iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 996 Artikel
   

Neue Infos und Fotos zum vermeintlichen iPhone-Prototyp

Artikel auf Google Plus teilen.
76 Kommentare 76

weiphone.jpgDie Spekulationen um die nächste iPhone-Generation laufen weiter auf Hochtouren. Die US-Webseite Engadget wähnt sich mit den gestern veröffentlichten Bildern auf der richtigen Fährte und veröffentlicht weitere Informationen diesbezüglich. (Danke Martin)

So soll der selbe Prototyp bereits auf einem im Februar veröffentlichten Foto aus einem vermeintlichen Apple Testlabor sein. Eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Ding, das da oben rechts ins Bild ragt, lässt sich ja erkennen – viel mehr aber auch nicht.
Besser sind da schon die auf einer Chinesischen Webseite veröffentlichten Fotos von Gehäuseteilen. Hier lässt sich eindeutig sagen, dass diese mit dem Fundstück von gestern identisch sind – dass es sich dabei aber tatsächlich um die nächste iPhone-Generation handelt, bestätigen die Bilder jedoch nicht.
Diese Bestätigung will Engadget inzwischen aber von einer nicht näher genannten Quelle erhalten haben. Demnach soll es sich bei dem Gerät tatsächlich um die nächste iPhone-Generation handeln, ausgestattet mit einem höher auflösenden Bildschirm, einer Frontkamera, einer verbesserten Kamera mit Blitz und einem Einschub für die auch im iPad verwendeten MicroSIM-Karten.

Ist das alles zuviel des Guten? Gesunde Skepsis ist an dieser Stelle kein Fehler. Engadget will noch weitere Infos nachreichen.

Sonntag, 18. Apr 2010, 23:23 Uhr — chris
76 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bah, das Teil wäre halt so hässlich…

    • Bei jedem neuen iMac Design haben 80 % der Macuser gesagt es wäre potthässlich. 3 Wochen nach Launch fanden 95 % die Geräte saugeil. Man muss sich dran gewöhnen ;)

      • Genau so sieht’s aus…

        Ist dasselbe wie bei den Apple Präsentationen. Apple könnte die Wundermaschine schlechthin vorstellen, in den Inzernetkommentaren wäre trotzdem wieder die Mehrheit enttäuscht.

    • Also mir gefällt es, gerade weil man sieht das das iPhone dort dicker ist und das hat das Gerät wirklich dringend nötig. Mehr Platz für die Hardware, gerade Antenne und Batterie sind eines der schwächsten Komponenten im iPhone. Also ich hätte von daher nichts dagegen wenn es ein wenig dicker werden würde.

  • Das ist das nächste iPhone jedoch nicht das Case. Die Cases werden bei Apple erst in den letzten Wochen gefertigt und vorher laufen die Mitarbeiter nur mit Case-Boxes die das Aussehen nicht verraten. Also äußerlich wird es sich noch ändern. Innerlich nicht.

  • Ich werde einfach warten was die Zeit bringt. In 2 – 3 Monaten wissen wir es :-)

  • Echt verrückt, aber so langsam schließt sich der Kreis!

    Das iPhone scheint echt zu sein. Wie bereits erwähnt weist Engadget darauf hin, dass das gleiche Modell bereits auf den Bildern vom Vortag des iPad-Launches zu sehen war. Zudem noch die Einzelteilbilder auf der chinesischen Webseite.

    Und somit ergibt auch das irgendwann einmal gezeigte längere Display der neuen iPhone-Generation einen Sinn: Das Display (bzw. die Glasfront) ist nur deshalb länger, als beim bisherigen Modell, weil es keinen Alurahmen mehr drumherum hat. Die Höhe des Geräts ist daher scheinbar nahezu identisch.

    Also ich glaube beinahe, dass es das ist! ^^

  • Die MicroSIM ist ein Gag. Also das wäre der Supergau. Die Dinger bekommst du nur auf Nachfrage und dann soll das Ding sowohl in hunderttausenden iPads, und Millionen iPhones verbaut werden? Damit man keine Kompatibilität mehr hat zu alten Karten und man kontrollieren kann, wer jetzt ein iPhone will? Eh der Markt die Dinger nicht in großen Mengen liefern kann, wird die nicht kommen.

    • Wenn du deine SIM Karte zerschneidest (auf maß) dann ergibt es eine microsimkarte. Im iPhone zählt jeder Millimeter und damit wollen die sicherlich mehr Platz spaaren. Vorteil zuerst das iPad mit Microsim ausstatten damit die jeder Anbieter beim Release vom iPhone anbieten kann.

    • notfalls kannst du dir eine normale sim karte zurecht schneiden. keine panik! was soll man denn damit kontrollieren können?

      • Na so viele Geräte für eine MicroSIM gibt es nicht bisher bei uns auf den Markt.

      • eine firma bei der ein freund von mir arbeitet, bestellt schon mircoSIM karten für apple-produkte…

  • Was soll der große Einschub auf der linken Seite? Ein kartenslot für sd oder was? Sowas würde Apple nie releasen!

    • Nun, darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Die gestern erwähnten 80GB sind mehr als ungewöhnlich, da mit einem einzelnen Flash-Baustein nicht wirklich kostengünstig zu machen. Eher Sinn macht diese Variante: 64GB fest eingebaut (wie von jedem erwartet) + 16GB optional über den SD(HC) Slot…

  • Gutes Marketing was Apple da (bestimmt nicht unfreiwillig) geschaffen hat.

    • Denke das es wohl vll doch geziehlt ist denn bislang ist ja iwie doch schon klar was das Teil mal haben wird (ähnlich in der automobilindustrie)
      doch worauf am meisten wert gelegt wird ist die
      Tarnung des äußeren.
      Da diese Saison die Luft für Apple was das iPhone angeht immer dünner wird weil sie nun
      immer an dem gleichen Termin das neue Gerät herausbringen u andere Hersteller gezielt davor ihre Produkte auf den Markt bringen um die unentschlossenen potentiellen Käufer abzugreifen, wurde ja schon mit der Preview auf OS 4.0 ein vorgeschmack gegeben um zumindest die Leute dahingehend zu beruhigen bzw anzuheizen das altbekannte Defizite (Bsp. Multitasking) behoben werden.
      Also in dem Fall denke ich das es vll sogar denkbare Absicht war das Ding iwo unweit vom Headquarter hinzulegen um genau den Effekt zu erzielen: JEDER redet darüber u es geht innerhalb einen Tag die Welle um den Globus was nun wieder den 22. Juni in den Vordergrund drängt! Wie gesagt, ein großer Teil was das iPhone angeht wird durch das Design entschieden u um ehrlich zu sein weis man davon am ALLER WENIGSTEN!

  • Bitte nicht jeden Tag neue gerüchte,das macht mich sonst fertig :)

  • Neee Leute.
    Das wär ein Rückschritt.
    Ich bin im Design tätig. Das Dingen ist unansehnlich. *latte*

    grüße

    • im design tätig? dann begründe die aussage doch mal ein wenig mehr.. :)

      • oho, im design ist er tätig. wo und was ist das, dieses design?

      • Expertenmeinung

        Ganz einfach: Hier ist jeder Mr. Superwichtig und wie du siehst, hat auch jeder Turnbeutelvergesser tiefste Einblicke in die geheime Produktentwicklung von Apple.
        Bin auch im Design tätig, hab ja neulich alle Buchstaben auf meinem Bierfilz ausgemalt… :)

  • Macrumors hat das Ganze bereits entkräfigt und warum kann neuerdings bei Apple den Akku selber tauschen?

  • das ding ist, apple muss sich nicht an alle standards halten. Alles passt sich mit der Zeit an Apple an…siehe HTML5 und Flash….

  • wie in dem anderen Post erwähnt, die Bilder des „iPhones“ aus einer bar seien Fotos eines China iPhone Fakes..

    daher glaube ich auch das die Gehäuseteile auch nur von dem iPhone Fake stammen und mehr nicht…

    • Und der gleiche Fake lag zufällig auch in den Apple Labors, in denen die iPad-Bilder geschossen wurden, die einen Tag vor dem iPad Launch veröffentlich worden sind? Natürlich…. ;)

      Also mit „China/Japan Fake“ ist dieses Bild schlecht zu erklären (siehe roter Pfeil, rechte obere Ecke): http://de.engadget.com/2010/04.....y-microsd/
      Das ist genau das angebliche Fake-iPhone. Zufall? Ich weiß nicht!

      • Also das schöne unscharfe Pfeilbild ist ja nun echt das beste Beispiel, was man in ein verschwommenes Bild rein interpretieren kann. Was da liegt, weiß keiner, nur, dass es oben schwarz und an den Seiten silbern ist, mehr nicht, oder hast einen Beweis für Tasten an einem und dem anderen Bild? Dann doch lieber das Innenleben angucken. Vielleicht hat da nur einer seine Ziggibox liegen lassen.

      • Ja, ich sag’s noch mal: siehe roter Pfeil, RECHTE OBERE ECKE. Da sieht man doch wohl vollkommen deutlich den Mute-Schalter und die runden Lautstärke-Tasten, die identisch zu denen vom aufgetauchten Prototyp sind. Klar, das untere iPhone (linker unterer roter Pfeil) ist nicht besonders aussagekräftig und bedarf viel Interpretation. Aber das rechte obere ist schon seeehr eindeutig übereinstimmend mit dem angeblichen Fake in Bezug auf die generelle Form, den Mute-Schalter und die Lautstärke-Tasten.

      • Naja, mit viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel Fantasie erkenn ich da Unregelmäßigkeiten am Rand, aber mehr nicht. Der Rest ist reine Interpretation.

      • Bitte? Geh mal zum Optiker, Freundchen! ;) Aber ist schon OK, ich muss dich wohl von nichts überzeugen. Du darfst allerdings in 2-3 Monaten an mich denken.

      • Muss nicht zum Optiker, war schon da und die neue Brille ist in der Mache :P :P :P :P

      • Muss leider auch sagen das ich auf dem von Engadget geposteten neuen „Beweis“-Foto nicht allzuviel erkennen kann. Ob es nun an meinen Augen liegt kann ich allerdings nicht sagen. ;)

        Aber mal sehen was Engadget uns noch so präsentiert.

  • Jaja…
    bevor der dicke iPod nano rauskam sagten auch immer alle „Fake, Fake, das ding ist so hässlich das kauft keiner, das meint Apple nicht ernst..“, dann kams raus, jeder fands cool (war auch cool) und verkauft hats sich auch.

    lügt euch doch nicht in die eigene Tasche ;) Wenn ihr beurteilen könnt ob fake oder nicht ok, ansonsten akzeptiert doch einfach mal dass ihr hier nicht den „Design Stein der Weisen“ gefunden habt sonst würdet ihr vielleicht auch in Cuppertino arbeiten.

  • also ich warte lieber ab, finde vom Design her kann das nicht mit dem 3Gs mithalten. Klarer Schritt zurück wenn es so kommen sollte. Dieses Eckige hat was von HTC, da gefällt mir das Abgerundete vom aktuellen 10mal besser. Die Studie wo es komplett im Design ist wie die MacBook Pro Serie hat mir da 100mal besser gefallen und würde mir ein iPhone auch wünschen das sich vom iPod Touch absetzt und in die richtung der anderen Apple-Produkte geht. lieber mal abwarten, kommen die nächsten Wochen und Monate noch viele Gerüchte, im Sommer wissen wir dann entlich wie es wirklich aussehen wird. Hoffe anders als auf den Bilder, aber bitte nicht genauso wie das 3Gs

  • Nabend!
    Wer ist denn im Moment eigentlich im Besitz des möglichen Prototypen? Engadget oder wer?
    Raffe das irgendwie nicht…
    Wäre schön wenn in den nächsten Tagen noch mehrere Bilder veröffentlicht werden.
    Grüße

  • MicroSIM wäre echt Kacke!

    Wie soll ich dann im Auslandsurlaub mel eben eine Prepaidkarte (für Datentarif) bekommen?

    Meine richtige (deutsche) SIM-Karte müsste ich dann auch zerschneiden (oder mit Prägezange stanzen) und könnte diese dann nur noch mit Adapter in meinem Ersatzhandy (siehe Fall oben)
    benutzen.

  • Also wenn die wirklich – wie da oben ja angegeben – die Auflösung hochschrauben wollen, sollten die auch das Display vergrößern… 3,7″ oder gar 3,8″… ^^

    Da ich extrem viel auf dem iPhone zocke wäre das als Spieler schon ein enormer Vorteil, da eventuell die Bedienelemente in einigen Games nicht mehr so stark ins eigentliche Bild reinragen (zB SF4 etc..) ;) Hätte allgemein einige Vorteile und das man die Größe des gesamten Gerätes nicht all zu stark dabei verändern muss, haben auch schon viele Hersteller gezeigt.

    Wäre jedenfalls dafür =)

  • Ich wette, dass es sich hierbei nur um ein Testgerät handelt. Dafür sprechen folgende Punkte:

    1. Warum sollte Apple das iPad wie einen Erlkönig verpacken, das iPhone 4G, was ja um einiges später released werden soll, aber komplett offen rumliegen lassen?

    2. Unterschiede am Gehäuse (Schrauben an der Unterseite, Größe der Speaker- und Mikrofonöffnungen) auf den veröffentlichten Photos könnten ein weiterer Hinweis auf einen Prototyp sein.

    3. Bei Blackberry werden ebenfalls ständig Prototypen entwickelt, die nur zu Testzwecken genutzt werden. (Beispiel Blackberry Bold 9700 – einmal mit und ohne optical Trackball)

    4. Dem Kommentar von adokimus unterhalb des „iPhone 4G proof“ Artikels auf Engadget kann man entnehmen, dass Apple für jedes seiner Geräte Prototypen erstellt, die niemals das Tageslicht erreichen. Diese werden nur zu Testzwecken des OS + wireless networks benutzt.

    Lest euch den Kommentar mal durch:
    „My bet is that it’s a test device used for real world testing of the operating system and the wireless network. It just doesn’t look like a finalized design, but rather a test unit. I have a friend who works at Apple and helped design the iPhone 3G (I know everyone says crap like this so you’ll just have to believe me or not), and he has lots older test devices like iPods, etc. around his home. Oddly, though, none of the devices I ever saw at his place ever had the FCC data on the back (I remember this because it stuck out to me and he even commented that the test devices were a purer version of their iPod design because it didn’t have all the crap written on the back). So, I don’t know what to make of it, but I’ll still guess test device.

    NOTE: I’m not claiming to have any insider information. Any test device I’ve ever seen was of older products, they were only iPods, and my friend would never reveal anything secret to me if even I tried to ask (I’ve never been dumb enough to ask because I’m sure it would be annoying as hell to him).“

    • Das Argument stimmt aber. Der iPod Touch Prototyp (der kaputte mit der Kamera, der sonst aber echt war, remember?) hatte auch keinerlei Aufschriften. Wäre schon sehr seltsam.

  • Hy,
    wieso eigentlich immer iPhone 4G? Mir erscheint A4 viel sinnvoller.. Das würde sich nämlich von der Zahl sehr gut einreihen und es ist ja der Hauseigene Prozessor ;) Meiner Meinung nach sehr typisch für Apple, sachen wie den Prozessor, Speicher und Co. erst an iPad und iPod Touch auszuprobieren und dann ins iPhone zu stecken..

    Denkt mal drüber nach.. Wäre doch logisch ;)

    Zum Design: Auf jedenfall bitte mehr Metall! Kann den Plastikrücken vom 3G/3GS nichtmehr sehn! Aber auch keine „Spiegel-optik“ wie beim Touch.. das zerkratzt zu schnell!

  • Ich habe irgendwie das Gefühl, dass Engadget stark versucht sein Ansehen zu waren und jetzt mit aller Macht versucht zu belegen, dass sie nicht einem Fake auf den Leim gegangen sind! Ich warte bis das neue iPhone kommt und hoffe das iFun nicht allzu oft diese lächerlichen Gerüchte aufgreift. Der hysterische Hype ums iPad vor seiner Veröffentlichung, auch von iFun, hat mir in Sachen Gerüchteküche echt gereicht und wird mir auch noch die nächsten 10 Jahre reichen! Ih solltet nen Button einführen fuer „Gerüchteküche ausblenden“!
    So und ich werde mich jetzt noch bis Apple das neue iPhone bringt an meinem 3gs erfreuen und alle Gerüchte nicht glauben, die nicht von Apple bestätigt sind.

  • wieso eigentlich immer iPhone 4G? Mir erscheint A4 viel sinnvoller.. Das würde sich nämlich von der Zahl sehr gut einreihen und es ist ja der Hauseigene Prozessor Meiner Meinung nach sehr typisch für Apple, sachen wie den Prozessor, Speicher und Co. erst an iPad und iPod Touch auszuprobieren und dann ins iPhone zu stecken..

    Denkt mal drüber nach.. Wäre doch logisch

    Zum Design: Auf jedenfall bitte mehr Metall! Kann den Plastikrücken vom 3G/3GS nichtmehr sehn! Aber auch keine “Spiegel-optik” wie beim Touch.. das zerkratzt zu schnell!

  • Ich dachte eigentlich, dass Apple die MicroSIM’s im iPad nur benutzt, damit nicht jeder iPhone Kunde seine Sim Karte ins ipad schieben und damit online gehen kann.. Denn nur mit den MicroSIM Karten müssen zwei Verträge abgeschlossen werden..

    Wieso sollte dann das neue iPhone auch MicroSIM’s unterstützen.. Das macht für mich keinen Sinn!

  • apples marketing ist einfach unerreicht, wie man hier auch wieder sieht.

  • Also die china Bilder mit den Bauteilen sehen schon sehr nach Apple aus. Nachdem ich schon mehrfach iphones zerlegt und auch Displays getauscht habe möchte ich behaupten das ist wirklich von Apple. Insbesondere die Display-Anschlüsse.

    Ansonten kann ich nur sagen, wens nicht interessiert einfach nicht lesen und still sein, es gibt wohl für die überwiegende Mehrheit der Apple user nicht interessanteres auf dieser Erde als neue Geräte !

  • Also ich dachte mir schon bei den Meldungen und den Bildern von heute mittag, das da was dran ist. das Gerät sah viel zu gut verarbeitet für einen China Clone aus. Und diese Bilder unterstützen das. hier sieht manganz klar einen Unibody. sieht nicht schlecht aus. also ich freu mich auf das neue, das ich auch dringend brauche. mein 2g schlägt sich zwar noch tapfer, aber es muss was neueres und schnelleres her.

    und ausserdem, warum sollte ein china clon einen 30 pin connector haben??? Die machen es sich doch so einfach wie möglich und nehmen ein billig teil und basteln eine iphone ähnliche hülle drum herum. und danach sieht das nun wirklich nicht aus.

  • ! Nochmal !

    Denke das Ding ist echt…in diesem Jahr hat Apple eh einiges anders gemacht als die Jahre davor:
    Sie sind schon mal über ihren Schatten gesprungen u haben eine Preview auf das kommende OS 4.0 gegeben..
    Um mal ganz ehrlich zu sein war doch da niemand so richtig überrascht das nun alte Defizite wie Multitasking behoben wurden.
    = Was nur dem diente das nun schon mal altbekannte nervige Dinge endlich weg sind!
    Aber wirklich heizt das noch nicht die Käufer an!
    Da muss schon so eine Story wie diese her um
    mal wieder die Technikwelt in Atem zu halten u ein Raunen rund um den globus geht bis Steve
    „The Man Himself“ nach einem Tag sich die Spekulationen mit einem lächeln auf den Lippen auf seinem ipad im Bett liest.
    Bis nun jeder selbsternannte spezialist mal an dem Ding herumgeschraubt u gedreht hat um es nun für echt zu befinden ist es wahrschl schon der 22. Juni u ab da keinen müden Pfifferling
    mehr wert!
    Spannend wird es doch eigl nur so richtig wie in der Automobilbranche wenn ein Erlkönig seine Tarnung abstreift u sein wahres aussehen zeigt!
    Wie in diesem Fall, iwie ist ja doch klar was das Ding haben wird (vll noch Platz für 1-2 Überraschungen) doch was sich noch keiner auszusprechen traut ist WIE DAS DING AUSSEHEN WIRD! Und genau das wird hier
    überhaupt nicht verraten…

  • UPDATE: Ein Leser der spanischen Kollegen von Applesfera.com berichtet, dass das oben zu sehende Gerät lediglich ein iPhone Klon aus Japan sei. Er selber hat es von Bekannten aus Asien mitgebracht bekommen. Das passende Foto bestätigt, dass es sich hierbei nicht um das iPhone der vierten Generation handelt. (Danke BillyTalent_Rocks)

  • Das gezeigte Gerät ist definitiv das neue iPhone bzw. ein Prototyp davon. Davon hat engadget mich mit dem „iPad-Bild“ überzeugt. Und nicht nur mich sondeen jetzt selbst John Gruber, der hier bekannt sein sollte und weiß Gott ein kritischer Typ ist.
    Ausschlaggebend ist für ihn die angebliche Glasrückseite gewesen (!) die wohl keine ist, sondern viel wahrscheinlicher nach einem Apple-Patent von 2006 Keramik (mit Erwähnung hoher Signalstärke). Das ist einfach ein logischer und genialer Schritt, wesentlich besser als Aluminium.
    Unter diesem Prinzip wird das neue iPhone gebaut und es wird in etwa so aussehen wie auf den Bildern, da lass ich mir jetzt nichts anderes erzählen :D

    • ich sehe nur das Problem: wie verhält sich die Glas/Keramikrückseite wenn man es mal aus 1-2 m runter fallen lässt…. da ist es ja gleich in Arsch…so ne rückseite kostet dann wieder 50 euro oder so..

      • Ja gerade deswegen ja Keramik, das ist so extrem stabil, das wird so schnell nicht brechen!

  • Ich finde die ganzen Spkulationen unnötig. Wer ein iPhone haben will kauft sich eins und wenn eine Funktion fehlt die bei anderen Handys stamdartmassig vorhanden ist, lebt er damit.

    Wir können doch eh nicht andern was kommt und wir werden wieder enttäuscht sein, weil das ein oder andere „wichtige“ fehlt.

  • HAHAHA SCORE! Schön wie falsch hier mal wieder alle lagen mit ihrem „Fake“-Geschreie. Wie Engadget grade geupdatet hat, sind das Fotos des neue iPhone 4G. Handfeste Beweise, wie immer, bei Engadget.com und nicht etwa hier :D

  • das teil ist total hässlich und entspricht nicht im entferntesten dem apple design. kann mir nicht vorstellen, dass das von apple kommt. damit würden sie sich keinen gefallen tun. das ding sieht ja aus wie ein htc…

  • Wie oft widerspricht sich selbst Engadget noch?
    Erst isses eins, dann ein chinesischer Fake, jetzt doch wieder!

    Fakt ist: das Ding ist soooo gegen Ivys Designlehre, das alleine sagt schon deutlich „Fake“!

    • Joa. Daher denke ich, wenns echt ist, daß das auch nur ein Prototyp und keine Vorserienmodell ist, was auch dazu passen würde, daß die ersten Fotos davon im Februar aufgetaucht sind. Daher wird sich das finale Design noch ändern und auch apple-typischer sein.

  • Hmmm also wenn Steve die Bilder gestreut hat dann war es wohl ein voller Erfolg  bild.de und computerbild zeigen ebenfalls die bilder 

  • Wenn wirklich jemand im Besitz eines iPhones 4G wäre, warum fotografiert er es nicht richtig? Diese blöden verschwommenen Bilder sind alles Fake. Die Spaltmaße sprechen auch gegen ein Produkt von Apple.

  • Ich glaub das wird ist das neue iPhone ! Mit der PS3 Slim war es doch genauso ! Erst kamen Bilder vom Case wo alle noch schrien FAKE ! Aber im nachhinein waren es die echten Bilder und nun schaut sie genauso aus !

  • Echt lustig, wie sich so viele Leute blenden lassen.
    Wie einige meiner Vorredner schon gesagt haben, dieses Teil entspricht nicht im Geringsten der Designlinie
    von Apple. Es sieht einfach nur grässlich aus. Könnte genauso gut ein normales Sony Ericsson sein welches
    es schon vor Jahren gab.

    So wird es definitiv nicht aussehen. Und ganz ehrlich, alle die sich schonmal mit Apples Strategie zur Streuung
    von Gerüchten befasst haben, werden von alleine erkennen dass es ein Fake ist.

    Das Teil soll in einer Bar gefunden worden sein…. Hallo … klingelts?
    Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass Mitarbeiter bei Apple (egal welche Position sie bekleiden) einfach so
    mit einem Prototypen der neuen iPhone Generation das Werksgelände verlassen dürfen und es dann noch
    am besten zu einem Feierabendbier in der Hosentasche mit in eine Bar nehmen.

  • 100 GIgabyte ein bisschen unrealistisch
    da das neue IPad nur 64GIga besitzt

    man munkelt man munkelt…

  • Sollte das Design so oder ähnlich in den Handel kommen, würde Apple sehr viele Käufer verlieren.
    Das „Gerät“ ist einfach nur hässlich.
    Ich sage es handelt sich um einen Fake und bis Juni ist es nicht mehr lang, da können wir uns dann überraschen lassen ;)
    Und wie auch von einem Vorredner gesagt, sollte jemand in dem Besitz sein würden davon gefühlte 20 Fotos aus jeder Perspektive vorhanden sein.
    Es sei denn, dem glücklichen Finder wurde das „Ding“ persönlich von Steve Jobs abgeholt und deshalb konnte er keine weiteren Bilder machen. :D

  • weiss nicht wo das Problem ist, Apple hat das iPhone „4G“ schon seid dem Launch des 3GS in der Testphase. Das ist perfektes marketing für Apple. Nach jahren wurde zum ersten mal ein Gerät geziegt das ein echtes Apple Gerät sein könnte, da schlimme dadran ist nur, das Apple selbst dafür sorgen musste. Sowas nennt man geplantes streuen von Informationen. Die Autoindustrie lebt von nichts anderem ;-) Da Apple einer der Globalplayer ist, die IT Ikone schlecht hin, muss Apple sowas machen. Das was wir da sehen hat bis jetzt kein hersteller. Bis jetzt gibt es nur Plstik und Metal, Apple hat 2006 aber schon das Patent für die Rückseite gehabt. Glas vorne war klar, Unibody Alu an der seite. MIcrosim usw, waren nur ein logischer schritt in der entwicklung die Sim Karte gibt es ja shcon gefühlte 100 Jahre, sowas mag Apple nicht. Apple muss immer neue Standarts einführen. Der Akku kann relativ einfach gewechselt werden, aber nicht von jeden, man muss ja auch noch 3 Herstellern einen neuen Arbeitsplatz geben…
    Das mit dem Akku hat Apple von den MacBooks übernommen. So kann man es einfacher einen Akku bauen und muss kein Platz für eine hülle haben, so kann man die Kapazität steigern. Es ist nur ein notwendiger schritt für die Zukunft, da der Akku verbrauch nur höher wird…

    So ich denke das es sehr echt sein Könnte!

  • Hmm… ich denke, dass es wirklich das neue IPhone ist.

    Wahrscheinlich wird es nicht 100%ig so aussehen, sondern nocheinmal überarbeitet werden. Aber die Design-Grundzüge sind bestimmt final.

    So wie es aussieht ist sowohl die Vorder- als auch Rückseite aus diesem Mineralglas (auf der Rückseite mit schwarzem Untergrund und deshalb nicht so direkt zu erkennen.

    Gab es nicht mal ein Patent von Apple was die Bedienung eines Handys auch durch die Rückseite erlaubte ? Was ist wenn die Glasrückseite nicht nur wegen des Empfangs, sondern eben auch zur Bedienung vorhanden ist ?

  • Das teil wird sicher ein Prototyp sein. Apple schaut sich doch das neue Design nicht bei anderen Firmen ab (Sony Ericsson + Blackberry) :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18996 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven