iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 727 Artikel
   

MWC 2016: Die Zoom-Qualitäten einer Doppelkamera

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Die Kamera-Spezialisten von Corephotonics haben den Mobile World Congress zur Demonstration ihres weltweit ersten Dual-Kamera-Moduls genutzt uns sich dabei unter anderem von den Kollegen des amerikanischen Technologie-Portals CNET über die Schulter schauen lassen.

modul

Der im unten eingebetteten Video festgehaltene Testlauf des Dual-Kamera-Moduls gibt uns ganz guten Vorgeschmack auf die Kamera-Verbesserungen, auf die wir uns zum Verkaufsstart des iPhone 7 einstellen dürften. Neben einem deutlich aufgewerteten, optischen Zoom, produziert das Foto-Modul deutlich weniger Bildrauschen, soll das sogenannte „motion blur“ bei leichten Kamera-Bewegungen reduzieren und Fokus-Korrekturen ermöglichen.

Zwar darf davon ausgegangen werden, dass Corephotonics wohl nicht als Apple-Zulieferer fungieren wird, die technischen Hintergründe konkurrierender Anbieter sollten jedoch vergleichbar mit der im Video vorgestellten Lösung sein. So setzt Corephotonics auf zwei Kamera-Linsen mit unterschiedlich voreingestellten Brennweiten, deren Bilder automatisiert in ein hochaufgelöstes Motiv mit Zoom-Funktion umgesetzt werden – und dies, ohne auf mechanische Objektivteile zu setzen.

Dienstag, 23. Feb 2016, 9:52 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Seid ihr eigentlich auf dem MWC 2016 und wir bekommen von euch noch die Highlights der Messe vorgestellt?

  • was soll das?
    zoomt man, wackelt es nur noch mehr.
    also dann lieber einen opt. stabi.

    • das ist ja dann optisch was die machen und einen Stabilisator wird das Modul sicher auch bekommen. Es ist halt nur kein optischer Zoom, wo eine Linse hn und her fährt, sondern es wird von einer Software berechnet. Die Anfangs -und Endbrennweite sind halt die 2 Linsen.

  • viel zu dick das Modul. Da vergehen sicher noch ein paar Jahre bis das Marktreif wird.

    • Nö, wird beim iPhone 7 genau so kommen. Dann stehen die Linsen eben noch etwas mehr hervor und der Applefan sagt nur, dass das doch alles nicht so schlimm sei.

      • Nein, der richtige Applefan meckert erst, aber später geht es schon auszuhalten für den Funktionsumfang.

      • bei anderen Firmen ist das ja auch nicht so wild, nur bei Apple wird gemeckert.
        Bei meinem 6+ mit der hauchdünnen Carbon-Hülle steht die Kameraa nicht mehr vor. aAso kann es , wenn es so bleibt, kommen. Nur so blöde Bullaugen wie es bei Windows/Nokia …. usw Mode ist, mag ich nicht kaufen.

  • Oder man machts wie Samsung, macht das Smartphone um fast 1mm dicker und brüstet sich damit, dass die Kamera weniger raussteht..

    • Was auch besser ist, wenn man dafür auch gleich den Akku anpasst.

      • mehr Akku lohnt nur , wenn +100%. ich lade jede Nacht. mir egal ob Abends 23% oder 36% wären.

      • @frager
        bist du das mass aller dinge ?
        ich brauch jedenfalls kein superdünnes phone.
        1-2 mm dicker und alles hat wunderbar platz darin.
        man kann es dann auch noch besser halten.
        ein 5er kann man sogar irgendwo hinstellen…..amazing.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18727 Artikel in den vergangenen 3280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven