iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 984 Artikel
   

Neues zu WhatsApp, zum „letzten Jailbreak“ und zur iPhone-Konkurrenz

Artikel auf Google Plus teilen.
91 Kommentare 91
  • Erste Bilder der neuen WhatsApp-App: Der populäre Instant-Messenger WhatsApp wird in den kommenden Wochen die wohl größten Veränderung seiner eben so kurzen wie rasanten Karriere umsetzen und – ifun.de berichtete am 19. März – sowohl ein Bezahl-Modell unter iOS einführen als auch die Möglichkeit bieten, die mit der Anwendung verknüpfte Rufnummer zu wechseln.

    ifun.de liegen die ersten Bildschirmfotos der deutschen Beta-Version vor. Im Anschluss eingebettet könnt ihr euch jetzt einen Eindruck der bevorstehenden Neuerungen machen und euch schon mal an den Hinweis zum lebenslangen Service gewöhnen. Die jährliche Abo-Gebühr, so die bislang vorliegenden Informationen, soll ausschließlich von Neukunden bezahlt werden. Danke @0xmaciln

  • Der letzte Jailbreak: Tom Simonite widmet sich im Technology Review -Artikel „Bastler gegen Schlapphüte„, der immer schwieriger werdenden Suche nach Schwachstellen im iPhone-Betriebssystem. Die aktuelle Jailbreak-Lösung, so Simonite, könnte die vielleicht letzte sein…

    Seit Jahren schon betreibt Apple ein Katz-und-Maus-Spiel mit Hackern, die offiziell nicht zugelassene Software auf ihrem iPhone installieren wollen. Doch der Kampf um den sogenannten Jailbreak, wie das uneingeschränkte Freischalten der Geräte auch genannt wird, könnte bald enden, meinen Experten.

  • Die iPhone-Konkurrenz: Apples Argumente für den Kauf eines iPhones, ein PR-Coup, den Cupertino zum Start des Galaxy S4 erstmals veröffentlichte, stehen inzwischen auch in einer deutschen Übersetzung im Netz und positionieren das iPhone in einer Medienlandschaft, die sich seit knapp einer Woche vornehmlich dem neuen Samsung-Flaggschiff widmet und dessen Innereien, die Kamera zum Beispiel hier, mit dem iPhone vergleicht.


    (Direkt-Link)

    Eine passende Gelegenheit, das Auf und Ab der Branche mit einem kleinen Graphen des Nachrichtensenders CNN zu visualisieren. Dieser plottet den amerikanischen Smartphone-Markt von 2005-2012 zwischen zwei X/Y-Achsen und verdeutlich noch mal, den hier angerissenen Trend.

Samstag, 23. Mrz 2013, 13:21 Uhr — Nicolas
91 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Rufnummer ändern ging doch schon immer?

  • Zum Thema JB: solcherlei Meldungen gabs doch schon öfters. Irgendeine Schwachstelle findet sich immer, alles ne Frage der Zeit und des Könnens…

    • Guck mal bei heise.de vorbei.
      Da war kürzlich erst ein Artikel zu lesen, worin stand, daß ein JB mittlerweile eher verkauft wird, als kostenlos den Usern zur Verfügung zu stellen.
      Die Schwachstellen werden mittlerweilen gehandelt.

      • Bin mir echt nicht sicher, aber könnte sein, dass der heise-Artikel oben verlinkt ist. Aber VORSICHT, reine Spekulation!

      • Ja, man munkelt, dass Tom Simonite schonmal für heise und die ct geschrieben hat.
        Aber ich würde darauf jetzt niemanden festnageln ;D

      • Das ist doch schon ewig so. Für nen brauchbaren Exploit kann es schon mal 100.000 $ geben. Na und?

      • Ist ja auch verständlich…

    • Stimmt ! :-) und es gibt zu jedem schloss ein Schlüssel :-) die Jungs werden schon nicht schlafen :-)

  • Ein neues, schöneres Design für whats app wäre sehr wünschenswert gewesen. Wirklich schwach für solch ein Unternehmen seit 4 jahren keine ernstzunehmende Änderung am aussehen vorzunehmen.

  • Das iphone Video wirkt viel professioneller. Hat das S4 keine antiwackelfunktion?

  • Also das design is schon okay, aber ich find die könnten dem user ruhig mal erlauben eigene klingel töne zu benutzen. Klar kann man eigene töne einstellen, aber leider nur über umwege. Ich mein wenn man schon für den dienst bezahlt ( klar sind nur 0,89€ im jahr) aber nichts des do trotz die möglichkeit sollte schon eingebaut werden.
    Meine meinung, der hat da seine anderen vorstellungen. Und ja ich werde jedes jahr das geld bezahlen für den dienst denn erstens müssen die programierer bezahlt werden und zweitens kosten die server ja auch geld.

  • Weiß schon jemand, ob WhatsApp mit der neuen Version auch endlich für das iPad zu Verfügung steht?

    • Vermutlich weiterhin nicht, da zur Übertragung eine Handynr. benötigt wird. Theoretisch könnte man die Nachrichten über eine im Vorfeld festgelegte Email Adresse senden.

  • Ein Blick auf das Whatsapp Design und man kann zufrieden sein, die App tut was sie soll, und das zumindest bei mir zuverlässig. Aber hand auf’s Herz: Diese Buttons unten, das UI mit Status, Favoriten, Kontakte: Braucht man das wirklich? Reicht nicht einfach ein Chat Fenster mit anderer Umsetzung?

  • Zum jailbreak, sollte dies mit dem iphone 6 bzw ios 7 nicht mehr möglich sein dann werden viele wechseln denn bis dahin wird auch die konkurenz noch besseres auf dem markt haben. Ich bin zwar ende 30 aber etwas personalisieren möchte ich auch und ohne jailbreak wäre es einfach zu langweilig.

    • Glaube ich kaum. Die ganzen Statistiken schwanken zwar immer, aber der Anteil Jailbreak Nutzer aller iOS Geräte liegt im Mittel schon länger bei 5-7%
      Das passt auch ganz gut, wenn man die Cydia Zugriffszahlen (die unregelmäßig veröffentlicht werden) mit den Verkaufszahlen von iOS Geräten vergleicht. Laut Cydia Statstik gab es nach dem letzten Jailbreak Zugriffe von 23 Millionen unterschiedlichen Geräten. Laut Apples letztem Zahlenpapier gibt es aktuell über 400 Millionen aktive iOS Geräte.
      Würden die Jailbreaker also nun alle die Platform wechseln, würde man das zwar schon so gerade in der Statistk sehen. Aber wirklich gravierend wäre das kaum.

  • DAS Argument fürs iPhone ist die sauber funktionierende Infrastruktur mit Backup und bequemer Synchronisation. Zumindest dann, wenn man einen Mac sein Eigen nennt!

    • Seit Goggle sich bei Android 4 vom USB Mass Storage verabschiedet hat und auf Microsofts MTP (Media Transfer Protokoll) setzt ist es für Mac-Benutuer eh nur noch eine Quälerei und viel Sync Programme funktionieren auch nicht mehr.

    • „Mißversteht mich nicht falsch“ ???
      Lach.

      Man kann jemanden falsch verstehen ODER mißverstehen …

      Heute meint auch wirklich Jeder, zum Produkttester oder Journalisten berufen zu sein.

  • ok, die iphone-5-kamera scheint nicht so toll mit den sich verändernden lichtverhältnissen umgehen zu können. aber kommt es mir nur so vor oder ist das bild des s4 sehr viel verwackelter als das des iphone 5?

  • Mit jedem ios Update bauen sie immer einen Fehler ein. Denke da an Akkuprobleme, etc. Also wirds auch immer eine Möglichkeit zum jailbreaken geben

    • Das bestreitet auch keiner. Aber es wird immer unattraktiver die Sicherheitslücken für einen Jailbreak zu verschenken, wenn man stattdessen 250000$ (oder mehr) kassieren kann. Wenn die Lücke erstmal öffentlich ist, ist sie nichts mehr wert. Von daher könnte es einfach sein, dass der Jailbreak dem Kapitalismus zum Opfer fällt.

      • Wer bezahlt denn solche Summen? Apple?

      • Einfach mal den Artikel lesen. „Die für einen Jailbreak notwendigen Sicherheitslücken interessieren mittlerweile zunehmend auch Personenkreise, die hoch entwickelte Datenschädlinge programmieren, um andere Menschen überwachen oder Industriespionage betreiben zu können.“ „Kevin Mahaffey, Gründer und Technikchef der Mobilfunksicherheitsfirma Lookout, glaubt sogar an noch höhere Preise – bis zu 500.000 Dollar seien drin, sagte er gegenüber Technology Review.“

  • @Jailbreak „Todgesagte leben länger.“

  • Vielleicht erscheint das neue Whatsapp ja als neues App so dass jeder quasi ein neukunde wird ;-)

  • Wird Zeit, das der WhatsApp Hokus Pokus vernünftig verschlüsselt wird und auf Tablets funktioniert, es geht, also keine Diskussion über Sinn und Unsinn..

    Bei Hike funktioniert das ja auch wunderbar..

  • Es gibt bereits jetzt noch 2 unveröffentliche Exploits also …

  • Ich denke, dass einige auf den Donate-Button gedrückt haben beim Jailbreak, so dass sich das für die Jungs auch durchaus lohnen kann, den Jailbreak zu veröffentlichen, anstatt die Schwachstelle an Apple zu verticken.

  • „Erst alle vom whatsapp und Alternativen zu joyn locken dann geht’s los!“
    Was geht dann los?
    Meinst du das Bezahlen?
    Erstens geht das ja auch bei Whatsapp los,
    und zweitens was ist schon kostenfrei?
    Sehr merkwürdige Erwartungshaltung immer alles umsonst haben und nutzen zu wollen?
    Sicherlich verzichtest Du auch auf deinen Lohn, damit dein Chef auch mal was umsonst bekommt!

  • ich sag nur Threema. einmal zahlen und eine topverschlüsselung geniessen

  • Alternative ist auch HIKE, läuft auch unter Android.

  • Wenn die Jungs die „evasi0n“ ins leben gerufen haben, 10$ pro Jailbreak nehmen würden, wären sie sicherlich deutlich motivierter und es würde sich für sie absolut rentieren. Ein jailbreak wird auch in Zukunft sicherlich möglich sein. Definitiv.

    • Dann gäbe es nach kurzer Zeit eine kostenlose, gecrackte Version. War mal so bei einem der ersten Jailbreak Tools noch auf iOS1 / 2. Website hat den JB entwickelt und Geld verlangt, und nach wenigen Std. wurde deren Tool gecrackt. Außerdem ist es bei den aktuellen Jailbreak-Devs ein Prinzip, den JB kostenfrei anzubieten.

  • Wäre schade wenn’s kein Jailbreak mehr geben sollte. Spiele sehr gerne damit rum (:

    MessageMe ist um Längen besser als What’sApp. Benutze What’sApp fast gar nicht mehr…

  • Threema ist richtig gut…

    Whatapp ist für die, die keine Ansprüche haben. Joyn ist für die, die denken das es eine alternative ist… (wartet ab. die Provider werden da richtig Geld für haben wollen, und SMS ist doch kostenlos…wofür als Joyn ?)

  • Das allerlustigste ist, dass grundsätzlich alle Mobilfunkanbieter Whats App. sofort verbieten könnten kt AGB

  • Wieviele Messenger braucht man unterwegs?

    Neben Sms, Email, iMessage, whatsapp, Xing, Facebook, Skype und der Möglichkeit(!) sogar AUCH angerufen werden zu können, bin ich vernetzter und präsenter, als mir der Tag Stunden zur Verfügung stellen kann.

    Beim Aufzählen der o.g. Kontaktwege bekomme ich gerade schaudernde Gänsehaut, weil es mir selbst nicht bewusst war, wie wenig Gelegenheiten es noch gibt mal „off“ zu sein.

    Da wundern wir uns über steigenden Stress, Burnout und Beziehungskrisen?

    Ich brauche nicht noch ein Tool (z.B. „Joyn“), und behaupte mal, dass es niemand hier wirklich braucht..

  • Nummerwechsel ging fast von selbst. Als ich in Thailand ne neue SIM Karte eingelegt habe, kam beim Whatsapp Start ne Meldung , das eine neue Rufnummer erkannt wurde und ob diese Registriert werden soll. Bestätigen…Fertig!

  • WhatsApp fürs iPad ohne JB wäre mal toll

  • Mal sone Frage ich kann seid dem neusten Update keine Bilder mehr senden oder empfangen.
    Ich fürchte mal das es ne Sperre wegen Jailbreak sein könnte kann das jemand bestätigen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18984 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven