iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Neuer Gameloft-Shooter: Zombie Infection

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Zombie Infection (5,49 Euro) ist ein neuer Gameloft-Shooter, in dem ein Ex-Soldat zusammen mit einer Journalistin eine „Zombie-Infektion“ in Südamerika untersuchen soll. Dies geschieht vornehmlich mit einer Waffe in der Hand und in bester Splatter-Optik.
Insgesamt umfasst das Spiel zwölf Levels, die jeweils an unterschiedlichen Orten handeln, gespielt werden kann neben deim iPhone und dem iPod touch auch auf dem iPad. (Danke Stefan)

zombie_infection.jpg

Dienstag, 11. Mai 2010, 8:20 Uhr — chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • alter die grafik Oo..
    nice nice ;)
    wir befinden uns wieder im PS1 zeitalter und sind weg vom SNES zeitalter^^

  • Interessant wäre noch der Preis: 5,49 Euro

  • Expertenmeinung

    Das erweckt bei mir den Eindruck, dass gefühlt jede zweite Neuvorstellung ein Abknall-Spiel ist (persönliche Meinung, muss niemand teilen, Beschimpfungen unnötig).

  • Boah gameloft klaut nur spielkonzepte erfolgreicher Titel. Südafrika + Zombies = Resident Evil 5.

    Ich find es unverschämt.

  • Oh man verstehe nicht was ihr habt.
    ist doch immer so in der Spielentwicklung wo was geklaut wird.
    Glaubt ihr das macht capcom nicht die klauen genauso Ideen von anderen Firmen .
    naja ebenfalls sieht es nicht schlecht aus .

  • gibts da noch keine ipad version? oder ist diese auch für das iphone gedacht? oder wird das dan ipad nur hochskaliert, mit furchbarer grafik?

    mfg

  • Und was ist mit Splinter Cell ?? Sollte das nicht auch mal kommen ??

  • Ich finde, dass diese Insel-Apps langsam nerven – ich verstehe schon, dass jeder Marktteilnehmer den App-Hype für sich nutzen will.
    Aber wenn ich als Konsument mir die Freiheit nehme und in fünf verschiedene Kinoketten gehen möchte, dann mülle ich doch nicht mein iPhone mit X Apps voll.

    Hier wünsche ich mir schon, dass sich Standards herauskristallisieren oder 3rd-Party-Anbieter eine App als Schirm über die ganzen Anbieter spannt.

    Denn so taugt das nichts.

    Shortman

  • Die Spiele werden im größer, komplexer und „kleiner“. Ähm ja… ähm…

    … äh …

    … wie soll ich sagen …

    … wie zur Hölle soll man diese noch „bequem“ und „komfortabel“ spielen? Also ehrlich die Touch-Bedienelemente sind nicht gerade der Renner. Man kann zwar spielen, aber wenn ich ein gutes Spiel spielen will, will ich auch eine Art Gamepad in der Hand halten. (und sowas hatte höchstens bisher Nokia mit einem Model verfolgt) So wie bei einer PSP zum Beispiel.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven