iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Navigon: EU10-Paket als Upgrade für DACH-Kunden verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
101 Kommentare 101

navigon_eu10.jpgNavigon hat Details zu der versprochenen Alternative zum aus dem App Store entfernten DACH-Kartenpaket bekannt gegeben. Alle bestehenden Kunden dieser Regionalvariante mit Karten für Deutschland, Österreich und die Schweiz können ohne Zusatzkosten auf den neuen MobileNavigator EU10 upgraden – als Bonus erhalten sie dann Kartenmaterial von sechs weiteren europäischen Ländern. Für alle Neukunden ist der NAVIGON MobileNavigator EU10 zum Preis von 74,99 Euro im App Store erhältlich.
Die ausgelieferte Version 1.5.0 entspricht laut Navigon dem MobileNavigator für iPhone 1.5.1 und bietet damit neben der Möglichkeit zur direkten Verbindung mit Facebook und Twitter auch die Option zum InApp-Kauf von PanoramaView3D.
(Danke auch für die vielen Mails!)

Donnerstag, 22. Apr 2010, 10:58 Uhr — chris
101 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das update steht schon bereit ;-)

  • also ich konnte schon Updaten.
    Gruß

  • Update steht zur App-Store zur Verfügung.

  • Da freu iiiiii. Miiiiiii. Abeerrrrrrrr

  • Na also. Kundenbeschwerden fuehren manchmal doch zum Erfolg. Alles wird gut ;-)

    • Es war von Anfang an klar das navigon eine alternative anbieten würde, weil sie selber höchst unzufrieden mit den gegebenden Umständen waren, da hätte es noch nichtmals kundenbeschwerden für gebraucht!

      • Ohne negative Stimmen hätte es garnichts gegeben.
        Warum auch?

      • Warum auch? Weil mit D-A-CH eine eigenständiges Paket ohne Vertragsbindung aus dem AppStore entfernen musste das zudem noch gerade als Angebot beworben wurde.

  • Als update ist es schon verfügbar, lade es gerade runter… Versionsnummer 1.5.0

  • Hab ich richtig verstanden? Wir kriegen als Entschädigung Als Dach Kunden die eu Version gratis als Upgrade? Wie geil ist das denn!

    • nein EU10 umfasst „nur“ 10 Länder, bei Europa is noch viel mehr mit drin

      • laut Facebook „Kartenmaterial von sechs europäischen Ländern“

        Notiz an mich: Erst lesen, dann denken, dann schreiben. Es sind 6 zusätzliche(!) Länder

      • Karten für 6 weitere europäische Länder… Hmmm…. Rumänien, Bulgarien, Andorra, Serbien-Montenegro, Vatikan und… Island! Wär doch lustig:-P

  • TOPP NAVIGON!!!
    Jetzt soll mal jemand noch was gegen Navigon sagen!! ;)

  • Respekt für diese schnelle Lösung!

  • feiner zug, naja alles andere waere dreist wenn sie die dach kunden so weggeekelt haetten! ich haette allerdings keine extra app geschmiedet sondern die funktionen als inapp purchase ins select aufgenommen und fuer dach kunden gutscheine verteilt…

  • das nenne ich mal kundenfreundlich…
    andere firmen hätten da keinen finger gekrümmt trotz lauter beschwerden…

    ich frag mich nur, wann aber ein kartenupdate kommt…

  • So, hätten sich ja einige ihr rumgeheule sparen können. War doch klar, dass da was passiert. Die Lösung ist doch ok. Oder?

    • Wohl kaum. Diese Lösung erfolgte ausschließlich auf Grund der massiven Proteste, sprich „rumgeheul“ !

      • Proteste und Beschwerden sind ja in Ordnung. Aber was da einige vom Stapel gelassen haben, war echt nicht mehr feierlich.
        Es war doch klar, dass sich Navigon was einfallen lassen musste …

  • Feine Sache von navigon! Es ist zwar nicht das komplette Europapaket, aber mir reicht es aus und es ist nicht so groß wie die Euro oder Select Variante! Lade es heute Abend und hoffe das es einwandfrei funktioniert!  an alle DACH Kunden!

  • Es freut mich, dass der Sturm im „web 2.0“ doch etwas gebracht hat. So gibt es nun ein happy end.

    • Verstehe ich das jetzt richtig, man müsste sich die 700MB jetzt zusätzlich runter laden.

      Gerade weil navigon Select so Riesen gross war habe ich es ja nicht installiert und nun diese Version. Oder wird die alte DACH Version gegen das Update ausgetauscht?

      • Die alte DACH Version wird dadurch getauscht. Aber dennoch musst du die app runterladen.

  • btw: kann mir jemand sagen ob es sich lohnt Panorama View 3D zu kaufen beim iPhone?
    werden da nur hügel sichtbar oder sieht man dann auch gebäude etc. so ganz grob?

    • PanoramaView3d stellt nur Hügelchen etc. da. Empfehlenswert wenn du viel im Voralpenland etc unterwegs bist. Sofern du hauptsächlich nur im flachen Land unterwegs bist lohnt sich der Kauf nicht.

      Gebäudedarstellung heisst bei Navigon CityView3D. Dies wird bisher NICHT angeboten.. (es stellt sich die Frage ob die CPU im iPhone ausreichend ist für dieses Feature..)

      • Navigon hat mal irgendwann erwähnt (war glaube ich auf Facebook bei der Vorstellung der 1.5), dass die Ressourcen des iPhone nicht ausreichen, um CityView flüssig darzustellen.

  • Panorama View 3D kann ich bei den In-App-Purchases leider nicht entdecken! :-(

  • NAVIGON
    Hi Thomas, PanoramaView wird kaufbar sein, es kann nur noch etwas dauern, da sich dieser InApp noch in Review befindet.

    Antwort von Navigon zwecks PanoramaView

  • Das ist schlau. DACH und Telekom Select gleichzeitig geht nicht. Also einfach ein neues Paket erfinden. Super.

  • Kann es sein, dass ich jetzt als Käufer der Europe Version der Betrogene bin?Ich zahle 99 € für das, was ich jetzt auch mit der D A CH Version bekommen hätte…SUPER

    • nein, es sind in dieser Version lediglich DACH + 6 weitere Länder. Das EU Paket ist wesentlich umfangreicher.

    • Nee wieso? Die EuropaVersion hat doch um einiges mehr Länder mit drin!

    • Nein! Bei der europaversion sin viel mehr Länder integriert. Erst lesen dann meckern!

      • Es scheint demnach auch Menschen in diesem Land zu geben, die vor zwei Monaten gezahlte 100 Euro nicht im geringsten interessieren. Für mich als Student allerdings stellt sich die Frage, ob derartige Vorhaben nicht generell bei der Preisfindung bedacht werden sollten, um mir als Kunden eine entsprechende Kaufentscheidung zu ermöglichen. Ich für meinen Teil habe die Europa Version lediglich wegen Italien und Spanien gekauft, diese Länder werden in dieser Version wohl enthalten sein.
        Kundenfreundlich wäre lediglich eine entsprechende Zukaufoption für einzelne Länder. Damit hätte man alle Probleme nie gehabt und bei entsprechenden Preisen den Gewinn maximiert. Aber zahlen Sie ruhig was Sie wollen…

        Zudem möchte ich einem großen Anteil der User dieses Blogs doch nahelegen, nochmal einen Rechtschreib- und Grammatikurs zu belegen, sonst wird unsere Sprache auch bald verschenkt!

      • ich bin auch Student und wieso beschwerst du dich?
        so ist nunmal der Lauf der Dinge in allen bereichen unserer Welt…irgendwann kommt immer was günstigeres raus…viele apps werden plötzlich einfach reduziert für immer…genauso wie viele andere produkte immer billiger werden mit der zeit oder irgendwie ein upgrade kriegen…
        ich habe vor einem jahr die Europa version gekauft und nur, weil es jetzt eine version mit 10 ländern gibt, in denen eigentlich nur die enthalten sind, die mich interessieren im vergleich zur Europa version, juckts mich trotzdem nicht…
        sei zufrieden mit dem, was du hast…44 länder sind doch super…
        ich bin auch student und kann damit leben…vielleicht brauch ich ja das ein oder andere land, welches es nicht in der EU10 version gibt für nen urlaub etc. …

        außerdem das mit dem grammatik etc. …
        ich werde mir nie auf solchen seiten mühe geben und darauf achten um zu zeigen, wie toll ich doch schreiben kann und wie intelektuell ich doch bin…
        lass die leute schreiben wie sie wollen, solang man sie versteht, ises doch okay…
        heißt ja nicht, dass die leute nie im leben auf rechtschreibung und grammatik achten…

    • Kann es sein, dass Navigon jetzt GAR NICHTS mehr richtig machen kann? Erst schreien alle, weil im deutschen Store die DACH-Variante herausgenommen werden musste.

      Dann stellst sich Navigon auf die Hinterbeine, schafft eine Lösung… und jetzt schreit der erste, dass er sich dadurch als Europa-Kunde auch wieder betrogen fühlt.

      Mann, mann, mann… so nach dem Motto „ich habe vor sechs Monaten einen Fiesta gekauft, jetzt gibt es ein Sondermodell, das preiswerter als meiner ist. BETRUG! BETRUG! BETRUG!“

      Es ist in diesem Land langsam ein flächendeckendes Phänomen, dass man alles als erster, am billigsten, möglichst kostenlos und dann mit lebenslanger Garantie haben will!

      • Den großartigsten Kommentar fand ich vor einigen Tagen auf diesen Seiten zum gleichen Thema, dass Navigon doch gefälligst eine Entschädigung für den entstanden Ärger rausgeben soll.

      • Es scheint demnach auch Menschen in diesem Land zu geben, denen vor zwei Monaten gezahlte 100 Euro nicht im geringsten interessieren. Für mich als Student allerdings, stellt sich die Frage, ob derartige Vorhaben nicht generell bei der Preisfindung bedacht werden sollten, um mir als Kunden eine entsprechende Kaufentscheidung zu ermöglichen. Ich für meinen Teil habe die Europa Version lediglich wegen Italien und Spanien gekauft, diese Länder werden in dieser Version wohl enthalten sein.
        Kundenfreundlich wäre lediglich eine entsprechende Zukaufoption für einzelne Länder. Damit hätte man alle Probleme nie gehabt und bei entsprechenden Preisen den Gewinn maximiert. Aber zahlen Sie ruhig was Sie wollen…

      • @Rolle:
        Über so wenige finanzielle Mittel kannst du armer Student ja nicht verfügen, wenn du dir ein teures Iphone mit den ebenfalls nicht gerade günstigen Verträgen leisten kannst.
        Des Weiteren kann sich auch ein alter DACH-Kunde die Länder nicht aussuchen und Italien und Spanien sind nicht dabei.
        Wenn du uns also mit deinem Mitleidgeheische verschonen würdest und erst die AppBeschreibung liest bevor du nen Weinkrampf bekommst, wären wir dir sicherlich dankbar!!!
        Beschreibung ist übrigens in Denglisch.

      • @Rolle:

        Natürlich sind 100€ viel Geld und keiner sagt, dass alles gut gelaufen ist. Auch ist Ignoranz hier sicherlich fehl am Platze. Was mich persönlich nur nervt, ist die zunehmende Jammerkultur, die selbst dann noch fortgeführt wird, wenn eine Lösung gefunden ist.

        Jetzt frohlocken die DACH-Käufer, weil sie von Navigon durch 6 zusätzliche Länder entschädigt worden sind und sofort kommen die Europa-Käufer auf den Plan und fühlen sich JETZT ungerecht behandelt. Mensch, es ist doch „nur“ sozusagen eine „Entschädigung“ seitens Navigon, dass sie den DACH-Kunden etwas Mehrwert für den Ärger bieten.

        Der Nächste hätte sich aufgeregt, weil Norwegen plötzlich kostenlos dabei ist. der wiederum nächste, weil Portugal dabei ist….

        Irgendwann muss doch wirklich mal Schluss sein mit dem ewigen Neid und Gejammere.

  • Schade dabei nur, dass man sich die Länder nicht aussuchen darf. Mich interessiert der Osten mehr als der Westen, aber denoch eine gute Lösung ;)

  • Und wie jetzt weiter?
    Wenn ich bei iTunes die EU10-version aufrufe, so wird mir ein Preis von 75€ angezeigt.
    Wie weise ich meine Upgradeberechtigung als DACH-Nutzer nach?

  • na bitte geht doch. hätte sich navigon mal vorher überlegt dass man so nicht mit kunden umgehen kann wäre der ruf nicht so ruiniert worden. selbst wenn man durch diese aktion den unmut der kunden beseitigen kann werden es wohl viele geben die den rest ihres lebens navigon meiden werden.

    • Oh man, was für’n Schwachsinn…
      Liest du eigentlich was du schreibst..?!!

      • weiß zwar nicht was du mir damit sagen willst aber ich werde mir trotzdem nixmehr von navigon kaufen. das navigon ein update für DACH kunden jetzt anbietet liegt nicht daran, dass sie besonders nett sein wollen sondern einfach weil sie nicht mit soviel protest gerechnet haben. wären es vielleicht nur 100 kunden gewesen die sich beschwert hätten gäb es dieses update nicht.

      • Ja nee, is klar…
        Kann mich nur wiederholen:

        Oh man, was für’n Schwachsinn…
        Liest du eigentlich was du schreibst..?!!

        Es hätte so oder so eine Lösung gegeben.
        Egal ob mit Beschwerden oder ohne.
        Das was du hier zusammen blubberst, (Ruf ruiniert worden, für den Rest des Lebens meiden) ist ja wohl ein Witz!
        Kauf dir einen Kompass und geh weiter spielen…
        Oder informiere dich mal über die Appstore Regeln was fast gleiche Angebote von einem Anbieter betrifft!
        Da hat’s Navigon einfach mal kalt erwischt.
        Dennoch haben sie innerhalb 2 Wochen eine zufriedenstellende Lösung parat! Also, wenn man keine Ahnung hat…

      • Das Navigon „eine Lösung anbieten wird“ war keineswegs von Anfang an klar, zuminndest wurde dies nach außen hin nicht kommuniziert. Erst nachdem die Proteste immer lauter wurden und sogar bekannte Medien (Spiegel.de) darüber informierten gab es von Navigon ein Statement, indem es hieß man suche nach einer Lösung.

        Aber wie ich aus deinem Wortlaut entnehme scheinst sowieso nicht die hellste Leuchte zu sein, sodass dir solche Zusammenhänge wohl nicht deutlich wurden.

      • Du kannst scheinbar wirklich nicht lesen!
        Von „Anfang an“ hab ich nie was geschrieben.
        Zitat: „Es hätte so oder so eine Lösung gegeben. Egal ob mit Beschwerden oder ohne.“!
        Thema verfehlt! 6, setzen!
        Wundert mich aber nicht wirklich, wo Du doch grade erst deine Shift-Taste entdeckt hast…

      • Also wenn Du nicht mal deinen eigenen Satzbau verstehst, dann kann selbst ich Dir nicht mehr helfen…
        Immer noch am Thema vorbei.
        Der ganze Satz ergibt den Sinn und nicht 4 Worte aus selbigem.
        Was mir wiederum zeigt, das Du die Auseinandersetzung nicht wert bist.
        Ich spar’s mir jetzt, hab keine Zeit für Nachhilfe…
        Küsschen… ;-)

  • Jaja die ganzen Spezis dir hier rumgeheult haben was Navigon doch fürn drecksladen ist, kommen nun in den genuss. Ich freu mich für alle die, die Füße stillgehalten haben und ruhig die 2 Wochen gewartet haben. War doch von anfang an klar.

    Klasse Navigon!

  • Das sind dich gute Nachrichten.
    Schnelle und gute Lösung von navigon. Danke!
    Denke da sind die meisten mit zufrieden. Ich bin es!! 

  • Du profitierst nun davon dass sich viele beschwert haben! Dieser Lösungsweg kam nur auf Grund massiver Proteste zustande. wenn alle so faul und demütig ihren Kopf in den Sand gesteckt hätten wie du gäbe es dieses Update nie !

    • jab. vll nehmen sich das mal ein paar zu herzen für das real life und gehen auch mal wählen.

      • ^^ Der beste Post heute!!

      • oder vllt nehmen sich das ein paar zu herzen und wandern aus und lassen deutschland verrotten ;P
        damit die politiker denken „SCHEISSE, WIR VERLIEREN BÜRGER AN ANDERE LÄNDER“

        ich hau bald ab^^…das land ist mir von grundauf unsymphatisch

  • So ein schmarn . Was denkt ihr warum Telekom select solange gebraucht hat um zugelassen zuwerden ? weil navigon den konflikt hatte Select oder DACH .
    also war von anfang an klar , es wird eine lösung geben .

    aber David Hasselhoff hat ja auch durch sein gesinge die Berliner Mauer zu Fall gebracht .

  • Also ehrlich, wäre eine solche Lösung von Anfang an angekündigt worden, hätte es genau keinen Protest gegeben.
    Das war aber nicht der Fall, und die ersten Reaktionen von Navigon gingen auch überhaupt nicht in die Richtung.

    Aber Jeder macht mal Fehler, und damit sollte es nun auch gut sein. Alle haben was gelernt.
    Navigon weiß nun, dass die Software gerne benutzt wurde, und man zahlende Kunden ordentlich behandeln sollte.
    Wir haben gelernt, dass in der digitalen Welt des iTunes und iPhone Universums eine Lizens eine Programms nichts wert ist. Wenn es dumm läuft ist diese weg, und das war es. Die gute alte CD mit Software drauf, die ohne Aktivierung läuft war schon was feines.

    WP

    • hätte, wäre, könnte …

      wie soll Navigon von Anfang an eine Lösung präsentieren, wenn sie selbst 2 Tage vor Release durch Apple / iTunes zu einer Entscheidung gezwungen werden und gleichzeitg die Telekom als Select Partner im Nacken hat? Dass es einen derartigen Protest gegeben hat, liegt mMn in der Natur des meckernden und stetig unzufriedenen iPhone Users.

      Navigon hat aus meiner Sicht alles richtig gemacht. So zeitnah eine Lösung zu präsentieren mit denen alle Seiten leben können bzw. sogar den bisherigen DACH-Kunden einen Vorteil verschaft ist nicht selbstverständlich. Aber ist klar, dass sowas nicht jeder zu schätzen weiß …

  • Perfekt! Auch wenn ich nicht mehr an eine Lösung geglaubt habe, um so mehr erfreut mich die sehr kulante Regelung. Nach vielen Beschwerden nun ein ganz großes DANKE an Navigon. Perfekt.

  • Glaubt ihr wirklich es hätte diese Lösung ohne die Proteste gegeben? Wenn es so gewesen wäre, dann hätte man das sofort angekündigt, bzw. schon ferig gehabt. Die ersten Reaktionen von Navigon wiesen jedoch auf das Gegenteil hin.

    Es is also – wie immer – denen zu verdanken, die sich gerührt haben, statt regungslos und stumm auf ein Wunder zu warten.

    Aber das ist ja ein allgemeines Problem unserer Gesellschaft…

  • an alle, die schon das Update geladen haben: Wie genau funktioniert das kostenlose Upgrade von D-A-CH auf EU10? Bekomme ich als D-A-CH-Kunde angezeigt, dass ein Update verfügbar ist oder muss ich die EU10-Version gesondert aus dem App-Store laden?

    • ne. da sieht man nix. du musst einfach drauf klicken^^ wenn dein itunes acc keine 75 euronen hat dann können keine abgehoben werden.

    • Hat sich erledigt. Aus einer Pressemeldung von NAVIGON: „Wird das iPhone mit iTunes verbunden, erkennt das Programm EU10 als DACH-Upgrade und installiert die neue Version. Der Name der App ändert sich in NAVIGON MobileNavigator EU10“. Das meinte ich.

  • Juhu :-) Die Euro 10 Version ist sogar auf Deutsch unter OS 4 :-) Das ist bei der Europa & Telekom Select Edition nicht so.

    Wenn man aufs ! klickt, wird auch angezeigt, das es version 1.5.1 EU10 ist :-)

    • Falsch. Die Europa-Version ist seit dem Update auf 1.5.1 auch wieder auf Deutsch auf OS4

      • Okay … sehe gerade das ich nur die 1.5.0 er von europa installiert hatte.

        Aber die Navigon Select Version ist leider auf Englisch – hoffe da bessert Apple mal nach.

        Vielleicht könnte mal jemand diesen fehler auf der Facebook Seite melden, habe keinen Account dort

      • Was soll Apple den nachbessern? OS 4.0 Navigon-kompatibel machen?

    • Asche über mein Haupt …

      meinte natürlich Navigon und nicht Apple

  • es geht übrigens um folgende Länder laut MacTechNews: „NAVIGON MobileNavigator EU10 bietet das Kartenmaterial der Regionalvariante für Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein – erweitert um die Karten der Länder Belgien, Niederlande, Luxemburg, Dänemark sowie Norwegen und Schweden.“

  • Der Größenzuwachs ist zwar für User die eigentlich nur Deutschland wollten nicht so toll, aber wenigstens hat man richtige Brocken wie Frankreich weg gelassen.

  • hat schon jemand getestet ob die Eu10 Version mit dem neuen Roqy 0.9.8-3 funktioniert?

  • Naja das ist ja schon mal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, jedoch fehlt noch immer das lang geforderte Kartenupdate für die Europa Version……

  • Ich finde die gefundene Lösung erstmal ganz ok. Aber, überlegt mal, ist der ganze Ärger und die ganzen Probleme nicht ein total hausgemachtes Problem?
    Könnte es nicht einfach eine Navisoftware geben (von mir aus auch für T Kunden kostenlos) und alle weiteren Optionen und Karten werden App-in gekauft. Nur ein Paket im App-Store anstatt x Apps, die sich nur durch die Karten unterscheiden. Und jedes Feature in jeder App einzeln. Das ist doch ein Problem, hier sollte Apple und Navigon mal dran arbeiten, finde ich.
    Und dann einfach mal alle Apps zusammenführen und die gekauften Dinge übernehmen, fertig. Reduziert ja auch den Aufwand für den Hersteller. Es gibt nur noch ein Update.

  • Ein SAUdienst ist jetzt auch vorhanden! :D
    Hier: Copie von einer anderen Site:
    Ein Saudienst kann zugebucht werden. Direkte Verbindungen zu den sozialen Netzwerk-Diensten Twitter und Facebook sind in dem Programm zudem integriert, um so Standortdaten oder Ankunftszeiten geradewegs mit angemeldeten Freunden und Bekannten auszutauschen

    Ist Facebook ein Saudienst? Nach den letzten Tagen und Pressemeldungen kann man das Annehmen! ;-)

  • wo grade Navigon thema ist, hattet ihr mit der EU 1.5.1 Version tonausfälle?
    Wir sind gestern ca 200km richtung Frankfurt gefahren und so nach 70 km Zeigt Navigon nur noch Pfeil zur ausfahrt, sagt jedoch NICHTS, gut das ich zufällig aufs Iphone geschielt hatte, sonst hätte ich die ausfahrt verpasst.!!

    Ab da an hing auch die Tonausgabe, hatte leider keine Zeit und keine freie Hand um Navigon/Iphone neu zu starten damit wieder eine Ansage kommt :( Somit war immer wieder drauf schielen angesagt ;(

  • Schade, dass Italien nicht dabei ist. Wer gurkt schon in Norwegen rum?

  • Als einer der am meisten über Navigon gemeckert hat muss ich sagen, dass ich mit dieser Lösung (was mir die Beschreibung sagt; App. lädt noch…) sehr zufrieden bin. Käufer der Europa-Version sollten meiner Meinung nach jetzt bitte nicht meckern, da dass schlimmste für die DACH Kunden die fehlende Updatemöglichkeit war. Diese ist ja, so wie ich das sehe, bei Europa auch zukünftig noch vorhanden. Ich hätte auch für etwas wie das Update auf EU10 draufgezahlt, halt nur nicht den Vollen Kaufpreis. Auf jeden Fall ein guter Zug von Navigon, auch wenn es erst spät und auf Nachdruck geschah…

  • Hatt es jmd schon komplett geladen? Muss Traffic live neu gekauft werden oder wird’s übernommen? …falls es so ist kann mans eh nicht ändern aber interessieren würds mich schon…

  • Nur um es als einer der Besonneneren auch mal gesagt zu haben: Ich bin sehr zufrieden mit der ja auch recht schnellen und kundenfreundlichen Lösung. Letztendlich profitieren natürlich primär wir Kunden von dem Umstand, dass NAVIGON sich nun als Rettungsmaßnahme gezwungen sah, neue Länder zur D-A-CH-Version hinzuzufügen, um sie klar von der Select-Version abzugrenzen. Ich halte die Bestimmungen Apple’s in diesem Fall (erneut) immer noch für extrem fragwürdig, und es freut mich daher zu sehen, dass NAVIGON zuerst an die Kunden gedacht und zeitnah eine Lösung selber angeboten hat, anstatt sich über Wochen oder gar Monate mit Apple und seiner absurden Pseudologik in solchen Fällen auseinanderzusetzen.

    Also – Dank an NAVIGON, ich kann mich wahrlich nicht beklagen!

  • Also Hut ab Navigon, das ist doch mal ne Lösung mit der man Leben kann!!! So bleiben wir auch in Zukunft Freunde ;)

  • PanoramaView3D finde ich nicht nach dem Update 

  • So muss das sein. Danke für die kundenfreundliche Lösung, Navigon.
    Und eine „Entschädigung“ in Form von 6 weiteren Ländern gibts auch.

    Ich sagte doch, lasst denen einfach mal Zeit, die Vagoner werden schon an einer Lösung arbeiten. Genau dafür wurde ich hier kritisiert ;)

    Nochmals, danke!

    PS: Dank auch an alle Mitstreiter, die sich die Updatepolitik in der Form nicht gefallen lassen haben.

  • Die kostenlose Telekom Version von Navigon funktioniert übrigens auch bei allen anderen Providern!

    – Laden
    – Telekom Karte von einem Bekannten mit T-mobile iphone rein
    – navigon starten und wieder beenden
    – eigene Karte rein

    Fertig :)

  • Die Navigation hat unter der Beta 4 seltsame Effekte. So bekommt man z.B. die Meldung, dass GPS nicht ausreichend ist, hat aber eine Genauigkeit von 10 Metern :) Also Obacht bevor Ihr 4.0 Beta-Benutzer upgradet. Ich versuche noch ein System dahinter zu erkennen, dann melde ich das mal an Navigon.

  • Na fein, das ist doch eine schöne Lösung. Fair für uns Käufer der D-A-C-H-Version finde ich sie auch.
    Ich bin übrigens der Meinung, dass die zwischenzeitlich zitierten Reaktionen von Navigon Mitarbeitern diesen nicht wirklich angelastet werden können. Der Bereich des Managements hingegen, der den Werdegang zu verantworten hat, müsste aber wohl mal gehörig der Marsch geblasen werden. Vermutlich passiert das sogar (verständlicherweise dann wohl intern). Wie kann man glauben, so mit zahlenden Kunden umgehen zu können, ohne dass es einen Protest wie hier und an anderen Stellen hervorrufen würde? Naja, ich halte die Produkte von Navigon für gut (gefällt mir subjektiv z.B. beim iPhone besser als die TomTom-Variante). Dennoch werde ich künftig kritisch beäugen, wie Navigon allgemein bei Support-Fragen reagiert.

    Ach ja, der Korrektheit halber: danke für die gute Lösung, Navigon. Für mich persönlich fast die beste, da mir die Europa-Version etwas sehr groß war (ursprünglicher Grund zum Kauf der D-A-C-H, ich allerdings immer schon gerne die Niederlande mit dabei gehabt hätte….

  • Hi Freunde ! Habe eine Frage, habe EU10 updatet wollte realiti View laden …geht nicht bekomme die Meldung ,dies ist kein testbenutzer Account . Environment : sandbox ! Was bedeutet das ?? Habe legal gekauft !!!
    MfG Jan

  • Ich will die Software nicht schlechtreden. Aber Tatsache ist, das TomTom 1.3 einfach die bessere Navi-Lösung ist. Nicht nu das die Karten aktuell ist (eigentlich seblstverständlich!), die IQ-Routenberechnung ist diesem komischen MyRoute weit überlegen. Ebenso wie HD Traffic einfach Top ist. Vermutlich hat TomTom einfach mehr Daten Zu Verfügung. Die Optik ist inzwischen auch ganz hübsch und die iPod-Funktion geht sogar auf einem 3G, was man von der Navigon-Lösung nicht hinbekommt.

    Meine Empfehlung ist daher ganz klar TomTom. Anfangs belächelt, haben sie ihre Hausaufgaben gemacht!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven