iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 17 365 Artikel
   

News-Mix: Phishing, Display, Rating, Wasser & Co.

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Das fleißige Macrumors-Forum macht uns nach den hier veröffentlichten Neuerungen der Beta4 des iPhone OS 3.0, auf ein weiteres Fundstück aus der an die Entwickler verteilten iTunes-Vorabversion aufmerksam. So sucht iTunes nach einem erfolgreichen Geräte-Restore nun nach aktueller „Anti-Phishing Data“.

phishing.png

TechCrunch widmet sich der aktuellen „JD Power Consumer Smartphone Satisfaction“-Studie. In Sachen Kundenzufriedenheit punktet das iPhone hier ordentlich und verschafft Apple den 1. Platz im Ranking. „In fact, the only device it didn’t receive the highest marks in was ‚battery aspects‘.

jdpower.jpg

Diese Instructables-Anleitung erklärt, wie sich die auch im iPhone verbauten „Ich bin nass geworden“-Indikatoren wieder zurücksetzen lassen. Habt ihr das iPhone erst mal geöffnet sollten ein Q-Tip und etwas Bleichmittel ausreichen.

Mit dem Öffnen des iPhones beschäftigte sich diese bebilderte Anleitung von ifixit. Im Gegensatz zur ersten Geräte-Generation hat man beim iPhone 3G auf das Verkleben der Glas-Platte mit dem dahinter liegenden LC-Display verzichtet. Sollte euch die Geräte-Front zerbrechen, lässt sich das defekte Bauteil relativ leich in Eigenregie wechseln. Wie genau, steht in diesem Guide: „Installing iPhone 3G Display„.

ifixitdisplayguide.jpg

Mit Dank an Frank, Henrik, Timor, $4d4 und anton

Freitag, 01. Mai 2009, 12:36 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Erster!

    Wie teuer wäre denn son Display

  • *smile* Danke für die Anleitung, wie man den Indikator wieder bleich bekommt, aber wenn ich das iPhone öffne ist meine Garantie auch wieder weg. ;)
    – Ein iTeufelskreis. *cokt*

  • Wieso eigentlich os 3.0 beta 4 und restore? ich konnte die neue Software ganz normal drauf spielen. Die Restore Funktion war gar nicht notwendig.
    Gruß
    Rustie

  • ein freund von mir hat sein display letzte woche getauscht. auf ebay inkl werkzeug 60€. hats von einem youtube video gelernt. umbau dauerte 2h weils doch eine fitzelei ist, aber besser als 200€ bei apple zu bezahlen ;)

  • Schade, der Tipp mit dem Wasserindikator kommt ein paar Tage zu spät.
    Mein iPhone 3G hatte eine Ablagerung im Display, fragt mich nicht wie das passieren konnte, es klebte was von innen am Display, das aussah wie Asche.
    Ich habe es über die Hotline ausgetauscht (Premium Austausch, sie schicken mir ein neues, dann schicke ich das defekte zurück).
    Als ich nach zwei Wochen Geschäftsreise dann wieder daheim war, lag mein altes (defektes) Gerät schon wieder vor der Haustür, mit einer Rechnung über 559€ für das Austauschgerät! Wasserschaden, keine Garantie mehr. Ich hatte NIE einen Wasserschaden. Darüber hinaus wurde mir nie mitgeteilt, dass es passieren könnte, dass ich das Austauschgerät voll bezahlen muss. Ich finde das eine ordentliche Abzocke! Sie sollten mir wenigstens die Chance geben mein Austauschgerät zurück zu geben, aber das wollen sie nicht. Ich gebe da nicht so schnell ruhe, das ist eine Frechheit.
    Also schaut euch eure Wasserindikatoren gut an, bevor ihr eure Geräte zu Apple sendet. Egal was das iPhone hat, ist einer der beiden Indikatoren rot, ist die Garantie futsch. Auch wenn der Schaden nichts mit Wasser zu tun hat!

    • @Stormproof

      Nach meinen Aufruf auf meiner Webseite habe ich eine große Anzahl von E-Mails bekommen, die genau dein Problem teilen. Ich selber war auch davon betroffen und würde die beiden Indikatoren „gelinde gesagt“ als „fehl positioniert“ bezeichnen.

      „Ein Schelm wer böses dabei denkt“ …

  • also meine meinung als chemiker: die wasseraufnahme ist ein reversibler prozess… die indikatoren reagiren auf vorhandenes wasser, also wird der indikator einfach bei 120°C in den trockenschrank, oder wahlweise den backofen gesteckt. hatte bei meinem sony ericsson das gleiche Problem, das ding hab ich einfach ein paar stunden im trockschrank gelassen, und hab garantie drauf bekommen.

  • Bei 120°C wirst du ggf. aber einen noch grösseren Schaden am iPhone 3G auslösen, oder halten Kunststoff und Co das aus?

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 17365 Artikel in den vergangenen 3082 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH. Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven