iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Navigon zum halben Preis, in Österreich für Telekom-Kunden kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Navigon feiert den Geburtstag des MobileNavigator und freut sich gleichzeitig über mehr als eine Million Kunden. Aus diesem Anlass gibt es die App vorübergehend um den halben Preis: der MobileNavigator Europe ist aktuell für 44,99 Euro im App Store erhältlich.

Eine erfreuliche Nachricht für österreichische T-Mobile-Kunden gibt es in diesem Zusammenhang auch zu vermelden: Dort ist jetzt ebenfalls eine für T-Mobile-Kunden kostenlose Navigon select Edition erhältlich. In Deutschland läuft dieses Angebot bereits seit April.

(Danke für eure Mails!)

Donnerstag, 12. Aug 2010, 8:14 Uhr — chris
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Whoo , schade dass wir in good old Germany sind.
    MrBean

  • mal ganz ehrlich…sobald Apple ein update rausbringt, welches den JB wieder zu nicht macht… kommt Navigon und bietet seine App verbillig an.. echt schlau…

    • Verstehe ich nicht! Wenn überhaupt, dann müsste es anders rum sein, um Piraterie zu bekämpfen…

    • Expertenmeinung

      Wo isn da der Zusammenhang?
      Superbenzin ist heute auch 2 Cent billiger geworden, wohl auch wg dem Update…

    • ganz einfach: jemand hatte einen jailbreak und mit hilfe von illegalen mitteln eine gratis version von navigon.

      dann hat er das update auf 4.0.2 gemacht und der jailbreak samt navigon ist weg.

      aber sieh da! es gibt navigon um 50% billiger. da spart man sich schon einen haufen geld. jetzt wo er es kennt und es gut findet ist er gern bereit bei diesem schnäpfchen zuzuschlagen.
      daher guter zug von navigon ;)

      noch dazu jetzt. da der jailbreak so einfach ist/war (aufrufen einer website), hat es sicher noch mehr leute gegeben, die das gemacht haben als sonst. nur mal zum schauen.

  • Herzlichen Glückwunsch
    Benutze Navigon auf meinem 3GS seit 6 Monaten alles perfekt!

  • den Zusammenhang verstehe ich nicht ? JG Navigon

  • Genial! Navigon wird gleich gezogen. Select ist schon gelöscht! *g*

  • Irgendwie Frage ich bei den Preissprüngen von navigon wie viel die Software nun wert ist und wie stark der Gewinn doch scheinbar ist, bei dem mögliche karussel das die haben… Von 99-50€ is ja alles drin…

  • stammbowling.de

    Man muss ja nicht jedes Update installieren, ich bin z.Zt. ganz zufrieden mit dem 4.0.1 + JB ;-)

  • …aber jeder Cent den Benutzer an Navigon zahlen ist an ein unfreundliches und unmögliches Unternehmen vergeudet. Was leider auch für dir anderen Navi-Hersteller teilweise auch gilt. Navigon ist von allen nur das unverschämteste… wenn man so blöd war und Produkte von denen gekauft hat und dann nur auf ein Fünckchen Support hofft….

    • Wayne?

      Mir ist der Support egal, denn es braucht keinen guten Support, wenn das Produkt gut ist!

      Diese Erfahrung habe ich mit Appel, B&W und anderen Premiumherstellern gemacht!

      • @wing2579

        es ist schön wenn Du keinen Support benötigst – sei froh!!! Es gibt jedoch Menschen, die Unterstützung bei diesem – wenn auch sehr einfach zu bedienenden Produkt benötigen.

        Und wieso braucht es keinen GUTEN Support? Hast Du Dich denn mit unserer „Service-Wüste-Deutschland“ abgefunden?
        Ein Grund mehr diesen „Premiumherstellern“ den Rücken zu kehren.

      • Ein gutes Produkt braucht keinen Support!

        RTFM, ist das was bis heute immer funktioniert hat.

        Gesunder Menschenverstand ist immernoch der beste Support!

        Und zur Servicewüste fällt mir nur das heutige Tankservicebeispiel ein:

        Er: „Einmal volltanken“
        Ich: „Ja bitte, der Motor braucht mindestens 98oktan…“
        Er: „Er alles klar, der Premium Diesel also?“

        Ich kenne genug leute die ständig Support brauchen, aber nur weil es einfacher ist nach Service und Hilfe zu schreien, als selber mal Initiative zu zeigen…

        JM2P

  • Navigon sollte erst mal seine GPS-Probleme auf dem 3G nach dem iOS4-Update lösen. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber mein 90 Euro teures Navigon Europe findet meine Position seit dem letzten Update nicht mehr. Navigation mit Navigon ist daher unmöglich. Das apple-eigene Maps lokalisiert mich dagegen an gleicher Stelle sofort. Liegt also an Navigon. Auf eine Email an den Kundenservice (wenn man ihn überhaupt so nennen kann) gab es einfach mal keine Antwort. Nie wieder Navigon!

    • Mein Gott man kann’s schon nicht mehr hören navigon und GPS Problem. Es zwingt doch keiner einen das Programm zu kaufen und zu Benutzen. Fragt doch mal Apple ob sie einen neuen GPS Empfänger einbauen. Wie erklärst du dir das dann das so viele Kunden zufrieden sind? Ich habe bis jetzt noch keine Probleme gehabt selbst ohne diesen sch…. Halter von TomTom. Eins noch zum überlegen meinst du TomTom ist besser? Mit Gewissheit nicht.

      MfG
      John Doe

    • Dem kann ich nur zustimmen (Iphone 3G).
      Seit dem iOS4-Update geht gar nichts mehr. Und auch schon vor dem Update hing eine erfolgreiche Navigation von der „relativen Mondfeuchtigkeit“ ab. Oder wie erklärt man das auf dem Hinweg zu einem Ort es funktioniert und auf dem Rückweg auf der selben Strecke nicht einmal ein SAT-fix zustande kommt.

      Mein 4 Jahre alter PDA mit Tomtom 5 ist immer noch mein ständiger Begleiter :(

      Komm mir jetzt keiner mit bedampfter Scheibe oder der tollen Abhilfe von Navigon (Zurücksetzen und aus Backup wiederherstellen).

      • Ja das kann ja alles sein aber man sitzt ja mit dem iPhone / Telefon in einem geschlossenem Raum und da ist auch noch Metall drumm. Eine reine navigationslösung hat meist eine Antenne und somit besseren Empfang und das im auto.

        MfG
        John Doe

      • Das hatte ich auch, bis ich gesehen habe dass das update unter Einstellungen->allgemein->ortungdienste GPS für Navigon ausgestellt hatte. Wieder auf „ein“ gestellt funzt alles prima ( bis auf die Performance)

    • Bei mir läuft Navigon 1.6 (ist doch die aktuelle Version?) mit iOS 4.0.1 besser denn je. Ist noch nie abgestürzt und die Sprachansagen kommen endlich in voller Länge. Auch der GPS-Empfang ist optimal.

      Das alles habe ich allerdings auch nur, wenn der iPod im Hintergrund keine Musik abspielt!

      Also, hörst du mp3s während deiner Navigatiomsversuche? Erster Tipp wär: iPod aus und glücklich sein!

      • Auch bei mir läuft Navigon mit dem neuen iPhone 4 absolut perfekt. Der GPS-Empfang ist überall voll da, es ist jetzt wesentlich schneller und die Sprachr ist klar und deutlich. Für mich ist es die beste Navigationslösung für ein Smartphone.
        Sonderpreise und Aktionen wird’s immer geben, aber da profitieren wir irgendwann ja alle mal von.

    • Ich hab mein 3G mit iOS4 schon mehrfach mit Navigon 1.6 benutzt. Funktioniert super, sofern man Mail-Push, PNS, BT, WLAN und iPod ausschaltet (das bekannte iPhone-3G-hat-zu-wenig-RAM-Problem). Nur ab und zu kommt es mal vor das er die Position verliert und nicht mehr findet. Ein kurzer Neustart von Programm (NUR das Programm!) und schon hat er die Position sofort wieder. Auch wenn man währenddessen ein paar km auf der Autobahn zurückgelegt hat.

      Im übrigen: ich glaube Navigon hat absolut keinen Einfluss darauf ob AGPS genutzt wird oder nicht. Das macht der GPS-Chip bzw die API allein.

      • Bei mir, 3G+ios 4.0, lief Navigon auch gut und hat mir den Weg korrekt angezeigt.
        Mit 4.01 hab ich’s noch nicht probiert.

  • Das ist ja nett von Navigon. Da bezahlen Kunden 90€ und verhelfen ihnen zum Erfolg und die anderen die nicht dafür bezahlen weil’s ihnenen zu teuer war, werden jetzt belohnt.
    Mal ganz ehrlich! Ein kostenloses Extra für Bestandskunden der Navigon-App, wäre als Dankeschön, angebrachter gewesen!

    • Würde ich man jetzt nicht so sehen ich habe damals gewartet bis sie es im Angebot hatten. Wenn du dir heute einen hoch modernen fehrnser kaufst ist er in 4 Monaten der letzte schei… Und ist um die Hälfte reduziert das ist genau das gleiche.

      MfG
      John Doe

      • Finde ich auch, was ist denn das für ein Unfug, du zahlst am Anfang mehr, damit du das Produkt früher nutzen kannst und nicht weil du so nett bist und das Unternehmen magst.

    • Es gibt doch ca. alle 2 Monate kostenlose Extras in Form von Updates? Gerade letzten Monat gab’s neue Karten geschenkt. Aber Hauptsache mal gemeckert.

      • Ja genau meine Meinung, selbst wenn es für Umme wäre gibt es immer Leute die was zu meckern haben. Wie man es macht ist es falsch und macht man es falsch ist es auch nicht richtig.

        MfG
        John Doe

    • Wieso hast Du dann nicht einfach gewartet?

      • Danke fürs Gesülze und Unterstellen. Ich bin hier der letzte der sich über Dinge beschwert. Ich bleib aber trotzdem dabei das es der größte Schwachsinn ist eine App wegen des grossen Erfolg zu reduzieren und damit die zu bereichern, die nicht daran beteiligt waren.

        Gruß, softno

  • Auf dem iPhone 3G läufts wirklich unter aller Sau, aber auf meinem neuen iPhone 4 war mit Navigon Select rundum zufrieden. Nie Verbindungsabbrüche und läuft butterweich. Deshalb hab ich bei dem Preis jetzt bei Navigon Europe zugeschlagen.

  • Sehr guter Preis für ein sehr gutes Navi. Aber kann ih bereits gekaufte Upgrades von Navigon Select an andere Accounts weitergeben? Also bei mir löschen und dann auf das iPhone von meiner Lebensgefährtin mit der ihrem iTunes-Account?

    MfG Mike

  • Das Zusatzpaket Navigon Traffic Info gibt es aktuell auch vergünstigt (9,99 statt 19,99). Zumindest für die Europa App. Weiß jemand ob es für die Select Version ebenfalls gilt?

  • Von keinem laden habe ich mich so ueber den tisch gezogen gefuehlt wie von navigon. Abgeyehen vom gps-problem ist allein schon die gratis und reduzierungspolitik nen hammer. Dazu kommt nun neuerdings noch das seit update keine strassennamen angesagt werden, ich soll links abbiegen und die karte zeigt pfeil gerade aus, wenn ein anruf rein kommt dann klingelt es waerend dey telefonats weiter etc. Ich will schon seit wochen bei apple reklamieren aber ich denke das bringt nix da die doch eh alle unter einer decke stecken.

  • weiß jemand, ob Navigon denn bei der T-mobile select edition die aktuellsten Karten dazugepackt hat, oder sind die immernoch dieselben veralteten Originalkarten von anno dazumal ?
    ist das eigentlcih dasselbe Programm (von den extras abgesehen) wie die Kauf-Version ? Die Versionsnummern sind schon mal sehr unterschiedlich.

    Grüße !

    • Navigon select ist für den normalen t-mob. Kunden vorgesehen, der im besten fall nur in deutschland fährt, oder halt teure roaming auslands gebüren in kauf nimmt, da navigon ab und an mal online geht und schaut ob du denn tatsächlich noch t-mob. Kunde bist. Bei der normalen version ist das nicht so, und du hast ein vollwertiges navi! Bei beiden versionen sind meines wissens immer die aktuellen karten mit dabei, und wenn neue karten raus kommen bekommst man sie per update.
      Im gegensatz zu einem stand alone navi, da muss man geld für karten updates zahlen.

  • Also ich habe gar keine Probleme mit Navigon bzw. der Navigation. Auf dem 3gs und 4er läuft es einwandfrei. GPS super, bringt mich von a nach b und ist dazu noch kostenlos gewesen =) habe aber auch keine andere bisher ausprobiert. Für was denn auch wenn die Navi funzt?

  • Habe ebenfalls kein Problem mit Navigon. Betreibe die Software mit einem 3Gs und der TomTom-Halterung. Kein Empfangsproblem, mp3’s rocken parallel zur Ansage, und diese hat auch TTS voll im Griff – was in Graubünden in der Schweiz schon was heißen will.

  • Wenn jetzt noch reduzierte iTunes-Karten zu finden wären… Irgendwie gab’s da lang‘ nix Neues mehr, oder?

  • Der GPS Chip im 3G hat ja kaum Leistung.. Das 3G hatte es auch so schwer seine Position zu finden. Schon dichte Wolken oder ein Baum haben die Suche erschwert. Da ist doch Navigon kein Vorwurf zu machen. Na gut, Navigon könnte A-GPS (Ortung über Mobilfunkantenne) einbauen, ganz wie die Karten App von Apple. Auf dem iPhone 4 übrigens braucht es nur wenige Sekunden zur Positionsbestimmung, auch bei Bewölkung, etc.

  • RuckZuck auf 59,99 erhöht worden… frechheit…

  • Upps sorry der itunes Link führt auf die $ Seite… :-(

  • dieMoralvonDergschicht

    sorry, aber wer eine navi-app für 80 und mehr taler kauft, hat es nicht anders verdient.
    warum ist man im land der dichter und denker mittlerweile so unvernünftig geworden?
    ein navigationsgerät, ich meine jetzt in der tat ein RICHTIGES navigationsgerät egal von welchem hersteller, das zufriedene ergebnisse liefert, gibt es ab 90 euro plus x.
    natürlich verdienen sich die unternehmen die nase goldig, wenn sie nur die programmierung verkaufen.
    die idee der navigation per iphone ist sehr gut, keine frage.
    jedoch sollte man den überblick und das gleichgewicht nicht verlieren.
    preis leistung steht in keinem verhältnis. wer das nicht erkennt, ist selber schuld.
    spätestens bei googles navigation werden die smartphone nutzer erkennen, wie unsinnig es ist, so viel geld dafür auszugeben.
    über connect, netzwelt oder ct kann man gute informationen über PREISWERTE navis holen.

    wisst ihr denn eigentlich überhaupt noch, was PREISWERT bedeutet?!

    • ausschlaggebend für mich war, dass ich

      – mit einem Gerät navigieren kann, das ich schon besitze
      – mir nicht noch ein Ladegerät, Verpackung, Kabelzeugs, Garantiekram etc. aufhalse
      – das Navi immer bei mir habe » sehr praktisch, wenn man sich in einer größeren Stadt verläuft
      – die Software Apple-like super-easy aktualisiert wird
      – ich offline navigieren kann
      – sich Navigon über mich als Kunde freut
      – TomTom auf dem iPhone einfach nur shice aussieht

      DAS ALLES war für mich den Preis wert.

      Wenn dann Google die ganze Welt im Griff hat, möchte ich nicht wissen, wohin einem die Google-Navigation führt. Wahrscheinlich immer mit lustigen Umwegen, damit man an ’sponsored points of interest‘ vorbeikommt oder so *g*

      Wünsche eine gute Mittagspause gehabt zu haben!
      JvS

  • Hallo,

    auf der iTunes Seite stehen auch die Extras für den halben Preis.
    In der App selber aber noch für den normalen.

    Das ist doch wohl nicht richtig, oder?

    Grüße,
    Stefan

    • OK, gefunden.
      App richtig beenden und neu starten. Nur dann werden die Preise aktuallisiert…

      Aber noch eine andere Frage:
      Wir(meine Frau und ich) verwenden zwei iPhones mit dem gleichen iTunes Account. Können die in App käufe auf beiden installiert werden?

      Danke und Grüße,
      Stefan

  • Mir ist das so Wurscht was das kostet, ich habe über 400 € ausgegeben bis die Navischeisse aufm iPhone funktioniert hat denn am Anfang hat keine einzige Lösung navigiert. Das einzige auf das Verlass war: scheissgelogene Werbung und KEINERLEI Support, und das von allen Anbietern. Ich kaufe nie wieder von Navigon, TomTom etc solange JB, Installous und Co geht. Wer mich so bescheißt hat es nicht anders verdient!!!
    MfG Andi

  • Ist bei der Navigon Software eigentlich ein Blitzerwarner dabei?

  • hat jemand erfahrung damit, welche kosten auf mich zu kommen, wenn ich z. b. in österreich o. ä. navigon-select nutze und das system überprüft, ob ich noch tmobile kunde bin??? (was ja an sich ne unverschämtheit is…)
    auf ne anfrage an navigon natuerlich bis heute keine antwort…

    • Keine …… was sollten da für Kosten kommen???? Ich hab’s mal spasseshalber geladen (in D ) und bin gar kein Telekomikerkunde, bin bei O2 und es hat trotzdem geprüft und ist auch gelaufen!!! Soviel zu der „Prüfung“ haha. Hab’s aber wieder gelöscht da ich die Europaversion habe.

  • Bin mal gespannt, ob und wann Navigon das Gyroskop nutzen wird. Mit einem Kompass und einem Gyroskop ist eine Fortsetzung der Navigation bei GPS-Signalverlust (z.B. in einem Tunnel) problemlos möglich, da Beschleunigungen und Richtungswechsel wahrgenommen werden können.

  • Hallo,

    an alle GPS 3G iPhone Navigon ios4.01 Benutzer.

    KAUFT EUCH DIE TOMTOM HALTERUNG UND WERDET ENDLICH GLÜCKLICH!

    Am besten noch Navigon per Jailbreak drauf und dann hier rumheulen.

    Gute Nacht

  • Ein kleiner Hinweis, falls es nicht genannt wurde: PV 3D kostet in der Europe Version 4,99€, in der EU-10 aber 9,99€. Wer also mit dem Gedanken spielt, sich Traffic Live und PV 3D zu holen, sollte direkt zur Europe Version greifen. Der Preisunterschied beträgt insgesamt mit InApps nur exakt 2,50€ (EU-10: 57,47€, Europe: 59,97€). 2,50€ für ein paar mehr Karten, passt! Danke für die Preissenkung, Navigon, und auch an iFun für die Info!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven