Artikel Neue Gerüchte um ein Ende des Telekom-Exklusivvertriebs
Facebook
Twitter
Kommentieren (50)

Neue Gerüchte um ein Ende des Telekom-Exklusivvertriebs

50 Kommentare

Nur sehr schwer einzuschätzen sind die gestern vom Wall Street Journal erneut losgetretenen Gerüchte zu einem Ende des iPhone-Exklusivvertriebs über die Telekom noch vor Jahresende – das WSJ beruft sich auf die Aussagen von drei “mit der Angelegenheit vertrauten” Personen. Das amerikanische Wirtschaftsblatt steht an sich für seriöse Informationen, wir behandeln die Informationen dennoch mit einer Portion Skepsis. Seit 2007 haben wir es in regelmäßigen Abständen mit derartigen Ankündigungen aus “gut unterrichteten Kreisen” zu tun.

Für unwahrscheinlich halten wir eine Erweiterung der Vertriebswege auf keinen Fall, allerdings nicht zu einem Zeitpunkt, wo Apple nicht einmal genügend Geräte für den derzeitigen Exklusivpartner bereitstellen kann.
Ebenso gut ist es allerdings Möglich, dass die vom WSJ zitierten Personen sich (wissentlich oder nicht) darauf beziehen, dass Vodafone demnächst das iPhone 4 wie bereits die Vorgängergenerationen in Form von Importgeräten über Mittlerfirmen für eigene Kunden anbieten will.

Von Seiten der Telekeom werden die Gerüchte nicht kommentiert. Also bleibt vorerst nichts, als abzuwarten. Vielen Dank für eure E-Mails zu diesem Thema.

Diskussion 50 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. mir mittlerweile egal – kaufe nur noch vertragsfreie Iphones über Apple UK. Schön wäre es, wenn Apple endlich auch in Deutschland es so anbieten würde. Dann käme endlich Bewegung in die Tarifmodelle

    — Chris
    • Was soll sich an den Tarifen ändern, wenn das iphone ohne Vertrag erhältlich ist bzw. mit Vertrag bei mehreren Anbietern? Nichts. Die anderen Anbieter haben ja schon extra Flat Tarife auch zB für Androids usw. Ich sehe keine Veränderung im Preis. Vorteil ist natürlich die freie Wahl des Providers. Endlich weg von der bösen T und zur ach so guten V :-)

      — archie
      • Gutes V???

        Sorry, aber alle Kollegen mit Vaderfon haben arge Probleme…die hab ich beim T nicht!

        — Unit
    • ach Panic dann solltest Du aber direkt wieder nach dem Update für die Ticker App fragen. Tatsächlich ist heute morgen wieder ein Paket aus UK angekommen mit einem 4er – für einen Mitarbeiter. Mein Vertrag ist dennoch bei T-mobile – Vodafone kommt aufgrund schlechter Erfahrungen nicht in Frage. Ich werde mich auch nicht entschuldigen bei Euch, dass ich sehr gut verdiene. Ich glaube jedoch, dass ein Iphone 4 für einen Großteil der Menschen in der westlichen Welt kein Luxusgut darstellt

      — Chris
    • Dann schreibe ich mal etwas das kein deutscher Horen will;) es schreibt ja e niemand etwas sinnvolles…
      290€ iphone + 20€ im Monat für 1500Freiminuten, 1000 Frei-SMS, und 2GB
      Macht nach 2 Jahren fast 800€
      Dafür bekomm ich nichtmal das iPhone aus UK

      — Georg
      • Das sind aber auch die Österreichischen Tarife. Für 290€ + 20€ im Monat gibt es weder ein iPhone noch 1 Freiminute oder 1 FreiSMS in Deutschland geschweige denn eine Flatrate bei der Telekom. Würde ich deinen Vertrag haben können würde ich auch nicht importieren…

        — komacrew
  2. Habe gestern Abend mit Vodafone telefoniert und mal nach dem iPhone gefragt.
    Antwort:
    Der Buschfunk meldet dass es Mitte September eine Entscheidung über den Vertrieb bei Vodafone geben soll.
    Ich soll in 14 Tagen nochmal nachfragen, da könnte man genaueres sagen.

    Die liefersituation kann ja so schlecht nicht sein wenn mir in München iPhone 4 angeboten wird.
    Sofort zum mitnehmen und da war ich nicht im Rosa-Laden. Der war mehr orange.

    Mal davon abgesehen dass es auch nur schwarze iphones gab.

    — Falk
    • Bei mir war’s Wer sein iPhone schneller bekommen will fragt mal in Berlin nach. Ich war dort für eine Woche, hab es den Leuten von der Telekom auch so gesagt – und ich bin Neukunde bei der Telekom. ich bin um 12 aus dem Haus, hab 2 Läden abgeklappert. Der erste Laden gab mir zu verstehen: wir setzen Sie auf die Liste und melden uns. Beim 2. Laden war ich erfolgreich, musste das IPhone allerdings in einem anderen Stadtteil abholen. Gleichzeitig rief der laden bei dem ich zuerst war (am gleichen Tag) an, dass Ich das iPhone abholen könnte. Fazit: ich hätte an einem Tag 2 iphones kaufen können.

      — HabuFlame
  3. Würde mich wundern wenn der Exlusivvertrieb über Telekom nicht fallen würde. Bei uns in der Gegend werben mitlerweile immer mehr Handyshops ( auch O2 ) damit das 4G ohne Wartezeit ( mit Vertrag ) Anzubieten. Da ich meines aber schon eine Woche nach der Bestellung bekommen habe, hab ich die Angebote auch nicht näher betrachtet .

    — DerMichl
    • Merkwürdig,

      soweit ich weiß gibt es Vertraggekoppelte Handys bei O2 nicht mehr. Läuft das jetzt nicht über “MyHandy”? Oder meinst du das?

      — lupofreund
  4. Moin, mir wurde Anfang der Woche im Vodafone Shop defenetiv zu gesagt das der 27.10.10 für den IPhone 4 Start bei Vodafone feststeht. War im Rahmen meiner Vertragsverlängerung da und mach nun erstmal einen SIM only Vertrag bis dahin, da Ich ja zur Zeit mein freies 3GS noch habe. Mal abwarten ob’s klappt und wie die Preise dann sind. MfG

    — Julez
  5. Hey,
    Ich arbeite bei den Grünen, wir haben im Laden noch 3iphone 4 (davon 1 mit 16gb und 2 mit 32) allerdings weiß ich, das unsere Fillialen teilweise mehr Geräte haben (z.B. Hamburg ca12). Es geht bei der Verfügbarkeit nur um den Bestand (bei Timo Beil) und um die Lieferzeit neuer Geräte, adere Anbieter haben definitiv noch Vierer Phons (z.B. Wir….Schleich Schleich )

    — Gremlin
  6. Ach die Liefersituation hängt mit dem Antennen Problem zusammen. Sobald das überarbeitete iPhone 4 “erscheint”, wird auch der Bedarf gedeckt.

    — iphonen00b
  7. Warum ist die Lieferfrist in Deutschland anders als in Frankreich und England? Dort wartet man 2-3 Wochen.. Hier angeblich bis zu 9

    — Sohnkarlsruhe
  8. Vodafone beitet es Bestandskunden ab Ende September ohnehin wie gehabt an…

    Analog USA wird auch in Deutschland zum Jahresende einen Markt ohne Exklusivbindungen betreffend iPhone 4 an einen einzigen Netzbetreiber geben.

    — Chargeback
    • Nur mit dem Unterschied das Vodafone nicht mehr den Umweg über einen Zwischenhändler geht sondern direkt beliefert wird ;-)

      — lupofreund
  9. @sohnkarlsruhe

    Die Lieferfristen sagen doch nichts aus. Du weißt dudurch weder viele Geräte geliefert werden noch wie viele vorbestellt sind.
    Beides hat Einfluss auf die Lieferzeit

    — robbsen
    • Genau, für d. Telekom ist es ein leichtes, die Verantwortung für d. langen Lieferzeiten auf Apple zu schieben. Fakt ist aber auch, dass die Telekom vorsichtig geordert hat, nachdem die anfänglichen Verkaufszahlen beim damaligen Wechsel vom 3G zum 3GS eher schlechter waren.

      — MYTHOSmovado
      • Von den Georderten wurde seitens Apple aber auch nur ein Bruchteil geliefert. Apple stellt definitiv nicht die geeignete Menge zur Verfügung. Ob es künstliche Verknappung ist oder Foxconn am Anschlag produziert und nicht hinterherkommt oder es Lieferschwierigkeiten bei Komponenten gibt oder oder oder – who knows (außer Steve).
        Selbst wenn die Ursprungsorder der Telekom zu gering war hätte man reagiert und ausreichend nachbestellt, um sich nicht selbst das Geschäft kaputtzumachen. Aber erst jetzt enstpannt sich doch langsam die Lage.

        — EsOh
    • Die Erfahrung in anderen Ländern zeigt doch, dass die Tarife dadurch nicht sinken werden. Wenn man pro Monat ca. 30,00 Euro von den Telekomtarifen für das iPhone (Hardware) abzieht, sind die auch nicht mehr so teuer.

      — googguy
      • Wenn einem einer der Verträge zusagt vielleicht, aber ich benötige fast keine FreiSMS, relativ wenige FreiMinuten aber ein hohes Datenvolumen. Da gibt es entweder den Complete S/60 billig mit wenig SMS/Minuten aber ohne Flat => ich müsste extrem viel nachzahlen
        oder aber einen Complete L/1200 wo ich endlich eine vernünftig nutzbare “Flatrate” erhalte aber man sich dumm und dämlich bezahlt für zig tausende FreiSMS und FreiMinuten die ich kein Stück brauche. Von daher wäre schon deshalb ein Wechsel zu einem anderen Anbieter billiger. Egal welcher

        — komacrew
  10. Vodafone kündigt auf Nachfrage seinen Geschäftskunden seit Monaten den offiziellen iPhone-Vertrieb ab Oktober 2010 an.

    — SD
  11. Ein Bekannter von mir hat diese Woche bei Vodafone (über Siemens Mitarbeiterportal) bereits ein iPhone 4 bestellt.

    — Hannes_egg
    • Bestellt oder auf der Warteliste? Hab schon von einigen gehört, das sie bereits auch Ihren Vertrag bei Vodafone verlängert haben aber immer noch kein iPhone 4 sondern ein Ersatzhandy haben.

      — iphonen00b
  12. mir wurde auch ein Iphone 4 von Vodafone angeboten (Vertragsverlängerung). Der Vodafone Typ meinte aber, dass sie das Gerät wieder über ihren Vertriebspartner erhalten.

    Der Vertrag kostet dann 10€ mehr im Monat, genauso wie bei anderen handys.

    — Jann Gärtner
  13. Leute,

    eure diskus über die Tarife und die Anbieter sind sowas von lächerlich…und ganz ehrlich glaubt ja nicht das die tarife sich ändern wenn das iphone überall erhältlich ist…gerade dann können vodafone und andere die preise anheben weil dann jeder überall kaufen kann…nun versuchen sie ja die kunden von der telekom abzugewinnen und bieten es günstiger aber dann haben sie es net mehr nötig…also leute marketing aber nicht jeder kann realistisch und klar denken,,,kiddies

    — MikeJones
  14. Irgendwie wäre es schön, wenn die Exklusivität endet und es wieder besseren Wettbewerb gibt. Wenn auch alle anderen Anbieter das iPhone verkaufen könnten mit einem Vertrag, dann müsste T-Mobile schon die Tarifpreise anpassen um Verträge abzuschließen. Das war ja bislang für die meisten das größte Problem. Keine Knete um das iPhone Vertragsfrei zu kaufen und dann an die Telekomverträge gebunden.

    Ich weiß nicht was kommen wird…und ob die Tarife wirklich billiger werden würden weiß ich auch nicht…aber ich würde es mir wünschen.

    — Max
  15. Wir verkaufen seit ner Weile das iPhone 4 und die meisten kaufen bei uns weil se entweder keinen neuen Vertrag abschließen wollen oder weil bevorzugt Prepaid genutzt wird. Und wer glaubt durch den Wegfall des exklusivrechts subventionierte Geräte bei der Telekom erwerben zu können, das die Preise erheblich sinken werden oder die Verträge bedeutend günstiger werden irrt. Jeder Provider weiß das ein iPhone was für Leute ist die Geld haben und ausgeben wollen. Und warum sollte die Telekom der einzige mit speziellen iPhone-Tarifen sein? Wo Geld zu machen ist muss ein Unternehmen Geld machen. Wäre dem nicht so können die Provider auch gleich dicht machen.

    — HerrL
  16. O2 verkauft das Iphone 4 jetzt Netlockfrei mit Vertrag. Habe ich heute beim Einlaufen gesehen.
    Vertrag kostet monatlich 40 Ocken.

    — Dirk

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14449 Artikel in den vergangenen 2639 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS