iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 845 Artikel
   

MobileMe Wartungsarbeiten: Kommt die iDisk-App?

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

momeapp.jpgErst vor knapp einer Woche haben wir uns gefragt, wann Apple die verspochene iDisk-Applikation zum iPhone-optimierten Zugriff auf den Online-Speicherplatz des MobileMe-Accounts anbieten wird.

Mit den heute abgeschlossenen Wartungsarbeiten scheint der Launch des AppStore-Downloads nun kurz bevor zu stehen. Martin schreibt uns:

„Hab gerade gesehen, dass bei MobileMe heute von 7:00 – 8:30 Uhr Wartungsarbeiten durchgeführt worden (oder noch durchgeführt werden). Dabei handelt es sich wohl um die schon länger angekündigte Aktualisierung des Dienstes. Ich hoffe, die neue iDisk-App ist nun auch erhältlich, da bei mobileme iDisk / Systemeinstellungen mit neuem Symbol auftreten.

Mittwoch, 01. Jul 2009, 10:50 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • interessiertnicht

    Erster :D Mist doch nicht

    Ist den Mobile Me noch nicht wieder da ist ja schon 11:00 Uhr! Da gibts wohl Probleme, na dann wird es ja Buggy sein :P

  • Erster mit Gehirn!

    Schöne Funktion, ich hoffe die Umsetzung kommt heute.

  • Der „news“-Button ist auch weg!

  • Bei mir funktionert jetzt endlich die Anzeige der ungelesenen Nachrichten rechts neben den Ordnern – vorher gabs das nur bei dem Ordner mit den Entwürfen.

  • Ich habe Mobile Me und finde es scheiße. Habe wieder komplett meine Mails auf GMail umgestellt und nutze sonst auch die Google-Dienste. Als iDisk-Ersatz nutze ich GetDropbox und bin mehr als zufrieden. Gerade in den mobilen Diensten setzt Apple meiner Meinung nach zu sehr auf lade-intensiven Schnick-Schnack, ich stehe da eher auf schlanke und schnell ladende Internet-Anwendungen.

  • funktioniert doch super und überladen ist überhaupt nix…

    wozu gibts denn schnelle internetanschlüsse.. fürs mobile mailschreiben ist das sicher nicht gedacht, dafür hast ja dein iphone ^^

  • Hallo,
    mal eine Frage (vielleicht kann mir ein Guru ja helfen):
    Meine Frau und ich haben je ein Iphone und wollen jetzt jeder einen Kalender haben
    und die termine untereinander austauschen oder einen gmeinsamen Familienkaledner haben.
    Geht das mit mobileme ???
    Danke

    • Das geht BESTENS!
      Einfach verschiedene Kalender anlegen und über ME synchronisieren.

      • Brauch ich dann zwei lizensen oder eine mit mehreren Kalender…sorry wenn ich den thread vollspame :-)

      • Kalender, Adressbuch, und mail kann dann gemeinsam genutzt werden. Wenn du allerdings deine Freundin auch im Adressbuch hast, solltest du eine zweite Lizenz nehmen ;-)

    • Du kannst soviele Kalender und Adressgruppen anlegen wie Du willst. Ausserdem kannst Du ja auch unterschiedliche Mailadressen einrichten.
      Ob Du eine weitere Lizenz benötigst mag ich nicht beurteilen zu können.
      Technisch brauchst Du sie nicht.

      • eine Familienlizenz benötigst du nur wenn du 2 getrennt pushende Email adressen haben willst. Für alles andere reicht die einfache und die Differenz zur teureren Familienlizenz kannst du dir damit sparen ;)

  • danke ticker-team, dass ihr meinen hinweis gepostet habt! das klappt mit euch, wie immer :)
    die eigentliche idisk-app konnte ich aber noch nirgends entdecken..

    weiter so, großes lob!

  • Auf die offizielle iDisk-App wartet wohl niemand wirklich, oder? Es gibt nun wahrlich unzählige Apps im Store, die Zugriff auf die iDisk geben, darunter QuickOffice und ReaddleDocs.

    • Man kann mit dem Tool Dateien freigeben und den dazugehörigen Link an andere Benutzer schicken. Zudem kann man vorgeben wie lange die Freigabe gültig ist und das ganze zusätzlich noch mit einem Passwort versehen. Das geht bisher mit keinem anderen Tool auf dem iPhone.

    • Es gibt auch schon andere kostenlose Tools. Außerdem können QuickOffice und ReaddleDocs ja noch sehr viel mehr als das angekündigte Tool. Okay, die Freigabe-Geschiche geht mit anderen nicht. Aber sowas ändere ich zumindest eher selten und das kann man dann auch in der Weboberfläche am MacBook bequemer machen. Wenn man jemanden nur schnell eine größere Datei zukommen lassen will, die auf iDisk gespeichert ist, kann man das ja auch mit den anderen Tools problemlos machen. Einfach in den Public-Ordner verschieben und Link verschicken. Irgendwann löscht man es halt wieder daraus.

  • Wollte Google nicht auch mal sowas wie MobileMe anbieten? Also mit ner iDisk und gegen Asche um die Werbung auszublenden und die Privatsphäre zu wahren. Dachte ich habe mal sowas in der Richtung aufgeschnappt. Gmail ist um einiges schneller.

  • Die würden lieber einen Weg anbieten, wie man E-Mails Mails mit Anhängen vom iPhone aus zwecks Nachbearbeitung mit QuickOffice oder ähnlichem auf der iDisk speichern kann… oder habe ich was verpasst und das geht schon irgendwie?

    • Das wäre echt genial.
      Wird man aber sicher so schnell nicht erleben. :-/

    • Ja, das geht, wenn auch etwas umständlich und Du brauchst zusätzlich ReaddleDocs. Bei ReaddleDocs bekommt man nämlich mit dem Kauf einen eigenen Webspace und eine spezielle E-Mail-Adresse. Die Anhänge von Mails, die an diese Adresse geschickt werden, werden automatisch im eigenen Webspace abgespeichert. Da man von ReaddleDocs sowohl auf den ReaddleDocs-Webspace als auch auf iDisk zugreifen kann, sieht der Workflow so aus:

      1. Im Mail-Programm leitet man die entsprechende Mail an die ReaddleDocs-Adresse weiter.
      2. Man wechselt in ReaddleDocs.
      3. Dort verschiebt man die gespeicherten Anhänge vom ReaddleDocs-Webspace in die iDisk.
      4. In QuickOffice kann man dann darauf zugreifen.

      Du kannst aber auch noch etwas warten, denn QuickOffice hat gestern verlautbaren lassen, dass das Update mit Zugriffe auf Attachments kurz vor der Veröffentlichung steht. Ich vermute mal, dass dann ähnlich wie bei ReaddleDocs funktioniert.

      • Also mit Quicksheet (ehemals Mobile Files Pro) kann man Dateien jedweder Art auf der iDisk zum eventuellen Nachbearbeiten ablegen (und auch downloaden). Ohne den E-Mail Umweg.

        Edit: Ok, hab’s verstanden. Keinen Zugriff auf E-Mail Attachments.

      • Das kann man selbstverständlich mit QuickOffice auch. Lies bitte nochmal die Frage. Es ging darum, wie man E-Mail-Anhänge aus dem Mail-Programm des iPhones auf der iDisk speichern kann. DAS geht nicht direkt.

      • Soll angeblich mit dem nächsten Update von QuickOffice realisiert werden, sagt deren Website.

  • hallo,

    man kann mit mobileme keine kalender gemeinsam editieren.
    über umwege geht das über google calendar. funktioniert auch recht gut.

    falls jemand eine anleitung zur einrichtung braucht, den kann ich gerne eine schicken…

    • Aha…und warum bitte geht das nicht?
      Abgesehen davon dass wir hier 5 Kalendertypen haben (Büro, Privat, Aussendienst, Innendienst, sonstiges) werden die Kalender von diversen Macs und mittlerweile auch zwei iPhones über ME synchronisiert.
      Da benötigt man keinerlei Umwege über Datensammler wie Google oder sonstwelchen kryptischen Schnickschnack.

      Es wäre schön, wenn Fakten kommuniziert werden. Kein Wischwasch!

      • Manche Leute gehen nun mal sehr leichtsinnig mit ihrem gefährlichen Halbwissen um. Auch wenn es Leute gibt die vorher schon sagten dass es definitiv geht, gibt es immer wieder Intelligenzbolzen die im nachhinein das Gegenteil behaupten müssen. Manchmal sitzt der Fehler nun mal vorm Bildschirm wenn etwas nicht geht.

  • Mal abgesehen von der noch nicht veröffentlichten iDisk App bin ich mal mehr als zufreiden… die Wartungsarbeiten heute morgen haben entweder tolle Verbesserungen am Code und/oder neue Server mitgebracht – allesgeht soviel schneller über den Weblogin als üblich (Kalender nahezu instant angezeigt).

    Das man jetzt auch neben jedem E-Mail Ordner angezeigt bekommt, wieviel Mails darin ungelesen sind ist top aber leider funktioniert bei mir noch immer nicht, dass sich in der Symbolleiste links ben bei einer neuen Mail ein Badge-Icon mit ner Zahl der neuen Mails erscheint… Man kann ja nicht alles haben^^

    • badge-icon fehlt auch bei mir! kann mich erinnern dass die ersten 2 tage von mobileme mit badge-icon war, seitdem wieder verschwunden.
      ansonsten ist mobileme eine echt geile sache.

  • Also, ich will mal meinen Senf zum Thema mobileMe abgeben. Schon Kontakte und Termine usw auf mobileMe zu speichern wäre mir zu kritisch. Ich will nicht, dass jemand volle Kontrolle über mein Leben hat. Und dann noch die Dateien? Da könnte ich ja Apple gleich Zugriff auf meinen Rechner geben…
    Daher fände ich es besser, wenn ich selbst über den Sync Dateien hin und herschieben könnte. Aber das wird’s ja nicht oder nicht so schnell geben, und daher lasse ich es für meinen Teil ganz. (bzw nutze bei Bedarf die vorhandenen Jailbreak-Apps, was zwar auch nicht über Sync läuft, aber zumindest die Dateien auf den iPhone sind).
    Letztens habe ich mit jemandem darüber philosophiert, wie es aussehen würde, wenn iPhone-like Geräte flächendeckend eingeführt sind und zum Lebensstandard gehören. Dann könnte bei Arbeitslosigkeit das Arbeitsamt Zugriff auf mobileMe haben (weil die es ja bezahlen), mir meinen Termin dort reinsetzen, und das eingebaute Navi würde mich je nach Standpunkt entsprechend früh dazu auffordern, zu dem Termin zu fahren. Ein unguter Gedanke, das tun zu müssen, was mir ein Computer sagt. Oder sie können über die Lokalisierungsfunktion feststellen, dass ich mich mehrere Tage von meinem Wohnort entfernt habe. Zu paranoid? Technisch möglich auf jeden Fall. Ich meine ja nur, dass man das im Auge behalten sollte.

  • Man kann aber auch alles lokal über Mac oder PC synchen lassen, oder, was bei zuviel Paranoia natürlich auch geht, man greift zu einem Nokia 5110, damit kann man telefonieren und SMSen.

    WANN KOMMT ENDLICH iDISK APP!?!

    • Alles lokal syncen, also auch Dateien? Das würde ich gerne nutzen. Sagst du mir wie?

      Nokia und Co sind natürlich mangels Funktionen und Handling nicht vergleichbar und keine Alternative.

      • Um Dateien auf Dein iPhone zu schicken, auch lokal, gibt es massig Programme. Dafür braucht es keine iDisk App und Mobileme.
        Ich sag Dir auch wie: Voraussetzung ist ein WLAN. In diesem WLAN muß Dein iPhone und ein Computer angemeldet sein. Dann startest Du vom iPhone aus die Software „Discover“, die Dir eine IP meldet, mit der Du Dich am iPhone anmelden kannst. Und dann kannst Du über den Browser des Computers mit dem iPhone Dateien austauschen. That’s it.

      • Danke ClaryDee, werde es versuchen!

  • Howowow… am Ende übernehmen die Maschinen die Kontrolle über die Erde und nur einer, John Connor, wird die Menschheit retten können…

  • … weil er der einzige ohne iPhone ist, oder ? ;)

  • Des mit der iDisk war ja leider nix – weiß einer, wann das jetzt kommen soll?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21845 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven