgrind den Preis aufführte.

      Allerdings brauch man sich nicht streiten, das Netz der Telekom ist um einiges besser als O2.

    • Ich habe mehre Verträge und alle gekündigt, O2 ist eine Katastrophe

  • Richtig so. Seit Wochen erreiche ich die Hotline nicht. Dann muss man eben die Call- Center Agenten auch proportional zu den dazugekommen Kunden erhöhen.

  • Ja dann sollen sie mal schön „prüfen“. Wenn ich das schon immer höre. Man hört dass geprüft wird, aber nie was dabei rauskam, weil nach den acht Wochen eh niemand mehr weiß worum es ging.

  • Nach 10 Jahren habe ich gekündigt, eine Katastrophe diese Firma, Telekom ich komme….

    • Hast aber lange bei der katastrophalen Firma ausgehalten.
      Dann zahlst du demnächst bestimmt das doppelte.

      • Das ist so etwas von umbrechtigt, eine Aussage wie Telekom = Teuer!!! Welchen Armleuchter fällt das denn immer wieder ein. Es gibt neben den Standard auch sehr gute Altanativmöglichkeiten bei der Firma Magenta!!! Zum Beispiel als Mitarbeiter in mehr als 500 bekannten Firmen kann man sich einbinden lassen hier REWE genannt, Nachweis Firmenausweis oder Gehaltsabrechnung (geschwärzt) nur Name und Firmenname lesbar ermöglicht hier bis zu 15% monatlichen Nachlass auf seinen Mobilfunkvertrag! Ist dieses also teuer, wenn man das beste Netz bekommen kann? Nein man muss sich ja nicht immer nach Geiz ist Geil Mentalitäten leben, aber das darf ja jeder! Aber nur rumschreien das der oder das teuer ist sollte sich erst einmal hinterfragen was er will. O2 war bestimmt bis zum Zusammenschluss der beiden Marken gut in Städten, auf dem Land eher schlecht als recht. Jetzt sind zusätzliche Funkmasten abgebaut worden weil‘ passt doch es hat sich als falsch erwiesen. Schlechte Analyse vor Umbau=schlechter Empfang und mangelnder Technikzugriff. Ich bin seit 20 Jahren Mobilfunk und Festnetznutzer des magenta farbenen Riesen und habe es nicht bereut es so lange zu sein!

      • @ silversticker
        Du musst nicht gleich ausfallend werden.
        Ich nehme „doppelt so teuer“ zurück und ersetze es durch „es wird doppelt so viel kosten“.
        Ich hoffe, dass dir diese Formulierung besser gefällt und du nicht wieder einen Anfall bekommen musst.
        Bei O2 bekommt man auch diverse Rabatte und damit hebt sich dann dein Argument wieder auf.
        Telekom ist deutlich teuer, bietet allerdings ein besseres Netz.
        Das Geiz ist geil Argument hängt mir auch zum Halse raus. Trifft das auch auf jeden zu der einen VW fährt und keinen Audi?
        Jeder zahlt den Preis, den ihm die Leistung wert ist.
        Der eine zählt 8€ für Telefonflat inkl 2GB bei Drillisch und der andere zahlt 35€ bei der Telekom für 3 GB.

      • @silverkicker14: So unterschiedlich können die Erfahrungen sein. Ich hatte bisher ausschließlich unterirdische Erfahrungen mit der Telekom, egal ob privat oder mit sogenannten Business Tarifen. Zusagen wurden nicht eingehalten, Beträge unberechtigter weise abgebucht, und nie hat sich jemand zuständig gefühlt. Bisher war *jedes* andere Kommunikationsnunternehmen besser, aber zumindest nicht schlimmer (ja, auch Unitymedia nicht), aber immerhin musste ich für den Ärger dann weniger Geld bezahlen … So bald ich konnte war ich weg von denen, und bereue es keine Sekunde.
        Ich möchte damit nicht das Verhalten von O₂ gut heißen. Aber teuer heißt noch lange nicht gut, und bei der Telekom schon mal gar nicht.

      • @Oli: Nun ich habe auch nicht gemeint das Teuer = Besser bedeuten heißt, aber wer sich erlaubt mehr als über 600 Telekom Shops sich vor Ort zu halten einen Ansprechpartner vor Ort dadurch zu generieren und ein O2 Shop das nicht schafft und seine Kunden zufrieden zu stellen vor Ort, hier meine ich Abhilfe in einigen Dingen, der muss dann auch mit einer schlechteren Betreuung rechnen. Im T-Shop meines Vertrauens kann ich bei Hotline Wartezeiten von mehr als < 10 Minuten hingehen/fahren und mir helfen lassen. Und wenn ich unberechtigte Buchungen habe in meiner Rechnung werden / wurden diese in der Folge bereinigt. Ich habe kein Unternehmen von x-Miarbeitern, habe einen Festnetzanschluss 100 MBit / 2 x Laufzeitverträge Mobil und 2 Prepaidtarife für unsere Kinder und es gab auch dort Probleme, aber es wurde immer gerade gezogen. Also warum alle auf die Telekom meckern, liegt darin begründet das wer meckert auch schnell mal aufs Abstellgleis geschoben wird, dieses geschieht aber nicht nur beim Magenta Riesen

  • Warte seit Mitte August auf eine Antwort zu einem schreiben.
    Die Hotline habe ich nach mehreren Versuchen an mehreren Tagen vor zwei Wochen endlich einmal erreicht. Brief ist da und wird gerade bearbeitet…

    Immer noch nichts.

    Mich haben sie als Kunden auf jedenfall auch verloren!

  • Leider Bin ich erst im Juli 2017 weg. Seit der Übernahme von E-Plus auch schlechter Empfang, ständige Abbrüche. Und keine Erreichbarkeit der Hotline. Es nervt

  • War doch Absehbar.
    Die mögen nun zwar die Größte Firma sein. Aber Service war schon immer ne Katastrophe. Vom netz reden wir da schon garnicht mehr.

  • Wir gehen jetzt auch zur Telekom. O2 hat Sehr stark nachgelassen.

  • Angebotstechnisch steht o2 ganz oben. Allerdings ist der Service echt mies. Nach 12 Jahren werde ich wohl auch den Magentariesen nehmen. -.-‚ schade das die so engstirnige Tarife haben. ^^

    Aber mal sehen was wird.

  • Vodafone ist auch recht empfehlenswert.

  • Hatte gestern zufälligerweise das Problem mich mit O2 zwecks einer Zweitkarte für mein iPad auseinandersetzen zu müssen. Hab zuerst einige Mal versucht über einen Anruf mein Anliegen zu klären, bekam aber jedes Mal die Tonbandansage, dass ein zu hohes Kundenaufkommen derzeit vorliege und ich es später noch einmal versuchen soll.
    Hab es dann einfach Mal mit dem Kundenservice per Chat (wird ja genauso auf der Website beworben) probiert und hatte dort innerhalb der nächsten paar Minuten jemand an der Tastatur-„Strippe“ und konnte alles sofort und unproblematisch klären. Ging wirklich sehr einfach und der Kontakt war absolut kompetent und nett.
    Nur so als Tipp, falls jemand derzeit was Dringendes mit O2 zu klären hat…

    lg André

  • Die haben viel zu viel Geld! Meine Mutter ist vor fast einem Jahr gestorben, es kommt aber noch jeden Monat eine Prepaidhandyrechnung für sie über 0 Euro. Habe den Sauladen vor elf Monaten per E-Mail über den Tod meiner Mutter informiert und schicke seither jeden Monat die Rechnung mit dem Vermerk „Empfängerin verstorben“ zurück, aber das Porto, das die umsonst ausgeben, interessiert die einfach nicht.

    • Ich bekomme seit 3 Jahren eine Rechnung von o2 mit 8 Euro Guthaben, welches mir nicht zusteht. Ich habe sogar eine schriftliche Bestätigung dass mein Kundenkonto ausgeglichen ist.
      Der zweite Vertrag (meiner Frau) ist zum Glück auch ab nächstem Monat Vergangenheit. Ich finde es schon traurig, dass man nicht einmal mehr per E-Mail mit o2 kommunizieren kann.

    • Dönerteller Versace

      Hast du auch die Sterbeurkunde in Kopie beigefügt? Diese ist notwendig damit ein Vertrag (auch Prepaid) wegen eines Sterbefalls gekündigt werden kann.

  • Die nutzen ihr eigenes Netz. Kein Wunder, dass die telefonische Hotline nicht funktioniert. Antwort per Email? Vermutlich ist das Datenkontingent aufgebraucht. ;-)

  • Nie wieder den drecksverein!!!!
    Zahle ich lieber 10 Euro mehr für Support bei der Telekom. Das ist der schlimmste laden der mir je untergekommen ist. Ich hab noch nie jemand in der Hotline erreicht. Seit einem halben Jahr nicht!!!!!

  • es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf eine Hotline – ergo die Bundesnetzagentur kann nicht gegen die Hotline der Telefonica vorgehen.

  • Ich wollte auch nach einer Vertragsverlängerung fragen. Wartezeiten von mehreren Stunden!!
    Ich bin jetzt bei Vodafone Kabel Internet. Die haben heute für mich bei O2 gekündigt.

  • Ich habe bei O2 noch nicht mal die Telefonnummer der Hotline gefunden.

  • Ich bin eigentlich recht zufrieden mit dem „Sauhaufen“ ;)

    Und nirgends bekomme ich meine aktuelle Leistung zu meinem Preis: 4GB Daten, 1GB im EU-Ausland, Telefon- und SMS-Flat in DE und Telefon-Flat im EU-Ausland, drei Multisims und das alles für 24,99 im Monat o_O

  • Seit der Umstellung von simyo zu Blau habe ich auch nur noch Probleme! in den letzten Tagen bin ich drei Mal in einem Telefongespräch anderer Personen gelandet und konnte die Unterhaltung mithören. Ich werde sofort wechseln, sobald mein Vertrag ausläuft.

  • Kann es sein, dass hauptsächlich Nutzer von Eplus nun Probleme mit O2 haben?

  • Ich bin Anfang des Jahres von O2 zur Telekom gewechselt. Das Ganze war auf Seiten von O2 ein einziges Chaos. Die Krönung war dann das O2 noch ein halbes Jahr nach Ablauf des Vertrages und als ich bereits lange mit der Telekom telefonierte, immer noch Telefongebühren abbuchte, obwohl ich eine schriftliche Brstätigung hatte, dass kein Vertrag mehr bestehe. Die dafür zuständige ominöse Vertragsabteilung ist aber für Kunden wieder direkt erreichbar, noch scheinen die „Berater“ der Hotline diese Abteilung unmittelbar erreichen zu können. Also jeden Monat endlose Telefonate, das Versprechen umgehender Behebung des Problems, Rücklastschriften und so weiter. Erst nach Einschaltung eines Anwalts hörte der Spuk dann endlich mach sechs Monaten auf.

    Der Support bei der Telekom ist Welten besser. Wenn man mal eine Frage hat, erreicht man sehr schnell jemanden und die Berater sind (meistens) auch kompetent.

    Nie wieder O2!

  • krass…
    also ich bin seit 2 Jahren bei Drillisch… ich weis es ist nicht direkt O2 aber ich bin zu 110 % zufrieden.. hotline und email Kontakt supi…
    und der empfang ist auf dem Land sehr gut.. hab auch schon 5 freunde zu Drillisch gebracht und alle zufrieden ..
    evtl is ja telefonica scheisse…

  • Ich weiß, warum ich 5 Euro im Monat mehr bezahle bei der Telekom.

  • Bin seit vielen Jahren o2-Kunde, habe aber das Glück in der Großstadt zu wohnen. Daher super LTE-empfang und sollte ich mal ein Problem haben, dann gehe ich in einen der vielen o2-Shops hier, da werde ich auch gut beraten.

  • Ich war 14 Jahre bei o2 Vertragskunde damals noch „Viag Interkom“ hätte nie Probleme mit o2. Seit den letzten 2 Jahren würde es zunehmend schlimmer. Anrufe zum Teilnehmer dauerten gute 40sekunden. Auch Partnervertrag und bekannte hatten dieselben Probleme mit o2. die Hotline war nie zu erreichen teilweise hab ich 4x 45 Minuten in der Schleife gehangen. Irgendwann kam nur noch die Ansage: alle Leitungen belegt bitte später probieren. Aussage von den Mitarbeitern: wegen dem Zusammenschluss von e-plus haben wir zu viel zu tun. Wo o2 aktiv wurde war der Punkt, als die Kündigung kam. Es war einmal ein guter Netzanbieter. Schade

  • Moin.
    Ich hab erst verlängert:
    All-in Premium für 19,99€
    Surfstick läuft schon seit Jahren, 10Gb/12€ und wenn mal was nicht klappt (was ja vorkommt) ließ es sich bisher immer regeln.
    Der Empfang ist in Teilen verbessert worden, allerdings auf den Autobahnen verbesserungsfähig.
    Der Rosa Riese hat keine interessanten Preise.
    Danke

  • Je mehr Leute O2 verlassen, desto besser wird das Netz von O2 ;D
    Also schön Wechseln ;D ;D ;D

  • Selbst Schuld wenn sie wieder sparen wollen und den Anbieter wechseln. Arvato ist top und die wechseln den Service Anbieter weil sicher wieder das Angebot billiger war. Trottel .

  • Einfach kündigshotline anrufen da kommt man inerhalb 20min durch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven