iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 996 Artikel
   

Musikerkennung: „Shazam“ zeigt Song-Texte an

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Zwar dürfte die im AppStore angebotene Gratis-Version der Musikerkennungs-Applikation „Shazam“ (AppStore-Link) auf weit mehr Geräten installiert sein als die 5€ teuren Premium-Pakete „Shazam Encore“ (AppStore-Link) und „Shazem Red“ (AppStore-Link) – die jetzt gestartete Songtext-Funktion richtet sich dennoch nur an zahlende Kunden. Habt ihr die Premium-Version der „Was läuft da gerade im Radio“-Anwendung im Einsatz, kann es sein, dass euch Shazam zukünftig nicht nur über Interpret und Titel des aktuell spielenden Liedes informiert, sondern darüber hinaus auch den Songtext des erkannten Tracks zum Mitsingen einblendet.

Frisch aktualisiert, bewirbt Shazam ein mehr als 25,000-Titel starkes Songtext-Angebot, konzentriert sich dabei jedoch leider auf die unter den Shazam-Nutzern populärsten Liedern. Wir haben bei unserem iTunes-Test nur 2 von 10 Liedern mit Textinformationen angezeigt bekommen, freuen uns jedoch auf den Ausbau der „Karaoke-Funktion“.

Donnerstag, 16. Jun 2011, 12:14 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich benutz den SoundHound. Songtexte gibt’s da meines Wissens nach auch..

  • Shazam war mal cool. Schlankes App, das einem schnell den Songtitel genannt hat.

    Jetzt ist es langsam und total überfrachtet. Was interessiert mich der Songtext oder was meine Freunde gerade taggen?

  • Bei Music id kann man schon immer die songtexte sehen -.-

  • In der kostenlosen sind nur 3 möglich pro Monat.

  • Naja, momentan noch ziemlich wenig Texte vorhanden. Von 10 Liedern findet er gerademal eins mit Songtext. Und ich hab extra bekannte Lieder getagt…

  • Mit Verlaub: Shazam ist doch längst keine Konkurenz mehr für Soundhound un Music Id.
    Sounghound hat eine weitaus bessere, und schnellere Trefferquote, und Songtexte gibts natürlich auch schon seit mindestens einem Jahr.

  • Mal davon abgesehen, das man bei Soundhound die Tietel auch summend suchen kann. Songtexte gab’s da irgendwie schon immer.
    Shazam hat nen guten Start hingelegt und leider den Anschluß verpasst…

  • Shazam war wirklich mal super aber die Macher mussten ja Schnüffeltools einbauen. Bei kostenlosen Apps kann man das vielleicht tolerieren aber nicht, wenn man auch noch kräftig zur Kasse gebeten wird. Daher bin ich seit längerem auch SoundHound Fan und kann dieses jedem nur empfehlen.

    • Dito: gefundene Songs werden mit der iTunes-Vorschau verknüpft und wenn ich die Songs schon habe, dann mit diesen.
      Kaufoption via iTunes ist auch da
      Lyrics hab ich bisher ca. 80% Trefferquote via Datenbank ansonst Lyricssuche via Google
      Die Liteversion erlaubteineserachtens 5mal Suchen
      Schade nur, daß die Proversion jetzt 5,49 statt vormals 3,99€ kostet, aber bei den Preisen von Shazaam kein Wunder.

    • Sch… Rechtschreibteufel…
      Lite-Version erlaubt *meines Erachtens* 5mal suchen im Monat

  • Also ich muss sagen das wen ich ein normales Lied (Radio oder Album Edition) Suche, benütze ich soundhound. Wen es aber um spezielle Remix Titel geht benütze ich shazam.
    Beispiel: Das Spiel TDU2. Im internen Radio leuft „Ellie Goulding – Under The Sheets (Jakwob Remix). Shazam findet mir das richtige also Remix. Soundhound dagegen nur die Album Version. Also jedes progi hat seine vor und Nachteile.

  • Richtig toll währe noch (egal ob soundhound oder shazam) eine zusammenarbeit mit ultimate-guitar.com zum direkten einsehen der Gitarren Tabs/Chords.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18996 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven