Artikel Nach Mediathek-Aus: Überarbeiteter TV Stream-Zugriff für iOS
Facebook
Twitter
Kommentieren (14)

Nach Mediathek-Aus: Überarbeiteter TV Stream-Zugriff für iOS

14 Kommentare

Zum Jahresende hat sich der Hightech-Verband BITKOM noch mal mit dem neuen Rundfunkbeitrag auseinandergesetzt und seine Meinung zum Nachfolger der Rundfunkgebühr in dieser Pressemitteilung auf den Punkt gebracht:

[...] erscheint der geplante Beitrag in Höhe von 17,98 Euro je Wohnung zu hoch. Die neue Lösung sollte auf jeden Fall insgesamt aufkommensneutral sein und die Bürger nicht zusätzlich belasten. Zumindest die Einsparungen, die durch den Abbau des Kontrollapparats der GEZ erzielt werden, sollten an die Verbraucher weitergegeben werden. An dieser Stelle muss dringend nachgebessert werden.

Immerhin, die GEZ-Pflichtigkeit des iPhones – diese konnten wir Ende 2008 feststellen – verliert mit der pauschalen Wohnungsgebühr an Relevanz, einen wirklichen Mehrwert für Besitzer “neuartiger Rundfunkgeräte” sucht man aber immer noch vergebens.

Zattoo streamt noch immer nur im heimischen W-Lan und schlimmer noch: Mit dem heutigen aus der Mediathek-App (ifun.de berichtete) hat sich die TV-Empfangssituation für Mac-Nutzer erheblich verschlechtert. Hintergründe fehlen bislang zwar, ein Zusammenhang zwischen dem Software-Tod und der Einführung des Rundfunkbeitrags ist aber nicht auszuschließen.

Für gute Nachrichten sorgen die Macher der Web-Anwendung Maiyo-TV. Diese haben unter der Adresse m.maiyo-tv.com kurz vor dem Jahreswechsel eine überarbeitete Version ihres Streaming-Zugriffs veröffentlicht und bieten iPhone-Nutzern den Live-Zugriff auf mehr als 20 deutschsprachige Fernsehsender an.

Fragen zur rechtlichen Zulässigkeit des kostenlosen Web-Streams haben wir zusammen mit dem Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht, Sebastian Dosch, in diesem Artikel geklärt.

Diskussion 14 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Mag mich jemand aufklären, warum öffentliche & private Sender nicht schon längst frei verfügbar im Internet auftauchen? Liegt das an den Lizenzen?

    — Flongo
    • das würde ich auch gerne wissen? und wie die schweizer anscheinend mehr rechte haben, unsere sender überall empfangbar zu machen, als wir selber?

      — bballl
  2. Es ergibt sich für mich keinen Mehrwert weder mit Zattoo noch mit der neuen Seite der ARD.

    Ganz einfach deshalb, weil ich mit aussuchen möchte, wann ich was anschauen möchte. Ich will es laden können und vielleicht erst in 3 Wochen anschauen. Oder eine Sammlung anlegen.

    — nr69
  3. Kann mich meinem Vorredner da nur anschließen! VirtualSatTV App läuft einwandfrei, alle Sender in HD und per AppleTV lässt sich das Ganze auch am TV schauen :)

    DAFRipper

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13697 Artikel in den vergangenen 2526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS