iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 982 Artikel
   

Näher zusammen: Gesten-basierter Dateiaustausch zwischen iPhone und Mac (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Der vierte Mai avanciert gerade zum Tag der interessanten Konzept-Videos. Nach den Vorschlägen für eine verbesserte iPad-Tastatur schwenken wir zu Ishac Bertran, der sich Gedanken über den drahtlosen Datei-Austausch zwischen iPhone und Mac gemacht hat und die „Natural interactions with spatially aware devices“ in diesem Vimeo-Video demonstriert.

Die berührungslose Übertragung erinnert an Apples AirDrop-Feature – den mit OS X Lion eingeführten Dateiaustausch über das Wi-Fi Modul des Macs – und würde sich als nette Ergänzung zum vollautomatisierten Foto-Stream und der iCloud-eigenen Dokumentenverwaltung anbieten.

Danke Tobias. via iphoneclub.nl

Freitag, 04. Mai 2012, 13:05 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch für Windows ? Das wer sonst voll der Knaller

  • Kein wunder das heute überall in die zukunft geschaut wird, es ist ja auch Star Wars Day ;) aber stimmt schon die konzepte sind heute durchweg premium und sollten von apple so umgesetzt werden…

    • erstmal bräuchte das Macbook ein Touchscreen ;-) und laut Tim Cook soll sowas nicht kommen. Also leider wie so oft nur ein schönes Konzept-Video.

      • Leider? Gottseidank, auch wenn mit Lion und Vollbildmodus (Siehe mail, compose a new mail) ein Schritt in die Richtung gemacht wurde.

        Am ende kriegen wir auch so ein verhunztes Betriebsystem wie Windows 8.

      • @Thomas: teste es erst mal bevor du drüber urteilst…

  • Seit wann bitte, kann man den bildschirm des MacPro’s als TouchScreen benutzen?!??

  • Ich finde die Idee gut, wenn man aber die ganze Zeit sein iPhone an den Mac halten muss ist das ziemlich unkomfortabel. Hier wäre es besser wenn es in den jeweiligen Apps ein Art „Senden an MacBook Pro“-Option geben würde. Diese könnten Entwickler auch in ihre Apps integrieren. Allerdings wird es wohl noch lange dauern bis Apple etwas derartiges programmiert

  • und warum muss man es so an den rahmen halten.
    die airdrop-lösung ist doch vollkommen ausreichend!!!

  • stammbowling.net

    Wozu gibt es Cloud? Da muss ich gar nichts mehr verschieben. Ist doch aus den 80ern die Idee!
    Der unschlagbare Vorteil einer Datei in der Cloud ist doch:
    Jedes Bearbeiten der Datei ist sofort und für alle Geräte wirksam!

    Fazit: So eine Illustration braucht kein Mensch…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18982 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven