iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 828 Artikel
   

T-Mobile Panne: Ursache & Schadensersatz [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
60 Kommentare 60

Die Welt setzt sich hier noch mal mit dem gestrigen Total-Ausfall des deutschen T-Mobile Netzes auseinander. Ursache für die stundenlange Störung der Mobilfunk-Infrastruktur soll demnach ein Software-Update gewesen sein. Im offiziellen T-Mobile Statement (PDF) heißt es:

„Die Ursache der heutigen Störung im Mobilfunkbetrieb von T-Mobile ist erkannt. Grund war ein Softwarefehler im sogenannten Home Location Register. Das HLR ist dafür verantwortlich, eine Verbindung zwischen Mobilfunkstation und der zugehörigen Mobilfunknummer herzustellen.“

Während die Grünen bereits eine Rechnungs-Gutschrift für betroffene Kunden fordern, lehnt T-Mobile mögliche Schadenersatzzahlungen bereits im Vorfeld ab. Der Focus zitiert Telekom-Sprecher Dirk Wende:

„Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen schließen solche Forderungen aus.“ – Man werde Einzelfälle aber prüfen.

Update: T-Mobile entschuldigt sich per Pressemitteilung:

Wir bedauern diesen Vorfall und entschuldigen uns bei unseren Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Derzeit analysieren wir diesen Vorfall genau, um eine Wiederholung auszuschließen.

Als Geste der Entschädigung dürfen T-Mobile-Kunden am kommenden Sonntag, den 26. April, umsonst Standart-SMS im Inland in alle Netze verschicken.

Mittwoch, 22. Apr 2009, 14:06 Uhr — Nicolas
60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • edit bei nicolas: haben den ganz und gar nicht passenden grünen-kommentar, der vor dieser Reaktion stand, gelöscht.

    ganz ruhig bleiben….

  • So ein kack Eintrag vom Ersten. Ohne Begründung, stumpf drauf los???

    • Das der Eintrag ohne Verstand verfasst wurde, sehe ich auch so. Allerdings ist das Wort „kack“ in diesem Zusammenhang auch nicht gerade das A und O der Weisheit.

  • Also bei so einem Totalausfall, der halt mal vorkommen kann, muss keine Schadensersatz gezahlt werden. Ich war zwar gestern mehr als genervt, dass ich nicht erreichbar war aber 6 Stunden ohne Handy ist doch nicht schlimm.
    Das Netz von T-Mobile zählt zu den besten Mobilfunknetzen und da habe ich lieber überall Empfang und Qualität und auf 3 Jahre mal ne Panne als bei O2, Vodafone usw. ne total schlechte Netzabdeckung.

    • Naja, du hast schon irgendwie Recht, aber bei dem mit (großem) Abstand teuersten Provider kann man schon eine Wiedergutmachung verlangen. Mich würd interessieren was die gestern an Hotlinegebühren verdient haben… 20 Mio Kunden in der Warteschleife? Ich glaub keiner hat kostenlos über die 2202 vom Handy aus angerufen^^

      • Garnichts, weil man vom Handy umsonst dahin Telefonieren kann, im Gegensatz zu manch anderen Anbieter.

        Ich bräuchte auch keinen Schadensersatz, hatte nämlich die ganze Zeit Empfang :) Selbst wenn es so gewesen wäre, was will man denn mit 1,xx Euro Grundgebührenerstattung z. B.??

      • Achso, gar nichts? Du hast das falsch verstanden. 99% konnten ja gar nicht anders als NICHT vom Handy zu telefonieren… Wie denn ohne Netz?
        Lg

        PS: Ausserdem war das eher ein Spaß…

    • außerdem sollte man das wort schadenersatz mal durch die gehinrwindungen rattern lassen. wem ein schaden durch den ausfall entstanden ist, der muss diesen gegenüber t-mobile nachweisen. sollte ausgleich gezahlt werden, dann wird dies sicherlich als pflaster in richtung kulanz laufen.

  • Ich bin seit der ersten Stunde T-Mobile Kunde und seit zehn Jahren arbeite ich mit T-Mobile
    zusammen. Bisher gab es solche Probleme nicht. Das kann mal passieren. Bei Vodafone
    gab es einen solchen Ausfall im April 2008 und es geht auch weiter.

  • Ruft bei der Hotline an von T Mob, konnte da eben mal locker 10euro entschädigung auf die nächste rechnung aushandeln, find ich nicht schlecht.

  • Hey Peoples:-),

    Also wirklich, wie iphoneUser schon sagt, besser ein super Netz und dann mal einen Ausfall als immer ein schlechtes Netz. Wie die Bild-Zeitung das aufbauscht finde ich eine schweinerei!

    Ich habe gerade die Hotline angrufen und habe eine 20€-Gutschrift erhalten als Entschädigung für den gestrigen Ausfall. Ich finde das ist mehr als o.k. und ich freue mich weiterhin IPhone-User mit T-Mobile-Vertrag zu sein:-) :D

  • Generell Schadensersatz an alle. Lol. Mal abgesehen von den AGBs eigentlicher aller Provider/Netzbetreiber, etc. Welcher konkrete Schaden ist Dir denn dadurch entstanden du nicht Telefonieren konntest ? :-)

    >Luki: Naja, du hast schon irgendwie Recht, aber bei dem mit
    >großem) Abstand teuersten Provider kann man schon eine Wiedergutmachung verlangen

    1) Belege teuerster Provider und komme mir jetzt nicht mit ja bei E**** ist alles billiger
    2) Selbst wenn, folgt aus Deiner Äußerung: Teuer ==> „Wiedergutmachung“ und Billig ==> Keine „Wiedergutmachung“. Wo liegt denn da der Zusammenhang ?

    > Mich würde interessieren was die gestern an Hotlinegebühren
    >verdient haben… 20 Mio Kunden in der Warteschleife? Ich glaub
    >keiner hat kostenlos über die 2202 vom Handy aus angerufen^^

    Doch ich sowie viele andere bestimmt auch solange kein Handover stattgefunden hatte waren ausgehende Verbindungen möglich :-)

  • nur zur info! in nürnberg war soeben für ein paar minuten wieder das netz komplett weg!!!!

    p.s. ne freundin von mir konnte heute ne 25€ gutschrift raushandeln im t-punkt!

  • T-Mobile sollte von sich aus jedem treuen Bestands-Kunden eine kleine Entschädigung anbieten.
    Es müssen ja nicht gleich 10 Euro sein, ich bin schon mit 5 Euro zufrieden.
    Das wäre mal eine kulante Maßnahme, die einem guten Ruf sehr zuträglich ist.

    na ja…mal abwarten, vieleicht kommt ja noch was, die Hoffnung stirbt zuletzt. :)

  • Leider habe ich bei Unterschrift zum Vertrag nicht auf *meine* AGB hingewiesen. Darin heisst es, wenn ich mal einen Totalaufall (Verdienst) habe, muss ich nicht zahlen :P
    Aber im Ernst, mich hat’s nicht sonderlich gejuckt.

  • Habe jetzt auch mal bei der Hotline angerufen. Ironischerweise hatte der gute Mann da gerade einen Systemausfall, weshalb er nichts bearbeiten konnte. Aber er sagte mir, dass ich auf jeden Fall eine Gutschrift bekomme. Wie viel hat er nicht gesagt, ich soll in einer halben Stunde nochmal anrufen, wenn sein Computer wieder geht. Werds dann noch posten…

  • also so schlecht ist der erste Beitrag nicht ! Etwas drastisch aber im Kern seiner Aussage stimme ich Ihm vollkommen zu. Diese Partei hat sich längst überflüssig gemacht und hängt mittlerweile auch nur noch am Geldbeutel der Steuerzahler ! Ich brauch keine Gutschrift der Telekom – verdiene gut genug und Shit happens ! Also auf die 5 oder 10 Euro kann ich verzichten – die Telekom soll das Geld lieber an ein soziales Projekt spenden als an die vielen Nasenboher unter Ihren Kunden !

  • OPFERLADEN! DIE ENTSCHÄDIGUNG ist ja total fürn arsch !

  • > OPFERLADEN! DIE ENTSCHÄDIGUNG ist ja total fürn arsch !
    @Borg:
    ich hätte gerne eine ENTSCHÄDIGUNG von Dir in Höhe von 1.000.000 Euro da Du meinen Augen mit Deiner Ausdrucksweise so wehgetan hast und ich meine Zeit zum Lesen des Posts verschwendet habe :-)

  • Ich find diese Art der Entschädigung schön.
    Hoffe nur, dass ich bis Sonntag mein 300 SMS-Paket voll hab…. :P

  • Da bei mir gestern alles ohne Probleme lief, brauch ich mich auch nicht zu beschweren, aber eine kleine Entschädigung für die Betroffenen, wie die frei SMS ist sehr angemessen. :D

  • hehe gerade 5EUR Gesprächsguthaben rausgehandelt:D Na ja, vllt hätt ich nach mehr fragen können, aber lieber das als nix:D
    habt ihr eine Gutschrift bekommen oder auch wie ich Gesprächsguthaben?

  • welche hotline muss man denn anrufen und was habt ihr bzgl entschädigung gesagt?

  • Pingback: Einen schönen Abend, ohne Mobilfunk « Der Blog von der Insel

  • Falsch: Standart
    Richtig: Standard

    Bitte im Artikel korrigieren :)

  • 10 Euro Schadenersatz?! Für einen halben Tag ohne Handy? Ich hätte den Kunden wenn überhaupt ein Dreißigstel von der monatl. Rechnung erlassen… Ich will nicht wissen, wieviele Pfeifen das ausnutzen… Dafür hätte die Telekom dann hier noch ein oder zwei UMTS-Masten bauen können oder ein Dorf mit DSL versorgen können.

    Ich versteh die Welt nicht mehr…
    PS: Und eigentlich hätte man nur ein Dreißigstel der Grundgebühr erlassen müssen, da man ja eh nicht telefonieren konnte und somit auch kein Verbrauch erreicht werden konnte…

  • also ich habe eben angerufen und 15€ gutschrift erhalten ;)

  • edge / 3g geht hier in Landshut heute nicht..

    wieder ein Ausfall, weiss jemand bescheid?!

  • mann mann wie peinlich seit ihr denn. Das teuerste Handy mit teuren Veträgen und dann die Hotline wg. 5,- € anbetteln.

    • Ganz genau! Ich zahle nicht teure 70 € im Monat, damit dann einen halben Tag das Netz ausfällt! Da gehts ums Prinzip! Für viel Geld will ich auch viel Leistung! Punkt.

      • Schlaue Aussage… Die nächsten hätten gerne noch für jede Stunde schlaf am Tag eine „ich konnte es doch nicht nutzen“ Gutschrift…. Oh Mann

      • Den Vergleich versteh ich jetzt in dem Zusammenhang wirklich nicht, aber gut…

  • Das ist mal echt unter aller sau und erbärmlich!

    Ausfälle passieren und die ganzen Idioten die „Schadensersatz“ fordern haben bestimmt kein Diensthandy wie ich, dass ggf. keine Störungsmeldung per Push-Mail empfangen hätte. In was für Zeiten leben wir denn? Omg ich konnte im Aldi an der Kasse nicht bescheid geben, dass ich gleich vor der Haustüre stehe…

    Wenn ihr Entschädigungen wollt, dann handelt gefälligst auch SLAs aus und zahlt dafür….
    Das hab ich echt noch nicht erlebt

    • du pfeife,red hier keinen stuss von aldi,denk mal dran das viele selbstständig sind und dadurch ausfälle entstanden sind die weit höher als 20euro sind. Mehrere kunden konnten mich nicht mehr erreichen,ich repariere pcs und richte internet ein,bei mir läuft alles übers handy,mir sind da gestern mal locker 300euro durch die lappen gegangen. Also immer mal die andere Seite betrachten. Klar das Fritzchen,16jahre alt da keinen schaden durch hatte weil er seine sms nicht schicken konnte oder kein youtube video gucken aber handwerker,techniker,schlüsseldienste und co sind halt auf ein handy angewiesen weil dort die kunden drauf anrufen..

      • Wenn man sich alleinig auf einen mobilen Dienst verlässt, dann ist man verlassen.
        Und ich kenne genug selbstständige, und auch die Feuerwehr hat das mittlerweile gemerkt. Handyalarmierung ist eben auch nicht immer das A und O….

        Sry, dass dir wirklich schaden entstanden ist, aber die, die bsiher hier gepostet haben und sich über 5 – 20€ gefreut haben, sind keinesfalls geschäftlich auf genau diese Entschädigung angewiesen.
        Man sollte sich nicht immer persönlich angegriffen fühlen…

      • @ Frutianer:

        Weise Deinen Verdienstausfall detailliert mit Rechnungen udgl. nach und Dir steht die Möglichkeit für Schadenersatz offen.

      • Du bist also selbstständig, es handelt sich hier um Deine Haupteinnahmequelle, Du machst 300 Euro in 5h ^^ und der einzige Weg Dich erreichen zu können ist dieses eine Handy ???? Ich könnte mir vorstellen das hier Schadensersatz etwas schwierig wird, denn auch Du hättest Vorsorgen können, 2tes Handy, Festnetz, Rufumleitung im Falle von nicht Erreichbarkeit, Mobilbox.

  • Ähm da is was falsch ….

    „Als Geste der Entschädigung dürfen T-Mobile-Kunden am kommenden Sonntag, den 26. April, umsonst Standart-SMS im Inland in alle Netze verschicken.“

    Es ist genau 1 SMS nicht mehrere ….

    [22.04.2009] Als Geste für die gestrige Störung im Mobilfunknetz von T-Mobile bietet das Unternehmen seinen Kunden am kommenden Sonntag, 26. April, einen kostenlosen
    SMS-Versand im Inland an.

    Allerdings steht dann hier
    http://www.telekom.com/dtag/cm...../de/655038 das es mehrere sind….

    Trotzdem is nur eine :D

    • aehm? ich weiß nicht gerade die beste Quelle, aber Bild titelte auch nur mit einer SMS, woher weißt du dass es nicht wie hier und auf der Telekom-Seite zu interpretieren mehrere SMS sondern wirklich nur eine lächerliche SMS sein sollen?

      edit: ok, gerade nochmal bild.de angeklickt, die haben jetzt auch geschrieben EINEN TAG LANG KOSTENLOS SENDEN, sprich: nicht nur eine

      • Bild als Quelle zu nennen ist für mich schon ein Armutszeugnis.

        Aber du hast in dem Fall Recht. Laut dem rosa Kasten ganz oben auf der T-Mob Seite:

        Als kleine Geste können alle T-Mobile Kunden am Sonntag, den 26.04.2009 kostenlos unbegrenzt viele SMS in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz senden.

  • Sorry aber ich lese das jetzt hier zum x-ten Mal und halte es nicht mehr aus: Es heißt ’standard‘, nicht ’standarT‘!!!

  • war doch mal ein entspannter Nachmiitag ohne Mobilfunk.Auch die Vieltelefonierer hatten einmal Zeit sich um wichtigere Dinge als das heranschaffen von Kohle zu kümmern. Sollt einmal wöchentlich zum Standard werden. 

  • Komisch, vor eineinhalb oder zwei Jahren ist in Bielefeld mal der Server des T-Mobile-Netzwerks abgesoffen. Grund: Wasserrohrbruch im Telekom-Hochhaus. Ergebnis: das gleiche wie gestern, allerdings beschränkt auf Ostwestfalen-Lippe. Das T-Mobile-Netz war über Stunden komplett ausgefallen. Ich kann mich aber nicht erinnern, dass das damals so hohe Wellen geschlagen hat.
    Sehen wir es so: Je technisierter das Ganze wird, desto mehr Fehler passieren und werden noch passieren. Seien wir froh, dass es so verhältnismäßig schnell repariert werden konnte.
    Ich hatte übrigens in Lage (Lippe) Empfang, konnte auch selbst telefonieren, aber nicht angerufen werden.
    Und zum Thema Standart: Das ist die „Art zu stehen“… :D

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Wiedergutmachung: T-Mobiles Fax an die Vertriebspartner

  • und es heißt Vektorgrafik, nicht Vector

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − Rekord: 85 Millionen kostenlose SMS am Sonntag

  • Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − T-Mobile: Kostenlose SMS zum Tag des Mauerfalls?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21828 Artikel in den vergangenen 3755 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven