iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 984 Artikel
   

Netzprobleme überwunden: o2 sieht sich wieder auf Augenhöhe mit der Telekom

Artikel auf Google Plus teilen.
101 Kommentare 101

Der Mobilfunkanbieter Telefónica sieht die technischen Engpässe in seinem O2-Netzwerk, ein großer Aufreger im November letzten Jahres, in Deutschland als weitgehend überwunden an.

Zwar räumte o2 die Netzprobleme im vergangenen Herbst ein, will zur Verbesserung der Basisstationen inzwischen aber ausreichende Glasfaser-Kapazitäten bei der Deutschen Telekom nachgekauft haben.

Die technischen Engpässe, die bei O2-Kunden zu langsamen Datenverbindungen oder abgebrochenen Gesprächen führen, seien letztlich auf das enorme Wachstum zurückzuführen. Dabei sei es vor allem bei stark genutzten Basisstationen zu Problemen gekommen, die über eine Richtfunkstrecke an das Netz (Backbone) angeschlossen sind. Bei einem Teil der Stationen setze man nun eine verbesserte Richtfunktechnik ein.

Laut o2, so die Augsburger Allgemeine, wird es bis zum Sommer „an der einen oder anderen Stelle noch ruckeln können“, bis spätestens Sommer sollen aber sämtliche Probleme überwunden.

Mit der Anfang 2011 vorgestellten iPhone-Applikation „Mehr Netz“ (AppStore-Link) lassen sich Verbindungsprobleme und schlechte Netzabdeckung direkt an o2 melden.

Dienstag, 06. Mrz 2012, 17:46 Uhr — Nicolas
101 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Diese Meinung hat o2 aber exklusiv!

  • Das ich nicht lache. War jetzt ein paarmal unterwegs und an den allerwenigsten stellen gab es UMTS 3G selbst in Hamburg gab es teilweise nur Edge .
    In kleineren Städten gibt es zwar edge aber auch das ist so lahm das man die Bits einzeln zählen kann.
    Bin sowas von unzufrieden mit dem Netz
    Wie sieht das bei der Telekom aus ?

    • In welchen Bunkern bist du denn bitte unterwegs ich habe überall in Hamburg 3G und bin viel in der Stadt unterwegs – auch in entlegenen Winkeln.

      Das Problem ist ein anderes: Man hat 3G im Display stehen, aber dennoch läuft nahezu nichts – die Stationen sind häufig überlastet.

      Wie die Menschen von o2 darauf kommen, dass das Problem überwunden sei finde ich fraglich. Ich habe Seit Herbst immer die gleichen Probleme… Empfang lt. Anzeige Top, aber die Downloadrate scheint bei 1kb/s zu liegen. Egal ob die App der SZ, des Handelsblattes, Safari, Godmode Anywhere, Mails. Der Aufbau einfachster Seiten scheitert immer wieder. Beim dritten Versuch klappt es dann endlich mal…

      • Das kann ich absolut bestätigen, insb. Hamburg Hbf am Abend ist mit o2 schlimm. 3G im Display, aber man kommt nicht ins Netz, weil das Netz hoffnungslos überlastet ist.
        Das ging nun knapp 2 Jahr und seit gestern bin ich nun endlich bei Vodafone (klarmobil Technologiepartner-Wechsel). Am Hauptbahnhof kann ich nun schnell im Inet surfen.
        Auch andernors, wo o2 recht flott unterwegs ist, bin ich mit Vodafone mit noch höheren Topgeschwindigkeit am Start.
        Der Umstieg hat sich für mich als Hamburger also auf jeden Fall gelohnt.

    • Bei der Telekom bist du ausgezeichnet versorgt :)
      Bislang war ich so gut wie überall zufrieden.

    • Ps habe D-2 auch nicht überall 3G ( Hamburg )
      MfG !!

      • Der empfang hat auch nix mit der geschwindigkeit zu tun (in dem fall)
        Wenig speed hat viele ursachen und im fall o2 sind das leider die anbindungen an die stationen.
        Die station kann ihre theoretischen x mbps, das problem is, wenn sie mit 8 e1en angebunden ist, sind das maximal 16mbit. Wenn jetz im stadtgebiet 50 kunden oder mehr drueber surfen wollen, kannst dir ausrechnen wieviel du noch hast. Und richtfunk ….. Naja … Kein kommentar

        Bei der telekom ist man da deutlich besser versorgt, ist ja auch klar, groesseres netz, mehr stationen pro qkm etc.

      • Werde auf jedem zu D1 wechseln besser is das !!

    • KEIN 3G in Hamburg? Schlechtes Netz in Großstädten mit o2? Geh mal mit deiner Hardware zum Service! Kann das nicht bestätigen und ich bin beruflich in fast allen großen Städten über 100 K Bewohner unterwegs.
      Kann nur sagen: Preis/Leistungsverhältnis für mich 1A!! 3G im iPhone und iPad immer am Start.

      • Businesskunde?
        o2 schaltet für Businesskunden extra Leitungen, damit die nicht wechseln…

  • Na hoffen wir das. Mittlerweile ist O2 fast auf E-Plus-Niveau abgefallen…

  • Ich bin zwar O2 kunde und will keine werbung für die tcom machen will, aber an die netzqualität von der Telekom wird O2 nie dran kommen.

    Überall wo man 3G mit ner tcom SIM empfängt, kommt O2 meistens nur mit E daher. Selbst wenn bei O2 3G verfügbar ist, ist immer höchstens halb so schnell wie bei tcom, das nervt schon tierisch, aber die Telekom is einfach zu teuer…

    So long

    • Also ich habe den Complete Mobile Spezial.
      D1 Flat
      SMS Flat
      Wunschnetz Flat
      Internet Flat (300 mb)
      Das ganz kostet 29.95€ und ich habe 360€ Auszahlung bekommen. Also rechnerisch ca. 16€ im Monat. Was soll daran bitte teuer sein?

      • 300 MB mit einem Smartphone sind ein Witz!

      • Bin seit 10 Jahren O2-Kunde. Die schlimmen 3G-Probleme vom Herbst wurden behoben. In der Fläche ist O2 allerdings weiterhin schlecht aufgestellt. Während der Autofahrt (A2, A1, A7) im Norddeutschen Raum habe nur in den Ballungsgebieten schlechten 3G-Empfang. Auf dem Land oder im Zug gibt es so gut wie kein 3G. EDGE kann man komplett vergessen. In Gebäuden nimmt der Empfang rapide ab. In vielen Gebäuden habe ich nicht mal GSM-Empfang. In Kellern (Diskos, Kneipen) oder Altbauten mit dicken Wänden, sowie Stahlkonstruktionen (Supermärkte) tendiert der Empfang rapide gegen Null. Da kann man mal mitten in Hannover oder Hamburg kein Netz haben. Dies liegt aber eher am E-Netz. Aus physikalischen Gründen dringt dies nämlich schlechter durch Wände.

    • Tja, Netzausbau kostet halt Geld. Billiger Provider – schlechtes Netz. So einfach ist das. Muss halt jeder selber wissen, was ihm die Netzqualität wert ist. Aber bitte dann nicht rumjammern.

    • Na, wenn du dich da mal nicht täuscht! Habe schon neben iPhone Besitzern gesessenen die im E unterwegs waren während bei mir 3G blinkte! :-P
      o2 hat das Netz in den letzten 2 Jahren SPÜRBAR aufgebohrt! Genau wie E-Plus, denen ich damals aufgrund ihres miesen Datennetzes nach 2 Jahren BASE-Verarsche den Rücken gekehrt habe.

  • Na das ist ja mal eine Ansage. Wobei ich mich wundere, dass ich mich anscheinend nur an Orten aufhalte, wo es stellenweise noch ruckelt -_-

  • Das ist lächerlich. Nach 2 Jahren o2 bin ich zu Vodafone gewechselt und der Unterschied ist RIESIG!

    • Vodafone ist auch nicht so überragend. Zwar ist 3 G immer vorhanden aber der Empfang lässt zu wünschen übrig. Ich habe voll oft aussetzer und verbindungsprobleme trotz 3G und vollem Empfang.

      • Find ich nicht. Ich hab auch Vodafone und abgesehn davon das der Vertrag zu teuer ist hab ich keine Probleme mit aussetzern. Sogar in den entlegensten Winkeln in Mecklenburg-Vorpommern wo es bei O2 nur Edge gibt.

    • Ist bei mir genauso, Vodafone und Telekom sind um 1000 Ecken schneller als o2. Dieses Netz eignet sich meiner Meinung nach eh eher für Kinder die keine 5€ mehr im Monat zahlen können bzw wollen. Wer dafür auf gute netzqualitat und schneller Internet verzichten möchte sollte jetzt nicht meckern.

      • Dieses Netz eignet sich meiner Meinung nach eh eher für Kinder die keine 5€ mehr im Monat zahlen können bzw wollen.

        —> Naja, das ist jetzt aber auch mal so ne Aussage….. :-/

    • Ja, VODAFONE ist aber auch im PREISUNTERSCHIED RIESIG! :-)

  • Ist übrigens total lustig, dass die oben gezeigte „Mehr Netz“-App überhaupt nix bringt, wenn man kein Netz hat. Ohne Netz kann ich o2 meine Position, wo ich kein Netz habe, nicht mitteilen. Weil Zwischenspeichern der Meldung wahrscheinlich zuviel verlangt wäre.

  • Also sobald bei mir als O2-Kunde oben links ein „E“ zu sehen ist, kann man das Datennetzwerk auch gleich abschalten – Denn dann geht NICHTS mehr!
    Jämmerlich! Und ich werde auf jeden Fall kündigen!

    • Das Problem habe ich mit dem Telekom Complete Tarif auch sobald die Drosselung einsetzt. Da ist es auch egal ob da 3G oder ein E steht …. Bei mir gibts dann sogar timeouts der Wetter App. Habe mich schon mehrfach beschwert und eine Gutschrift erfolgreich eingefordert sobald es wiedermal so weit war.

      • Forderst ne Gutschrift ein weil dein Datenvolumen ausgeschöpft ist? Was kann den da bitte die Telekom dafür? So haben wir’s gern: Hauptsache n niedrigen Tarif haben sich aber dann beschweren wenn’s langsamer wird.. Weiß grad echt nicht mehr was ich dazu sagen soll *kopfschüttel*

      • Naja, also Timeout sollte schon nicht sein.

      • Er meint vermutlich, dass bei Drosselung die Verbindung nicht nur gedrosselt sondern nahezu unbrauchbar wird. Kenne das Problem auch im Complete Mobile Tarif.

  • Muss ich auch sagen !! Bin von Vodafon zu O2 gewechselt und man merkt schon das es ein Unterschied gibt vom
    Empfang her usw.

    MfG Kasi

  • tss..war letzten sommer nen monat bei denen. nach mehrmals am tag handy neustarten, damit es sich neu einwählt, weil ich egal wo trotz vollem empfang keine daten empfangen konnte, habe ich zu congstar gewechselt. abgesehen davon, waren die wochenlang nicht in der lage meine rufnummer zu übernehmen, und meine sim konnte anfangs nicht aktiviert werden…

  • Vodafone ist besser als Telekom??

  • Ist doch ganz einfach! Keiner sollte Denken das O2 die gleiche Netzqualität haben kann wie ein Premiumanbieter wie Telekom oder Vodafone!

  • Auf Augenhöhe mit Tmobile. Das können sie vergessen. Es kommt im moment niemand an Tmobile vorbei:-)

  • Würde auch lieber Telekom haben nur leider kann ich mir das nicht leisten. Hoffe es kommt mal ein gutes Angebot von denen raus will eig Weck von O2 da hat man so selten Netz

  • Also ich finde doch, dass das O2-Netz in Berlin seit Jahresbeginn erheblich stabiler geworden ist, vor allem das Datennetz. Das Telefonnetz war nie mein Problem, aber ich hatte oft bei einem angezeigten 3G-Netz eine sehr langsame bis gar keine Verbindung. Letzteres hat sich gefühlt merklich verbessert. Ich hab jetzt vor allem in der S-Bahn wieder die Möglichkeit Nachrichten zu lesen.

  • Sorry, o2 Deutschland — nur weil man etwas behauptet, wird es noch lange nicht wahr…! Selbst hier in München, wo der Firmensitz angesiedelt ist, sieht man sich als Smartphone-User dem tagtäglichen Frust ausgesetzt…! Viel zu oft heißt es sogar „Kein Netz“ und wenn doch mal Netz bzw. Datenverbindung vorhanden ist, dann eher selten brauchbares 3G und allzu oft nur EDGE — was wohl das o2-Synonym für „offline“ zu sein scheint…!?

    Und die an sich nette Idee, Probleme via App zu melden scheitert fast immer an eben diesen — wenn ich keine nutzbare Datenverbindung habe, wie soll ich dieses Problem dann bitte melden können…?! Genau, gar nicht…

  • Haha auf Augenhöhe, das UMTS mach Zicken ohne Ende, deswegen die UMTS Flat gekündigt. Vodafone und TMobile sind um Längen besser.

  • O2 auf Augenhöhe mit Telekom… das ist vieleicht ein feuchter Wunschtraum der Münchner – von der Realisierung sind sie jedoch Lichtjahre entfernt. Aber man kann es ja mal behaupten.

    Die Kommentare hier die sich über die Preise der Telekom beklagen und im gleichen Atemzug die schlechtere Qualität von O2 bemängeln kann ich nicht nachvollziehen. O2 ist etwas billiger als Telekom – das ist richtig – doch gute Qualität kostet halt auch gutes Geld. Klar – die Premium Verträge bei der Telekom direkt sind recht teuer. Die Aktionstarife die oft angeboten werden sind jedoch preislich nicht so abgehoben, sondern aus meiner Sicht angemessen teurer als O2. Ähnliches gilt für die Flatrate die über Congstar vertrieben wird – etwas teurer als O2, dafür erheblich besseres Netz.

    Leider ist im Artikel nicht zu sehen, wann O2 wirklich behauptet hat auf Augenhöhe mit der Telekom zu sein. Der Abschnitt „an der einen oder anderen Stelle noch ruckeln können”, bis spätestens Sommer“ widerspricht dieser Sichtweise jedoch eindeutig.

    Aber egal – von der Professionalität und Netzqualität der Telekom kann sich O2 noch lange eine Scheibe abschneiden. Auch wer die verbaute Technik einmal etwas genauer betrachtet wird feststellen, daß bei der Telekom deutlich besseres Verwendet wird.

    • Willkommen im Tal der Ahnungslosen ! 3G ist von NSN. Egal wo du hinschaust. Der Flaschenhals ist die Anbindung der funkele. Tcom hat Ethernet per LwL . Vd2 hat Ethernet per richtfunk plus ADSL . Die anderen nutzen PDH ….. Wen wundert es denn dann wenn O2 so schlecht ist

  • naja ich finde die Telekom da auch nicht so überragend. muss mich öfters mit zeitverzögerungen von mehreren stunden beim sms-empfang rumärgern. ein bekannter von mir hat (in ner anderen stadt) das selbe problem bei denen ..

  • Vielleicht hat es O2 überwunden damit persönlich Probleme zu haben. In München kenne ich kaum eine Stelle an der vernünftige Datenraten zu erzielen sind. Von 3G wollen wir gar nicht reden. Ein paar mal wollte ich als „Beweis“ einen Test über speedtest.net machen und bin schon beim Ping rausgeflogen.

    O2 ist für mich ein Billig-Netz für Sprache – mehr nicht. Nach 3 Monaten O2 bin ich komplett frustriert und werde nie wieder O2 für ein Smartphone nehmen. Traurig, denn preislich war es immer verlockend…

  • Die App. „mehr Netz“ nützt aber nichts wenn man nicht melden kann das man langsames oder kein Internet hat, da die App dann nicht senden kann!!!

    • Mehr noch, die App. Meckert, weil sie die Position nicht orten kann. Erfasst du die Adresse, will sie die Karte um dir zu zeigen, wie eine Nadel an der Stelle aussieht. Und, huch, ich kann „kein Netz“ nicht melden, weil ich kein Netz habe…?

      Diese App. ist der Brüller.

      Ansonsten gibt es zwischen Hannover und Celle nie Netz (ab Ehlershausen). In der hannoverschen Innenstadt gibt es in zwischen Aegi und Thielenplatz nie eine Internetverbindung – an dem Wegbrechen des Netzes erkenne ich, dass ich gleich aussteigen muss (Sorry, das ist leider KEIN Witz).

      O2 und gleichauf mit der Telekom? Leider wusste ich vor Vertragsabschluss nicht, wie schlecht das Netz von O2 ist. Im Dezember werde ich wohl wieder zu den Telekomikern zurückgehen.

  • Stimmt nicht das die Probleme behoben sind aber ich brauche mich darüber nicht mehr aufzuregen ich bin jetzt wieder bei D1 und alles ist jetzt gut

  • Interessante Aussage, muss ich bei der nächsten Zugfahrt mal überprüfen. Zuletzt hatte ich beim Vergleich iPhone (Simyo) gegen iPad (O2) gegen K800i (Vodafone) eher das Gefühl, dass E-Plus stärker aufholt als O2.

  • Hat jemand Erfahrung mit dem EPlus Netz im Ballungsgebiet Hamburgs? Bin mit TCom sehr unzufrieden und liebäugel mit Simyo!

  • Auf Augenhöhe … das ich nicht lache !!!

    o2 hat seit allerhöchstens 1/3 der UMTS-Fläche, die die Telekom zu Zeit hat. Außerdem rennen die Daten im Telekomnetz locker leicht mit HSPDA+. Am iPhone habe ich ganz ganz selten unter 5 MBits und meistens zwischen 6-10 MBits. An Stick liefert mir die Telekom real zwischen 8–21 MBits.

    Da will o2 vielleicht mal hinkommen. Bei LTE pennen sie komplett. Wenn morgen ein LTE-iPad kommt sieht das o2-Netz aber ganz schön alt aus.

    Was mich bei o2 nervt sind die miesen Pingzeiten und Datenraten im EDGE. In kleineren Orten ohne 3G wird o2 mit GSM die reine Qual.

    Also von wegen auf AUGENHÖHE ;-)

  • Netzabdeckung ist das eine, 3G oder überhaupt eine Datenverbindung das andere… Da hab ich mit O2 gegenüber Freunden mit Telekom und vodafone immer das nachsehen.

  • Die Telekom hat laut aktuellen Testberichten (connect, chip) wieder das beste Netz. Vodafone hat die Spitzenposition verloren.

    Bei O2 ist vieles besser geworden und hier in BaWü habe ich 3G in Gebieten wo die Telekom nur Edge hat. Vorher hatte ich selbst unter 3G nur laaaaaaahmes Internet (halbe Stunde probieren bis irgendwelche Daten geladen wurden), das ist aber behoben

  • Habe von der Telekom zu O2 gewechselt, dass war der aller größte Fehler den ich gemacht habe.
    Internet und Telefon Empfang 30 km um Stuttgart rum eine absolute scheisse !

  • Also im Kreis Bergstraße ist dies defenitiv schon länger der Fall das o2 auf Augenhöhe mit den D-Netzten ist. Selbst im Odenwald. Da ist teilweise sogar o2 Inzwischen besser.

    o2 hat nur das Problem dass in Gebäuden meist kein 3G vorhanden ist, das ist leider ein E-Netz Problem, da die Frequenz nicht so gut durch Wände geht.

    Ich bin bisher mit o2 zufrieden, auch z.b. in Frankfurt a.M. Nur bei Großveranstaltungen ist o2 einfach nicht zu gebrauchen.

  • Ich wechsel grad von Telekom und Vodafone zu O2. In Bonn Innenstadt hat O2 besten Empfang und Telekom gar keinen….. Vodafone hat mich beim Wechsel in einen höherwertigen Tarif abgezockt (Von 37€ zu 71 €, bezahlen musste ich dann aber 110 €)
    Datenrate ist mir im Alltag ziemlich egal, da ich eh den ganzen Tag arbeiten muss und mich im WLAN befinde…

    • Das ist eine lächerliche und falsche Aussage!
      Selbstverständlich hat die Telekom in der Bonner Innenstadt! Als wenn,ein Bonner Unternehmen in seiner Innenstadt keinen Empfang hätte lächerlich!ich komme aus Bonn und kann das durchaus beurteilen! Warum darf hier eigentlich jeder so einen Schwachsinn schreiben???

      • Ich arbeite nun mal mitten in der Bonner Innenstadt, auf einer Bürofläche mit viel Fenster, Normalverglasung, kein Stahlbeton. Und hab mit dem IPhone wenig bis gar keinen Empfang, zum telefonieren muss man rausgehen. Bei O2 und Vodafone ist das nicht so…. Also, ich als Bonner, kann das auch sehr wohl beurteilen. Natürlich gibt es im Funkbereich Schwankungen je nach Antennenausrichtung, da hier aber in erster Linie über O2 gemotzt wird, ich aber mit der Telekom nun mal dort, wo ich mich meistens aufhalte, nicht anfangen kann, würde ich nicht sagen, dass es Schwachsinn ist, was ich schreibe. Gott sei dank sind die iphones nun nicht mehr gelockt.

  • Ich als Lkw fahrer habe O2 über Board geworfen. Teilweise konnte ich über eine std nicht angerufen werden. Und das geht garnicht. Wir bekommen unsere aufträge über Handy. Heute sind wir bei Vodafone. Auch hier mal ein gesprächsabruch , aber wir sind mit der abdeckung sehr zufrieden. Ich nutze die Allnetflat. 80,00€ im Monat.
    Alles gut….. Schön schnell..!!

  • Wie sieht’s denn eigentlich mit congstar aus? Besser oder schlechter als o2? ;)

  • Ich nutze n kostenloses O2 Karte für mein altes iPhone. Hab halt 10 Tage im Jahr mal kein Netz in meinem Ort. Telefonie geht dann aber mobiles Internet nicht. Schon traurig. Ich melde dann immer mit der mehr Netz App. Wird halt der hotspot am neuen iPhone angemacht :-)

  • Habe schon vor einem knappen Jahr O2 gekündigt. Was habe ich von einem UMTS Tarif und UMTS-fähigen Smartphone, wenn ich nirgends 3G kriege wo ich mich tagsüber so aufhalte. Bin jetzt bei Vodafone und top zufrieden. Habe sogar da guten Empfang wo ich bei O2 nicht mal mehr einen Balken hatte.

    • Bin jetzt bei callmobile( Vodofone Netz)
      500mb für 10€ und super zufrieden, mehr Brauch ich fürs iPhone nicht. Hatte nach Ende der T-COM Laufzeit zu simyo gewechselt. 10 € für 1GB Datenflat hat sich supi für mich angehört. Leider hab ich 30 Tagen nicht mal 100 mb geschafft…. 3G war fehlanzeige, und EDGE so langsam ich dachte ich surfe mit 56k. Tja und meistens gab es nicht mal Edge…. ich wusste garnicht das das IPhone dann ein Kreissymbol als datenverbindung anzeigt….

  • Hat denn jemand Erfahrungen mit congstar gemacht? Das müsste ja eine günstigere Alternative zu T-mobile sein, oder?

  • Nunja,

    das ist die Geiz ist geil Mentalität !
    Wer wenig bezahlt bekommt auch nur wenig.
    Sorry, aber denkt ihr wirklich ihr bekommt alles Geschenkt ?
    Aufwachen ! Leistung und Qualität kosten nun mal Geld.

  • Da bin ich echt gespannt was die nächsten Testergebnisse bringen.
    Aber bei der Telekom ist man durch den höheren Preis auch mit bester Leistung versorgt – LTE soll laut meiner Info flächendeckend in Deutschland kommen :-)

  • Wer hat die Pressestelle so schlecht informiert? Wir werden bald weg von o2 hin zu einem anbieter wechseln. Netzabdeckung am Firmenstandort: unter aller Xxx

  • Bin jetzt bestimmt 10 Jahre bei O2/Interkom gewesen und hab jetzt beide Verträge (Handy/Daten) gekündigt.Habe jetzt VF Daten und 1&1 Allnet (auch D2 Netz).
    Ich wohne jetzt zwar in einem Dorf, dort gibt es auch nur DSL1000 und kein Mobilnetz ist wirklich perfekt. E-Plus hab ich gar nicht getestet, aber von den anderen 3 ist O2 am schlechtesten, was Daten betrifft. Empfang Indoor ist D2 allerdings sogar ein Tick schlechter,zumindest verteilen sich die schlechten Ecken anders in der Wohnung vermutlich wegen unterschiedlicher Senderstandorte.
    Seit dem Iphone haben die Daten natürlich an Bedeutung gewonnen. Und dort war O2 noch bis vor kurzem nervig. Von daher zeugt mir diese O2-Meldung von Realitätsfremde.
    Hat draussen häufig gewechselt von schwach 3G zu 5 Balken Edge.
    Der Durchsatz war bei beiden schlecht, bei Edge fast nix, obwohl kein frequentierter Ballungsraum.
    Jetzt heisst erstmal für die nächsten 2 Jahre ade O2….

  • Also was hat O2 verbessert? In Berlin ist es an vielen Stellen eine Katastrophe mit dem Umts Netz!(0,08 MBits im Prenzlauerberg!!!)So lahm das selbst E-Plus mitlerweile aufgeholt hat. Leipzig früher waren es bis zu 5 MBits heute max. 3 MBits. Auf Rügen langsames Edge! Ich hatte zum Glück eine Vodafon Datenkarte bei die darüber dann schnelles Umts.

    O2 Can´t do! Wenn Vertrag fertig, bin ich weg als unzufriedener Geschäftskunde!

  • Hmmm….
    Also ich selber kenne aus Erfahrung Simyo, O2, Vodafone

    Simyo: Erstaunlich gut für den Preis. Keine Geschwindigkeitsorgien, aber recht zuverlässig.
    o2: Günstig bei hohen Datenvolumen (5 GB), sehr stark schwankende Qualität, aber stabil genug um sich über VPN in mein Firmennetzwerk einzuwählen.
    Vodafone: Haben zwei Freunde von mir (Hannover), sowohl von der Datengeschwindigkeit als von der Erreichbarkeit sehr unzufrieden.
    Telekom: zuverlässig und teuer, sehr geringe Inklusiv MB.

    Fazit für mich: Das perfekte Netz gibt es nicht und wird es auch auf absehbare Zeit nicht geben. Dafür wächst der Smartphone und Surfstickmarkt zu schnell. Keiner der Anbieter kommt derzeit mit dem Netzausbau hinterher.

  • Moin!
    O2 auf Augenhöhe mit der Telekom? Das ist wohl der schlechteste Witz den ich bisher gehört habe. Die Investitionen welche die Telekom in ihr Netz steckt sind weitaus höher und somit hat die Technik viel mehr Qualität! Ein Vergleich ist da sehr unangemessen.. Ich kann auch kein Polyester mit Kaschmir vergleichen.. Klingt vielleicht blöde aber das trifft’s.

    Ohne jemand angreifen zu wollen:
    Ich war vor 2 Wochen in nem O2 Shop und habe mich nach einem vergleichbaren Tarif zu dem ich jetzt bei der Telekom habe umgesehen. Warum? Alle sagen immer Telekom ist sau teuer und O2 so billig.. Das konnte ich mal gar nicht feststellen.. Kosten im Monat bei der Telekom inkl. iPhone 4s betragen 50 € bei folgender Leistung:
    1gb Datenvolumen
    Festnetzflat
    Flat zu T-Mobile in Deutschland
    60 frei SMS in alle Nätze
    120 Freiminuten in andere Monilfunknetze

    Bei O2 gibt es lt. Mitarbeiterin solch Tarife nicht. Sie hat mir also ein paar Sachen vorgeschlagen und immer nur mit Aufpreis bekomme ich 1gb Datenvolumen.. Ansonsten nur 300mb. Für das IPhone zusätzlich 27mtl. auf 2 Jahre… Lange Rede kurzer Sinn.. Ich hätte bei O2 viel mehr bezahlt.. Und das mit einem viel beschissenerem Netz!

    Vll habe ich und die Mitareiterin was Falsch gemacht, keine Ahnung… Obwohl ich aus dem Gebiet komme und mir das ncht vorstellen kann, da ich mich damit auskenne..

    Was habt ihr O2ler denn für Verträge/Kosten?, dass so viele sagen es wäre so viel billiger?

    • Ergänzung:
      Habe nur die wesentlichenTarifinhalte beschrieben…
      Sachen wie Hotspotflat habe ich nicht mitaufgeführt

    • Also ich bin seit 10 Jahren O2 Kunde und zahle folgenden Tarif: 29€
      Leistungen:
      Festnetz – Flat
      alle Handynetze – Flat
      SMS – kostet, benutze allerdings die kostenlosen 50 SMS jeden Monat oder Whats App
      1GB Datenvolumen – was mir persönlich reicht.

  • Was bringt die App „Mehr Netz“ denn bitte?
    Da wo ich kein Netz habe, kann ich es nicht melden…wie denn ohne Netz?

  • Haaaaa die sind noch nie auf Augenhöhe gewesen und kommen da auch nicht hin… Auch wenn die Telefonica jetzt im Boot ist.

  • Also bin ich froh das die Telekom das beste Netz hat!
    Wenn ich sehe was die Telekom schon an Forschung für neue Technologien aufbringt, ist das einfach nur super. Sowas machen die anderen Mitbewerber nicht…

  • Leider habe ich mit meinem 4S und o2 immer noch massive Netzprobleme. Ich kann zwar telefonieren aber leider fällt das 4S immer wieder aus dem Datennetz raus. Nur mit einschalten und ausschalten des Flugzeugmodus ist es wieder da. Hoffe das wird auch irgendwann behoben.

  • Nichts hat sich in den letzten 12 Monaten verbessert. Weder in den Städten noch auf dem Lande. Ganz besonders peinlich ist das o2-Netz gerade auf der CeBIT. Anrufe brechen ab oder sind gar nicht erst möglich.

  • In Hamburg scheint sich das Telefonnetz zwar mittlerweile leicht gebessert zu haben aber trotz voller Balken- und 3G-Anzeige funktioniert das Internet nur in Ausnahmefällen. -> http://wir-sind-einzelfall.de/

  • Auf der Cebit ging es mal gar nicht mit O2. Peinlich!

  • Hahaha, wenn sich O2 mit der Telekom vergleicht, dann ist das ungefähr so als würde eine arthrosekranke Kuh glauben, dass sie es mit einem schnellen Rennpferd aufnehmen könnte. Die T-kom hat das beste Netz und immer wenn ich die tolle Werbung von Cant do sehe, dass sie die ZUFRIEDENSTEN kunden haben, dann frage ich mich ernsthaft, wo die sind. NIE WIEDER O2!!!!Schlechter gehts nicht!

  • Also in 25495(ein dorf bei hamburg) hat die telekom 3-5 striche Edge und o2 3-5Hsdpa mit 2,5-3,9 mbit wer ist auf dem land besser? Und wechselt ruhig alle von 02 dann ham wir wieder das beste netz und dann kommt ihr sowieso alle wieder.Und vor 2 jahren war o2 3mal so gut wie telekom leider steigen nur die zahlen der kunden so rapide da es halt das belibteste netz ist und das preis leistungsverhältnis perfekt!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18984 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven