Artikel Nutzer berichten über fremde Bilder im privaten Fotostream
Facebook
Twitter
Kommentieren (53)

Nutzer berichten über fremde Bilder im privaten Fotostream

53 Kommentare

Update: Die Fotos scheinen durch die Installation der iPad-Applikation TI-Nspire im Fotostream abgelegt zu werden. Vielen Dank für die Kommentare zum Eintrag.


Im Laufe des Wochenendes sind gleich zwei Nutzer-Berichte in unserer Mail-Box eingegangen, die zum Grübeln anregen. In beiden Fällen, so die Hinweise aus der Community, haben sich fremde Bilder in die nur mit dem persönlichen Geräten genutzten Fotostreams Apples eingeschlichen und verschwanden auch 24 Stunden später nicht aus der anzeige der 1000 zuletzt aufgenommenen Schnappschüsse.

Unter anderem berichtet Frederik:

Heute ist bei mir etwas komisches passiert. Ich weiß nicht ob es ein unglücklicher Zufall oder eine größere Panne ist. Auf jeden Fall habe ich plötzlich 11 wildfremde und ziemlich wild durcheinander gewürfelte Fotos in meinem Fotostream, die ich wirklich noch nie gesehen habe. Ich kann mir keinen Reim darauf machen, wie die Bilder in den Stream gekommen sein könnten. Vielleicht haben andere Nutzer ja ein ähnliches Problem, ich wollte das nur kurz mitteilen.

Apples Fotostream-Funktion gleicht die zuletzt mit dem iPhone aufgenommenen und die am Rechner importierten Bilder über mehrere Endgeräte miteinander ab, bietet eine Funktion zum Teilen ausgewählter Schnappschüsse und ist an den privaten iCloud-Account gekoppelt.

Bereits Anfang Februar fehlte in den Fotostream-Einstellungen auf iCloud.com die dort üblicherweise angezeigte Option zum Löschen der eigenen Fotos (ifun.de berichtete). Ende Februar nahmen die Hinweise auf verzögerte und fehlerhafte Fotostream-Synchronisationen deutlich zu.

Diskussion 53 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Das Problem hatte ich auch. Meine Vermutung ist, dass die Bilder von TI-Nspire CAS kommen. Das Programm hatte nach Zugriff auf die Fotos gefragt und die Zeit des Hinzufügens stimmt ungefähr mit dem ersten Start überein.

    Bei mir sind es übrigens genau die gleichen Fotos.

    — Ironman 2.0
    • Ich habe auch genau die gleichen Bilder und das ebenfalls nachdem ich das Programm TI-Nspire CAS installiert habe.

      — Grflds
  2. Mehr oder weniger off topic:
    Ist der Photostream auf 1000 Bilder beschränkt?
    Bei mir zeigt er nämlich permanent 1000 an. Aber er fügt die neuen trotzdem ein.

    — Andylee
  3. Hallo,
    ich habe genau die selben Bilder in meinem Fotostream.
    Das sollte eigentlich nicht sein, ich werde die Funktion wieder abschalten.

    — hoern73
    • Das sind aber keine normalen Nutzerbilder oder? Ich meine wer macht den nur solche professionellen Bilder? Das sieht sehr nach Beispielbildern aus. Aber falls da wirklich die Daten anderer User in anderen Fotostreams landen ist das ein richtig übler Bug und gehört sofort gefixt.

      — O_o
  4. wenn’s die bilder sind, die auf dem screenshot angezeigt werden, so kommen diese, soweit ich weiss, vom hier kürzlich verlinkten «TI nspire»-App (wissenschaftlicher Taschenrechner). aus irgendeinem grund werden diese bilder von dieser app gespeichert. bei mir waren sie auch drauf.

    — mario
    • Das mit dem TI nspire ist gut möglich, den habe ich mir auch gekauft, nachdem er hier vorgestellt wurde. Das die Bilder davon kommen, war mir nicht bewusst.

      — hoern73
  5. Ich hatte gestern einer Freundin eine iMessage geschickt. Diese landete bei Ihrem Mann (natürlich auch mein Freund) auf m iPhone. Wie kann denn das sein, habe beide separat in Kontakten gespeichert???

    — Hawe64
  6. Habe heute Morgen das selbe Problem feststellen müssen. Es handelt sich um die gleichen Fotos wie im Bild oben.
    WTF?!?!

    — TomTurbo
  7. Die benutzen bestimmt die gleiche apple id und haben da möglicherweise was falsch eingestellt. Wird wohl kein wirklicher apple fehler sein.

    — Hotpfanne
  8. Das werden irgendwelche Wallpaper von Apple sein. Nach privaten Schnappschüssen sieht das definitiv nicht aus. Zu professionell.

    — Blue
  9. Ja, die Vermutung mit der Nspire CAS App liegt nahe. Hatte ich mir auch installiert. Ich denke mal, das sind Demo-Fotos der App. Man kann ja damit Graphen über ein ausgewähltes Hintergrundbild fitten.

    — mleis
    • Das stimmt!!
      Seit gestern morgen habe ich diese App. auch installiert und hab die gleichen Bilder im Stream.

      — Nemo
  10. Lol. Gab’s da nicht vor zwei Jahren eine Ehefrau, die in einem Technikforum wissen wollte, ob es wirklich ein bekannter Bug bei Apple sei, das man pornographische Bilder in seinem Photoarchiv findet, wie ihr Mann ihr versicherte? Die ersten Antworten lauteten dort erst einmal: Ja klar! ;)

    — Zensiert
  11. Jeder Mensch der schonmal mit Kunden gearbeitet hat weiß, dass ein Nutzerfehler nicht ausgeschlossen ist, nur weil zwei Personen denselben Fehler begehen. Bei iFun reicht das anscheinend, um ein Datenschutzproblem anzudeuten, das gar nicht existiert.

    — Michael F
  12. Das sind die Bilder vom Taschenrechner TI-Nspire CAS, den es zum Aktionspreis gibt/gab. Da hat man doch die Möglichkeit, mathematische Gleichungen anschaulich an Bildern anzeigen zu lassen. Vielleicht sollten alle, die die Taschenrechner-App geladen haben, mal schauen ob sie auch die Bilder haben.

    — Silvio
  13. Ursache (TI-Nspire) gefunden, würde ich sagen. Sollte viell auch so nochmal gepusht werden, bevor es durch die etwas dramatisierende Überschrift zu Nutzerverhalten wie “… werde die Funktion gleich wieder deaktivieren!” kommt ;)

    — madog
  14. Das sind eindeutig die Bilder von Texas Instruments N-Spire Taschenrechner. Die Bilder sind bestimmt mit der N-Spire App draufgekommen.

    — Nino
  15. So, jetzt bitte die Nachricht aktualisieren sonst ist’s morgen bei Bild Online zu lesen…..

    — Insideyourdreams
  16. Wobei Ti-Nspire ja extra einen eigenes Album im Fotoarchive angelegt hatte, und das Zuordnen der Bilder zur App zumindest mir gleich klar war.

    — Kartoffelsack
  17. Hi…
    Hat jetzt nicht direkt mit dieser meldung zu tun, aber mir ist mal was ähnliches mit meinem iphone passiert , als ich es neu hatte. Iphone 4 , über 2 Jahre her:
    Ich wollte das erste mal ein eigens gesichertes Backup wieder aufspielen, nur zum testen – weil bei meinen bisherigen Favoriten von Sony Ericsson hat das immer Probleme gemacht – und war erst begeistert. Alles wieder da. Musiktitel, Kontakte , Fotos und Videos .. Doch Moment – eins der Videos war nicht von mir.
    Es war ein Auto von innen zu sehen und es unterhielten sich mehrere Männer in einer Sprache der ich nicht mächtig bin. Hab mir nichts dabei gedacht und es gelöscht.
    Ob bisher auch einer Videos von mir gelöscht hat weiß ich nicht ;-)

    — Buzz
  18. Ein ähnliches Problem hatte ich mit meinen iCloud-Kontakten: Alle bis auf 2 (die ich erst kürzlich hinzugefügt hatte) waren verschwunden und durch wildfremde ersetzt.

    Meinen iCloud Account nutze nur ich und mein Passwort ist gut.
    Dass irgendeine App mir die Daten “verhunzt” hat, kann ich ausschließen.

    — Informer
  19. Bei solch einem Thema muss genauer recherchiert werden bevor unnötig Panik gemacht wird.

    Meiner Meinung nach gehört dieser Artikel gelöscht oder zumindest umbenannt. Alles andere ist unseriös.

    — Name
    • Sehe ich genau so, allerdings gibt es da eine gewisse Resistenz der “Redaktion” gegen solche Vorschläge.

      — Nachbars Lumpi
  20. Hallo,
    ich habe gerade mein Fotostream aufgeräumt und bin dabei auf 2 Fotos gestoßen die ich weder gemacht noch geschickt bekommen habt. Das sind auch keine Standartbilder von Apple! Auf einem Foto steht ein Mädchen im Wohnzimmer und macht eine Grimasse in die Kamera, das andere ich verschwommen.
    Ich frag mich jetzt wo das her kommt bzw. gehen meine Fotos auch wo anders hin?!

    — TiGer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13669 Artikel in den vergangenen 2522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS