iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 866 Artikel
   

Neue Mac-Applikationen mit iPhone-Bezug: BusyCalc, AppScreen und Video Monkey

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Mit BusyCalc, AppScreen und Video Monkey haben wir drei kurze Software-Neuvorstellungen für alle Mac-Nutzer unter euch.

BusyCalc
Heute veröffentlicht, steht nun die erste öffentliche Beta-Version des erweiterten Mac-Kalenders BusyCalc zum Download bereit. Die von BusyMac bereitgestellte Applikation, versteht sich als professioneller iCal-Ersatz und richtet sich an Familien und kleinere Arbeitsgemeinschaften. Kalender lassen sich untereinander teilen, können gleichzeitig bearbeitet werden und bleiben – auch ohne zusätzlichen Server – immer synchron. BusyCalc lässt sich sowohl mit dem iPhone als auch mit MobileMe synchronisieren, unterstützt Google-Kalender und wird im Laufe des Beta-Tests noch um eine Live Wetter-Ansicht und Notizen erweitert. Noch steht BusyCalc nicht zum Kauf bereit. Die fertige Software soll dann jedoch $40 pro Rechner kosten. Die BusyMac-Seite liefert einen Hand voll Demo-Videos und Screenshots.

busycalc.jpg

AppScreen
Vorgestellt beim Funky Space Monkey, solltet ihr das kostenlosen Widget AppScreen definitiv antesten. Erhältlich auf shareappscreen.com, bietet die Mini-Applikation die Möglichkeit das Homescreen-Layout des eigenen iPhones mit Gott und der Welt zu teilen. Das Widget listet die in eurer iTunes-Bibliothek verfügbaren iPhone-Applikationen auf und erzeugt eine iPhone-ähnliche Übersicht der so aggregierten Daten. Die Homesreen-Seiten lassen sich umsortieren, einzelne Applikationen bewerten und mit Kommentaren versehen. Dieses – auch unten eingebettete – Youtube-Video zeigt AppScreen in Aktion.

Video Monkey
Neben der zuletzt vorgestellten Software-Lösung zur einfachen Video-Konvertierung (Evom – hier in den News) können wir euch auch einen kurzen Testlauf mit dem Video Monkey empfehlen. Die Freeware-Applikation setzt auf die Code-Basis des eingestellte Visual Hub Projektes und liefert ein ausgereiftes Werkzeug zum Umwandeln des eigenen Video-Archives. Beliebige Clips lassen sich mit wenigen Maus-Klicks in ein iPhone, iTunes oder AppleTV-kompatibles Format wandeln, die gewünschte Qualität lässt sich mit Hilfe eines Schiebereglers festlegen. Noch nicht ganz ausgereift, ist Video Monkey trotzdem ein vollwertiger Download-Tipp.

convermonkey.jpg

Freitag, 31. Jul 2009, 20:11 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt’s so eine Desktop-App zum Verwalten der iPhone Screens auch für Windows. Sowas such ich bzw wäre toll wenn iTunes das könnte.

  • sowas wie Appscreen hab ich schon öfers mal vermisst. Das dauert immer ewig bis man seine Springboard Seiten schön sortiert hatt…
    Ich werds gleich mal ausprobiern.

  • Video Monkey für windows ?
    *hae*

  • AppScreen erscheint bei mir nicht im Dashboard!!! Mac OS 10.5.7.
    Und außerdem eine Frage: wenn es denn erscheinen würde… könnte man die sortierten Screens dann wieder an das iPhone senden? Kann ich mir nicht vorstellen! Aber genau so was suche ich auch!!!

    Klaus-Peter :(

    • Unten links auf Plus drücken und dann das „AppScreen“ dem Dashboard hinzufügen. Und NÖ, du kannst das nicht auf dein iPhone senden, da du nicht mal ein iPhone benötigst um AppScreen zu nutzen. ;)

      • Dumme Frage: Und wofür braucht man dann das Programm wenn ich die sortierten Screens nicht zurück aufs iPhone schreiben kann???!!

      • Mit Verlaub… so blöd‘ bin ich nun auch wieder nicht!
        Natürlich kann ich eben NICHT über den „+“-Button dieses Widget hinzufügen, da es NICHT vorhanden ist!
        Und außerdem macht es ohnehin keinen Sinn, da man damit eben nicht die Screens eines iPod Touch respektive eines iPhones organisieren kann.
        Es ist eine nette Spielerei, aber auch nicht mehr.

        Klaus-Peter :(

  • Vor wenigen Stunden habe ich mir noch vorgestellt, wie praktisch ein Programm, ähnlich wie AppScreen, doch wäre. Freut mich, dass jetzt zumindest eine halbwegs gute Lösung zum Organisieren der Homescreens erschienen ist =)

    @ Kentaurus
    Meines Erachtens ist der größte Nutzen darin, die Homescreens übersichtlicher, schneller und einfach besser schon mal auf dem PC sortieren zu können, ehe man dann auf dem iPhone selbst die Sortierung etwas schneller nachbauen kann. Bei knapp 300 Apps zumindest keine so leichte Sache sowas nur durch ewiges Rumgeschiebe auf den Homescreens zu erreichen. Bin aber ohnehin ein Sortierfreak, freue mich das Programm wenn ich zuhause bin austesten zu können.

    PS: Die Idee mit vertikalen Homescreens kommt mir irgendwie bekannt vor ;p

  • schöne idee,

    aber ohne ein sync mit dem Iphone leider nicht das was ich mir gewünscht hätte….

    trotzdem nett.

  • Gibts da ne Lösung für Windows? Apps sortieren und so?

    • Nee, weder für Windows noch für ’n Mac!
      Aber genau eine solche Anwendung suche ich auch!
      Ich könnte mir vorstellen, dass Apple das irgendwann selber merkt und iTunes entsprechend aufpustet.

      Klaus-Peter :P

  • 40 $ für ein ical plugin? Viel mehr erkenn ich da jedenfalls nicht. Ich glaub mein Schwein pfeifft.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21866 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven