iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

News-Mix: MoodAgent, Tapulous, iPhone-Vertrieb in England, Dailymotion, Rdio und Vodafone Update

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10
  • Stimmungsvolle Playlisten: Die kostenlose Applikation Moodagent (AppStore-Link) verspricht die vollautomatische Erstellung intelligenter Wiedergabelisten unter Einbeziehung eurer aktuellen Stimmungslage. Mit fünf Reglern lässt sich Einfluss auf Aggressivität, Tempo und Co. nehmen – das Ergebnis ist eine Genius-ähnliche Wiedergabeliste 25 ausgewählter Tracks eurer iTunes-Bibliothek. via tuaw

moodagent.png

  • Umsatz-Monster Tapulous: Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet über den enormen Erfolg der iPhone-Entwickler von Tapulous. Unter anderem mit Tap Tap Revenge im AppStore vertreten, zählt Tapulous (ein 20-Mann Betrieb) bislang ca. 20 Millionen AppStore-Downloads und kann momentan gut 1 Millionen US-Dollar im Monat umsetzen.
  • iPhone-Provider in England: Neben den Angeboten von Orange und 02, wird es das iPhone in England zukünftig auch bei Vodafone geben. Laut Informationen der BBC sollen die preisgünstigsten Vodafone-Tarife bei ca. £30 im Monat liegen und potentielle Kunden auf zwei Jahre binden. Das monatlich inkludierte Datenvolumen liegt bei 1GB und zeigt vor allem eins: Das Ende des iPhone Exklusiv-Vertriebs hat fast keinen Einfluss auf die Kalkulation der Tarif-Konditionen.
  • Dailymotion mit AppStore-Download: Vor nicht ganz fünf Stunden haben wir euch auf den AppStore-Download des Video-Portals Sevenload aufmerksam gemacht. Jetzt zieht Dailymotion nach. Auch das französische Video-Portal bietet nun eine iPhone-Applikation für den Zugriff auf das hauseigene Videoangebot. Den Player gibt es wahweise als werbefinanzierte Gratis-Version (AppStore-Link) oder als 5 € teuren Premium-Download (AppStore-Link).

dailymotion.png

  • AppStore-Einreichung zu Testzwecken: Zwar haben die Macher des Musik-Streaming Dienstes Rdio bereits eine eigene Applikation im AppStore untergebracht, doch weder das Web-Angebot noch die App sind bislang funktionstüchtig. Was auf den ersten Blick aussieht wie ein grober Fehler, ist gewollt. Laut Techcrunch wollten die Entwickler mit der funktionslosen Applikation überprüfen ob es die Applikation durch den AppStore Zulassungsprozess schafft…
  • Update beim Vodafone Updater: Die Mitte September vorgestellte Vodafone Gratis-Applikation, der Vodafone Updater (AppStore-Link), ist auf auf Version 2.0 aktualisiert worden und bietet eine Hand voll neuer Features zur Kommunikation mit den von euch genutzten, sozialen Netzwerken. Der Vodafone Updater unterstützt Twitter, Facebook, LinkedIn und MySpace und versteht sich als zentrale Anlaufstelle für eure sozialen Communities.
Montag, 21. Dez 2009, 19:07 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • zu Rdio: wie schlecht ist die app denn programmiert, dass sie selbst ohne funktionen testen muessen, ob die app die zulassung uebersteht … wahrscheinlich, packts der nachfolger dann nicht …

  • Es hat doch nicht wirklich jemand geglaubt, dass das Ende der Exclusivbindung andere bzw. günstigere Tarife bringt, oder?

    • Wieso nicht? 1 GB und 30£ ist doch besser als das, was wir hier haben. Vorausgesetzt die Telefonate sind ebenfalls günstig und auch das Simsen.

      • Du vergleichst gerade Äpfel mit Birnen micki-b.

        Was haben die Tarife in den UK mit denen in Deutschland zu tun? Nicht viel.
        Wenn man die Tarife der Provider die dort das iPhone vertreiben vergleicht erkennt man sehr deutlich, dass sich bisher preistechnisch nicht viel geändert hat ;)

  • @ iFun: News-tipp:

    schaut euch mal unbedingt die App „iCineman“ an. Eine Kino/Film-App aus der Schweiz! :D

  • moodagent ist genial, danke für den tipp! :)
    die erstellte playlist läuft auch nach dem beenden der app weiter. nur 850 lieder von 1550 hat er bei mir nicht erkannt. soll wohl ein programm am rechner abhilfe für schaffen, muss ich morgen mal gucken.

  • ich glaube auch nicht, daß sich an den Tarifen viel ändern wird. Die Herrschaften wollen uns IPhone-Abhängige schön weiter schröpfen

  • moodagent funktioniert bei mir ned
    er ht die ersten 25 gesynct und stürzt dann einfach ab, neustart brachte auch nichts

    • Bei mir genauso… schade eigentlich… Ich würde stark vermuten, das liegt an deren ihrem Server, dadurch das das Programm hier jetzt „promoted“ wurde, gibt es massiven Anstrum auf deren Server. Denn das Programm gleicht die Lieder auf dem iPhone online irgendwo ab…

  • Ich versteh immer nicht wie man glauben kann dass die Tarife viel weiter sinken können. Mal angenommen t-mobil zahlt an Apple 480,00 Euro für ein iPhone (nur so als Beispiel, hab keine Ahnung wieviel es wirklich ist), dann muss t-mobil schon mal mindestens 20,00 Euro im Monat verlangen um bei einem Vertrag über 24 Monate nicht drauf zu zahlen. Dann kommen aber noch die Kosten für Telefonate, SMS, MMS, Internet etc. dazu. Also viel geringer können die Tarife glaub ich nicht werden, egal von welchem Anbieter, außer Apple senkt die Preise massiv ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven