Artikel Neues iPhone lädt nicht mehr in allen Soundsystemen
Facebook
Twitter
Kommentieren (39)

Neues iPhone lädt nicht mehr in allen Soundsystemen

39 Kommentare

nocharg.jpgWir fragen gerade bei Apple nach, ob es weitere Informationen zu diesem Thema gibt. Jedenfalls lässt sich das iPhone 3G im Gegensatz zum Vorläufermodell nicht mehr in jedem Soundsystem mit iPod-Dock laden. Klappt es nicht – zum Beispiel im Altec Lansing iM600 oder in Boses SoundDock, so erhält man die Meldung: “Aufladen mit diesem Zubehör wird nicht unterstützt”. Andere Systeme wie zum Beispiel das Alfie von Roth Audio funktionieren mit dem neuen iPhone ebenso wie mit dem alten: das Gerät wird geladen und kann als Audioquelle verwendet werden, allerdings wird um hässliche Störgeräusche zu vermeiden empfohlen den Flugmodus zu aktivieren.

Diskussion 39 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Das mit den Störgeräuschen musste ich auch schon feststellen – hatte das iPhone aber nur an normalen Boxen mit einem Klinkenstecker angeschlossen. Gerade abends zum Einschlafen sind diese Handy-Störgeräusche nicht gerade sehr gut.

    Gab es die auch schon mit dem alten iPhone?

    Matthias
  2. hab das neue Bose Sounddock (1/2 Jahr alt) und funktioniert super – keine Störgergeräusche nichts!!!

    — dominic
      • Bei mir zu Hause wäre noch einfacher, aber dafür fehlt mir das 3G…;)
        Mein 2G tuts problemlos, meckert zwar wegen Flugmodus und so, aber selbst die Fernbedienung der HiFi funktioniert damit anstandslos.
        Wenn sich das mit dem 3G ändern sollte, wäre das für mich ein Grund mehr gegen die Anschaffung des selbigen.

        — Gerald
      • Nur eins in einer wachsenden Reihe… ;)
        Die HiFi war einfach zu teuer um sie mit einem 3G evtl nicht mehr vernünftig benutzen zu können. Dafür bietet das 3G mir persönlich nicht genug Vorteile. Ich hätte halt schon gerne eins, aber bestimmt nicht, wenn sämtliches Zubehör nicht mehr funktionieren sollte. :P

        — Gerald
      • wollte apple nicht nen adapter noch rausbringen weil sie halt mist gebaut haben??? war das nicht so?

        — Fummy
      • Wenn du es so sehen möchtest… :P
        Ich hab 280€ fürs HiFi ausgegeben, dann will ich auch, dass es funktioniert. Ich hab ein mal eine ähnliche Erfahrung mit M$ gemacht, das reicht mir. Wenn das 3G nicht mit der HiFi klarkommt, kommts mir nicht ins Haus.

        — Gerald
      • Gerald… sag das Steve nicht… wegen den Jobs… du machst uns fertig…

        — smart
      • Echt wertvolle Beiträge, danke. Wenns dich doch eh nicht interessiert, warum spammst du dann noch rum? Wie man an #20 von Zotte lesen kann, bin ich wohl nicht der einzige Besitzer einer HiFi dem das neue iPhone Sorgen bereitet. Geh doch bitte lieber einen *latte* trinken oder meinetwegen auch ein *bier*. Danke.

        — Gerald
      • Das ja ma sehr unschön…Nimmt fast schon Microsoft’sche Züge an, wenn Apple jetzt anfängt, das eigene Zubehör nicht mehr zu unterstützen… :(

        — Gerald
  3. war da nicht irgendwas, das apple firmen ausgesperrt hat, die irgendwelche lizenzgebühren nicht abgedrückt haben?

    — HuLk
    • Allso, mein Autoladekabel (Belkin) funktioniert nicht mehr beim neuen iPhone, beim alten schon. Natoll, neues Autokabel, und der Hifi lädt das iPhone auch nicht mehr…

      — Deichgraf
  4. Also das Problem ist kein Problem in dem Sinne.
    Man kann das neue iPhone 3G auch nicht mehr mit dem Firewire-Kabel aufladen.
    Wenn also das Dock/Ladestation die technische Gegebenheit von einem Firewire-Kabel verwendet, dann kann das Aufladen auch nicht funktionieren.

    Anscheinend gibt es einen techischen Unterschied zwischen Firewire-Aufladung und USB-Aufladung.

    Wie das genau funzt, weiß ich nicht.

    Auf jeden Fall hat Apple das auch offziell bekannt gegeben.

    — wazi
  5. was ich noch nicht Verstanden habe, ist ob man trotz dieser Meldung noch Musik an dem System hören kann ??

    — zeron
  6. Die Nachricht ist nicht wirklich neu und galt auch schon für das alte iPhone. Das alte iPhone lädt beispielsweise am Icelink Adapter im Auto oder an der ersten Generations des JBL OnStage nicht mehr.

    Angeblich hat Apple einen Adapter angekündigt um dieses Problem zu beheben.

    — Sascha
  7. Musik lässt sich bei den genannten Systemen übrigens trotzdem hören. Da Störungen mit dem Mobilfunkteil auftreten können, bietet das iPhone an den Flugmodus einzuschalten.

    — Sascha
  8. Dieses Problem mit der Meldung, dass das iPhone (bei mir das “alte” Gerät) nicht zusammenarbeitet, habe ich auch bei meinem Autoradio (Alpine CDE-9850Ri). Mit wird die Verwendung des Flugmodus vorgeschlagen, aber auch ohne dass dieser abgeschaltet wird funktioniert das iPhone einwandfrei. Und die Störgeräusche halten sich in Grenzen, lediglich leise Geräusche sind bei Edge-Betrieb zu hören…

    — shultzie
  9. Pingback: iPhone 3G Vs. iPod-Dock - Totale Verarschung

  10. War doch klar, hat Apple doch schon vorgestellt:

    Die Firewire-Spannungspins im Dock-Connector sind nicht mehr vorhanden oder wo anders. Deshalb funktioniert das Laden über Zubehör, dass diese nutzt halt nicht mehr. Nur noch solches Zubehör, was die USB-Pins benutzt, lädt auch das iPhone.

    Firewire wurde in Vergangenheit halt gerne genutzt, vor allem im Auto, da es 12V Versorgungsspannung hat und man dann zwischen iPhone und Bordnetz keinen zusätzlichen Trafo braucht.

    Nun müssen die ~12V von der Starterbatterie auf die 5V für USB heruntertransformiert werden.

    Was dieser absolut blöde Schritt von Apple soll, kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Sparen wahrscheinlich nur ein paar Cent, da sie ein paar Teile im iPhone wegrationalisieren können (Der Akku hat natürlich keine 12V, also war zumindest beim 2G und bei den iPods ein interner Laderegler mit Spannungswandler vorhanden).

    Skorfulose
  11. die T-Mobile ist wirklich ein genialer Verein – heute erhielt ich die Medlung, daß ich meinen Vertrag storniert hätte und somit der Lieferschein storniert wurde. Nach telefonischer Anfrage wurde mir versichert, daß dies aber so sein müsste. Jetzt haben Sie das Ganze wider eingestellt können mir abe rnichts über den Liefertermin sagen.

    Wie geil ist das denn – ich arbeite im Großhandel für technische Industrieteile seit zig Jahren aber so einen Mist habe ich ja noch nie gesehen.

    — ihponeverrrückter
  12. Wegen den Störgeräuschen. Das Problem liegt an der Frequenz, welche für Mobilfunk genutzt wird. Bei einem 900 MHz Netz, sind die Störgeräusche extrem laut. Bei 1800 MHz sind diese viel leiser – aber dennoch da. Ich hab aber bei UMTS (2100 MHz) gar keine Geräusche hören können – das ganze mit einer ALDI Anlage für 39 Euro ;)

    … ah das 3G lädt und funzt sehr gut! Ich hab mir das Internetradio-Programm gekauft (3,99 Euro) und das ist einfach nur … geil ;)

    — iTom
    • TUNER aus dem app-store kann ich sehr empfehlen, besser als iRadio, stabiler, mit Suchfunktion und der Eingabemöglichkeit weiterer stream … wobei ich antenne bayern einfach nicht zum laufen bekomme… schade…

      — smart
  13. Beim iPod HIFI, wird Musik abgespielt jedoch wird der Akku auch nicht geladen. Und das bei einem Apple Produkt, schon einwenig schwach…

    — Zotte
  14. Hallo. Bei mir hat das alte iPhone noch mit dem icelink funktioniert. Das neue lädt auch nicht mehr. Dension hat auch keine Lösung für das Problem. Lg Norbert.

    — norbert
  15. Das ist der größte Bullshit den sich Apple geleistet hat. Das Iphone wird auf keiner meiner 3 verschiedenen Altec Lansing Anlagen geladen, bei allen Docking Stationen das gleiche und das Autoladekabel wird auch nicht unterstützt. Beim neuen Itouch ist genau das gleiche.

    — Dete
  16. Hi alle zusammen, finde das auch scheisse. Kann jetzt meinen ganzen Zubehör für das Iphone nicht mehr benutzen. So ein Schwachsinn von Apple. Volksverarschung!!! Hoffe das jemand eine Software entwickelt das man im Installer runter ziehen kann. Damit meine Anlage usw.. wieder geht.

    — Big Sam

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13872 Artikel in den vergangenen 2554 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS