iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Nach der Keynote: iOS 6 im Video, Design-Preise und ein Update für die Airport-App

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55
  • Design-Preise: Die im Anschluss an die gestrige WWDC-Keynote überreichten Desing-Preise der diesjährigen Entwickler-Konferenz, die Apple Design Awards, enttäuschen uns in diesem Jahr, zumindest in der Kategorie „iPhone“, erheblich. Statt kleiner unkonventioneller Design-Perlen zeichnete Apple „Jetpack Joyride„, „Where’s My Water“ und die „National Parks„-App des Print-Magazins National Geographic aus. Klar, über Geschmack lässt sich streiten, aber wir hätten gerne mehr Titel wie daWindci, die DM1 Drum Machine oder Limbo gesehen, die sich in den Kategorien iPad und Mac ihre Preise sichern konnten.

  • iOS 6 im Bewegtbild: Doch nicht nur die Design-Preise wurden gestern Abend überreicht, die Zeit war auch reif für erste Video-Mitschnitte des neuen iPhone-Betriebssystems. 25 Änderungen im Look-and Feel der iOS-Oberfläche hat Cult of Mac in folgendem Clip auf knappen zwei Minuten verteilt.


    (Direkt-Link)

  • Airport-Dienstprogramm aktualisiert: Apples AirPort-Dienstprogramm darf sich zudem über eine kleines App Store-Update freuen, das sich um die Kompatibilität des Konfigurationswerkzeuges mit der gestern veröffentlichten Wi-Fi Basisstation Airport Express kümmert. Die App ist nach wie vor kostenlos erhältlich, universal und 5MB groß
Dienstag, 12. Jun 2012, 10:26 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn man sich das Video anschaut sieht man gut, was die größten Neuerungen in iOS6 sind: An vielen Stellen sind die Menüs nicht mehr blau sondern schwarz. Außerdem gibt es ein paar mehr Knöpfe. Wow…

    Wer hätte gedacht, dass Apple mit dem „world’s most advanced mobile operating system“ so selbst-ironisch sein könnte…

    • Ääähm, hast du dir die Neuerungen durchgelesen?

      • Ich versteh immer nicht was die Leute die meckern gerne hätten? Android auf dem iPhone?

      • Irgendwie muss sich „Dextro“ das iPhone ja schlechtreden, wenn er es sich finanziell nicht leisten kann…

      • Das iPhone kann sich jeder „leisten“ hat doch mittlerweile fast jeder.

      • iPhone ist keine Geldfrage mehr. O2 myhandy mit 30€ im monat ist auch möglich.

        @dextro

        Schlecht reden bringt nichts. Die neuerungen sind da! Für den einen wichtiger und für den anderen unwichtiger aber vieles ist jetzt einfacher und wahrscheinlich auch übersichtlicher.

        Desweiteren wurde Siri erweitert und das mit den anrufen ist auch Super das x Knopfdruck der Anrufer eine Nachricht bekommt. Ich bin sehr zufrieden mit den Neuerungen und denke das es herrlich mit dem neuen iPhone harmonieren wird.

        Einziges was mir im oben vorgestellten Video NICHT gefallen hat, war das die Musik App. weiß ist. Bei nem schwarzen iPhone finde ich das jetzige Design 1000 x besser.

        Es wäre auch nicht schlecht in der einstellungsapp 2 oder 3 personalisiertere Themes zur verfügung stehen wurden. Aber sonst kann’s kaum abwarten :D

    • Ja, ich habe mir die Neuerungen durchgelesen. Aber einen großen Wurf habe ich dabei nicht erkennen können. Bei den ganzen Konzeptideen die hier im Vorfeld vorgestellt wurden waren wirklich tolle Sachen dabei. Natürlich kann sich Apple nicht nach jeder Idee der Nutzer richten aber ein bisschen Innovation wäre dann doch nicht schlecht.

      Natürlich hat iOS6 zahlreiche neue Funktionen und viele davon sind sicherlich auch sinnvoll und hilfreich. Natürlich kann man das Rad nicht jedes mal neu erfinden und immer „super tolle neue Sachen“ raus bringen. Aber bei iOS6 ist eben gar nichts wirklich innovatives dabei.

      Es gibt genügend Baustellen an denen Apple hätte nachbessern können (Kommunikation zwischen den Apps, bessere Taskverwaltung, und und und.) aber da hat sich leider nichts bewegt. Da bringt es einen auch nicht weiter, dass seine Daten Facebook jetzt noch leichter schenken kann.

      @iKarsten
      Nein, ich will kein Android auf dem iPhone. Aber ich will ein iOS das sich wirklich weiter entwickelt und mir kein Facelift als tolle Innovation verkaufen will.

      @Daniel1988
      Herzlichen Glückwunsch zu deinem sehr sinnvollen und Beitrag.

      Schade, dass man mit vielen Nutzern hier nicht sinnvoll und kritisch zu diskutieren kann…

      • Gebe dir dort recht. Multitasking leiste zb und ein wischen mit mehreren Fingern um App. Zu wechseln usw.

        Da hat er einfach recht. Einige Sachen sollten tatsächlich „weiterentwickelt“ werden.

        Dennoch gibt es in mein Augen genug neue funktionen und ich denke mal viele von den 200 neuen wurden nicht aufgedeckt. Vllt ist da ja was bei.

      • Genau das Multitasking finde ich aktuell perfekt und möchte das auf keinen Fall so haben wie Android. Hatte das mal am gejailbreakten iPhone ausgetstet, war schlicht ne Katastrophe. Ab und zu versehentlich App gewechselt, obwohl man in ner App nur die Seite wechseln wollte, dann waren vorher geöffnete Apps plötzlich nicht mehr da, musste man erst wieder öffnen etc.

        So wie jetzt isses optimal find ich und gehr wirklich schnell. Vor allem genial ist, dass die zuletzt geöffneten Apps direkt links sind.

      • Mir ist eine gute und sinnvolle Evolution wesentlich lieber als eine unüberlegte Revolution – ich denke sa zB an Metro. Auch Apple kann keine Highlights am Fließband produzieren – und seien wir mal ehrlich, dann würde es auch schnell langweilig.

      • @Vertex
        Wäre dir eine langsame Evolution auch lieber gewesen, wenn das erste iPhone einen Stylus genutzt hätte statt dem revolutionären Multitouch-Ansatz?

        Natürlich macht es keinen Sinn auf Teufel komm raus alte Konzepte über den Haufen zu werfen nur um eine Revolution vorzeigen zu können. Es muss schon alles Sinnvoll sein.

        Aber es gibt eben einen Unterschied zwischen Innovation (=ich mache was, was vorher noch nicht da war) und Stagnation (=ich bleibe bei den bekannten Dingen und mache die nur etwas schöner als vorher).

  • Ich bin mir sicher, dass noch die ein oder andere coole Neuerung mit den nächsten Beta-Versionen kommt. ;)

  • Und kein neues iPhone. Kommt da noch eine PK?

  • Mehr grau und schwarz bei der Musik, Telefon, iTunes und der App Store App. Dafür mehr Blau in den Einstellungen.

  • Was nützen einem auf dem iPhone 4 all die schönen SIRI Erweiterungen, wenn SIRI unterhalb dem 4 S nicht läuft? Oder entging mir da etwas? Wird SIRI unter iOS 6 auch auf dem iPhone 4 laufen?

  • Sieht sehr interessant aus! Viele coole Neuerungen!

  • ist es wirklich zu viel verlangt, dass man wie bei sbsettings schnellzugriffe definieren kann? dass man sein keyboard nach wunsch ändern kann? dass man eigene töne als sms und ohne umstände songs als rufton verwenden kann?!
    da gibt es beim besten willen nichts schönzureden.

    • doch gibt es, SBsettings und verschiedene Keyboard Design sind unnütze spielereien.

    • Töne usw. kannste schon frei wählen, wozu anderes Tastaturlayout ? Am PC kannste ohne Aufwand auch nicht die Belegung ändern xD Halte ich wie Sbsettings für unnötig, hatte das auch mal drauf aber nur sehr selten benutzt. Ausserdem gibts für diese Falle Jailbreak :)

    • Hast Du Dir das Video mal angeschaut? Dann achte mal auf die neue Anordnung unter Settings: Da ist z.B. Bluetooth jetzt direkt griffbereit ohne Umwege ganz oben mit dabei! Das IST ein Fortschritt!!

  • – Facebook: Wer’s nutzt wird sich freuen
    – Twitter: Wer’s nutzt wird sich freuen
    – SIRI: Wer’s nutzen kann wird sich freuen
    – iPhone 4 gehen aus den Verträgen raus (2 jahre). Da
    gibt es den tollen Anreiz eines iPhone 4s? Nicht wirklich
    überzeugend!

    Den Rest interessieren die Dinge nicht. Also für mich iOS 5.2, mehr nicht. Ein Hammer was sich Apple da meint erlauben zu können.
    Damit ist der Anschluss sowohl bei Hardware als auch bei der Firmware verloren. Auf breiter Flur.

    Es reicht nciht die MacBooks zu aktualisieren.

    Mobiler Markt ist eines: Schnellebig. Das hatte auch Steve erkannt. Es müsste laut Plan und ZEIT jetzt eine neue Generation kommen, die nicht nur etwas schneller und SIRI kann.

    • Du hast einiges übersehen, auch die komplett neue Maps App! Also iOS 6 ist schon gerechtfertigt.

    • Ganz meine Meinung. Super Zusammenfassung. Ich mag Apple nicht, aber liebe mein iPhone. Wenn Apple so weiter macht, wird das iPhone massiv Marktanteile verlieren (das erwarten auch jegliche Analysten) und sogar hinter Windows Mobile zurück fallen. Das im Jahr 2012 und der iOS Version 6 noch immer keine Termine auf dem Lockscreen angezeigt werden können, ist einfach nur beschämend. Und jetzt steinigt mich – ihr blauäugigen Fanboys…

      • meine termine stehen auf dem lock-screen (iOS 5 ohne jB)?

        warum sollte Apple bitte zurückfallen? Apple biete mit dem iPhone immernoch das beste Gesamtpaket. Wer bock auf Viren und Abstürze hat geht halt zu Android.

        WP7/8 hat zwar auch potenzial, lieg aber immernoch was bedienung und app-auswahl jahre zurück.

      • Lol, wie arm ist das denn bitte ? xD

        1. Termine u.v.m kann man mit jedem iPhone im Notificationcenter ab 5.x anzeigenmlassen, hast scheinbar keinen Plan von nix :)

        2. es gibt weltweit keinen einzigen Analysten, selbst Steve Ballmer nicht, der der Meinung wäre, Windows mobile würde expandieren oder gar ans iphone rankommen, im Gegenteil. Andr

    • Du triffst den Nagel auf den Kopf!

      @Chris
      Stimmt, die Maps App ist wirklich schick und ich werde die Navigation sicherlich auch nutzen. Aber ist das eine NEUE Funktion? Dann kann Apple nächste Woche ein Banking-App ins System integrieren und iOS7 drauf schreiben. In einem Monat kommt dann eine integrierte Grafikbearbeitung und es steht iOS8 dran.

      • Vor allem haben die meisten welche wirklich eine Navigation nutzen eh schon Navigon. Ist „nice to have“, aber schlussendlich nur ein Seitenhieb an Google, welche ja ähnliches auch in kürze anbieten wird.

      • Also ich halte nicht viel von Navigon, Tomtom usw., alles zu kommerziell und träge usw., ich stehe eher auf OSM, die Routings sind besser, vor allem per Rad, zu Fuss usw. und man hat bei weitem mehr und aktuellere POIs etc. Ausserdem kostet das alles nix.

  • Hier vergessen einige das auch mal eben ALLE 3 STORES komplett überarbeitet wurden. Und zwar sehr gut!

  • Die Leute mäckern hier über ios6????
    Dann geht doch zu android gibt es da mehr Neuerungen?
    Und wenn ihr ein Gerät habt mit der neusten Version und es kommt ein noch besseres raus können man es nichtmal installieren weil es auf vielen Geräten nicht kompatible ist weil die Hersteller das Telefon nicht mehr supporten weil es ein neues gibt…

    Des weiteren Apple hat die Timeline für das iPhone auf Oktober verschoben mit den neuerungen der iPods
    Wer dachte gestern wird ein neues iPhone vorgestellt ist selber Schuld und sollte sich einfach mal informieren statt blöde Sprüche zu werfen.
    Apple könnte ohne Zweifel für jedes große Update Geld verlangen aber nein es ist für den Endverbraucher kostenlos

    Eine Sache möchte ich noch sagen… Ifun bietet einen kostenlosen und Super Service und finde es scheisse wenn Leute sich hier über den Dienst sowie über Apple auskotzen

    • @Marco:

      Danke für den Hinweis mit der Timeline und Oktober. Das lässt mich hoffen. Wenn ich auch nichts wirklich weltbewegendes bislang erwarte.

      Grundsätzlich gilt dennoch:
      – Apple hinkt hinterher und verpasst den
      Aufsprung… das ist nicht nur meine Meinung
      aber grundsätzlich ist meine Meinung letzten
      Endes subjektiv.
      – Es sollte immer erlaubt sein seine Meinung zu
      sagen. Schade dass das manche Leute und auch
      Du (zum Ende Deines Beitrages) dann bewerten
      müssen mit unangebrachten Äußerungen.
      – Meine Argumente sind durchaus stichhaltig.
      Keiner hat nach einem Wechsel von Google Maps
      gefragt und die Neuerung bringt mir persönlich
      keinen parkitschen Mehrnutzen. …und dies
      ist erst recht kein Zusatzgrund, deswegen
      einen iOS-Sprung in der Hauptversion zu machen.
      – Mein Beitrag ist kein „auskotzen“ und nur ein
      Beitrag, der gerne kontrovers gesehen werden
      kann. Das heißt nicht, dass ich damit Android
      besser finde, oder gar einen Vergleich mache.

      • Ich meinte nicht „Aufsprung“, ich meinte „Anschluss“

      • ok, dann nenne doch mal einen einzigen Punkt, in dem Apple den Aufsprung verpasst haben soll bzw. was Andeoid oder Windows mobile mehr/besser bietet. Ich habe intensivst Andeoidgeräte geteset und konnte nichts dergleichen feststellen. Zumindest nichts, was ich als Mehrwert betrachten würde :)

        Und was iOS 6 angeht, wie kann man über etwas meckern, was nix kostet und man ja nicht updaten muss ? Wers nicht mag, bleibt bei iOS 5 und fertig. Wo ist das Problem ? Immerhin gibta bei iOS-Geräten Updates im Gegensatz zu Android.

  • Regt euch doch mal nich so künstlich auf. Sicherlich ist das nicht DER große Wurf, aber man muss auch mal sehen, dass auch Apple begrenzte Kapazitäten hat. Alleine die Maps App wird sehr viel Arbeit und Zeit gekostet haben. Vor ein paar Jahren war das kostenlose Navi für viele noch ein Kaufgrund bei Nokia. Jetzt liefert Apple eine sehr hübsche und sehr optimierte Anwendung und ihr meckert auch noch. Die vielen kleinen Änderungen machen am Ende den großen Unterschied aus. Wenn Apple beim Multitasking noch nicht so weit ist, dann schieben sie es auf, bis es ausgereift ist. Aber man präsentiert dort nie irgendeine prototype Technik. Ganz nebenbei hat man das innovativste Notebook unserer Zeit vorgestellt und ein neues OS X entwickelt. iOS ist kostenfrei, ML für nur 20€ zu haben. Das ist nicht wirklich selbstverständlich und ein Punkt, an dem Android große Probleme hat. Denn dort müsste man für die „alten“ Geräte kostenpflichtige Updates anbieten. Wartet mal ab, was das neue iPhone mit sich bringt, da sehe ich eher den großen Wurf ;)

    • Du glaubst doch selber nicht, das  ein Entwicklerteam hat, welches erst die Mapsumgebung entwickelt hat, als die dann soweit fertig war, sie sich um etwas anderes gekümmert haben

  • Wifi und Bluetooth Button ganz oben in den Einstellungen! Endlich kann dieses olle SBsettings Gejammer mal aufhören!!!

    • SBSettings bietet ein wenig mehr als nur Wifi und BT, aber genug davon.

      Mich schockiert eher wie hässlich die neue iPod App ist! Unglaublich, warum ändert man Farben so, dass nachher nichts mehr zusammen passt? Nur um es als neu verkaufen zu können?

      • Ich kann dir nur zustimmen. Die neue Optik ist, für mich zumindest, ein Graus. Und diese Schliere zieht sich auch noch durch das gesamte System. :(

  • Als ich die Headline las, dachte ich: Aha ist dem ifun Team der Ritterschlag des Chief Designers von Apple, zum ‚Knight Commander of the most Excellent Order of the British Empire‘ doch ’ne Meldung wert. Jetzt hab ich das eben gemeldet. Apple und Britannien, eine irgendwie unheimliche Beziehung.

  • ganz nette neue Sachen vor allem Passbook ist interessant, aber bis sich das in Deutschland durchsetzt, wird es noch dauern. Ein Problem sehe ich, die neue Features benötigen alle eine ständige 3G und GPS Verbindung und das bei dem schwachen Akku, Was nützt dir bei Passbook der Hinweis und die Anzeige Deiner Eintrittskarte wenn du das Kino betrittst, wenn vorher der Akku platt ist. Und eine offizielle SB Setting App oder ähnliches wäre endlich mal schön.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven