iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

MobileMe: Großes Update in Planung – Apple startet Beta-Test

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Nicht zu letzt wegen den noch jungen Gerüchten, Apple könnte MobileMe zukünftig kostenlos anbieten, finden wir die anstehende Überarbeitung des Online-Dienstes MobileMe erwähnenswert. Im offiziellen MobileMe-Blog beschrieben, arbeitet Apple gerade an der nächsten Version des eMail- und Synchronisationsdienstes und lädt interessierte Kunden zum Betatest ein.

momebetabig.png

Die Neuerungen bieten unter anderem die Möglichkeit eMail-Regeln zu erstellen und eMails zu archivieren, eine komplette SSL-Verschlüsselung und sowohl eine Widescreen- als auch eine Compact-Ansicht des Angebotes im Browser. Um an der Beta teilzunehmen reicht der Besuch der englischen MobileMe-Version aus. Im Info-Feld links unten kann der Zugang dann mit einem Klick angefragt werden.

momebeta.pngMobileMe kostet bislang 79€ pro Jahr und bietet neben der “@me.com” eMail-Adresse den Online-Speicher iDisk, ein Online-Kalender und Adressbuch mit Abgleich zum eigenen Rechner eine Bilder-Galerie, Webspace, die “Finde mein iPhone”-Funktion sowie die Möglichkeit, ein angemeldetes Gerät aus der Ferne zu löschen.

Donnerstag, 13. Mai 2010, 11:42 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Muss ich für die beta einen existierenden MobileMe Account haben ?

  • Komme zum Frack nich auf die englische Anmeldeseite… :(

  • Find ich richtig gut von Apple , wenn wirklich kostenlos is hol ich mirs auf jedenfall

  • Stimmt! Startseite ist auf deutsch. Nach der Anmeldung kann man aber dann die Einladung beantragen.

  • Das geänderte Layout schaut schwer nach iPad aus…

    Jetzt bin ich mal gespannt ob Mail für OS X im nächsten Major Release auch neue Icons & Co. bekommt…

    Apples Welt richtet sich einfach deutlich bemerkbar immer stärker auf die neuen Mobilgeräte aus.

    • Ganz klar! OS X ist tot. Das iPhone OS ist das neue OS X. In naher Zukunft dürften auch die „Tastatur-Macs“ verschwinden und Geräten wie dem iPad Platz machen. Office wird den auch auf diesen Geräten möglich (Druckerunterstutzung, Designer können ihre Skizzen direkt mit dem Finger zeichnen). Es ist nicht mehr eine Frage ob, sondern nur noch wann und wie schnell dieser Technologiesprung von statten geht.

      • Ist das jetzt Ironie?

      • so ein mist hab ich lange nicht mehr gehört..

        das wird in den nächsten 25 jahren nicht passieren !

      • So ein Mist habe ICH schon lange nicht mehr gehört. Weisstvdu wie Computer vor 25 Jahren ausgeschaut haben? Und siehst du wo wir jetzt sind?

        Aber mit deiner Einstellung würde ich dich eher im Lager von Microsoft ansiedeln. Innovation fehlanzeige. ;p

      • Das stimmt. Früher sahen Computer ganz anders aus.

        Ich denke mal, dass die Bedienung immer Touch Lastiger werden wird. Ich Stelle mir gerade Bildretuschen auf einem Touch Display vor. Direkt auf dem Bild und nicht auf dem Tablett malen. Aber bis dahin dauert es noch ein wenig. Dennoch denke ich auch, dass es große Tastatur PCs geben wird nur mit einem Touch. Oder noch besser per Laser. Kennt ihr nicht diese Laserwand wi der PC über Habd und Fibger Gesten bedient wird. Oder dt Geile PC Tisch wo die Kamera drauf gestellt wurde.

        Große Desktops wird es immer geben, aber die Bedenung Vernetzung und PC Integrierung in andere Gegebstände (Tisch etc. ) wird hinzukommen.

    • Na das mit dem layout und den Icons war höchste Zeit. Der Mail-Client von OSX sieht unerwachsen aus.

  • 64 gb ipad beide versionen für 699 bzw. 799 verfügbar

  • Also ich würde mich freuen, wenn MobileMe kostenlos wird. Im Prinzip ein Dienst, der schon irgendwie Sinnvoll ist. Jedoch hatte ich vor 2 Jahren mal ein Jahr lang MobileMe und habe es dann schnell gelassen. Es war in Deutschland einfach zu langsam. Zusätzlich kotzt es mich nun extrem an, dass ich ganz Stolz allen meinen Freunden meine neue emailadresse joerg.xxxxxx@mac.com bzw. @me.com gegeben hatte und nach den nichtverlängern des Pakets alle eingehenden Emails im schwarzen Loch verschwunden sind. Apple beantwortet nicht mal die eMails mit einer Fehlermeldung, dass sie nicht zugestellt werden konnten, oder der Empfänger unbekannt ist. Nein, Apple macht rein gar nichts. Meine Freunde denken also, die eMails kommen alle an, wobei ich sie dann beim Nachfragen aufklären musste, dass ich höchst unzufrieden bin mit den Paket, weil es keine Alternative offen lässt, wenn man es nicht kostenpflichtig verlängert. Eine kostenlose Weiterleitung wäre schon ausreichend.

    • Wenn es deine Freunde geschafft haben, sich deine neue @me-Adresse zu notieren, verstehe ich nicht, warum sie deine neueste Adresse ignorieren.

      • Naja …. der Großteil der Freunde wusste von meinem auslaufenden Paket, allerdings gab es auch welche in meinem entfernteren Bekanntenkreis wo selbst zwei Jahre nach MobileMe immernoch solche Phänomene zu beobachten sind: „Wie, Du hast meine Email nicht erhalten?“ Ich: „An welche Adresse hast Du denn geschickt?“ Er: „An deine @me Adresse. Da ist auch nie was zurückgekommen.“ Ich: „Sorry, dass tut mir leid. Die Adresse ist veraltet und leider versendet Apple keine ….“ So was habe ich durchaus sehr oft.

        Diese MobileMe Sache war mir eine Lektion für mein Leben: Ich werde niemehr für meine eMailadresse Geld bezahlen (außer, die FreeMail Anbieter stumpfen in Sachen Datenschutz immer mehr ab).

    • deine emails sind vermutlich nicht weg, denn ich hatte MobileMe auch getestet, ein paar Monate ruhen lassen und als ich mich mit der gleichen e-mail erneut anmelden wollte, waren alle Daten wieder da…

      • @Nicolas123 Sicher da hast Du recht. In den ersten Monaten kann man sein Paket reaktiveren. Aber ich weiß nicht, ob dies auch noch 2 Jahre danach funktioniert. Mal sehen … vielleicht versuche ich es ja noch mal, wenn Apple wirklich MobileMe kostenlos machen sollte (Was ich mir aber nur schwer vorstellen kann)

      • Oh man, Appel soll also alle deine Freunde anschreiben und mitteilen, dass Du eine neue Mailadresse hast und dann sollen die noch jeden morgen einen Kaffee ans Bett bringen?

  • Ich habe die Einladung angefordert und bisher nichts bekommen (ca. 1 Stunde her). Dauert das länger? Hat jemand schon was zurück erhalten?

  • Ich find es wünschenswert wenn mobile me kostenlos wird. Es könnte dann ruhig weniger online Speicher geben, aber solange man die tolle Einbindung ins os und iPhone hat wäre es Spitze. Habe keine Lust jedes Jahr zu bezahle nur um weiter Mails auf meine Email Adresse zu bekommen.

    • Interessieren würde mich MobileMe eh nur zum Synchronisieren als Alternative zu dem schrottigen iTunes. Einen hinreichend guten und stabilen E-Mail-Provider habe ich schon. (Und ja, ich bezahle dafür.)

  • Sehe ich genau so.
    Warum 80€ dafür zu bezahlen wenn man die selben Dienste mit Google umsonst bekommt?

      • Bin ich schon. Mal ehrlich: Ist dir der MobileMe Dienst 80€ im Jahr wert?

        Wenn das ganze nur ne große PR Aktion gewesen ist hat es bei mir übrigens gewirkt. Ich teste MobileMe gerade und bin sehr zufrieden…

  • Aber hoffentlich wird MobileMe nicht für jeden User kostenlos, sondern nur für Mac Käufer (vll Seriennummer eines Macs als Identfizierung bzw. durch Verknüpfung mit dem iTunes Account und den dazugehörigen Geräten)
    Sonst wir MobileMe bald zu einen Freemail Anbieter wie Web.de/GMX… Das wäre wirklich schade!

    • Nur für Mac User? Eher für iPhone User. Alles andere ist Quatsch. Wer ein neues iPhone kauft, bekommt 2 Jahre umsonst MobileMe dazu. Über die Seriennummer kannst das abgleichen und schafft einen guten Anreiz.

  • @Chase : hoffetlich müssen mac user dann auch für luft bezahlen , wär ja schade wenn die uns die ganze Luft wegatmen würden!

    • @ Chris

      So war das natürlich nicht gemeint! Natürlich sollen auch alle iPhone User eine Adresse bekommen. Ich wollte damit nur sagen, das MobileMe nicht wie Web.de/GMX oder so werden soll, wo sich jeder Idi*t eine Adresse machen kann.

      @ Marcus

      Genau, 2 Jahre Premium und danach Free mit abgespeckten Umfang…

  • Habe in meinem Account die Sprache auf englisch gestellt, dann die Einladung angefordert, aber nichts bekommen. Hat irgendwer mit deutschem Account eine Einladung erhalten können?

  • Ich hab mir vor einiger zeit eine mail adresse von IT solitions angeschaftt.(outlook gabs kostenlos)i ch besitze ein iphone ,mein dad ein symbol von motor. und wir genießen den besten support überhaupt. Ein berater team steht immer zu seite (symbol läuft mit windoof mobile und raubt einem software technisch manchmal echt die nerven.wir zahle knapp 6€.so vertrauenswürdig,dass man bei probs einfach seine zugangsdaten gibt und der rest erledigt sich quasi von selber. Achja ,alle kontakt-,kalenderdaten und email werden gesynct.(in echt zeit) heißt:bei nem neuen handy(zb umstieg von apple auf anderen hersteller hat man alle daten outlook gespeichert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven